Platzhalter für Profilbild

Zoe_R

Lesejury-Mitglied
offline

Zoe_R ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zoe_R über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.05.2019

Gegensätze ziehen sich doch tatsächlich an

The Opposite of You
0

Ich bin erst seit kurzem bei Lesejury und dies war mein erstes Buch das ich vor seinem Erscheinungsdatum lesen durfte. Also erstmal ein großes Dankeschön an Lesejury.

Im Buch geht es um Vera deren Traum ...

Ich bin erst seit kurzem bei Lesejury und dies war mein erstes Buch das ich vor seinem Erscheinungsdatum lesen durfte. Also erstmal ein großes Dankeschön an Lesejury.

Im Buch geht es um Vera deren Traum es ist Chefköchin in einem bekannten Restaurant zu werden. Da sie in ihrer Vergangenheit aber schlimme Dinge erlebt hat und daraufhin erst einmal ein Jahr in Europa war, scheint dieser Traum fürs erste zerstört zu sein und somit eröffnet sie einen Food-Truck gegenüber einem der besten Restaurants der Stadt. Killian Quinn, ein heißer aber furchtbar arroganter Typ, ist in besagtem Restaurant der Chefkoch und wenig begeistert von Vera's auftauchen.

Ich muss ehrlich zugeben dass ich eigentlich kein großer Fan von Büchern bin, in denen es ums Kochen geht oder die damit zu tun haben. Dieser Roman jedoch hat mich sofort neugierig gemacht. Er hat sich spannend, witzig und mitreißend angehört und ich musste dieses Buch unbedingt lesen (und würde zum Glück nicht enttäuscht).
Nicht nur das was ich bis dahin von der Story gelesen habe hat mich überzeugt, auch das Cover fand ich ansprechend. Man soll zwar kein Buch nach seinem Einband bewerten aber wenn er so schön ist wie soll man da nein sagen ;)

Auch der Schreibstil des Buches hat mir sehr gut gefallen. Er hat einem das Buch näher gebracht und hat wunderbar zur Geschichte gepasst.

Die Charaktere waren mir sehr sympathisch. Vera und Killian sind liebe und vielschichtige Figuren, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Vera hat mir von Anfang an sehr gefallen. Sie war mir direkt sympathisch.
Killian fand ich zu Beginn furchtbar arrogant, was aber für einen "Bad Boy" wie ihn passend ist. Im Laufe der Geschichte ist aber auch er mir sehr ans Herz gewachsen und es hat mich sehr gefreut als sie endlich zueinander gefunden haben. :)
Auch die anderen Figuren, also Vann, Molly und Ezra sowie Veras Vater sind alle super dargestellt und sympathisch. Vann und Molly helfen Vera unglaublich viel und weiter mit ihrer ehrlichen und lieben Art. Sie sind immer für sie da.
Über Ezra erfährt man kaum etwas aber er macht auf mich auch diesen "Bad Boy" Eindruck wie Killian zu Beginn. Ich bin schon gespannt ob man über ihn in Zukunft noch mehr erfährt.

Abschließend kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Es hat mich vom ersten Moment an gefesselt sodass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Ich kann es also allen weiterempfehlen, die etwas für einen witzigen und etwas kitschigen Roman übrig haben. :)
Also allem viel Spaß beim Lesen und nochmals vielen Dank dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte. ❤️