Platzhalter für Profilbild

colly_hro

Lesejury-Mitglied
offline

colly_hro ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit colly_hro über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2021

Eine spannende Fantasie- Geschichte!

Das Geheimnis der Sternenuhr
0

In der Geschichte geht es um 2 Schwestern, die durch eine geheime Tür in eine andere Welt gelangen. Dort lernen sie den Prinz kennen. Er, sowie der ganze Ort und das Königreich sind in Gefahr. Können sie ...

In der Geschichte geht es um 2 Schwestern, die durch eine geheime Tür in eine andere Welt gelangen. Dort lernen sie den Prinz kennen. Er, sowie der ganze Ort und das Königreich sind in Gefahr. Können sie die andere Welt retten?

Das Cover gefällt mir sehr gut. Wenn man die Geschichte liest, kann man das Bild auch sofort deuten. Einzig den "Umschlag" mag ich nicht so sehr, die verrutschen und knicken immer sehr schnell. Da muss man sehr aufpassen. Bei Kindern ist es vielleicht nicht ganz so optimal.

Das Buch ist einfach geschrieben, keine komplizierten und zu langen Sätze. So kam ich in die Geschichte auch sehr gut rein. Sie ist in viele kurze Kapitel gegliedert, was das Lesen für Kinder etwas einfacher mit. Nur das manche Kapitel nur ein oder zwei Seiten lang sind und nahtlos an das andere Kapitel anknüpfen, habe ich nicht so ganz verstanden. Etwas schwierig empfinde ich die ganzen Namen, sie sind doch sehr außergewöhnlich, was aber zu der ausgedachten Welt passt. Nach mehreren Kapiteln, hatte ich sie auch drauf. Wer nicht unbedingt auf Leichenteile und aufgehängte Schädel steht, für den ist das Buch eventuell nicht unbedingt was. Da sollte man seine Kinder ungefähr einschätzen, ob sie damit klar kommen.

Kleiner negativer Punkt: der Titel passt nicht wirklich zu dem Buch. Sie spielt eher eine Nebenrolle und ich bin mir nicht sicher, ob Kinder die verstehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2021

Wie ging es nach Der Flucht weiter?

Aus Liebe zu meiner Tochter
0

Betty Mahmoody erzählt, wie es ihrer Tochter und ihr selber nach der Flucht erging. Des Weiteren schildert sie weitere Schicksale von Müttern und Vätern, deren Kindern Opfer von verschiedener Traditionen ...

Betty Mahmoody erzählt, wie es ihrer Tochter und ihr selber nach der Flucht erging. Des Weiteren schildert sie weitere Schicksale von Müttern und Vätern, deren Kindern Opfer von verschiedener Traditionen wurden.

Das Cover ist einfach gehalten, man sieht Mutter und Tochter, um die es ja auch hauptsächlich geht.

Wenn man das erste Buch gelesen hat, kommt man an diesem Teil nicht vorbei. Ich war gespannt darauf zu erfahren, wie es den beiden erging und ob sie ein friedliches Leben führen konnten/ können. Nur habe ich etwas falsches vom Buch erwartet. Ich wollte mehr von ihrem Leben und ihren Gedanken erfahren. Dies wird aber relativ kurz gehalten. Vor allem geht es darum, wie Betty Mahmoody ihr Buch schreibt, der Film gedreht wird und sie Vorträge hält. Erzählt werden auch weitere Schicksale von Betroffenen, die um ihre Kinder kämpfen. Was ich sehr positiv finde ist, dass sie auch von Vätern erzählt, wo die Mütter ihre Kinder "entführt" haben. Meist hat man ja ein Bild vor Augen, dass es umgekehrt ist. So wird einem nochmal bewusst, dass es wirklich jedem passieren kann und auch überall passieren kann.

Was in dem Buch nochmal deutlich wird, wie schwierig es war, sein Kind wieder zu bekommen, da jedes Land sein eigenes Süppchen gekocht hat. Da hat sich aber auch einiges getan, dies fand ich aber recht anstrengend und kompliziert zu lesen, da es viele Länder, Distanzen, Abkommen und Gesetze gibt.

Alles in allem ist dieses Buch aber sehr zu empfehlen, da es nochmal die Kompliziertheit deutlich macht, wenn man trotz Sorgerecht nicht an sein Kind ran kommt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2021

Rettung der Tiere und Pflanzen

Das Bee-Team
0

In dem Buch geht es um das große Thema Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung und deren Folgen. Es wird immer wärmer, immer trockener, Wälder brennen, Tiere finden keine Nahrung mehr. Eine Gruppe Kinder beschäftigt ...

In dem Buch geht es um das große Thema Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung und deren Folgen. Es wird immer wärmer, immer trockener, Wälder brennen, Tiere finden keine Nahrung mehr. Eine Gruppe Kinder beschäftigt sich in den Ferien mit diesen großen Problemen und sie versuchen Lösungen zu finden.

Das Cover gefällt mir richtig gut. Bunt, fröhlich. Bienen, passend zum Titel. Leider macht der Titel und das Cover den Eindruck, dass es hauptsächlich um das Thema "Bienen und deren Rettung" geht. Dies ist nicht der Fall.

Beim lesen des Klappentextes habe ich angenommen, dass das Buch von einer Geschichte handelt, in der beschrieben wird, wie man Bienen und allgemein Insekten schützen kann. Kindgerechte Tipps und Beispiele, um der Natur nicht noch mehr zu schaden. Dies ist leider nicht so. Es ist viel Fantasie vorhanden, magische Wesen und wie aus Hexerei ist die Welt wieder im Gleichgewicht. Wer eine magische Geschichte erwartet, für den ist das Bucher sicher toll. Ich hatte aber eine komplett andere Vorstellung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.08.2021

Gesundheitliche Folgen des Klimawandels

Überhitzt
0

In dem Buch geht es um die Recherchen der Autorinnen und ihre Gespräche mit Experten und Expertinnen rund um das Thema Klimawandel und deren Auswirkung auf unsere Gesundheit.

Das Cover passt zum Thema. ...

In dem Buch geht es um die Recherchen der Autorinnen und ihre Gespräche mit Experten und Expertinnen rund um das Thema Klimawandel und deren Auswirkung auf unsere Gesundheit.

Das Cover passt zum Thema. Rot als Signalfarbe und einfache Zeichnungen vom Wetter, Insekt, Lunge. Nicht überladen und die Aufmerksamkeit liegt so zu 100% beim Thema.

Ich fand das Buch sehr interessant, viele Daten und Fakten kennt man natürlich, für mich war auch einiges neues dabei, was ich nie in dem Zusammenhang mit Klimawandel gebracht hätte. So regten doch einige Dinge zum Nachdenken an, aber immer wieder muss man sagen, als einzelner Mensch kann man leider nur Kleinigkeiten ändern, wichtig wären Veränderungen von der Politik und den riesen Konzernen. Dennoch sehr zu empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2021

Wichtiges Thema für die Kleinsten!

Rosa Parks
0

In dem Buch geht es um Rosa Parks, eine mutige junge Frau, die für Gerechtigkeit und für alle Menschen, die ungerecht behandelt werden, kämpft.

Das Titelbild finde ich sehr gelungen. Nicht überladen und ...

In dem Buch geht es um Rosa Parks, eine mutige junge Frau, die für Gerechtigkeit und für alle Menschen, die ungerecht behandelt werden, kämpft.

Das Titelbild finde ich sehr gelungen. Nicht überladen und nur die Hauptperson ist darauf, Rosa Parks. Auch die einzelnen Seiten gefallen mir. Die einzelnen Szenen sind gut erkennbar und farblich schön gestaltet. Die Figuren sind schön gezeichnet und für die Kleinsten schön erkennbar.

Auf jeder Seite sind ein bis zwei Sätze, so dass das Wichtigste beschrieben ist. Dies ist zum Vorlesen optimal.

Wie die Geschichte in dem Buch geschrieben ist, finde ich nicht wirklich geglückt. Die Altersempfehlung ist ab einem Jahr. Dann kommt da zum Beispiel das Wort "Sklaverei" drinnen vor, ohne irgend eine Erklärung. Ich frage mich überhaupt, wie man das einem Kleinkind erklären soll. Auch die Busszene ist nicht geglückt. Erkennbar sind lauter fröhliche Menschen. Sarah Parks soll aufstehen, möchte sie nicht und ist dann im Gefängnis. Wieder keine Erklärung.

Das die Themen so früh wie möglich angesprochen werden, finde ich wichtig, aber in der Umsetzung schwierig. Für ältere Kinder ist das Buch sicher interessant, für die Kleinsten wird es wohl ein Bilderbuch bleiben.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere