Profilbild von bookaddict10

bookaddict10

Lesejury Profi
online

bookaddict10 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookaddict10 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.11.2020

Fantastischer Abschluss

Silber - Das dritte Buch der Träume
0

Der Schreibstil von Kerstin Gier war auch in diesem letzten Teil wieder hervorragend, unterhaltsam und einfach nur spannend, sodass ich komplett an die Seiten gefesselt war.

Ich fand die Atmosphäre auch ...

Der Schreibstil von Kerstin Gier war auch in diesem letzten Teil wieder hervorragend, unterhaltsam und einfach nur spannend, sodass ich komplett an die Seiten gefesselt war.

Ich fand die Atmosphäre auch richtig gut, auch wenn es diesmal sehr düster war.

Dieser Teil ist für mich der gefährlichste und rasanteste und Liv muss wirklich des öfteren aufpassen, in welche Situationen sie sich begibt.

Arthur ist ein elender Wiederling und muss sehr stark bekämpft werden, damit er nicht alle in den Untergang zieht.

Hier steht auch wieder der Zusammenhalt und die Bekämpfung des Bösen als gemeinsame Gruppe im Vordergrund, was ich sehr schön finde.

Mia spielt in diesem Buch eine sehr wichtige Rolle und am Ende bekommen sie es auch hin, Secrecy zu enttarnen.

Es gab überraschende Wendungen, witzige Szenen und auch genug Action.

Für mich eine komplette fünf Sterne Reihe, die ich jedem nur ans Herz legen kann.

Veröffentlicht am 29.11.2020

Wundervolle Fortsetzung

Silber - Das zweite Buch der Träume
0

Ich habe den ersten Teil dieser Reihe geliebt und auch der zweite konnte mich nicht enttäuschen.

Ich liebe Liv und Henry über alles und gemeinsam sind sie einfach das süßeste Paar. Es ist toll, wie sie ...

Ich habe den ersten Teil dieser Reihe geliebt und auch der zweite konnte mich nicht enttäuschen.

Ich liebe Liv und Henry über alles und gemeinsam sind sie einfach das süßeste Paar. Es ist toll, wie sie sich in den Träumen treffen und gemeinsam Zeit verbringen.
Es ist auch interessant immer mehr über die Traumwelt zu erfahren, aber einige Fragen sind doch noch ungeklärt.

Mia ist auch eine tolle Schwester und ihre Kommentare sind immer super witzig und es macht Spaß dabei zuzusehen, wie sie versucht Secrecy zu enttarnen.
Diese bringt währenddessen immer mehr Geheimnisse ans Licht, die nicht für jeden so schön sind.

Ich mag die Gruppe um Grayson auch sehr gerne, allerdings gibt es auch Personen, bei denen ich eher skeptisch bin.

Ich freue mich total auf den dritten Band und bin gespannt, was Liv noch für Abenteuer erleben wird und gegen welche Gefahren sie sich stellen muss.

Veröffentlicht am 29.11.2020

Tolles Kinderbuch mit wichtiger Message

Die Hagebutte und der Bär
0

Das Buch ist wunderschön gestaltet. Die Illustrationen sehen richtig toll aus und sind wirklich kindgerecht. Manche Seiten sind auch total bunt geworden und die gefallen mir besonders gut.

Ich mag auch, ...

Das Buch ist wunderschön gestaltet. Die Illustrationen sehen richtig toll aus und sind wirklich kindgerecht. Manche Seiten sind auch total bunt geworden und die gefallen mir besonders gut.

Ich mag auch, dass die Geschichte in Reimen erzählt wird, dadurch lässt es sich locker lesen und macht auch noch Spaß.

Die Hagebutte ist total süß und hat einige Selbstzweifel, aber der Bär nimmt sie mit sich und zeigt ihr die Welt und schenkt ihr mehr Selbstbewusstsein, diese selbst zu entdecken.

Ich finde es schön, wie hier die Message von loslassen, Liebe und Vertrauen, Selbstbewusstsein und vieles mehr verpackt ist und denke, dass es für Kinder super geeignet ist, um sich diesen Werten langsam anzunähern.

Von mir auf jeden Fall eine Leseempfehlung und auch zum Vorlesen sehr gut geeignet.

Veröffentlicht am 28.11.2020

Etwas verwirrende Fortsetzung

Der Gebieter von Ka'ara
0

Ich fand den Schreibstil wie auch bereits beim ersten Teil sehr gut, und kam schnell durch die Geschichte.

Allerdings hat es sich für mich ein bisschen gezogen und ich fand es sehr langatmig, wie erstmal ...

Ich fand den Schreibstil wie auch bereits beim ersten Teil sehr gut, und kam schnell durch die Geschichte.

Allerdings hat es sich für mich ein bisschen gezogen und ich fand es sehr langatmig, wie erstmal wieder alle Wächter aufgesucht wurden. Es war schon interessant, noch ein paar Hintergrundinfos zu bekommen, aber dadurch hat es ein bisschen an Spannung verloren, da es fast die Hälfte des Buches eingenommen hat. Meiner Meinung nach hat Susan auch ein bisschen übertrieben am Anfang, aber es war nicht so sehr schlimm.

Das Buch hat erst zum Ende hin an Fahrt aufgenommen, hatte da dann allerdings auch spannende Wendungen, wodurch ich immer weiterlesen wollte.

Iris hat mir in diesem Band nicht mehr so gut gefallen wie im vorherigen, auch wenn ich ihre Handlungen grob nachvollziehen konnte.

Ich fand auch, dass es einige verwirrende Stellen gab und mit den ganzen Zeitsprüngen und Theorien bin ich nicht so klargekommen.

Es war aber insgesamt wieder schön zu sehen, wie die Wächter gegen die Dunkelheit kämpfen, wie sie sich entwickeln und welche neuen Verbündeten mit ihnen in den Kampf ziehen.

Veröffentlicht am 25.11.2020

Mal eine andere Fantasygeschichte

Die Wächter von Andalon
0

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch war flüssig zu lesen und ich bin schnell durch die Geschichte gekommen.

Der Prolog hat sofort neugierig auf die Geschichte gemacht, weil man sich gefragt ...

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch war flüssig zu lesen und ich bin schnell durch die Geschichte gekommen.

Der Prolog hat sofort neugierig auf die Geschichte gemacht, weil man sich gefragt hat, was es mit diesem Kampf auf sich hat.

Ich mochte Susan sehr gerne als Protagonistin. Manchmal hat sie mich ein bisschen genervt, aber insgesamt war sie toll und hat sich mit dieser fremden Situation gut geschlagen.

Die anderen Wächter sind wirklich interessant, weil alle so verschiedene Eigenschaften haben und sehr unterschiedlich sind und die Fähigkeiten auch nicht alle gleich beherrschen.

Ich mochte Iris auch richtig gerne, sie hat so ein beruhigendes Gemüt, und man kann sich bei ihr einfach nur wolfühlen.

Ich fand es sehr interessant, was man über die Welten alles erfahren hat und was alles in der Vergangenheit geschehen ist.

Es gab auch einige überraschende Wendungen, mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte.

Das Ende hat mich erstmal erschüttert, dann verwirrt und jetzt bin ich einfach nur noch gespannt, was im zweiten Teil passieren wird.