Profilbild von books-with-jenny

books-with-jenny

Lesejury Star
offline

books-with-jenny ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit books-with-jenny über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.06.2024

••• 𝐇𝐎𝐖 𝐓𝐎 (𝐍𝐎𝐓) 𝐅𝐀𝐋𝐋 𝐈𝐍 𝐋𝐎𝐕𝐄 •••

How to (not) fall in Love
0

Es gibt mehrere Gründe, warum ich nach diesem Buch gegriffen habe – zum einen hätten wir da das Cover, was einfach so zu 100 % mein Geschmack ist, und ich liebe es! Der Klappentext hat mich ebenfalls direkt ...

Es gibt mehrere Gründe, warum ich nach diesem Buch gegriffen habe – zum einen hätten wir da das Cover, was einfach so zu 100 % mein Geschmack ist, und ich liebe es! Der Klappentext hat mich ebenfalls direkt gecatcht und als ich dann noch erfahren habe, dass die Autorin aus meiner Heimatstadt kommt… Es war klar, dass ich dieses Buch lesen muss😂

Und ich muss sagen, dass ich wirklich nicht enttäuscht wurde. Die Floppiness des Buches hat es mir ultra leicht gemacht und sehr viel Spaß bereitet, durch die Seiten zu blättern und in der Geschichte von Caleb und Ruby zu versinken. Wir bekommen nicht nur Haters to Lovers Vibes, sondern auch Celebrity Momente und einen grumpy male character, der nach und nach beginnt aufzutauen.
Sein Verhalten mag manchmal etwas übertrieben wirken, und vielleicht auch nicht so ganz begründet, man merkt im Laufe des Buches aber, dass Caleb eher ein schwieriger Mensch ist, den man erst einmal entschlüsseln muss.
Ruby wiederum ist hier das Gegenstück, was ihn einerseits versucht, aus seinem Schneckenhaus zu locken, sich aber ihres eigenen Wertes auch bewusst ist und nicht weniger akzeptiert – andererseits ist sie sich aber auch bewusst, dass man manchmal auf andere Menschen zugehen muss, was in diesem Falle sehr viel Kraft erfordert.

Die beiden zusammen waren wirklich süß und ich fand auch die Umstände ihrer Geschichte durchaus einnehmend. Der ein oder andere Charakter überrascht den Leser (gerade bei einer Person hätte ich diesen Wandel definitiv nicht so erwartet!), was die Geschichte umso catchiger macht. Von mir gibt’s an der Stelle also eine Empfehlung, und ich brauche ganz dringend Band 2, denn ich bin jetzt umso neugieriger, was es mit dem Liebesleben des Managers von Caleb auf sich hat🤭

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2024

••• 𝐖𝐈𝐋𝐋𝐊𝐎𝐌𝐌𝐄𝐍 𝐀𝐔𝐅 𝐒𝐘𝐋𝐓 •••

Vor uns das Rauschen des Meeres
0

ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH ist es soweit und auch ihr dürft in Max und Sophies Geschichte eintauchen und euch verzaubern lassen 🥺
Ich bin so stolz, auf das, was Janine mit dieser Geschichte gezaubert hat, ...

ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH ist es soweit und auch ihr dürft in Max und Sophies Geschichte eintauchen und euch verzaubern lassen 🥺
Ich bin so stolz, auf das, was Janine mit dieser Geschichte gezaubert hat, und dass ich sie dabei begleiten durfte!
Ich selbst habe dieses Buch innerhalb von 48h (mit Unterbrechungen) in mich aufgesaugt, mich darin verloren und mit meinen Nerven mitgefiebert, was auf die zwei alles zugekommen ist - und ich sage euch, es lohnt sich.
Gerade Max hat mein Herz dabei geklaut, Sophie wiederum durch ihren raffinierten Verstand von sich überzeugt - auch wenn man seine Weile braucht, um völlig mit ihr warm zu werden 🙊
Die Freundesclique, die wir noch weiter kennenlernen werden, war glaube ich mit mein Highlight des Buches, genauso wie die Kulisse, die durch Janines Schreibstil noch mehr untermalt wurde und wodurch man sich wirklich wie am Meer gefühlt hat🥺 und was Max Vater angeht … reden wir lieber nicht drüber 😂😂😂
Was sage ich also rundum? Ihr liebt einen malerischen und poetisch angehauchten Schreibstil? Ihr sucht ein Buch mit der perfekten Sommerkulisse? Aber vor allem wollt ihr nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern mehr? Dann greift zu „VOR UNS DAS RAUSCHEN DES MEERES“ und überzeugt euch selbst✨

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2024

Eine totale Überraschung!

A Fall to Forgive
0

»Ich habe Rory geliebt, weil ich wollte, dass er meine Liebe erwidert, weil ich dachte, es sei der einzige Weg, um nicht zu sterben ... […] Du bist die Einzige, die ich je geliebt habe, ohne eine Gegenleistung ...

»Ich habe Rory geliebt, weil ich wollte, dass er meine Liebe erwidert, weil ich dachte, es sei der einzige Weg, um nicht zu sterben ... […] Du bist die Einzige, die ich je geliebt habe, ohne eine Gegenleistung zu erwarten […] Du warst nicht vorgesehen, es hat mich selbst überrascht, und ich dachte, wenn ich mich für Rory entscheide, würde ich überleben ... […] Aber getötet hat mich dann doch dein Verlust«

Wenn man dieses Buch in den Händen hält, erwartet man ganz sicher nicht eine Geschichte mit so viel Spannung, Sogwirkung und Nervenkitzel! Ich war völlig gebannt von Camelia und Lou, wie sie einerseits den Mord an Rory aufklären wollten und an den Geschehnissen der Vergangenheit gearbeitet haben. Und was ich hier besonders toll umgesetzt fand, war, dass Lou der sensible weiche Charakter gewesen ist und Camilia mehr der feste Halt-gebende - auch wenn sie auf gewisse Weise gegenseitig geholfen und unterstützt haben. Ich liebe sowieso schon die Art und Weise, wie Morgane mit ihren Ideen und Charakteren spielt, diese Art war für mich bei ihr wiederum so neu und erfrischend, dass ich es super gern gelesen habe. Man hat die ganze Zeit mitgerätselt, ist auf richtige oder falsche Spuren gekommen und zu keiner Zeit fand ich die Handlung langweilig - auch wenn Camilias Part als Verteidigerin deutlich weniger relevant war als es zu Beginn vermittelt wurde. Dennoch habe ich dieses Buch total unterschätzt und habe eine echt tolle und überraschende Geschichte bekommen. Ich bin jetzt umso neugieriger auf die weiteren Bände!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2024

Solide Fortsetzung mit Längen

Never a Hero
0

••• 𝐍𝐄𝐕𝐄𝐑 𝐀 𝐇𝐄𝐑𝐎 •••

Joan, Nick und Aarons Reise ist nicht zuende - und auch wenn ich das Gefühl hatte, dass sich dieser Band doch sehr zieht, hat das Ende eine Wendung in sich gehabt, die ich nicht habe ...

••• 𝐍𝐄𝐕𝐄𝐑 𝐀 𝐇𝐄𝐑𝐎 •••

Joan, Nick und Aarons Reise ist nicht zuende - und auch wenn ich das Gefühl hatte, dass sich dieser Band doch sehr zieht, hat das Ende eine Wendung in sich gehabt, die ich nicht habe kommen sehen.
Und können wir bitte darüber reden, dass es nach diesem Teil nicht zuende ist, sondern noch weitergeht??? Die Überraschung darüber war SEHR GROẞ 😂

Aber wie dem auch sei - das Lovetriangle nimmt nicht ab, auch wenn man durch Erkenntnisse weiß bzw ahnt, welches Paar am Ende bleiben wird. Dennoch mag ich die Entwicklungen zwischen Joan und den beiden Jungs gern, denn trotz der veränderten Charaktere durch andere Zeitlinien, entdeckt man immer noch ihre ganz bestimmten Muster wieder. Ich glaube, dass dem Buch etwas weniger Seiten geholfen hätten, denn lange hatte ich das Gefühl, nicht voranzukommen. So interessant die Ereignisse auch waren, war es insgesamt zu viel. Und bedenkt man, dass nun noch ein weiterer Teil kommt, so hoffe ich, dass dieser sich knapper fasst.
Ich liebe die Idee ums Zeitreisen, die Freundschaften und Bündnisse, die sich bilden. Dennoch bete ich, dass das Pensum an Ereignissen etwas abnimmt und man sich mehr auf die wesentlichen Dinge konzentriert 🙏🏻

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.03.2024

Romance Highlight 2024!

The Brightest Colours
0

„Alles, was du tun musst, ist, du zu sein. Einfach nur Roan. Dann verspreche ich dir, werden sie dich lieben. Ich mag dich immer, ganz egal, wer du bist oder wer du sein willst. Aber den echten Roan? Den ...

„Alles, was du tun musst, ist, du zu sein. Einfach nur Roan. Dann verspreche ich dir, werden sie dich lieben. Ich mag dich immer, ganz egal, wer du bist oder wer du sein willst. Aber den echten Roan? Den mochte ich schon immer von all deinen Facetten am allerliebsten.“

Mein Gott, war dieses Buch toll. Ich habe mir absichtlich Zeit beim Lesen gelassen, wollte mich voll und ganz in die Gefühlswelt von Mia und Roan, und ich habe so viel dabei empfunden, dass ich bei den letzten Sätzen mit absoluter Sicherheit weiß - kein Buch habe ich bisher so geliebt von Kara wie dieses hier 😭
ich liebe die Art und Weise, wie Mia und Roan miteinander umgehen. Man spürt in jedem Blick, in jeder Berührung, in jeder winzigen Geste, wie wichtig sie einander sind. Wie viel sie für den anderen tun und aufgeben würden. Wie ihre Gefühle für einander ja für Jahr gewachsen sind, bis sie den einen Moment erreicht haben, an dem sie endgültig ausgebrochen sind. Und ich habe es so sehr genossen, wie die beiden sich trotz der heftigen Widrigkeiten nicht losgelassen haben. Dieser Punkt ist ebenfalls einer, den Kara so grandios umgesetzt hat - die Presse. Sowohl die Artikel, als auch Julie haben mich so extrem aufgeregt, dass ich sogar Tränen vor Wut hatte. Wie unbeschönigt die Artikel sind und zeigen, wie heftig der Gegenwind bei Stars auch sein kann. Ich war wütend, happy, traurig und so viel mehr in dieser Geschichte, dass es für mich zu einem absoluten Highlight geworden ist. Und auch die anderen Charaktere haben ihren Beitrag dazu geleistet. Die Freundschaft zwischen Roan, Damian und Caleb ist so roh, so echt und ein weiterer Punkt, diese Geschichte zu lieben. Vielleicht sogar einer meiner wichtigsten Aspekte. „The Brightest Colours“ ist für mich Herzschmerz, Heilung, Zusammenhalt und Familie in einem, dem ich ab Seite 1 verfallen bin ❤️‍🔥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere