Profilbild von behind_the_cover

behind_the_cover

Lesejury Star
offline

behind_the_cover ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit behind_the_cover über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.01.2022

The Right Kind of Wrong
0

"Wann hast du zuletzt etwas getan, vor dem du Angst hattest?"
~ Noah, Kapitel 7

Inhalt:
Zoe lebt zusammen mit ihrer besten Freundin Kate in einer WG in London und hat nur einen einzigen großen Wunsch, ...

"Wann hast du zuletzt etwas getan, vor dem du Angst hattest?"
~ Noah, Kapitel 7

Inhalt:
Zoe lebt zusammen mit ihrer besten Freundin Kate in einer WG in London und hat nur einen einzigen großen Wunsch, frei sein. Frei von den Erwartungen ihrer Eltern und frei von den Panikattacken, die sie immer wieder erschüttern. Als plötzlich Kates neuer Freund Noah eine Unterkunft braucht, stimmt Zoe zu, ihn vorübergehend einziehen zu lassen. Obwohl ihr Aufeinandertreffen alles andere als reibungslos verläuft, entdeckt sie mit der Zeit immer mehr Gemeinsamkeiten und fühlt sich zu Noah hingezogen. Zoe weiß, dass ihre Gefühle falsch sind und sie die Freundschaft zu Kate kosten könnten. Doch als Zoe bemerkt, dass sie an Noahs Seite freier ist als jemals zuvor, geraten ihre guten Vorsätze ins Wanken.

Meinung:
Diese Geschichte hat mich gefesselt, so sehr das ich nicht mehr aufhören konnte es zu lesen.

Schon von Beginn an war ich gefesselt von dem angenehmen Schreibstil. Dabei hat auch wieder die Ich-Erzähler Sicht geholfen, da mir diese meistens leichter fällt zu lesen.
Auch hier war dem so.
Absolut angenehm und leicht zu lesen.

Und an Gefühlen mangelt es bestimmt nicht.
Denn kaum hat die Geschichte begonnen schon spiegelten sich in mir Zoes Gefühle wieder.
Mal war ich absolut wütend und im nächsten Moment habe ich mit ihr gelacht.

Die Protagonistin, Zoe war mir sofort sympathisch und auch ihre Problem hab ich verstehen können.

Und auch Noah war mir so unglaublich sympathisch und sein Schmerz hat mich tief berührt.

Ihre Geschichte hat alles was sie für mich grandios macht. Eine sich langsam aufbauende Liebesgeschichte, große Probleme, viel Witz und Charm.

Insgesamt ein unglaublich schöne und einfühlsam Geschichte.

5 von 5 Sterne ⭐️
"Wovor hast du am meisten Angst?"
"Eingesperrt zu sein."
~ Noah und Zoe, Kapitel 8

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.01.2022

What if we Trust
0

"Manchmal denke ich, du liest jedes meiner Worte zwischen den Zeile , und das, obwohl ich mir sicher war, dass ich nichts mehr zu erzählen habe."
~Scott, S.281

Inhalt:
An der UBC in Vancouver weiß keiner ...

"Manchmal denke ich, du liest jedes meiner Worte zwischen den Zeile , und das, obwohl ich mir sicher war, dass ich nichts mehr zu erzählen habe."
~Scott, S.281

Inhalt:
An der UBC in Vancouver weiß keiner über  die Fan-Fiction, die Hope geschrieben hat, bescheid. In der Schulzeit ist sie für die Geschichte über den maskierten Sänger PLY verurteilt worden. Und nun als ihr Traum eine ihrer Geschichte zu veröffentlichen muss sie ausgerechnet ihm, Scott Plymouth, begegnen. Ihre Wege kreuzen sich immer öfters und sie kommen sich näher.
Jedoch ahnt Hope noch nicht wie nah sie mit ihrer Geschichte an die Wahrheit und auch an Scotts dunkelstem Geheimnis herankommt.

Meinung:
"What if we Trust" ist mein absolut liebster Band der Reihe.

Es liegt so viel Gefühl und Tiefe in jedem Kapitel, jedem Satz.
So viele Gefühle und so viele Sätze, die mich berührt haben.

Beim lesen konnte ich mich sofort in die Geschichte fallen lassen und darin verlieren.
Ich war so tief in der Geschichte, daß ich sie an einem einzigen Tag durchgelesen habe.

Und was soll ich zum Schreibstil nur sagen. 
Sarah Sprinz Schreibstil ist genial und so leicht zulesen. Zudem sind ihre Bücher für mich absolutes Suchtpotenzial.

Ein absolutes Herzensbuch und Highlight.
Und die gesamte Reihe war einfach wundervoll, zu tiefst traurig und zu gleich auch voller schöner Momente.

5+ von 5 Sterne ⭐️

"Lass es wehtun. Wie willst du was Richtiges schreiben, wenn nichts wehtut?"
~Hope, S.253

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2021

Clans of London, Band 1: Hexentochter
0

Inhalt:
Als Caroline den geheimnisvollen Ash kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn unerwarteter Weise eröffnet ihr Ash das er ein Magier und sie ...

Inhalt:
Als Caroline den geheimnisvollen Ash kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn unerwarteter Weise eröffnet ihr Ash das er ein Magier und sie eine Hexe ist. Und also ob das nicht reichen würde, machen die beiden mächtigsten Hexenclans von London machen Jagd auf Caroline. Denn sie ist Teil einer uralten Prophezeiung. Falls diese sich erfüllen sollten, sind die Hexenclans dem Untergang geweiht.

Meinung:
Das Buch ist mal was anderes, denn selten lese ich Bücher über Hexen.

Doch ich bin positiv überrascht.
Die Story ist unglaublich spannend und

Mit dem Schreibstil bin ich schnell zurecht gekommen und konnte mich nach einigen Kapiteln gut in der Geschichte einfinden.

Ich mag die gesamte Dynamik, der Geschichte und wie sich das ganze entwickelt.

Auch die Protagonistin Caroline spricht mir zu. Sie ist angenehm und ich finde sie unglaublich stark.

Also Band 2 muss ich auf jeden Fall lesen um herauszufinden was noch passieren wird. Vorallem nach diesem Schluss muss ich weiterlesen.

4 von 5 Sterne ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2021

Emerick
0

Inhalt:
Für Jasna ist Lastage House die Chance, ein neues Leben zu beginnen. Dort hat Professor Leopold sie als Assistentin unter seine Fittiche genommen. Gemeinsam betreuen sie Kinder und Jugendliche, ...

Inhalt:
Für Jasna ist Lastage House die Chance, ein neues Leben zu beginnen. Dort hat Professor Leopold sie als Assistentin unter seine Fittiche genommen. Gemeinsam betreuen sie Kinder und Jugendliche, deren Leben aus den Fugen geraten ist. Doch an einem von ihnen beißt Jasna sich allerdings die Zähne aus. Emerick ist nicht nur faszinierend, sondern sieht die Welt auf seine ganz eigene Weise. Als Jasnas Schützling, die kleine Lia, unerklärlicherweise ins Koma fällt, bietet Emerick seine Hilfe an. Damit beginnt die Jagd auf einen geheimnisvollen Schatten, und Jasna stellt fest, dass es in Lastage House nicht nur verrückt zugeht, sondern vor allem magisch.


Meinung:
Ich konnte anfangs nur schwer Zugang zur Geschichte finden. Irgendwie hat sie mich nicht so mitgenommen bzw abgeholt.
Erst nach einigen Kapitel war ich dann angekommen.

Ich kann nicht mal sagen woran es ganz genau lag. Der Schreibstil war nach kurzer Zeit ganz gut lesbar.

Die Handlung an sich ist auch spannend, wenn es auch zwischen durch etwas öde war.

Die Charaktere an sich waren interessant. Doch zu Beginn  auch etwas unnahbar. Gegen Mitte bin ich mit Ihnen doch noch warm geworden und fand ihr Verhalten im Verlauf der Geschichte schlüssig.

Die Magischen Teile der Geschichte waren ganz interessant und hatten einiges zu bieten.

3,5 bis 4 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2021

Das Reich der Schatten, Band 1: Her Wish So Dark (High Romantasy von der SPIEGEL-Bestsellerautorin von "One True Queen")
0

Inhalt:
Vor dem dunklen Lord sollte man sich hüten. Jeder kennt dieses unbeschriebene Gesetz. Auch Nemija kennt es.
Denn seit jeher wird ihre Heimat von diesem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, ...

Inhalt:
Vor dem dunklen Lord sollte man sich hüten. Jeder kennt dieses unbeschriebene Gesetz. Auch Nemija kennt es.
Denn seit jeher wird ihre Heimat von diesem grausamen Lord der Schatten heimgesucht, der Menschen in sein verfluchtes Reich entführt. Als dann auch Laires Verlobter ihm zum Opfer fällt, bleibt ihr keine Wahl. Sie muss vor dem Thron des Lords um Gnade bitten. Doch in seinem Reich herrscht eine wilde, ungezügelte Magie, die selbst die dunkelsten Wünsche erfüllt, doch mit tödlichen Folgen. Will Laire überleben, braucht sie die Hilfe des einen Menschen, den sie nie wiedersehen wollte: Alaric, der ihr Herz in tausend Stücke gerissen hat.

Meinung:
Seit der One true Queen Triologie bin ich Fan von Jennifer Benkau. Bereist diese beiden Titel haben mich in einen fantastische Welt entführt.

Auch dieser Auftakt hat mich verzaubert.

Zunächst musste ich mich in dieser Welt einfinden und herauszufinden wie dort alles läuft. Doch schnell habe ich mein Herz an diese raue, gnadenlose Welt verloren.

Diese Magie und diese unglaublichen Charaktere haben mich so mitgenommen und mit ihrer Story berührt.

Ich mag Laire, sie handelt vielleicht etwas ungestüm. Doch ich mag ihre aktive Art.

Und Alaric ist einfach cool. Wie könnte er auch nicht. Naja und ein bisschen ist er auch gemein zu Laire.

Somit sind sie eine top Kombination für dieses gefährliche Abenteuer.

Ich bin gespannt was Band 2 wohl bringen mag und mit welcher Wendung dieser noch auf mich warten wird.

4,5 von 5 Sterne ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere