Platzhalter für Profilbild

eleisou

Lesejury Star
offline

eleisou ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit eleisou über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.03.2021

Herzerwärmend

Fritz und Emma
0

Fritz und Emma waren in ihren Jugendjahren um den zweiten Weltkrieg herum ein sehr verliebtes Paar, das heiraten wollte. Doch es geschah etwas, was die beiden im Nachhinein für fast 7 Dekaden zum Schweigen ...

Fritz und Emma waren in ihren Jugendjahren um den zweiten Weltkrieg herum ein sehr verliebtes Paar, das heiraten wollte. Doch es geschah etwas, was die beiden im Nachhinein für fast 7 Dekaden zum Schweigen brachte.
Nun kommt eine Pfarrersfrau ins Dorf Oberkirchbach, die zusammen mit ihrem Mann aus der Stadt ins Land zieht und einen Neuanfang startet. Sie findet die Geschichte von Fritz und Emma so interessant, dass sie über ihr Geheimnis mehr erfahren möchte und macht sich sogar Hoffnungen die beiden wieder zu versöhnen? Wird sie es schaffen die beiden wieder näher zu bringen?
Ein sehr berührender, emotional geschriebener Roman, der ohne Taschentücher nicht auskommt. Die dramatischen Rückblicke der beiden nunmehr alten Personen lassen keinen ungerührt. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit einem beeindruckendem Ende, das zeigt, das es nie zu spät zum Verzeihen ist.

Veröffentlicht am 26.03.2021

Ein Juwel für das Bücherregal!

Wer wohnt denn da im tiefen Wald?
0

Wimmelbücher sind für die Mehrzahl der Kinder hochinteressant, vor allem wenn sie, wie hier, mit schönen illustrierten Seiten vollbeladen sind. Die goldenen Highlights im Cover sind ein zusätzlicher Hingucker. ...

Wimmelbücher sind für die Mehrzahl der Kinder hochinteressant, vor allem wenn sie, wie hier, mit schönen illustrierten Seiten vollbeladen sind. Die goldenen Highlights im Cover sind ein zusätzlicher Hingucker. Die kurzen Sätze die sich reimen, geben den Kindern die Gelegenheit sich die Aufgaben besser zu merken.
Bei den tollen, bunten Bildern sind die Kinder direkt motiviert, die vielen niedliche Tiere zu suchen, was ja auch der Sinn des Wimmelbuches ist. Aber glaubt nicht die gesuchten Sachen sind sehr leicht zu finden. Ein wenig Mühe ist da schon erforderlich jedoch nicht so sehr, dass das Vergnügen zur Last wird.
Darüber hinaus ist das Buch auch mit vielen Seiten bestickt, man hat also lange viel Freude daran. Außerdem geben die Seiten Anlass über die verschiedenen Tiere zu sprechen, ein wenig mehr zu erklären und das Leben im Wald zu erkunden. Uns hat es wahnsinnig gut gefallen und wir möchten gerne mehr von der Reihe. es gibt viele Thematiken, die man zu Wimmelbüchern umformen kann, von daher können wir gespannt sein.
Wahrlich ein Juwel für das Bücherregal!

Veröffentlicht am 26.03.2021

Frauenschicksale

Sie haben mich nicht gekriegt
0

Zwei sehr unterschiedliche Frauen sowohl vom Charakter als auch von der Lebensweise, eine Buchhändlerin und eine Revolutionärin, treffen aufeinander. Marie wächst als nicht praktizierende Jüdin behutsam ...

