Profilbild von Utbo

Utbo

Lesejury Profi
offline

Utbo ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Utbo über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.03.2020

Motivierend

#Fatboysrun
0

Philipp Jordan erzählt in dieser Autobiografie, wann bei ihm das Mehr-Monster zugebissen hat. Er hat alles im Überfluss getan ob Drogen, Alkohol oder Sprayen alles ohne Mass.
Diese Autobiografie beschreibt ...

Philipp Jordan erzählt in dieser Autobiografie, wann bei ihm das Mehr-Monster zugebissen hat. Er hat alles im Überfluss getan ob Drogen, Alkohol oder Sprayen alles ohne Mass.
Diese Autobiografie beschreibt wie Philipp Jordan vom Couch Potato zum Läufer wird und große Strecken laufend absolviert. Das Buch ist mit Bildern unterlegt, die die persönliche Verwandlung bildhaft unterstreichen. Dies ist eine Biografie, die Couch Potato von der Couch wegbringen könnte und sie zu einem aktiveren Leben motivieren könnte.
Mir hat diese etwas andere Biografie gut gefallen. Schreibstil, Ausdruck und Bilder sind interessant und motivierend. Ein Buch, das man empfehlen kann und mit Sicherheit den einen oder anderen Menschen aktivieren wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.03.2020

Tod und Leere

Nach Mattias
0

Mattias ist plötzlich tot. Als er nach einem Streit mit seiner Freundin Amber das Haus verlässt, kehrte er nicht mehr zurück. Der Umgang mit dem Verlust und der Trauer ist für Amber, seinen Freund Quentin, ...

Mattias ist plötzlich tot. Als er nach einem Streit mit seiner Freundin Amber das Haus verlässt, kehrte er nicht mehr zurück. Der Umgang mit dem Verlust und der Trauer ist für Amber, seinen Freund Quentin, die Mutter des Beteiligten und seine Familie alles andere als leicht.

Es werden aus Sicht jedes einzelnen die Folgen des Verlustes beschrieben. Eine Aneinanderreihung einzelner Geschichten, die sich zusammensetzen und ein ganzes Ergeben. Doch was alle gemein haben: die tiefsitzende Trauer über den Verlust, der Schmerz, der noch lange nachhallt und das Leben, das trotz allem weitergeht.

Eine sehr berührende Geschichte um Tod, Verlust und Trauer. Sie beschreibt ein Vakuum, dass durch den Tod entsteht und das dass Leben trotz allem weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2020

Toller Roman

Echo des Schweigens
0

„Echo des Schweigens“ von Markus Thiele ist ein Roman, der mich wirklich begeistert hat. Schon die Leseprobe hatte mich fasziniert und die weitere Story hat diesen ersten Eindruck bestätigt.
Die beiden ...

„Echo des Schweigens“ von Markus Thiele ist ein Roman, der mich wirklich begeistert hat. Schon die Leseprobe hatte mich fasziniert und die weitere Story hat diesen ersten Eindruck bestätigt.
Die beiden Protagonisten, die lange nicht wissen, dass sie auf verschiedenen Seiten des Rechtssystems gegeneinander arbeiten, sind interessante Charaktere. Zudem spielt die Geschichte in der aktuellen Zeit und zur Zeit des zweiten Weltkrieges. Sophie versucht das Geheimnis ihrer Eltern aufzudecken und ihren Vater, den sie nie kennenlernte, zu finden.
Ein wirklich fesselndes Buch, dass ich kaum aus der Hand legen konnte. Ein weiterer Autor, der auf meine Liste der Lieblingsautoren kommt und dessen Werke ich weiter mitverfolgen möchte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.02.2020

Gelungener Roman

Die Frauen von Richmond Castle
0

Mit ihrem Roman „Die Frauen von Richmond Castle“ ist Tracy Rees ein Roman gelungen, der viele Facetten vereint. Zum einen steht die Liebe bei Ishbel Christina Camberwell, genannt Blue im Vordegrund aber ...

Mit ihrem Roman „Die Frauen von Richmond Castle“ ist Tracy Rees ein Roman gelungen, der viele Facetten vereint. Zum einen steht die Liebe bei Ishbel Christina Camberwell, genannt Blue im Vordegrund aber auch ihre Vision als Journalistin zu arbeiten. Blue hat eine sehr enge Verbindung mit ihrer Schwester ihrem Vater und ihrer Stiefmutter. Bei einem Picknick am Fluss, retten Blue und ihre Schwester Delphine das Leben und nehmen sich ihrer an. Delphine, aus ärmlichen Londoner Verhältnissen kommend, hat ihren gewalttätigen Ehemann verlassen und befindet sich auf der Flucht vor diesem. Durch die Zuneigung der Familie Camberwell, findet Delphine wieder zu sich selbst.
Das Buch habe ich in zwei Tagen gelesen und finde den Schreibstil flüssig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.01.2020

Sehr gut!

1794
0

Dieser zweite Kriminalroman von Niklas Natt och Dag hat mich als Hörbuch sofort fasziniert und ich konnte mit dem hören nicht mehr aufhören können. 1794 gefällt mir noch besser als der erste Teil 1793! ...

Dieser zweite Kriminalroman von Niklas Natt och Dag hat mich als Hörbuch sofort fasziniert und ich konnte mit dem hören nicht mehr aufhören können. 1794 gefällt mir noch besser als der erste Teil 1793! Ich konnte sofort in Zeit und Geschichte in Stockholm im Jahre 1794 eintauchen und habe mitgefiebert bis die Morde gelöst waren. Das Ende war Überraschend und damit hatte ich nicht gerechnet. Der Protagonist Cardell ist ein sympathischer und intelligenter Ermittler. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Teil dieser Reihe und hoffe, dass Niklas Natt ich Dag ein weiteres geniales Buch um den Veteranen Jean Michael Cardell gelungen ist.
Buchcover und Titel sind mal wieder passend und haben einen Erinnerungswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere