Profilbild von biru

biru

aktives Lesejury-Mitglied
offline

biru ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit biru über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2019

Aus Dunkelheit und Eis 1

Aus Dunkelheit und Eis - Das Erwachen
0

Gena Showalter startet mit einer neuen Reihe und es wird wieder mystisch, kriegerisch, romantisch und erotisch.
Knox von Iviland wird als Krieger des All Wars ausgesandt zu gewinnen. Er ist ein erfahrener ...

Gena Showalter startet mit einer neuen Reihe und es wird wieder mystisch, kriegerisch, romantisch und erotisch.
Knox von Iviland wird als Krieger des All Wars ausgesandt zu gewinnen. Er ist ein erfahrener Kämpfer, der bereits vier dieser All Wars gewonnen hat. Diesmal ist der Schauplatz die Erde, die er für seinen Herren gewinnen soll. Denn statt alle Reiche komplette Heere antreten zu lassen, wird nur der beste Kämpfer/Kämpferin stellvertretend für seinen Herrn geschickt. Dabei gewinnen sie aber nur wie die Gladiatoren ihr Leben, das schürt Unzufriedenheit, aber es gibt zu viele Vollstrecker. Als Eric, ein Wikinger, die beiden Ziehschwestern Vale und Nola in seinem Gebiet beschützt, verändert sich der Kampf, zeitgleich kommen alle Krieger aus dem Eis frei. Knox ist so von Vale fasziniert, dass er sie unbedingt beschützen muss. Und dann tötet Vale auch noch eine der unsterblichen Kriegerinnen und muss ihren Platz einnehmen, so dass Vale und Knox zur Feindschaft verdammt werden. Jetzt muss Knox wählen: zwischen der Frau, die ihn anzieht und seinem alten Leben, denn wenn er auch den fünften All War gewinnt, kommt er frei und kann Rache für seine Tochter nehmen.
Wie immer ist das Buch ein reiner Genuss und eine klare Empfehlung!

Veröffentlicht am 21.09.2019

Holly findet zu sich selbst

Weihnachten im kleinen Brautladen am Strand
0

Holly, Foodfotografin in London, kehrt für den Weihnachtsmonat ins ihren Heimatort St. Aidan zurück um sich zu verkriechen, da sie letzte Weihnachten ihren Freund mit der Ablehnung des Heiratsantrags vergrault ...

Holly, Foodfotografin in London, kehrt für den Weihnachtsmonat ins ihren Heimatort St. Aidan zurück um sich zu verkriechen, da sie letzte Weihnachten ihren Freund mit der Ablehnung des Heiratsantrags vergrault hat und irgendwie trotzdem nicht über ihn weg ist. Sie will nur etwas im Brautladen aushelfen und dafür in der Dachmansarde wohnen und die Hochzeit von Bekannten einen Tag vor Weihnachten fotografieren. Nur eine kleine Hochzeit am Strand, denn eigentlich ist Holly eher schüchtern. Aber ihre Freundinnen brauchen ihre Hilfe, da nicht nur die Besitzerin des Brautladens grad Urlaub macht sondern auch der Hochzeitsfotograf der Ortschaft krank wird. Und dann ist dann noch Rory, der Schwarm und größter Aufreger ihrer Kindheit, der die Kinder seiner Schwester hütet und von ihren Freundinnen als Hilfe für sie engagiert wird. Und all das zusammen sorgt dafür, dass sie ihre Ansichten über sich und ihr Leben auf den Prüfstand stellen muss.
Auch dieser Band der Reihe um den Brautladen Brides by the sea ist wieder turbulent, emotional und geht zu Herzen. Eine klare Empfehlung für alle Romantiker.

Veröffentlicht am 19.09.2019

Ein Paradies für Schokoholics

Die kleine Chocolaterie am Meer
0

... hat sich Holly nach dem Tod ihres Verlobten geschaffen. Sie konnte nicht mehr dort wohnen und arbeiten, wo alles an ihn erinnert und baut sich in den kleinen Küstenort mit sehr viel Engagement eine ...

