Profilbild von behind_the_cover

behind_the_cover

Lesejury Star
offline

behind_the_cover ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit behind_the_cover über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.08.2021

Still into you
0

Inhalt:
Eve Abbott kehrt nach zehn Jahren unfreiwillige nach Moonflower Bay zurück.  Die Stadt, in der sie einst jeden Sommer verbrachte, ist mit traurigen Erinnerungen verbunden. Jedoch hat sie von ihrer ...

Inhalt:
Eve Abbott kehrt nach zehn Jahren unfreiwillige nach Moonflower Bay zurück.  Die Stadt, in der sie einst jeden Sommer verbrachte, ist mit traurigen Erinnerungen verbunden. Jedoch hat sie von ihrer Großtante das Mermaid Inn geerbt und muss sie sich nun mit Renovierungsarbeiten und neugierigen Nachbarn herumschlagen. Und dann muss sie feststellen, dass der Grund für ihre Flucht aus Moonflower Bay und ihrem gebrochenen Herzen, noch immer in der Stadt lebt.

Police Chief Sawyer Collins hat in den letzten zehn Jahre alles versucht, um Eve Abbott zu vergessen. Doch kaum ist sie wieder in der Stadt, erwachen die Gefühle zu neuem Leben und bald schon ist Sawyer sich sicher: Eve zeigt ihm zwar die eiskalte Schulter, aber noch mal wird er sie nicht gehen lassen.

Meinung:
Ein lockeres, romantisches, unterhaltsames Buch zum weg Träumen und gedanklichen verweilen in einem beschaulichen Städtchen.

Ich mochte die lockere und angenehm Atmosphäre der Geschichte. So war es angenehm und leicht zu lesen.
Zudem wurde dies durch den Schreibstil unterstützt, der perfekt dazu gepasst hat.

Anfangs habe ich kurz gebraucht um mit den Charaktere ihrer Geschichte warm zu werden. Doch nach einigen Kapitel war ich von der Geschichte gefesselt und hab umbedingt weiter lesen müssen.

4 von 5 Sterne ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2021

Everything We Had
0

Inhalt:
Bis zu einem traumatischen Erlebnis was Kate immer offen, optimistisch und lebensfroh. Sie bricht das College in London ab und zieht sich zurück. Nur noch ihr Traum vom eigenen Café hält sie aufrecht. ...

Inhalt:
Bis zu einem traumatischen Erlebnis was Kate immer offen, optimistisch und lebensfroh. Sie bricht das College in London ab und zieht sich zurück. Nur noch ihr Traum vom eigenen Café hält sie aufrecht. Als sie die einmalige Chance bekommt, einen kleinen Laden in London zu mieten, setzt sie alles auf diese eine Karte. Doch da hat sie die Rechnung ohne Aidan gemacht. Er ist der Neffe der Inhaberin und möchte das Geschäft gerne in einen Buchladen verwandeln. Um ihren Traum zu verwirklichen, muss Kate mit Aidan zusammenarbeiten. Doch dabei kommen sie einander gefährlich nahe. Doch Kate kann es sich nicht leisten, dass jemand einen Blick hinter ihre Fassade wirft und entdeckt, dass ihre Seele in Scherben liegt …


Meinung:
Dieses Buch hat mich emotional berührt.
Ich mochte den Schreibstil, denn von für mich war er absolut leicht zu lesen und hat mich angenehm durch die Geschichte geleitet.

Ich mochte die beiden Charaktere Kate und Aidan. Sie sind mir unglaublich ans Herz gewachsen und mir fiel es schwer sie am Ende des Buches los zu lassen.

Dir Handlung war einfach perfekt für mich. Es war so Gefühlvoll. Von Anfang an war mir klar das ich die Gefühle von Aidan und Kate beim lesen voll  nachempfinden konnte und mit ihnen auf ein gutes Ende gefiebert habe.

Ich bin mir sicher das es nicht das einzige Buch ist, dass ich von dieser Autorin lesen werde.

4,5 bis 5 von 5 Sterne ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.08.2021

Only One Note
0

Inhalt:
Nell und Charles sind schon seit ihrer Schulzeit ein gegensätzliche Paar. Die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Die absoluten Gegensätze. Doch damals haben sie sich versprochen, ...

Inhalt:
Nell und Charles sind schon seit ihrer Schulzeit ein gegensätzliche Paar. Die Schöne und der Streber, die Gefühlvolle und der Logiker. Die absoluten Gegensätze. Doch damals haben sie sich versprochen, alles besser als die anderen. Sie wollten es perfekt machen. Jedoch hat sie vierzehn Jahre später der Alltag und die Realität eingeholt. Als Charles einen riesengroßen Fehler begeht, stürzen die märchenhaften Vorstellungen endgültig in sich zusammen. Dahinter kommen Erinnerungen, zerbrochene Träume und tiefe Gefühle, die nie verloren gegangen sind zum Vorschein. Die beiden müssen sich der Frage stellen, wie perfekt eine Liebe sein muss, um zu heilen.


Meinung:
Von Buch zu Buch hat mir diese Reihe von Anne Goldberg immer besser gefallen.
Sodass dieser dritte Band nun mein persönliches Highlight ist.

Ich mochte das Buch so sehr, angefangen bei Nell und Charles, die mich in ihr Leben gerissen haben. Sie sind unglaublich authentisch Figuren und es hat sich alles so echt angefühlt.

Auch der Schreibstil hat mich wieder begeistert und war so leicht lesbar für mich.

Die Handlung war alles was ich mir nur wünschen konnte. Traurig, bedrückend, herzzerreißend, schmerzvoll.

Mir ist es auch irgendwie immer noch nicht klar wie eine so große Geschichte in ein optisch so "kleines" Buch passt.

Klare Empfehlung für dieses Buch und auch die anderen beiden Bände sind wirklich toll.

4,5 bis 5 von 5 Sterne ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2021

Chasing Dreams
0

"Du willst es mir nicht erzählen. Es ist in Ordnung. Jeder hat Dinge, die er nicht erzählen will."
~ Yuna, S.188

Inhalt:
Yuna musste als Tänzerin  schon früh lernen mit ihrer doch auffälligen Andersartigkeit ...

"Du willst es mir nicht erzählen. Es ist in Ordnung. Jeder hat Dinge, die er nicht erzählen will."
~ Yuna, S.188

Inhalt:
Yuna musste als Tänzerin  schon früh lernen mit ihrer doch auffälligen Andersartigkeit umzugehen. Sie ist nicht die typische zierliche Ballarina. Sie ist  athletischer als andere Mädchen und weniger zierlich.
Nur beim Tanzen ist das alles egal, sie fühlt sich vollkommen frei. Am Montana Arts College für künstlerisch Begabte verfolgt Yuna deshalb ihren Kindheitstraum vom klassischen Ballett und ihre modernen Choreografien behält sie vorerst für sich. Im Campuscafé lernt sie den verschlossenen Barista Miles kennen, der sofort von Yunas Ausstrahlung, ihren kontrollierten, eleganten Bewegungen fasziniert ist. Beide sind auf ihre Weise Außenseiter, denn Miles hat als Pflegekind jahrelang unter dem Sozialsystem gelitten, seine Gefühle nur in Bildern ausgedrückt. Doch miteinander können sie endlich sie selbst sein. Alles wäre gut, gäbe es da nicht noch Miles’ Vergangenheit, die die beiden einzuholen droht.


Meinung:
Mich hat die Geschichte von Yuna und Miles berührt. Julia K. Stein konnte mich mit ihre Geschichte und dem angenehmen Schreibstil auf einen Schlag überzeugen.

Anfangs war ich mir kurz unsicher ob ich die Übergänge etwas plötzlich fand, doch um laufe des Buches viel mir das nicht mehr auf.

Sehr schnell hatte mich die Geschichte um den Finger gewickelt und mich all die Emotionen mit fühlen lassen.

Mit den Protagonisten bin ich sehr schnell warm geworden. Vorallem mit Yuna konnte ich sehr mitfühlen und fand sie als Protagonistin sehr toll und für mich absolut überzeugend.

Das Ende war für mich wunderschön geschrieben und hatte genau die richtige Menge an tiefen Gefühlen und einem zuckersüßen Ende.

Ich werde auf jeden Fall die nächsten Bände lesen um auch diese Geschichte für mich entdecken zu können.

4 bis 4,5 von 5 Sterne ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2021

Rebel Kiss. Heimliche Liebe
0

"Wenn du meine Erklärung nicht hören möchtest, kannst du mir dann eine liefern?"
"Wofür?"
"Warum wolltest du diese Verabredung mit mir?"
~ Maddie und Ace, Kapitel 9

Inhalt:
Nachdem sich Maddies Exfreund ...

"Wenn du meine Erklärung nicht hören möchtest, kannst du mir dann eine liefern?"
"Wofür?"
"Warum wolltest du diese Verabredung mit mir?"
~ Maddie und Ace, Kapitel 9

Inhalt:
Nachdem sich Maddies Exfreund aus dem Nichts von ihr getrennt hat, braucht die 21-Jährige dringend Ablenkung. Trotz ihrem gebrochenen Herz beschließt sie, als Rettungsschwimmerin in dem kleinen Küstenstädtchen anzuheuern, indem sie als Kind viele schöne Erinnerungen gesammelt hat. Doch es hat sich einiges in der Kleinstadt geändert. Eine zwielichtige Surfer-Gang treibt  ihr Unwesen und ausgerechnet dessen Anführer Ace läuft Maddie bereits an ihrem ersten Tag über den Weg. Mit seinem durchdringenden Blick, dunklen Ruf und den zahlreichen Tattoos sollte er sie eigentlich das Weite suchen lassen, aber Maddie lässt sich nicht so einfach einschüchtern und bietet ihm die Stirn. Womit sie Ace nicht nur beeindruckt, sondern sich auch in große Gefahr bringt.  


Meinung:
Süße Sommerromance, Bad Boy und toughe Protagonistin.

Ich fand die Geschichte locker, angenehm und einfach unterhaltsam.
Ich mochte den Kleinstadt und Meerescharm.

Der Schreibstil war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig und dann doch ganz angenehm.

Die Charaktere waren für sich ein Unikat und sehr entspannt.
Vorallem die Streitereien zwischen Ace und Maddie waren sehr amüsant.

Eine lockere und romantische Geschichte für den Sommer.

4 von 5 Sterne ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere