Profilbild von biadia

biadia

Lesejury-Mitglied
online

biadia ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit biadia über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.11.2019

Eine Brücke

Nichts weniger als ein Wunder
0

Nicht weniger als ein Wunder

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder: Matthew, Clay, Rory, Henry und Tommy. Nach dem Tod der Mutter verlässt der Vater die Familie und überlässt die Jungs ihrem ...

Nicht weniger als ein Wunder

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder: Matthew, Clay, Rory, Henry und Tommy. Nach dem Tod der Mutter verlässt der Vater die Familie und überlässt die Jungs ihrem Schicksal. Fortan lben die Jungs nach ihren eigenen Regeln.

Eines Tages nun taucht unvorbereitet der Vater wieder auf. Er bittet die Jungs um Hilfe beim Bau einer Brücke. Doch schließlich entschließt sich Clay ihm zu helfen und eine Brücke zu bauen. Nicht nur eine über den Fluss, sondern auch eine der Zwischenmenschlichkeit. Dafür gib er alles was er hat und mehr und am Ende gibt es: nicht weniger als ein Wunder.

Bei diesem Buch geht es auch darum zwischen den Zeilen zu lesen. Mit seinen unübertrefflichen Schreibstil zieht Markus Zusak seine Leser in den Bann. Wer nun einen ausgebreiteten Handlungsstrang erwartet wird enttäuscht. Clay Dunbar baut eine Brücke, im Großen und Ganzen ist das der Inhalt des Romans. Im Mittelpunkt steht der Weg zum Ziel und die kleinen Ereignisse darum.

           

Veröffentlicht am 03.11.2019

Die Wahrheit ist nicht immer so wie es schrint

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
0


Die Wahrheit über den Fall Harry Querbert

Im Garten des berühmter Schriftsteller Harry Querbert wird, bei Gartenarbeiten, die Leiche von Nola Kellergan gefunden. Bei ihr, in einer Ledertasche das Original ...


Die Wahrheit über den Fall Harry Querbert

Im Garten des berühmter Schriftsteller Harry Querbert wird, bei Gartenarbeiten, die Leiche von Nola Kellergan gefunden. Bei ihr, in einer Ledertasche das Original des Buches „Der Ursprung des Übels“, Das 15-jährige Mädchen verschwand vor 30 Jahren spurlos.  Sofort rückt Harry in das Visier der ermittelt, nicht nur, weil die Leiche auf seinem Grundstück gefunden wurde, sondern auch, weil er in er Beziehung zu dem jungen Mädchen stand.

Marcus Goldmann, ebenfalls Schriftsteller, mit Schreibblokade, guter Freund von Harry, reist nach Aurora um Harry zur Seite zu stehen. Er ermittelt auf eigen Faust, was ihm nicht nur Freunde in der kleinen Küstenstadt einbringt.

Harry beteuert seine Unschuld, doch hat er eine Sünde auf sich geladen. Marcus Ermittlungen zeigen das dunkelster der Stadtbewohner auf. Auch Nola war kein Unschuldsengel. Tief verwoben sind die Fäden im Fall Nola Kellergan und weisen auf die Wahrheit im Fall Harry Querbert. Doch am Ende stellt sich die Frage: Wer ist der wahre Täter…

Ich habe zuerst die Serie zu diesem Buch gelesen und muss gestehen, das mit Joel Dicker bis dato völlig unbekannt war. Mich hat die Serie begeistert und ich wollte wissen, was im Buch noch zu enträtseln war. Das Buch hat mich absolut begeistert. Die Beschreibung der Protagonisten, der Handlung stränge und das Verweben der Figuren liefen flüssig ineinander. Einfach nur empfehlenswert.