Profilbild von book_love_jessi

book_love_jessi

Lesejury-Mitglied
offline

book_love_jessi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit book_love_jessi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.07.2019

Liebe, liebe, Lieebe!

Throne of Glass 1: Die Erwählte
0

Bevor ich auf "Throne of Glass" gekommen bin, habe ich mich schon Hals über Kopf in “Das Reich der sieben Höfe” verliebt. Ich habe lange überlegt, ob ich es wagen soll, auch in diese Geschichte hin einzutauchen, ...

Bevor ich auf "Throne of Glass" gekommen bin, habe ich mich schon Hals über Kopf in “Das Reich der sieben Höfe” verliebt. Ich habe lange überlegt, ob ich es wagen soll, auch in diese Geschichte hin einzutauchen, denn ich hatte zugegeben schon etwas bange, dass Throne of Glass und Das Reich der sieben Höfe mir zu viele Parallelen und Gemeinsamkeiten verbinden. Aber nachdem ich Throne of Glass innerhalb von eineinhalb Tagen beendet hatte- es hat mich sooo sehr in seinen Bann gezogen, bin ich sehr froh dass ich es getan habe!
Celaenas Charakter hat mich sofort überzeugt. Die Stärke die sie dank ihrer harten Vergangenheit in sich trägt bringt sie dazu, alles zu überstehen und trotzdem positiv zu denken. Im Laufe der Geschichte macht sie nicht nur eine äußere sondern auch eine enorme innere Veränderung durch und das was sie dort leistet ist sehr inspirierend!
Der Schreibstil ist sehr verständlich, die anderen Charaktere wirken ebenso wie die Hauptfiguren sehr lebendig, alles in allem ist das Buch für mich ein starker Erfolg. Die Geschichte lässt daran erinnern, dass man an sich glauben soll, dass eine schlechte Vergangenheit einem nicht im Weg stehen soll.

Veröffentlicht am 12.06.2019

Ich liebe dieses Buch!

Save Me
0

Ich finde Save Me passt sehr gut in den New-Adult-Genre. Der Schreibstil hat mir ziemlich gut gefallen. Es ist einfach und locker geschrieben, man fühlt sich schnell sehr wohl in der Geschichte.

Save ...

Ich finde Save Me passt sehr gut in den New-Adult-Genre. Der Schreibstil hat mir ziemlich gut gefallen. Es ist einfach und locker geschrieben, man fühlt sich schnell sehr wohl in der Geschichte.

Save Me handelt von Ruby, sie ist Stipendiatin auf dem renommierten Maxton Hall College. Im Gegensatz zu ihren Mitschülern passt sie aber irgendwie nicht dort hin, sie ist weder reich noch arrogant. Sie liebt es, alles zu planen und zu organisieren deshalb ist sie auch die Leiterin des Veranstaltungskomitees ihrer Schule. Ruby versucht, sich aus allem heraus zu halten. Sie ist rücksichtsvoll, schüchtern und steckt viele ihrer Bedürfnisse zurück um keine Umstände zu machen. Das hat anfangs auch ziemlich gut funktioniert, bis sie die Schwester des heimlichen Anführers von Maxton Hall bei etwas erwischt, das niemand erfahren sollte. Ihr ganzes Leben wird auf den Kopf gestellt, als James Beaufort, der doch so ganz anders ist als sie, ungewollt in ihr Leben geworfen wird.
Sie wollte niemals zu seiner Welt gehören, sie wollte nicht, dass James weiß wer sie ist doch ihrem Wunsch wurde auf abrupte Art und Weise ein Ende gesetzt.
Nicht nur James, sondern auch ihre Gefühle werfen sie völlig aus der Bahn.

Ich finde das Buch hat die perfekte Länge. Mit seinen 408 Seiten hat es die Autorin geschafft, eine wundervolle Liebesgeschichte ins Leben zu rufen.
Die Geschichte spielt in London. Zu den Hauptcharakteren gehören unter anderem Ruby, James, James Schwester Lydia wie auch denen Freunde.

James und Rubys Charakter sind auf den ersten Blick ziemlich gegensätzlich doch im Laufe der Geschichte findet man immer mehr Einblicke in die Charaktere. Kennst man sie besser, merkt man die Verbindung die zwischen ihnen entsteht, die Ähnlichkeit.

Hauptsächlich wird die Geschichte aus Rubys Sicht erzählt, es gibt aber auch einige Einblicke in die Köpfe der anderen Protagonisten.
Durch die entstehenden Konflikte aber ebenso spannenden Wendungen, konnte mich das Buch schnell fesseln. Ich konnte mich sehr gut in die Personen hinein versetzen, habe sogar einige Parallelen zu mir selbst gefunden. Oft kamen mir einige Gedanken von Ruby von mir selbst bekannt vor.
Ich habe nach dem Beenden noch oft an das Buch denken müssen, da es mich einfach nicht mehr losgelassen hat. Es kam mir vor, als würde ich Ruby und Co. persönlich kennen und somit war es für mich definitiv ein klarer Erfolg.
Save Me gehört auf jeden Fall zu einem meiner Lieblingsbücher.

Veröffentlicht am 11.06.2019

Der Beginn meiner Lesesucht!

Obsidian 1: Obsidian. Schattendunkel
0

Als ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe, war ich direkt in die Protagonisten verliebt. Die Geschichte, der Verlauf der Handlung war für mich alles andere als vorhersehbar. Ich habe das Buch an ...

Als ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe, war ich direkt in die Protagonisten verliebt. Die Geschichte, der Verlauf der Handlung war für mich alles andere als vorhersehbar. Ich habe das Buch an EINEM! Tag verschlungen. Auf jeder Seite wurde die Geschichte interessanter. Ich kann mich immer noch unfassbar schnell in die Empfindungen und die Charaktere hineinversetzen. Mein absolutes Lieblingsbuch.

Inhalt:
In der Geschichte geht es um Katy. Sie zieht von Florida mit ihrer Mutter in ein kleines Kaff in West Virginia. Als sie bei ihren Nachbarn klingelt, begegnet ihr der extrem unfreundliche, aber auch echt gut aussehende Dameon. Er verhält sich ihr gegenüber als sei er etwas besseres. Sie freundet sich mit seiner Schwester Dee an, was Dameon ganz und gar nicht gefällt. Im Laufe der Geschichte müssen sie aufgrund einiger unvorhersehbarere Ereignisse wohl oder übel Zeit miteinander verbringen um Katy vor einer großen Gefahr zu beschützen.
Dameon und Dee haben ein großes Geheimnis, von dem Katy nichts ahnt...

Fazit:
Mich konnte die Liebesgeschichte die sich zwischen Dameon üben Katy entwickelt definitiv überzeugen! Die Charaktere sind mir unheimlich sympathisch und meiner Meinung nach gut dargestellt, um sich schnell in Sieb hinein versetzen zu können. Der Lauf der Geschichte war sehr abwechslungsreich, spannend und fesselnd.