... hat sich Holly nach dem Tod ihres Verlobten geschaffen. Sie konnte nicht mehr dort wohnen und arbeiten, wo alles an ihn erinnert und baut sich in den kleinen Küstenort mit sehr viel Engagement eine neue Existenz als Chocolatiere auf. Als ihr Vermieter die Miete drastisch erhöht, weil er das Haus besser als Feriendomizil nutzen könnte, muss sie noch mehr arbeiten und neue Ideen entwickeln. Eine neue Liebe war nie geplant. Aber der Kuss des Unbekannten am Weihnachtstag geht ihr nicht aus dem Kopf. Ist sie nach sechs Jahren schon wieder bereit für eine neue Liebe? Findet sie die Kraft, um ihren Schokoladenladen und um ihr privates Glück zu kämpfen?
Ein wunderbar einfühlsamer Roman. Einziges kleines Manko, ich glaube alle helfen nur ihr, aber selten sie mal anderen. Aber vielleicht ist das einfach ihre Lebensphase und sie gibt es später zurück.

Veröffentlicht am 19.09.2019

Zwei raufen sich zusammen

Stille Nacht, flauschige Nacht
0

Zwischen Angelique, der multitaskingfähigen Powerassistentin und Patrick, dem Bauunternehmer, der grade im Chaos versinkt, sprühen die Funken. Im vorherigen Roman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" ...

Zwischen Angelique, der multitaskingfähigen Powerassistentin und Patrick, dem Bauunternehmer, der grade im Chaos versinkt, sprühen die Funken. Im vorherigen Roman "Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder" hilft Angelique ihrer Freundin Laura beim Umzug und lernt dabei Patrick kennen. Auch fliegen die Funken schon, aber niemand ahnt, dass sie auf Anziehung deuten. Ca ein Jahr später, als auch Angelique der Firma Callas der Rücken kehren muss und in die Nähe der Sternbergs zieht, wird sie gebeten Patrick, dem die Bürokraft gekündigt hat und der deshalb im Chaos versinkt, zu helfen. Natürlich wirbelt sie alles kräftig durcheinander und organisiert um, aber sie hilft wirklich und nicht nur im Büro. Sie organisiert auch Hilfe mit den Zwillingen, die erst seit kurzem in Patricks Leben sind und ihren neuen Hund Oskar, der aus dem Tierheim kommt und sich noch als Vagabund sieht. Natürlich ist Patrick nicht immer begeistert, aber dem Charme und ihrer Lebensfreude kann er sich nicht entziehen und kommt langsam aus seinem emotionalen Schneckenhaus heraus. Und da Joel, einer der Zwillinge, sich beim Weihnachtsmann ein happy end für die beiden und damit eine noch komplettere Familie gewünscht hat, hilft dieser mit seinen Elfen und seiner Frau, damit der Weihnachtswunsch in Erfüllung gehen kann.
Das ist eine wunderbar romantische Geschichte fürs Herz, mit viel Liebe, ein bisschen Drama und ganz wichtig, einem happy end.

Veröffentlicht am 17.09.2019

Geschwister finden zusammen

Wo sich die Sterne spiegeln
0

Ein wunderbar gefühlvolles Buch uber den wachsenden Zusammenhalt der drei Halbgeschwister Malcolm, Callie und Keira. Ihr gemeinsamer Vater war recht verantwortungslos und hat sich nie um sie gekümmert, ...

Ein wunderbar gefühlvolles Buch uber den wachsenden Zusammenhalt der drei Halbgeschwister Malcolm, Callie und Keira. Ihr gemeinsamer Vater war recht verantwortungslos und hat sich nie um sie gekümmert, einzig Malcolm zog mit seiner Mutter in die Familienvilla, aber auch nur, weil sie so krank war und ihn versorgt sehen wollte. Jetzt nach dem Tod des Vaters spürt der Großvater noch die beiden Halbschwestern auf und holt sie ebenfalls in die Villa, da auch sie sonst niemanden mehr haben. Callie ist zwar schon erwachsen, leidet aber sehr darunter, dass sie wegen einer Jugendsünde sechs Jahre im Gefängnis war und kapselt sich von allem ab und will so selbstständig wie möglich sein. Keira dagegen ist erst zwölf und wurde von ihrer Mutter vernachlässigt und hat entsprechende Ängste. Der Roman erzählt über all die großen und kleinen Probleme der Geschwister sich näher zu kommen, als Familie zusammen zu wachsen und zu einen besseren Selbstverständnis zu kommen. Dass die beiden großen Geschwister ihre Liebe finden und noch einen Diebstahl aufklären, macht das Buch noch spannender und auch gefühlvoller. Eine klare Empfehlung für alle Freunde der guten Liebesromane.