Zwei sehr unterschiedliche Frauen sowohl vom Charakter als auch von der Lebensweise, eine Buchhändlerin und eine Revolutionärin, treffen aufeinander. Marie wächst als nicht praktizierende Jüdin behutsam auf und übernimmt später in ihrem Leben die Buchhandlung ihres Vaters in Nürnberg. Sie wollte eigentlich studieren aber ihre Träume mussten an zweiter Stelle stehen. Tina wächst als Arbeiterkind unter schwierigen Verhältnissen in Undine auf und wird später zur kommunistischen Revolutionärin, ohne jede Aktion zu scheuen. Auch sie hatte andere Lebensträume, die Notwendigkeit des Überlebens jedoch fesselte sie erstmal an den Webstuhl einer Weberei.
Die Wege der beiden Frauen kreuzen sich Jahre später in den USA als Tina eine Künstlerin ist und die Kommunisten weltweit unterstützt und Marie in Amerika ausgewandert ist um von den Nazis zu fliehen.
Diese zwei unterschiedliche Frauenbiografien werden in dem Roman anschaulich dargestellt und vom Autor lebendig beschrieben. Obwohl ich die beiden Frauen über vierzig Jahre ihres Lebens begleiten und bewundern konnte, gab es doch in dem Roman Längen mit denen ich mich schwertat.
Außerdem kamen mit die ständigen Wechsel etwas nervig vor, kaum hatte ich mich in die eine Geschichte eingelesen, kam schon wieder die nächste. Vielleicht wären zwei unabhängige Geschichte besser gewesen..

Veröffentlicht am 26.03.2021

Kalle, Kirsten und der Schnudel

Kiwi, Kalle und das Stadtgeflüster
0

Karl alias Kalle und Kirsten freunden sich bei einer zufälligen Begegnung an. Zusammen mit Hund Pelle erleben sie so einiges merkwürdiges durch ihre Spaziergänge durch die Stadt. Da ist zum Beispiel die ...

Karl alias Kalle und Kirsten freunden sich bei einer zufälligen Begegnung an. Zusammen mit Hund Pelle erleben sie so einiges merkwürdiges durch ihre Spaziergänge durch die Stadt. Da ist zum Beispiel die Frau aus dem Luftballonladen, welche plötzlich verschwunden ist. Und was hat es mit den schwarzen Luftballons zu tun, die komischerweise auftauchen? Und der neue Interessant für Omas Matz Wohnung ist ihnen auch nicht geheuer. Die beiden beschließen auf Detektivjagd zu gehen und die Situation zu klären.
Ein lustige Detektivgeschichte mit ungewöhnlichen Ereignissen, erzählt mal von der Sicht von Kalle und mal von der Sicht von Kirsten. So ist das Buch sowie für Mädchen als auch für Jungen geeignet, dem in dem Alter haben es die Heranwachsenden nicht immer so gern, wenn der Protagonist vom anderen Geschlecht ist.
Kalle und Kirsten sind jedenfalls das perfekte Detektivduo und ergänzen sich prima. Eine witzige Figur ist natürlich Pelle, der Schnudel, der die Show stielt, denn ein Schnudel ist nicht so einfach auffindbar. Die Geschichte wird zudem durch so manche schwarz-weiß Illustrationen aufgelockert.
Für kleine und etwas größere Detektivfans ist die ein sehr unterhaltsame Geschichte, die wir gerne weiterempfehlen (gelesen mit Sohnemann, fast 9).

Veröffentlicht am 25.02.2021

Klimakatastrophen-Thriller mit hochaktueller Thematik

2,5 Grad - Morgen stirbt die Welt
0

Ein brisanter Klimakatastrophen-Thriller, von denen man in letzter Zeit immer mehr sieht. Der Forscher Jacob Richter, Glaziologe und Umweltaktivist, kommt bei einem Unfall in der Arktis aufgrund der schmelzenden ...

Ein brisanter Klimakatastrophen-Thriller, von denen man in letzter Zeit immer mehr sieht. Der Forscher Jacob Richter, Glaziologe und Umweltaktivist, kommt bei einem Unfall in der Arktis aufgrund der schmelzenden Eismassen ums Leben. In letzter Sekunde gelingt es ihm seiner schwangeren Freundin Leela Faber eine Mail mit brisantem, verschlüsseltem Datenmaterial zu senden. Diese enthalten geheime Informationen über Großunternehmern und Politiker, die auf eine globale Klimakatastrophe hindeuten. Für Leela beginnt ein Rennen gegen die Zeit und sie begibt sich in Lebensgefahr um die Katastrophe zu stoppen, die kurz davor ist auszubrechen.
Dieses Katastrophen-Szenario ist sehr spannend und lebendig geschrieben, da bekommt man richtig Angst, den der Realität könnte es allemal entsprechen. Trotz der bedrückend realistischen Stimmung hat mich das Buch gut unterhalten und das Gänsehautfeeling war garantiert. Nichts für schwache Nerven!