Profilbild von buecherpinguin_

buecherpinguin_

Lesejury Profi
offline

buecherpinguin_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecherpinguin_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2021

Wow.

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
0

Fünf Tage ohne Internet. Offline. Die perfekte Auszeit. Doch diese Auszeit wird zum ultimativen Horrortrip. Abgeschnitten von der Außenwelt geht es nur noch um eins: Überleben. Niemand wird dir helfen ...

Fünf Tage ohne Internet. Offline. Die perfekte Auszeit. Doch diese Auszeit wird zum ultimativen Horrortrip. Abgeschnitten von der Außenwelt geht es nur noch um eins: Überleben. Niemand wird dir helfen kommen, denn du bist nicht erreichbar.

Wow. Einfach nur Wow. Dieser Psychothriller ist echt der Wahnsinn. Die Gruppe besteht aus 11 Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jeder trägt Geheimnisse mit sich herum. Es gibt sympathische und unsympathische Charaktere. Am sympathischsten sind mir Nico und Jenny. Am unsympathischsten sind mir Marcus und Annika. Einer von den elf Teilnehmern ist ein Psychopath, doch keiner weiß wer es ist. Ich habe im Laufe des Buches meine Vermutung wer es sein könnte, fünf mal geändert, weil Arno Strobel einfach so gut schreibt. Auch die Thrillerelemente haben mir sehr gefallen, es war an einigen Stellen schon super ekelig aber trotzdem sehr gut. Mein einziger Minuspunkt, ist der, dass die Geschichte zu lange gebraucht hat, um ins Rollen zu kommen. Aber das ist Geschmackssache. Eine absolute Empfehlung von mir!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2021

ein weiterer toller Band

Fall with Me
0

Roxy ist schon seit sie denken kann in Reece verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht kommt, hofft Roxy, dass Reece sie genauso will wie sie ihm. Doch das Gegenteil ...

Roxy ist schon seit sie denken kann in Reece verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht kommt, hofft Roxy, dass Reece sie genauso will wie sie ihm. Doch das Gegenteil ist der Fall, Reece bereut die Nacht und lässt Roxy mit gerochenem Herzen zurück. Sie will ihn vergessen, doch dann bedroht sie jemand und der einzige der sie retten kann, ist Reece.

Nachdem im vierten Band viel Action war, hatte ich gehofft, dass es damit weiter geht. Ich würde nicht enttäuscht. Roxy und Reece lernt man bereits einen Band zuvor kennen. Roxy arbeitet im Mona´s und Reece ist Polizist. Ich mag die beiden.
Roxy ist schüchtern, Reece eher gesellig. Die Combi daraus mag ich sehr. Auch die Handlung hat mir gefallen, es war spannend und leidenschaftlich. Auch die Szenen zwischen den beiden mochte ich. Die Autorin greift in diesem Buch einige sehr wichtige Themen an, geht aber vorsichtig damit um. Der Schreibstil ist auch wie in den Bände davor super angenehm zu lesen. Einziger Kritikpunkt sind in meinen Augen die Sex-Szenen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.02.2021

Cam&Avery

Trust in Me
0

Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem die Frauen stehen bei ihm Schlange. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ...

Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem die Frauen stehen bei ihm Schlange. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ihm gibt nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht aus dem Kopf. Avery ist ein Rätsel für ihn… ein wunderschönes welches er vorhat zu lösen…

In diesem Band erleben wir die Geschichte von Avery und Cam erneut, jedoch aus der Sicht von Cam. Etwas was ich interessant fand, da man ja den Plottwist und das Ende bereits kennt aber es war schön erneut ihre Geschichte zu erleben. Wie auch schon im ersten Band finde ich die Protagonisten super toll. Vorher konnte man nur wissen wie Avery denkt und sich erahnen wie Cam denkt, ich mag es. Er ist zwar irgendwie der heiße Typ vom Campus aber trotzdem unglaublich bodenständig. Außerdem sind in diesem Band die Beweggründe für sein Verhalten nachvollziehbarer. Trotzdem hat (natürlich) die Spannung gefehlt, denn wie gesagt, man kennt die Geschichte bereits. Der Schreibstil von J.Lynn ist super angenehm. Flüssig und nicht abgehakt. Ich bin quasi durch die Seiten geflogen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

gut

Der Heimweg
0

Es ist Samstag, kurz vor Mitternacht. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon, ein Service für Frauen die Nachts auf ihrem Heimweg Angst bekommen und ein beruhigende Stimme brauchen. So wie Klara. Die junge ...

Es ist Samstag, kurz vor Mitternacht. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon, ein Service für Frauen die Nachts auf ihrem Heimweg Angst bekommen und ein beruhigende Stimme brauchen. So wie Klara. Die junge Frau glaubt, von einem Psychopathen verfolgt zu werden, der vor Wochen mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte, Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht gerade an…

Im großen und ganzen hat mir dieses Buch gefallen. Die Charaktere eines Thrillers sind meist nicht diejenigen, die sie vorgeben zu sein. Klara ist eine Frau, sie hat einen Mann und eine Tochter, trotzdem möchte sich nicht mehr leben. Jules arbeitet am Begleittelefon und versucht sie genau davon abzuhalten. Während er das tut, erzählt er ihr von seinem Leben um sie abzulenken. Beide sind in ihrem Leben ein paar Mal falsch Abgebogen. Die Handlung war gut. Zwischendurch etwas langweilig aber sonst gut. Die Wendung war für mich vorhersehbar, es gab einige Unstimmigkeiten die darauf hin gedeutet haben. Den Schreibstil von Sebastian Fitzek, mag ich sehr. Er schreibt flüssig und angenehm.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

der schwächste Band

Fire in You
0

Jillian und Brook sind seit ihrer Jugend beste Freunde. Sie teilen Erinnerungen und Gemeinsamkeiten. Trotzdem gibt es etwas, dass Jillian ihm niemals verraten würde: dass sie sich heimlich nach ihm verzehrt. ...

Jillian und Brook sind seit ihrer Jugend beste Freunde. Sie teilen Erinnerungen und Gemeinsamkeiten. Trotzdem gibt es etwas, dass Jillian ihm niemals verraten würde: dass sie sich heimlich nach ihm verzehrt. Doch als Jillian von einem plötzlichen Schicksalsschlag ein neues Leben beginnen will, fern von Brook und ihrer Liebe für ihn, steht er auf einmal wieder vor ihr. Und Brook hat nicht vor sie einfach gehen zu lassen.
Fire in You ist der siebte und letzte Band der Wait for You Reihe von J.Lynn. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich von diesem Band enttäuscht bin. Jillian und Broock waren mir bereits in den vorherigen Bänden suspekt. Jillian ist hat kein Selbstbewusstsein und sehr naiv, damit kam ich nicht klar. Brook wird als Hulk ohne Gefühle dargestellt, auch das fand ich eigenartig. Die Handlung konnte mich nicht begeistern, es spielt sieben Jahre nach Band sechs und die ursprünglichen Charaktere kommen kaum noch vor. Außerdem ist die Handlung relativ eintönig und es passiert nicht viel. Einige Stellen waren ganz süß, aber mehr auch nicht. Der Schreibstil ist gut, ich weiß nicht ob es an mir oder den Charaktere lag, aber ich mochte den Schreibstil hier nicht mehr so gerne wie in den anderen Bänden. Für mich leider der schwächste Band. In meinen Augen ist dieser Band auch nicht das Ende der Reihe, sondern der sechste.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere