Profilbild von dru07

dru07

Lesejury Star
offline

dru07 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit dru07 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2019

hat uns sehr gut gefallen

König Guu 2: Um Mitternacht, wenn die Mumie erwacht
0

Inhaltsangabe übernommen:

Ben ist schockiert! Gerade hat er den Plan für den nächsten Coup der berüchtigten Einbrecherbande, dem Midnight Mob, belauscht. Und das Ziel ist auch noch genau DAS verwunschene ...

Inhaltsangabe übernommen:

Ben ist schockiert! Gerade hat er den Plan für den nächsten Coup der berüchtigten Einbrecherbande, dem Midnight Mob, belauscht. Und das Ziel ist auch noch genau DAS verwunschene Mumien-Gold in DEM Museum, in dem seine Mum gerade als Nachtwächterin angefangen hat! Für Ben ist die Antwort klar: Das verlangt nach einem Genie – König Guu! Gemeinsam machen sich die beiden Freunde mit Wombat Herbert auf, den Verbrechern das Handwerk zu legen – gut, dass König Guu wie immer mehr als ein Ass im Ärmel hat …

Eigentlich wollte ich das Buch zusammen mit meinem Sohn (9) lesen. Wir haben auch gemeinsam begonnen, doch als ich keine Zeit zum weiter lesen hatte, hat er einfach ohne mich weiter gelesen. So musste ich den Rest des Buches alleine lesen. Dass mein Sohn nicht auf mich warten konnte, sagt ja schon so einiges. Nicht nur er sondern auch ich fand es spannend. Die vielen tollen und lustigen Bilder haben das Buch noch lebendiger gemacht. Guu und Herbert haben uns besonders gut gefallen. Wir waren zwar erst etwas irritiert, dass König Guu weiblich ist und einen langen Bart hat, aber das hat uns nicht lange gestört. Der Schluss hat uns auch ganz gut gefallen, möchte da jetzt aber nicht näher darauf eingehen, da ich sonst Spoilern würde. 4 von 5*.

Veröffentlicht am 31.07.2019

spannend

Kaltblütige Abrechnung
0

Chefinspektor Toni Wakolbinger und seine junge Assistentin Cindy Panzenböck werden zu der Leiche eines angesehenen Arztes gerufen. Dieser liegt gefesselt und verstümmelt auf einem Gynäkologischen Stuhl ...

Chefinspektor Toni Wakolbinger und seine junge Assistentin Cindy Panzenböck werden zu der Leiche eines angesehenen Arztes gerufen. Dieser liegt gefesselt und verstümmelt auf einem Gynäkologischen Stuhl in seiner Praxis. Auf seinem Bauch liegt ein rosaroter Babyschuh. Wollte sich jemand an dem Arzt rächen? Das ungleiche Duo muss sich zusammenraufen, denn es geschehen noch weitere brutale Morde. Bei jeder Leiche finden sie einen weiteren rosaroten Babyschuh.

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war flüssig und spannend geschrieben. Ich hatte verschiedene Theorien, wer der Täter ist und warum er tötet. Doch auf die Auflösung bin ich erst recht spät gestoßen. Ich habe mit den beiden mitgefiebert, ob sie es noch schaffen werden ein Opfer noch retten zu können. Toni hat mir recht gut gefallen, auch wenn er seine Macken hat. Er macht es seinen Kollegen nicht leicht und eigentlich möchte er sie am liebsten vergraulen. Cindy hat mir aber besser gefallen. Sie hat sich nichts gefallen lassen und ihre Namensverunstaltungen dann doch irgendwann über sich ergehen lassen. Ich glaube die beiden können ein ganz gutes und eingespieltes Team werden. Bin gespannt wie es mit den beiden weitergeht. 4 von 5*.

Veröffentlicht am 31.07.2019

wieder klasse

Am Ende der Schmerz
0

Matthias Leitner, der Cousin von Andreas Mann Gregory steht unter Verdacht, seine schwangere Frau und seine beiden Kinder ermordet zu haben. Matthias ist mit einem blutigen Messer in der Hand aufgewacht ...

Matthias Leitner, der Cousin von Andreas Mann Gregory steht unter Verdacht, seine schwangere Frau und seine beiden Kinder ermordet zu haben. Matthias ist mit einem blutigen Messer in der Hand aufgewacht und hat seine Familie mit aufgeschnittener Kehle in ihren Betten vorgefunden. Er kann sich nicht erklären wie das passiert ist, er hat geschlafen und nichts mitbekommen. Doch leider sind nur seine Fingerabdrücke auf der Tatwaffe. Als Gregory davon erfährt, bittet er Andrea noch einmal als Profilerin aktiv zu werden und sich den Fall anzusehen. Aus Liebe zu ihrem Mann, versucht Andrea die deutsche Polizei zu unterstützen.

Das Buch war einfach wieder einmal der Hammer. Super spannend und flüssig geschrieben. Ich konnte wieder einmal das Buch nicht aus der Hand legen und so bin ich viel zu schnell damit fertig gewesen. Ein Alptraum, man wacht auf und findet seine Familie ermordet vor und dann noch soll man es selbst gewesen sein! Wie soll man das Beweisen? Gott sei dank gibt Andrea nicht auf und gibt ihr bestes um den Cousin ihres Mannes vor dem Gefängnis zu bewahren. Ich habe lange überlegt, wer denn der Täter sein könnte und bin erst kurz vor der Auflösung auf den Täter gekommen. Jetzt bin ich gespannt wie es Andrea weiter ergehen wird, denn es war ja eigentlich klar, dass sie die Finger nicht vom Profiling lassen kann. 5 von 5*.

Veröffentlicht am 31.07.2019

spannend geht es weiter

Mordfriesland / Die zweite Sünde
0

Inhaltsangabe übernommen:

Ein Mörder legt Spuren, aber sie sind aus Hühnerblut. Für wen ist diese blutrünstige Inszenierung? Und wohin weist eine Salzsäule im Hinterland?
Durch den Mord an einem Bauunternehmer ...

Inhaltsangabe übernommen:

Ein Mörder legt Spuren, aber sie sind aus Hühnerblut. Für wen ist diese blutrünstige Inszenierung? Und wohin weist eine Salzsäule im Hinterland?
Durch den Mord an einem Bauunternehmer stoßen die beiden Husumer Ermittler Sebastian Kerner und Henrik Ketelsen auf einen Fall von Korruption. Doch während sie den Strick um den Hals einer Familie legen, entgeht ihnen, dass jemand anderes bereits daran zieht…
Auch dieser andere will nichts als Unrecht ahnden. Doch sein Sinn für Gerechtigkeit fordert den Tod!

Dies war das dritte Buch der beiden Kommissare das ich gelesen habe und ich muss sagen, die beiden sind mir ans Herz gewachsen. Das Buch war wieder flüssig und sehr spannend geschrieben. Ich war wieder einmal leider zu schnell damit durch. Isabel Aigen hat mich wieder einmal sehr lange im dunklen tappen lassen, wer denn nun der wahre Mörder ist. Es gab viele Verdächtige und so konnte ich mich nicht entschließen mich auf jemanden festzulegen. Umso überraschter war ich, als ich erfahren habe, wer der wahre Täter ist. Ich freue mich schon auf weitere Fälle der beiden Kommissare. 4 von 5*.

Veröffentlicht am 30.07.2019

super spannend

Der Blütenjäger: Thriller
0

Laura Kern hat einen neuen Fall. Innerhalb weniger Tage werden zwei tote Frauen im Wald gefunden. Sie wurden erschossen. Barfuß und mit Abendkleid liegen sie auf dem Waldboden. Neben ihnen liegt ein Foto, ...

Laura Kern hat einen neuen Fall. Innerhalb weniger Tage werden zwei tote Frauen im Wald gefunden. Sie wurden erschossen. Barfuß und mit Abendkleid liegen sie auf dem Waldboden. Neben ihnen liegt ein Foto, dass die Frauen noch lebend zeigt, ebenso eine Blume. Laura bittet die Psychologin Dr. Niemeyer um Hilfe, um ein Täterprofil zu erstellen. Gemeinsam versuchen sie den Mörder zu jagen, der längst schon sein nächstes Opfer im Visier hat. Zu spät, entdeckt Laura ein Geheimnis, dass vor vielen Jahren im Wald begann.

Das Buch fand ich einfach wieder einmal klasse. Catherine Sheperd weiß einfach, wie sie den Leser an das Buch fesseln kann, denn es ist super flüssig und sehr spannend geschrieben. Ich konnte es wieder einmal nicht aus der Hand legen und so bin ich viel zu schnell am Ende angelangt. Ich musste einfach wissen wie es ausgeht. Wird Laura es schaffen ein Opfer lebend zu finden? Ich habe mit Laura mitgerätselt und überlegt und gegrübelt wer denn nun der Mörder ist. Wer ist denn nur der Mann aus dessen Sicht auch immer wieder geschrieben wird? Ich freue mich schon auf den nächsten Fall von Laura Kern. 5 von 5*.