Profilbild von bookaddict10

bookaddict10

Lesejury-Mitglied
offline

bookaddict10 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookaddict10 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.07.2020

Weinschlösschen mit tragischen Ereignissen

Saale Premium - Stürme über dem Weinschloss
0

Ich fand den Schreibstil sehr gut, er ist zwar in etwas älterer Form gehalten, was natürlich an der Zeit liegt, in der das Buch spielt, aber das hat mich überhaupt nicht gestört.

Ich fand, dass die Weinberge ...

Ich fand den Schreibstil sehr gut, er ist zwar in etwas älterer Form gehalten, was natürlich an der Zeit liegt, in der das Buch spielt, aber das hat mich überhaupt nicht gestört.

Ich fand, dass die Weinberge wirklich toll beschrieben wurden. Ich konnte mir die Umgebung sehr gut vorstellen und die ganze Thematik mit der Weinherstellung fand ich sehr interessant.

Aenne mochte ich sofort richtig gerne, weil sie sich nicht alles hat sagen lassen von ihren Eltern und ihren eigenen Weg gehen wollte. Ihre Schwester habe ich manchmal als etwas nervig und naiv empfunden, aber insgesamt war sie völlig in Ordnung.

Oskar konnte ich gar nicht leiden, zum Ende hin tat er mir dann aber doch ein wenig Leid, seinen Bruder hingegen mochte ich sehr gerne.

Das Schicksal von Clemens und Aenne war echt traurig, da sie sich so geliebt haben, aber lange Zeit nicht zusammen sein durften.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der tragische Liebesgeschichten mag und eventuell sein Wissen über die Weinindustrie aufbessern möchte.

Veröffentlicht am 11.07.2020

Gefühlvoll und schöne Kleinstadt

Nur noch ein bisschen Glück
0

Das Buch hat mich vom Klappentext her sofort interessiert und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich es lesen durfte. Der Schreibstil gefällt mir wirklich gut, ich habe mich sehr wohl gefühlt beim Lesen.

Stella ...

Das Buch hat mich vom Klappentext her sofort interessiert und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich es lesen durfte. Der Schreibstil gefällt mir wirklich gut, ich habe mich sehr wohl gefühlt beim Lesen.

Stella hat man erstmal als verwöhntes Großstadtmädchen kennengelernt, aber mit der Zeit ist sie mir wirklich ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr mitgefiebert.

Thor hat seinen ganz eigenen Charme und ich kann mir vorstellen warum Stella ihn so anziehend findet, weil er einerseits der liebevolle Familienvater, andererseits der leidenschaftliche Liebhaber ist.

Die Atmosphäre Laholms war sehr schön beschrieben, man konnte sich diese süße kleine Stadt sehr gut vorstellen und der Bauernhof von Thor wirkte sehr gemütlich.

Natürlich gab es auch Personen die nicht so toll waren, da Teaser ich nur mal Familie Hurtig an.

Am Ende wurde man ja nochmal ordentlich hinters Licht geführt, ich werde aber nicht verraten worum es da geht.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich finde das die Geschichte um Stellas Vater etwas kurz abgehandelt wurde, da hätte ich mir etwas mehr gewünscht.

Ansonsten ist das Buch wirklich toll und ich kann es jedem empfehlen der gerne Liebesgeschichten liest.

Veröffentlicht am 09.07.2020

Spannender Thriller mit aktuellem Bezug

Leben
0

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man kam schnell in die Geschichte rein und es war sehr spannend geschildert.

Ich fand es sehr spannend wie die Kranlkheit erstmal ihren Anfang genommen hat bzw. ...

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man kam schnell in die Geschichte rein und es war sehr spannend geschildert.

Ich fand es sehr spannend wie die Kranlkheit erstmal ihren Anfang genommen hat bzw. wie so langsam die gesamte Menscheit davon erfahren hat. Ich fand auch den zweiten Teil, wo man die Entstehung nochmal genau erklärt bekommen hat sehr gut.

Die Geschichte und Anmerkungen am Ende fand ich sehr erschreckend und ich hoffe, dass es niemals so kommt, da kann man sich alleridngs nicht sicher sein.

Ich fand die Geschichte bis auf die letzten paar Seiten auch ziemlich gut, das Ende mit der ganzen Verfolgungsgeschichte war nicht mehr so sehr meins, aber es war dennoch gut.

Insgesamt fand ich das Buch sehr interessant und würde es auch jedem weiterempfehlen, weil es ein sehr wichtiges Thema behandelt.

Veröffentlicht am 09.07.2020

Wunderschöne Gestaltung

Queer Heroes (dt.)
0

Das Buch ist wirklich wunderschön gestaltet und die ganzen bunten Illustrationen und Zeichnungen sehen einfach nur toll aus.

Ich finde das Buch echt gut gemacht, man lernt sehr viele Persönlichkeiten ...

Das Buch ist wirklich wunderschön gestaltet und die ganzen bunten Illustrationen und Zeichnungen sehen einfach nur toll aus.

Ich finde das Buch echt gut gemacht, man lernt sehr viele Persönlichkeiten kennen, die zum Nachdenken anregen und einen unglaublich inspirieren können.

Das Buch ist in meinen Augen sehr gelungen und ich spreche den Menschen in diesem Buch und allen anderen die mit solchen Problemen zu kämpfen haben meinen größten Respekt aus.

Kann das Buch nur empfehlen, zum einen weil es wirklich toll aufgemacht ist, zum anderen weil die Message unglaublich wichtig ist.

Veröffentlicht am 09.07.2020

Apokalyptisches Szenario

Das Dorf (Finsterzeit 1)
0

Den Schreibstil fand ich recht angenehm und man kam wirkich schnell durch das Buch.

Ich fand Lara am Anfang und zwischendurch auch manchmal recht nervig und konnte manche Entscheidungen nicht nachvollziehen ...

Den Schreibstil fand ich recht angenehm und man kam wirkich schnell durch das Buch.

Ich fand Lara am Anfang und zwischendurch auch manchmal recht nervig und konnte manche Entscheidungen nicht nachvollziehen und ihre Art fand ich einfach nicht immer so schön.

Thomas fand ich war ein toller Beschützer für Lara, da er sie vor allem gerettet hat und er für sie auch sterben würde. Allerdings hat er diese brutale Art an sich, wovon ich nicht weiß was ich halten soll.

Katze kam finde ich ein bisschen zu kurz, Viktor mochte ich sehr gerne und Walter fand ich auch echt sympathisch und wegen seiner Familie tat er mir sehr leid. Friedrich war ja mal der totale A*sch, sein Verhalten ging echt gar nicht.

Insgesamt muss ich leider sagen, dass ich zu den Protagonisten nicht so die Bindung aufbauen konnte und die Geschichte mich einfach nicht so gefesselt hat. Es war an sich schon spannend, mir hat aber irgendwie die Tiefe gefehlt und es war alles recht oberflächlich.

Habe mir mehr erhofft, meine Erwartungen wurden leider nicht gänzlich erfüllt.