Profilbild von Winniehex

Winniehex

Lesejury Star
offline

Winniehex ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Winniehex über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.11.2020

Schöne Geschichte

Catching Magic 2: Verbunden im Licht
0

Endlich wird Blake offiziell zur Catcherin des Zirkels ernannt und ist nun dem attraktiven, unnahbaren Skylar unterstellt. Gemeinsam suchen sie nach magischen Gegenständen und kommen sich dabei verboten ...

Endlich wird Blake offiziell zur Catcherin des Zirkels ernannt und ist nun dem attraktiven, unnahbaren Skylar unterstellt. Gemeinsam suchen sie nach magischen Gegenständen und kommen sich dabei verboten nahe. Doch Blake verliert sich immer mehr im Sog, den die Magie auf sie ausübt, und sogar ihre Schwester Lucy unterliegt zunehmend der Versuchung der Artefakte. Bald hängt es allein an Nell, die geheimen Machenschaften des Zirkels aufzudecken – wobei sie Hilfe von jemandem erhält, der eigentlich nicht auf ihrer Seite stehen sollte …(Klappentext)

Die Geschichte geht nahtlos weiter als Leser hat man hier keine Unterbrechungen oder ähnliches drin. Blake kommt Skylar immer näher und kann sich bald nicht mehr ihren Gefühlen sicher sein. Gemeinsam mit Nick und Nell versuchen ein Artefakt zustellen, dass ist aber gar nicht so einfach und ohne Hilfe wird sich das auch nicht ändern. Man wird richtig in die Story hineingezogen, aber ich hatte ständig das Gefühl die Geschichte schon zu kennen. Da war jetzt für mich nicht überraschendes drin oder erfrischendes. Deswegen gib ich hierfür 4 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2020

Wiederholend

Schicksalhafte Zeiten
0

Berlin, 1942: Der Krieg hinterlässt Spuren in der Stadt. Während Edith ihr Glück fernab der Heimat sucht, arbeitet Luise als Hebamme in der Frauenklinik Neukölln. Als sie erfährt, was mit den Neugeborenen ...

Berlin, 1942: Der Krieg hinterlässt Spuren in der Stadt. Während Edith ihr Glück fernab der Heimat sucht, arbeitet Luise als Hebamme in der Frauenklinik Neukölln. Als sie erfährt, was mit den Neugeborenen der Zwangsarbeiterinnen geschieht, nimmt sie all ihren Mut zusammen und versucht, sie zu retten. Margot hat eine Stelle im Frauengefängnis angenommen. Als eine junge Schwangere vor ihr steht, die im Widerstand kämpfte und zum Tode verurteilt wurde, weiß Margot, dass sie alles versuchen muss, um sie zu retten. Auch wenn sie sich dabei in Lebensgefahr begibt ... (Klappentext)

Der dritte Teil der Hebammen- Saga lässt mich als Leserin zwiegespalten zurück. Einerseits habe ich mich sehr über die Geschichten gefreut mit der Frau, die zu Tode verurteilt wurde und auch über die Zwangsarbeiterinnen. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es hier nur um Geburten ging. Die einzelnen Geschichten zu den Schwangeren oder auch Frauen mit und ohne Kind waren hier etwas kurz und nach meiner Meinung auch nicht zu Ende beschrieben, dass fand ich persönlich sehr Schade. Ansonsten mag ich solche Geschichten sehr gerne, aber hier fehlte mir das rote Band im Buch.

Deswegen kann ich hier nur 3,5 von 5 Sternen geben, bzw. 4.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2020

Eine skurrile Geschichte

Charlie. Ein Schulbus hebt ab
0

Will traut seinen Augen kaum, als Hausmeister Freddie eines Morgens mit einem knallgelben verbeulten Schulbus über das Internatsgelände rast. Kurzerhand springen er und seine Freundinnen auf. Was dann ...

Will traut seinen Augen kaum, als Hausmeister Freddie eines Morgens mit einem knallgelben verbeulten Schulbus über das Internatsgelände rast. Kurzerhand springen er und seine Freundinnen auf. Was dann passiert, hätte keiner von ihnen erwartet: Nicht nur dass Charlie, der Bus, plötzlich abhebt wie eine Rakete, nein, er fängt sogar noch an zu sprechen! Und weil er die äußerst seltenen und begehrten Sprechbohnen aus dem fernen Dschungel alle gleichzeitig vertilgt hat, braucht er dringend Nachschub. Wer könnte ihm da besser helfen als seine neuen Freundinnen aus dem Dreistein-Internat?

Ein wirklich schönes und sehr angenehmes Hörspiel welche die Kinder zum Fantasieren anregt. Uns hat das Cover an die Zeichentrickserie „Der gelbe Schulbus“ erinnert. Aber hier gibt es ein wirklich schönes Abenteuer zu erleben. Es gibt Sprechbohnen, lustige und auch crazy Figuren…aber das beste ist der skurrile Schulbus der sprechen und auch alleine fahren kann. Der Sprecher und Schauspieler Stephan Schad hat eine wirklich sehr ruhige und klare Sprechstimme, man hat wirklich das Gefühl er sitzt neben einen und liest aus einem Buch vor.
Irene Zimmermann hat eine wirklich spannende und auch phantasievolle Geschichte erfunden, Sie lädt Kinder zum Verweilen ein und das Kopfkino kann beim Hörspiel gut beginnen.

Vielen Dank an den

Jumboverlag,

StephanSchad, #IreneZimmermann für das Rezensionsexemplar des Hörspiels.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2020

Nicht wirklich was für Leseanfänger

Lesepiraten spitzt die Ohren
0

Rezension zu dem Hörspiel Polizeigeschichten & Feuerwehrgeschichten: Lesepiraten aus dem #JumboVerlag

Kati darf ihre Mutter im Streifenwagen begleiten und wird dabei Zeugin eines Raubüberfalls. Tina muss ...

Rezension zu dem

Hörspiel Polizeigeschichten & Feuerwehrgeschichten: Lesepiraten aus dem #JumboVerlag

Kati darf ihre Mutter im Streifenwagen begleiten und wird dabei Zeugin eines Raubüberfalls. Tina muss sich einer ganz anderen Gefahr stellen: Sie soll auf Kaa, die Schlange ihres Bruders, aufpassen. Aber Kaa ist einfach ausgebüxt. Max dagegen glaubt, dass es auf Oma Ilses Dachboden spukt. Vielleicht können unerschrockene Feuerwehrmänner die Gespenster einfangen?

Mit viel Liebe zum Detail liest Robert Missler 16 Kurzgeschichten und verleiht jeder einzelnen einen einzigartigen, humorvollen Klang. Pfiffige Zwischenmusiken und ein motivierendes Erkennungslied zum Mitsingen runden den Hörspaß ab. (Rückseite der CD)

Mein Sohn und ich waren sehr gespannt wie man Lesegeschichten für kleine Anfänger als Hörbuch umgesetzt. Die Geschichten an sich sind wirklich schön gesprochen, manche haben sogar Dialekte drin. Was ich persönlich als Erwachsene sehr witzig fand (wenn jemand kölsch redet). Meinen Sohn hingegen viel, dass nicht so auf, trotzdem die CD in Dauerschleife bei uns lief. Was ich sehr Schade fand ist, dass die Geschichte teilweise im Galopp erzählt werden. Schnell runter erzählt und zack nächste Geschichte, wenn ich dazu, dass Buch nutzen würde, dann käme man als Leseanfänger nicht so schnell mit. Ich hatte auch zum Teil das Gefühl, dass die Geschichte sehr angehakt klingen, nicht wirklich zu Ende erzählt.

Als Fazit muss ich sagen, dass ich finde das man dieses Hörbuch hätte anders angehen können. Die Sprecher haben klare und gut verständliche Stimmen, dann hätte man das ganze auch langsamer einsprechen lassen können. Wenn ich die Sprechzeit mit einer Musik-CD vergleich dann ist es in der Regel so, dass ein Lied ca. 3min geht, hier dauert eine Geschichte ca. 1.50min im Schnitt. Ich glaube, dass hätte diesem Hörbuch auch gutgetan.

Deswegen bin ich hier bei 3 von 5 Sternen, da ist noch Luft nach oben offen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.10.2020

2. Teil

Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer
0

Wenn die Magie versagt, zähl auf dein Herz – das spannende Finale von Asuka Lionera
Um diejenigen zu beschützen, die ihr wichtig sind, muss Davina ihre eigenen Gefühle tief in sich einsperren und sich ...

Wenn die Magie versagt, zähl auf dein Herz – das spannende Finale von Asuka Lionera
Um diejenigen zu beschützen, die ihr wichtig sind, muss Davina ihre eigenen Gefühle tief in sich einsperren und sich dem Willen anderer beugen. Ihr Herz gehört jedoch nach wie vor Leander, dem ersten Ritter des Feuerreichs.
Doch die Aufdeckung ihrer heimlichen Liebe ist nicht ihr größtes Problem: Ein Krieg, in dem Davinas Eismagie von entscheidendem Vorteil ist, schwelt an allen Fronten. Erneut wird sie zum Spielball der Herrscher, ungeachtet dessen, dass sie dabei ihr Leben verlieren könnte.
Um seine Liebste zu retten, braucht Leander Verbündete. Doch diese zu finden, erweist sich als äußerst schwierig … (Klappentext)

Der zweite Band geht nahtlos weiter, als wäre man wieder mitten in der Geschichte. Leander und Vi sind hier noch stärker als im ersten Teil, Sie stellen sich jeder Art der Herausforderungen. Man merkt richtig, wie Vi an der Seite Leanders wächst. Was mir hier besonders gefallen hat ist, dass Charaktere aus dem ersten Teil noch dabei waren und auch neue dazu kamen, aber noch immer hatte man alles Blick. Manchmal geben Autoren Protas dazu und man ist nachher total überfordert. Mir hat das Finale gefallen und ich habe mich auch über die ganzen Wendungen in der Geschichte sehr erfreut, da Sie immer wieder frischen Wind in die Geschichte brachten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere