Profilbild von __vicky_love__

__vicky_love__

Lesejury Profi
offline

__vicky_love__ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit __vicky_love__ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.11.2018

Eine süße und herzerwärmende Geschichte

Maybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders
0 0

Nach ihrer Scheidung zieht Abigail mit ihrer Tochter Dani in ihre Heimatstadt zurück. Sie müssen sich ein komplett neues Leben aufbauen und Dani ist alles andere als begeistert.
Viel zu oft begegnet sie ...

Nach ihrer Scheidung zieht Abigail mit ihrer Tochter Dani in ihre Heimatstadt zurück. Sie müssen sich ein komplett neues Leben aufbauen und Dani ist alles andere als begeistert.
Viel zu oft begegnet sie in Jackson Westmore, dem besten Freund ihres Ex Mannes und dem Mann, der sie seit der dritten Klasse nicht leiden kann. Doch bildet sie sich seine intensiven Blicke nur ein? Und warum bekkommt sie plötzlich Herzrasen, wenn er in der Nähe ist?

Beide Protagonisten mochte ich sehr. Abby ist stark und lässt sich nicht so leicht unterkriegen, auch wenn ihre Tochter es ihr nicht gerade leicht macht, da sie aus einer Großstadt in eine Kleinstadt ziehen mussten und Dani auch noch von ihrem Vater getrennt ist.

Ich muss zugeben,dass ich Jacksons Verhalten etwas seltsam am Anfang fand. Er ist seit einer Ewigkeit in Abby verliebt, aber verhält sich ihr gegenüber kalt und lässt sie glauben,dass er sie nicht ausstehen kann. Aber okay...nichtsdestotrotz mochte ich ihn und habe mir von Herzen gewünscht das er glücklich wird.

Wie in allen New Adult Büchern, darf auch hier ein bisschen Drama nicht fehlen. Aber in diesem Buch fand ich die Menge an Drama perfekt und es war nicht zu übertrieben.

Der Schreibstil ist flüssig und angenehm, auch wenn die Kapitel recht lang sind und es aus der dritten Person erzählt wird. Was mir besonders gut gefallen hat war, dass die Geschichte auch aus Jacksons Sicht erzählt wurde.

Das Cover ist übrigens unglaublich schön und ein wahnsinns Eyecatcher!

Insgesamt fand ich es eine tolle und süße Geschichte für zwischendurch! Ich freue mich auf die beiden anderen Westmore Brüder und auf deren Geschichte.
"Maybe this Time" bekommt von mir 4,5 Sterne

Veröffentlicht am 01.11.2018

Eine zauberhafte Geschichte

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0 0

Ich hab nun auch endlich den ersten Teil der Redwood Love Reihe gelesen. Die Bücher wurden ja so gehypt und wirklich JEDER hat sie geliebt. Und jetzt liebe ich sie auch , zumindest Band 1.

Avery zieht ...

Ich hab nun auch endlich den ersten Teil der Redwood Love Reihe gelesen. Die Bücher wurden ja so gehypt und wirklich JEDER hat sie geliebt. Und jetzt liebe ich sie auch , zumindest Band 1.

Avery zieht nach einer schrecklichen Ehe zusammen mit ihrer Tochter Hailey in das kleine Städtchen Redwood. Dort lebt auch ihre Mutter, die ihr unter die Arme greifen kann. Sie möchten einen kompletten Neuanfang und hat sich versprochen, nie wieder eine Beziehung zu führen. Mit wem sie nicht gerechnet hat, ist Cade O'Grady. Der sexy Tierarzt ❤

Cade ist perfekt! Und wenn ich sage perfekt, dann meine ich das auch so. Er sieht nicht nur gut aus, er ist witzig, liebevoll, fürsorglich, verständnisvoll, respektvoll und noch so vieles mehr. Von den 3 Brüdern ist er der Playboy, aber je besser er Avery kennenlernt, desto mehr hat er das Gefühl, dass es diesmal anders ist.

Ich mochte beide Charaktere so sehr. Avery ist so stark und Cade muss man lieben. Auch die Nebencharaktere fand ich so sympathisch. Die Atmosphäre in der Geschichte ist einfach zauberhaft. Man fühlt sich so, als wäre man live dabei und dieses kleine Städtchen verzaubert einen einfach.
Ich muss nochmal erwähnen wie unglaublich toll Cade sich gegenüber Hailey verhalten hat, es war einfach traumhaft!

Ich denke viele von euch haben die Reihe schon durch und sind mehr als begeistert. Ich habe Band 2 und 3 noch vor mir und freue mich so sehr auf die Geschichte von Flynn und Drake. Ich liebe alle 3 Brüder und kann mich gar nicht entscheiden, wer mein Liebling ist.

Redwood Love bekommt von mir 4,5 Sterne!
Warum nicht 5? Eine Sache hat mich nach einer Zeit sehr gestört. Avery hat öfters an ihre Ehe gedacht und ihren Ex mit Cade verglichen. Ich kann sie wirklich verstehen und am Anfang fand ich das gar nicht schlimm. Aber je näher Cade und Avery sich gekommen sind, desto mehr hat sich Avery von ihrer Ehe beeinflussen lassen. Cade hat mehrmals bewiesen, dass er eben nicht so ist wie ihr Ex, aber das hat ihr wohl nicht gereicht. Aber nichtsdestotrotz liebe ich Cade...ich meine das Buch.

Veröffentlicht am 28.10.2018

Ein Buch für zwischendurch

Now and Forever - Weil ich dich liebe
0 0

Jillian hält nichts von Beziehungen und hat lieber nur für eine Nacht ihren Spaß. Nach einer heißen Nacht mit Liam, hätte sie nicht damit gerechnet, dass er am Morgen nackt in ihrer Küche Waffeln macht. ...

Jillian hält nichts von Beziehungen und hat lieber nur für eine Nacht ihren Spaß. Nach einer heißen Nacht mit Liam, hätte sie nicht damit gerechnet, dass er am Morgen nackt in ihrer Küche Waffeln macht. Sie ist alles andere als begeistert und versucht ihn loszuwerden. Auch später im College geht sie ihm aus dem Weg, doch Liam ist ziemlich hartnäckig und will Jillian um jeden Preis für sich erobern.

Man merkt von Anfang an, dass Jillian etwas verbirgt und das macht den Leser natürlich neugierig. Man spekuliert recht lange was es denn nun sein kann, bis es zum spannendsten Teil kommt und es endlich aufgeklärt wird.
Ich fand Jillian sehr sympathisch, obwohl ich manchmal beide Charakter zur Vernunft bringen wollte.

Liam als Protagonist war einfach toll. Er ist so liebevoll, so witzig, so verständnisvoll...einfach nur süß.
Er steht Jillian immer zur Seite und verteidigt sie gegenüber ihrer Mutter, die ich übrigens so gar nicht leiden kann.

Es ist auf jeden Fall lesenswert, falls ihr mal was für zwischendurch sucht.
Das Buch bekommt von mir 4 Sterne.

Veröffentlicht am 20.10.2018

Enttäuschend...

The Brightest Stars - attracted
0 0

Nachdem mir die After Reihe richtig gut gefallen hat, mal abgesehen von den ganzen Streitereien , war mir klar das ich auch das neue Buch von Anna Todd lesen werde.
Allerdings hat mich "The brightest stars" ...

Nachdem mir die After Reihe richtig gut gefallen hat, mal abgesehen von den ganzen Streitereien , war mir klar das ich auch das neue Buch von Anna Todd lesen werde.
Allerdings hat mich "The brightest stars" sehr enttäuscht.
Karina ist eine sehr unsicherer Person, die sich von ihren Gefühlen leiten lässt. Sie analysiert viel zu viel und hat Angst was die anderen Leute über sie denken. Ihre Eltern sind geschieden, die Mutter hat sie und ihren Zwillingsbruder verlassen und mit ihrem Vater hat sie ein schlechtes Verhältnis. Ich konnte manchmal das Verhalten von Karina nicht nachvollziehen. Manchmal war sie genervt von einer Situation, die ich ganz normal empfunden habe. Generell fand ich Karina als Charakter sehr verwirrend.

Kael ist ein Soldat, der in Afghanistan stationiert war und nun wieder zurück ist. Er ist sehr schweigsam und geheimnisvoll. Mir kamen beide Protagonisten sehr seltsam vor. Zum einen Karina mit ihren ganzen Gedanken und Entscheidungen und zum einen Kael der zwei Drittel des Buches gefühlt nur 10 Sätze gesagt hat und dann auf einmal viel gesprächiger wird und zum Ende hin, wo es dann ernst wird, wieder schweigt. Dem Buch fehlt es eindeutig an Spannung. Es ist nichts interessantes passiert, abgesehen von den letzten 80 Seiten. Die Atmosphäre im Buch war ziemlich langatmig. Die Geschichte spielt in einer Militärstadt und fokussiert sich sehr auf die Armee. Das alles spielt sich innerhalb von ein und halb Wochen ab und ich konnte nicht nachvollziehen woher Karina auf einmal diese starken Gefühle für Kael hatte.
Man kann das Buch definitiv nicht mit der After Reihe vergleichen. Ich denke mal, dass in dem zweiten Teil mehr passieren wird, da die Geschichte zum Ende hin etwas Schwung bekommen hat. Allerdings erscheint dieser ja erst leider im September.
"The brightest stars " bekommt von mir 3 Sterne

Veröffentlicht am 13.10.2018

Jahreshighlight

Thug
0 0

Ich hab noch nicht viele Bücher von Sarah gelesen, aber mittlerweile gehört sie einfach zu meinen Lieblingsautoren und die Reihe DIRTY, RICH & THUG zu meinen Jahreshighlights!
Nachdem ich Dirty und Rich ...

Ich hab noch nicht viele Bücher von Sarah gelesen, aber mittlerweile gehört sie einfach zu meinen Lieblingsautoren und die Reihe DIRTY, RICH & THUG zu meinen Jahreshighlights!
Nachdem ich Dirty und Rich gelesen und sie mehr als geliebt habe, war ich umso gespannter auf die Geschichte von Thug. Thug der düstere Kerl, mit der dunklen Seele und der niemanden an sich heran lässt, außer seine Freunde, die ihm alles bedeuten. Er bestimmt die Regeln und ist von niemandem anhängig. Sein Geld verdient er mit seinen Drogengeschäften und kommt dabei gut um die Runden. Bis eine geheimnisvolle Frau anfängt seine Geschäfte zu durchkreuzen.
Jane tritt viel zu früh das Erbe ihres Vaters an und führt seine Geschäfte weiter. Sie strahlt vor Stolz und Unabhängigkeit und ist eine sehr starke und toughe Frau. Sie weiß was sie will und bekommt es, außer wenn es um Thug geht, denn er will sich einfach nicht überzeugen lassen für sie zu arbeiten.
Man erfährt hier über Thug und sein Leben eine ganze Menge. Vor allem wie einsam er ist und wie groß sein Herz eigentlich ist.
Seine liebevolle, fürsorgliche und verspielte Seite hat mein Herz so sehr berührt und ich wollte einfach das er glücklich ist.
Auch von Jane war ich begeistert. Ihre Geschichte und die Position, die sie in dem Buch hat, bringt nochmal einiges an Spannung mit sich. Von Thug lässt sie sich nicht einschüchtern, auch wenn ihr Verstand bei jeder ihrer Begegnungen aussetzt und sie sich ihm hingeben möchte.
Von der ersten Seite an bis zum Ende hin bleibt es spannend. So vieles passiert, so viele Fragen und man weiß nie was wohl als nächstes passieren wird...
Ich liebe den Schreibstil von Sarah Saxx.
Ihre Geschichten sind voll mit Spannung, Leidenschaft und man kann gar nicht aufhören weiter zu lesen.

Zum Cover muss ich nichts sagen oder?
Es gibt Reihen, wo ich mich ganz genau festlegen kann, welchen Teil ich besser fand und welchen etwas schwächer. Ich hab lange darüber nachgedacht, aber zwischen Dirty, Rich und Thug kann man sich nicht entscheiden,
ich liebe alle 3!
Jede Geschichte ist auf seine eigene Art ganz besonders, leidenschaftlich, mitreißend, fesselnd und einfach toll!
So verschieden die Jungs auch sind, ihre Freundschaft ist einfach Gold wert. Sie halten immer zueinander und das hat man ganz besonders in diesem Buch gemerkt.

Ganz klar bekommt "THUG - In seinen Fängen" 5 Sterne von mir, auch wenn er viel mehr verdient hat