Profilbild von biggtat

biggtat

Lesejury Profi
offline

biggtat ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit biggtat über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2020

Spannende Krimiromanze...

Blind Date – Tödliche Verführung
0

Vier Jahre nach dem Unfalltod ihres Ehemannes findet Hartleys Freundin Taylor, dass sie sich endlich mal wieder mit Männern verabreden soll und meldet sie bei einer Dating Seite an. Taylor verpflichtet ...

Vier Jahre nach dem Unfalltod ihres Ehemannes findet Hartleys Freundin Taylor, dass sie sich endlich mal wieder mit Männern verabreden soll und meldet sie bei einer Dating Seite an. Taylor verpflichtet sie, sich mit drei Männern zu verabreden, die sie für sie aussucht. Taylor hat die Absicht, ihrer Freundin zu helfen, aber diese zeigt sich nicht begeistert davon, sich mit wildfremden Männern zu treffen doch ihrer Freundin zuliebe fasst sie Mut. Was sie nicht ahnt: Hinter einem von den dreien befindet sich ein Serienmörder.

Nach den Treffen kommt sie mit Detective Ace Henderson, ihrem Nachbarn in Kontakt, einer mürrischen Person, die keine Freunde am Leben mehr hat. Nach den Blind Dates kommt es zu eigenartigen Ereignissen und Hartley bildet sich ein, jemand in ihrer Wohnung zu sehen. Da bietet der Detective seine Hilfe an. Kann Hartley ihm trauen, oder ist er der Serienmörder?

Schon von der ersten Seite an war ich von dem Buch gefesselt. Der Schreibstil der mir noch unbekannten Autorin hat mich gleich mitgenommen und auch mit den Charakteren habe ich mich sofort angefreundet. Die trotz des tragischen Verlustes ihres Mannes so lebenslustige Hartley, ihre gutmütige Freundin Taylor und der mürrische Ace. Die zarte Annäherung und das darauf folgende Kribbeln zwischen den beiden war sehr prickelnd zu lesen. Die Ermittlungen rund um den Serienmörder waren Spannung pur.

Einen negativen Punkt gibt es jedoch! Der Mörder wurde ein paar Kapitel zu früh entlarvt und die Spannung war wenige Kapitel vor Ende dahin!

Trotz dieses kleinen Kritikpunktes war das pures Lesevergnügen!

Alles in allem eine gelungene Mischung aus fesselndem Krimi und Romantik! Becca Foster - Eine Autorin die man sich merken sollte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.02.2020

Auf Spurensuche...

Der Frühling an der Bucht
0

Der Frühling an der Bucht von Mary Ellen Taylor ist der zweite Band der "Cape Hudson Reihe" Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

Die Historikerin Megan Buchanan restauriert ein altes ...

Der Frühling an der Bucht von Mary Ellen Taylor ist der zweite Band der "Cape Hudson Reihe" Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.

Die Historikerin Megan Buchanan restauriert ein altes Herrenhaus an der Ostküste Virginias. Immer an ihrer Seite ist Rick, der beste Freund ihres verstorbenen Verlobten Scott. Er kümmert sich rührend um Megan und ihr noch ungeborenes Kind. Dann findet Megan auf dem Anwesen einen Stapel von mehr als hundert Jahre alten Briefen zweier Schwestern, und begibt sich auf eine spannende Spurensuche.

"Der Frühling an der Bucht" spielt in zwei Zeitebenen. Abwechselnd wird die Geschichte aus Sicht der Schwestern Diane und Claire in der Vergangenheit und aus Megans Sicht in der Gegenwart erzählt. Eine gut gelungene Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte mit liebevoll ausgeführten Charakteren. Megan, Rick und die lebenslustige Lucy habe ich gleich ins Herz geschlossen.

Leider ist es am Anfang der Geschichte etwas schwer, die Familienzusammengehörigkeit herauszufinden, weil man den auf den ersten Seiten des Buches abgedruckten Stammbaum im Ebook sehr schwer lesen konnte, man findet aber dennoch gut in die Handlung.

Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen und habe vor allem mit Diane in der Vergangenheit mitgefiebert. Sie musste viele Schicksalsschläge erleben und es gab viele Gefühlsebenen und Wendungen in ihrem Leben. Von Liebe, über Fluchtgedanken bis zum Tod war alles dabei.

Eine wunderbare Familiengeschichte sowie eine spannende Spurensuche in der Vergangenheit ergeben hier ein großes Leseerlebnis!

5 Sterne von mir!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.02.2020

Inspiration für ein gesünderes Leben...

Boost Your Life!
0

Buchautor Robert Löchelt war 19 Jahre alt, trieb Raubbau mit seiner Gesundheit, und sein Körper fraß ihn von innen heraus auf. Eine Rheumaerkrankung in jungen Jahren lies ihn viele Medikamente nehmen ...

Buchautor Robert Löchelt war 19 Jahre alt, trieb Raubbau mit seiner Gesundheit, und sein Körper fraß ihn von innen heraus auf. Eine Rheumaerkrankung in jungen Jahren lies ihn viele Medikamente nehmen und damit seinen Körper vergiften. Nach zwei Nahtoderfahrungen beschloss er, sein Leben zu ändern und beschritt völlig neue Wege in Bezug auf alternative Heilmethoden. Und seine Lebensgeschichte, die mich sehr berührt hat beweist, dass es klappen kann. Dass man sich durch gesunde Ernährung, Meditation und den richtigen Gedanken besser fühlen und mit den richtigen Heilern sogar gesund werden kann.

Mit den einfachsten Mitteln kann man etwas für sich selbst tun, und auf sich und seinen Körper aufpassen. Denn wir haben nur den einen. Das Wissen von Robert ist sehr vielseitig und ich konnte für mich einiges mitnehmen, dass ich in meinen Alltag einbauen möchte.

Es war eine Inspiration für mich diese Lektüre zu lesen und eine Motivation mir wieder mehr Zeit für mich selbst zu nehmen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2020

Spannend bis zum Schluss...

Während du schläfst
0

Das Buch "Während du schläfst" von Kathryn Croft erzählt von Tara, die
ohne jede Erinnerung an die Nacht zuvor in einem fremden Bett erwacht. Neben ihr liegt ihr freundlicher Nachbar Lee – mit einem Messer ...

Das Buch "Während du schläfst" von Kathryn Croft erzählt von Tara, die
ohne jede Erinnerung an die Nacht zuvor in einem fremden Bett erwacht. Neben ihr liegt ihr freundlicher Nachbar Lee – mit einem Messer in Brust. Hat sie ihn ermordet? Zum Glück hat sie kein Blut an den Händen. Tara schafft es, in ihr Haus zurück zu schleichen und die harmlose Nachbarin zu spielen. Doch dann gerät ausgerechnet ihre Tochter in Verdacht, eine geheime Affäre mit dem Nachbarn gehabt zu haben.

Für Tara bricht eine Welt zusammen und sie macht sich als Ich-Erzählerin viele Gedanken. Was ist geschehen in jener Nacht? Warum kann sich sie sich nicht erinnern? Und warum wird plötzlich ihre Tochter beschuldigt? Was verheimlicht sie ihrer Mutter?

Ich wurde gleich von der Geschichte und den Charakteren in Bann gezogen. Alle, allem voran Taras Tochter Rosie, geben einem ein Rätsel auf. Jeder hat Geheimnisse und fast jeder wird einmal verdächtigt Lee ermordet zu haben. Spannung pur! Unverhoffte Wendungen runden das ganze ab und führen einen immer wieder in die Irre.

Das Buch war ein reines Lesevergnügen und ich empfehle es allen Fans von Psychothrillern mit völlig überraschendem Ausgang.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.02.2020

Auf Regen folgt Sonnenschein...

Ein Sonnenstrahl im Regen
0

Sie war mit der Liebe ihres Lebens verheiratet. Sie verlor ihn am ersten Hochzeitstag. Ihr Mann Jamie wird bei einem Überfall erschossen. So ist sie mit 25 Witwe. Dann findet sie Jamies Bucket List und ...

Sie war mit der Liebe ihres Lebens verheiratet. Sie verlor ihn am ersten Hochzeitstag. Ihr Mann Jamie wird bei einem Überfall erschossen. So ist sie mit 25 Witwe. Dann findet sie Jamies Bucket List und all die Dinge, die er in seinem Leben nicht mehr tun konnte, will sie nun in die Tat umsetzen. Als erstes erfüllt sie ihren gemeinsamen Traum und eröffnet ein Restaurant, in dem alle Speisen in Einweckgläsern serviert werden. Bis zum letzten Punkt auf der Liste ist es ein weiter Weg. Und sie rechnet nicht damit, dass sie der großen Liebe begegnet.

Farbenfroh und hoffnungsvoll präsentiert sich das Cover. Es ist ein echter Blickfang und hebt sich von anderen Covern ab.

Der Handlung hat mich beeindruckt und ich wurde vom Verlauf der Geschichte nicht enttäuscht. Wie Poppy wieder zu sich selbst findet war Gefühlskino pur. Die traurigen und fröhlichen Momente wurden von der Autorin gekonnt in Szene gesetzt. Es war nicht schwer, mit Poppy und Cole mitzufiebern und an ihren Liebe teilzuhaben. Die liebevollen Charaktere habe ich gleich ins Herz geschlossen.

Ein Buch voll mit emotionalen Momenten, wo auch der Humor nicht zu kurz kommt! ;) 5 Sterne!


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere