Profilbild von biggtat

biggtat

Lesejury Profi
offline

biggtat ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit biggtat über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.09.2019

Was passierte in Zimmer 19?

Zimmer 19
0

Ein Snuff-Film sprengt die Eröffnungsveranstaltung der Berlinale. 1800 Stars und Prominente sehen einen Mord vor laufender Kamera. Das Opfer: die Tochter des regierenden Bürgermeisters Otto Keller. Der ...

Ein Snuff-Film sprengt die Eröffnungsveranstaltung der Berlinale. 1800 Stars und Prominente sehen einen Mord vor laufender Kamera. Das Opfer: die Tochter des regierenden Bürgermeisters Otto Keller. Der Täter droht: Bei diesem Mord wird es nicht bleiben. Tom Babylon vom LKA und die Psychologin Sita Johanns ermitteln unter Hochdruck. Was passierte im Zimmer 19?

Das Buch "Zimmer 19" ist der zweite Teil der Tom Babylon Serie.

Schlüssel 17 war auf Platz 7 der LITERATUR-Spiegel-Bestsellerliste.

Leider habe ich den ersten Teil nicht gelesen. Was der Spannung zwar keinen Abbruch tut, aber trotzdem es empfehlenswert ist, weil einen ein paar Infos fehlen.

Ein Teil des Thrillers spielt im Jahr 2001 und handelt von Sitas Vergangenheit, der andere spielt im Jahr 2019 beschreibt die Ermittlungen im aktuellen Mordfall. Mit jeder Seite, die man liest werden die zwei Geschichten zusammengepuzzelt, bis sie ein Ganzes ergeben. Mit seinem fesselnden Schreibstil hat es Marc Raabe geschafft, mich von der ersten Seite an zu fesseln.

Nach dem spannenden Showdown folgt ein offenes Ende, der einem schon auf den dritten Teil vorbereitet. Wie geht die Geschichte mit Toms verlorener Schwester weiter? Man darf gespannt sein...

Jetzt folgt erstmal Teil eins! :) Und eine Leseempfehlung von 4 Sternen...


Veröffentlicht am 02.09.2019

Nervenkitzel...

Nervenkitzel
0

In dem Buch "Nervenkitzel" lernen wir Miriam Semrau, auch "Die Krimi-Mimi" genannt kennen. Sie liebt von Kindesbeinen an Krimis und spannende Geschichten und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. In ihrer ...

In dem Buch "Nervenkitzel" lernen wir Miriam Semrau, auch "Die Krimi-Mimi" genannt kennen. Sie liebt von Kindesbeinen an Krimis und spannende Geschichten und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. In ihrer Sendung "Krimi mit Mimi" auf hr2 kultur präsentiert sie Bücher und moderiert auch Lesungen auf Buchmessen. Liebevoll illustriert wurde das Buch von Franziska Misselwitz.

In ihrem Vorwort begrüßt Miriam uns mit "Willkommen in meiner Welt" Der Krimi- und Thrillerwelt. Das Büchlein ist das ideale Geschenk für jene die dieses Genre lieben, oder für die die es entdecken wollen! 99 spannende Bücher werden vorgestellt. Von Klassikern wie Agatha Christie und Sherlock Holmes bis zu neueren Autoren ist alles dabei. Viele Geschichten davon sind mir noch nicht begegnet und laden dazu ein gelesen zu werden.
Jeder Buchtipp beinhaltet eine Landkarte zur Info wo das Buch spielt und die "Wetterlage" um zu merken was einem im Buch erwartet. Wolken stehen für die Düsterheit, Blitze für die Brutalität und die Sonne für den Humor.

Die Rubrik "Mimis Bonus Track" liefert spannende Einblicke in das Berufsleben von Miriam, aber auch spannende Infos rund um das Thema Krimis.

Ich fand es wunderbar in dem Buch zu schmökern, neue Autoren zu entdecken und viele Ideen für lange Leseabende im kommenden Winter zu sammeln. Sehr empfehlenswert für Leseratten wie mich! Werde auf jeden Fall einige Buchtipps lesen!

Veröffentlicht am 26.08.2019

Humorlos...

Lebenslang mein Ehemann?
0

Die junge Amanda sucht den Mann fürs bequeme Leben. Sie hat sich Alex ausgeguckt, den geschmackvollen Anzugträger. Bloß – der ist mit Sanne verheiratet. Diese braucht nach der Affäre ihres Mannes geht ...

Die junge Amanda sucht den Mann fürs bequeme Leben. Sie hat sich Alex ausgeguckt, den geschmackvollen Anzugträger. Bloß – der ist mit Sanne verheiratet. Diese braucht nach der Affäre ihres Mannes geht als Granny-Aupair zu einer jungen Familie nach Shanghai. Währenddessen zieht Amanda in das Familienhaus ein und Sanne erlebt ein Abenteuer der besonderen Art.

Lebenslang mein Ehemann, das neueste Buch von Gaby Hauptmann wird abwechselnd wird von Amanda und Sanne erzählt. Sannes Abenteuer entführt uns ins ferne China, zu einer liebevollen Familie nach Shanghai. Sanne landet in einer völlig anderen Welt von der wir als Leser auch einen guten Eindruck geschildert bekommen. Sowohl die Informationen über das Land als auch die Gefühle und Beschreibungen der Charaktere sind gut gelungen.

Aber leider plätschert die Geschichte ziemlich humorlos dahin. Dabei ist die Autorin für ihren Sarkasmus bekannt? Wenn die Handlung mit ein bisschen Humor und lustigen Szenen gewürzt wäre. wäre es perfekt!

Veröffentlicht am 30.07.2019

Magische Reise nach Italien...

Das Ginsterhaus
0

Nach dem Tod ihrer Mutter nimmt Sveva eine berufliche Auszeit, um ein Versprechen einzulösen: in Umbrien nach ihrem Vater zu suchen, den sie nie kennengelernt hat. Gebannt von der wohltuenden Natur, werden ...

Nach dem Tod ihrer Mutter nimmt Sveva eine berufliche Auszeit, um ein Versprechen einzulösen: in Umbrien nach ihrem Vater zu suchen, den sie nie kennengelernt hat. Gebannt von der wohltuenden Natur, werden Erinnerungen an sorglose Kindertage wach. Eines Tages begegnet ihr der sanftmütige Norweger Rurik, der ebenfalls Gründe hat, in der magischen Landschaft nach Entspannung zu suchen. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, und Sveva ist endlich bereit, das Geheimnis ihres Vaters zu ergründen ...

Das Ginsterhaus von Elisabetta Bricca ist ein Buch voller Magie, Natur und italienischem Flair. Die Autorin versteht es, die Worte so zu wählen, dass das Lesen des Buches zum Erlebnis wird. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz und man wird mit italienischen Speisen, wenn auch nur im Kopfkino verwöhnt..

Die Landschaft wird sehr gut beschrieben, da bekommt man während des Lesens Lust hinzureisen und das Flair selbst zu erleben.

Die liebevoll gestalteten Charaktere setzen dem ganzen die Krone auf. Allem voran Rurik, mit seinem nordischen Gemüt, und die in Italien lebenden Personen Zefferino und Malvina wurden gut dargestellt.

Eine rundum gelungene, magische Reise nach Italien.

Volle 5 Sterne!

Veröffentlicht am 27.07.2019

Familiengeschichte mit Längen...

Wenn deine Zeilen mich berühren
0

Wenn deine Zeilen mich berühren": Eine Familiengeschichte dessen Cover mich sehr angelacht hat. Es ist eine Postkarte zu sehen mit einer englischen Briefmarke und London im Hintergrund! Genau passend für ...

Wenn deine Zeilen mich berühren": Eine Familiengeschichte dessen Cover mich sehr angelacht hat. Es ist eine Postkarte zu sehen mit einer englischen Briefmarke und London im Hintergrund! Genau passend für den Inhalt des Buches:

Cara findet auf dem Dachboden ihres Elternhauses rätselhafte Postkarten aus verschiedenen Städten. Wer hat sie geschrieben und warum? Verunsichert fragt sich die junge Frau, was sie wirklich über ihre Familie und den frühen Tod ihrer Mutter weiß. Sie will endlich Antworten auf Fragen, die sie ihrem Vater aufgrund seiner Alzheimer-Erkrankung nicht mehr stellen kann. Und so begibt sich Cara auf eine spannende Spurensuche.

Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt. Eine ist aus Caras Sicht in der Gegenwart, die andere ist von Annie, Caras Mutter ab dem Jahr 1969. Sie erzählt wie sie Caras Vater kennengelernt hat und wie ihr Leben verlaufen ist.

Nach einem tollen Start in das Buch zieht sich die Geschichte im Mittelteil etwas in die Länge. Trotzdem hat mich das Buch nachdenklich gemacht, weil es viele ernstzunehmende Themen behandelt. Welche möchte ich hier nicht verraten, sonst ist das Buch nicht mehr spannend.

Was wirklich mit Annie passiert ist hätte ich so nicht erwartet und war eine totale Überraschung für mich.

Das Ende und der Epilog kam leider etwas zu schnell.

Deshalb eine Bewertung von 3,5 Sternen