Profilbild von erotik-geschichten-buchtipps

erotik-geschichten-buchtipps

Lesejury Profi
online

erotik-geschichten-buchtipps ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit erotik-geschichten-buchtipps über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2021

Meine Erwartungen waren vielleicht zu groß

Deadly Rendezvous – Süßer Kuss der Gefahr
0

Ich weiß gar nicht mehr, was ich lesen wollte, aber das hier war es sicherlich nicht. Lara und Brice sind beide gestandene Erwachsene, mit buchstäblichen Leichen und Betrügereien im Keller. Beide lieben ...

Ich weiß gar nicht mehr, was ich lesen wollte, aber das hier war es sicherlich nicht. Lara und Brice sind beide gestandene Erwachsene, mit buchstäblichen Leichen und Betrügereien im Keller. Beide lieben Liebschaften. Lara ist seit ihrer Jugend verknallt in Brice, denn er ist ein Filmstar.

Für mich hat die Chemie zwischen den beiden genau hier geendet, denn es gab nichts, was zwischen ihnen gefunkt hätte. Lara ist aufbrausend und ungeduldig, Brice hat dauernd Stimmungsschwankungen, weil Lara ihn zu sehr an seine tote Ex erinnert. Also könnte man glatt behaupten: Er steht nur auf sie, weil eine große Liebe von ihm genauso ausgesehen hat.

Beide zeigen keine tieferen Gefühle oder gar Zuneigung zueinander. Bei ihren Rendezvous waren sie auf schönen Ausflügen und haben Wein getrunken. Dabei war das ganze so emotionslos, dass ich aus dem Lesefluss immer wieder herausgekommen bin.

Und dann gibt es noch den kriminalistischen Aspekt. Nicht gerade mein Lieblingsgenre, aber wenn es gut geschrieben ist, warum nicht! In diesem Fall gab es meiner Meinung nach einen kurzen spannenden Punkt, den ich euch nicht spoilern möchte. Das große Finale, typisch Krimi-mäßig mit riesen Show-Down hatte für mich die Stimmung eines Kaffeeklatsches. Als hätte Lara das ihren Freunden neben einem Stück Kuchen erzählt.

Erneut: Es gab keine Emotionen, alles war sehr gefühlskalt und schnell abgehandelt.
Schade, wirklich, weil ich mich sehr auf das Buch und die Leserunde bei der Lesejury gefreut hatte.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 23.02.2021

Ein Wahnsinns Auftakt mit einem spannenden Cliffhanger

GRIMM - Suicide Love (Band 1)
0

Ich durfte Grimm Band 1 als Teil einer Leserunde auf Instagram lesen und hatte ordentlich Spaß daran. Nicht aufgrund der Thematik, zu der ich gleich komme, sondern weil wir uns alle ziemlich einig waren: ...

Ich durfte Grimm Band 1 als Teil einer Leserunde auf Instagram lesen und hatte ordentlich Spaß daran. Nicht aufgrund der Thematik, zu der ich gleich komme, sondern weil wir uns alle ziemlich einig waren: Grimm ist absolut heiß! Dieser tätowierte junger Mann sieht aus wie ein Skelett, empfindet nichts und ist ein eiskalter Auftragskiller. Und trotzdem hat sich der Großteil in ihn verliebt!
Lucia, unsere Heldin, ist ebenfalls ein ganz anderes Kaliber, als eine durchschnittliche Frau. Die Kolumbianerin leidet unter ihrem gewalttätigen Ehemann, den sie aus Zwang heiraten musste. Sie hat sich jahrelang ausbilden lassen, um mit Grimm kämpfen und ihn töten zu können.
Die Szenen zwischen den beiden, Grimm und Lucia, sind ungewöhnlich und elektrisierend. Die Emotionen, die beide trotz ihrer inneren Leere spüren, ist absolut beeindruckend und reißt einen mit.
Ja und dann stellt sich noch die Frage: Darf man einen Mann wie Grimm toll finden? Ein Auftragskiller ohne Skrupel und Emotionen? Denn eigentlich verdient dieser Mensch kein Mitgefühl oder Zuneigung. Dennoch werden Fans vom Dark Romance Genre die Hände reiben und schmachten!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2021

Starker Anfang, danach flaut es schnell ab

Story in Reverse
0

Der Roman lässt sich mit seinen knapp 300 Seiten sehr schnell lesen. Der Schreibstil der Autorin ist klar, einfach, witzig und macht Lust auf mehr!
Der Anfang von Story in Reverse hat mich wirklich umgehauen: ...

Der Roman lässt sich mit seinen knapp 300 Seiten sehr schnell lesen. Der Schreibstil der Autorin ist klar, einfach, witzig und macht Lust auf mehr!
Der Anfang von Story in Reverse hat mich wirklich umgehauen: Ich habe gelacht, Lust erlebt und habe jede Szene genossen. Amy ist eine junge Frau, über deren Vergangenheit Andeutungen gemacht werden. Ihre Mutter ist eine Feministin, die Männer als P*nisträger bezeichnet. Das führt zu mehreren sehr witzigen Szenen, bei denen ich als Frau den Kopf nur schütteln kann.
Calvin ist gutaussehend, erfolgreich und reich und lebt in der Häuserreihe, die Amy schon länger bewundert. Aus meiner Sicht erfahren wir lange Zeit überhaupt nicht mehr über ihn. Sein Charakter bleibt gutaussehend und flach, ohne jegliche Persönlichkeit.
Ab der Hälfte des Buches hat natürlich Amys Schwangerschaft die Storyline dominiert. Dabei wurden einige Szenen beschrieben, aber doch ist die Tiefe komplett abhandengekommen.
Ich sage nicht, dass mir die Story zu vorhersehbar war, denn mal ehrlich, meistens sind romantische Komödien einfach so und das stört mich auch nicht. Aber jede Geschichte bekommt durch die Protagonisten einen extra Kick und das hat mir hier gefehlt. Stattdessen haben Amys Mutter und Calvins Großmutter Würze in die Story gebracht, auf wirklich überraschend humoristische Art und Weise!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2021

Ein erotischer Historischer Roman, der komplett aus der Reihe tanzt

Theodora - Die Hure des Herzogs | Erotischer Roman
0

Normalerweise lese ich keine historischen Liebesromane, weil ich zumeist das Standard Thema „schwache Frau verliebt sich in den falschen Mann“ erwarte. Nicht so bei Theodora! Diese Frau ist stark, arm ...

Normalerweise lese ich keine historischen Liebesromane, weil ich zumeist das Standard Thema „schwache Frau verliebt sich in den falschen Mann“ erwarte. Nicht so bei Theodora! Diese Frau ist stark, arm und hat überhaupt keine andere Wahl, als den Job einer Prostituierten aufzunehmen.
Auf ihrem Weg durch das Leben trifft sie auf drei Männer, die ihrem Herzen sehr nah kommen: Den Captain, dem Earl und sogar den Herzog, Bruder des Königs von England. Ich persönlich spreche nicht von Liebe. Diese junge Frau erlebt mit allen drei Männern unterschiedlich intensive Affären, deren Schwerpunkte ganz anders liegen:
Der Captain hat sie aus der Schanke befreit, in der sie regelmäßig mit vielen Männern schlafen musste, die sie auch noch geschlagen haben. Theodora empfindet ihm gegenüber große Dankbarkeit.
Der Earl und Theodora harmonieren nicht miteinander und bekämpfen sich, wo sie nur können. Außer im Bett. Dort sind sie sich einig und erleben große Leidenschaft miteinander.
Die Beziehung zum Herzog hat sich mir noch nicht erschlossen. Doch das Buch endet mit einem spannenden Cliffhanger. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2021

Ein Ratgeber für alle, die schöne Orchideen haben wollen und es einfach haben möchten

Das Orchideen-Experiment
0

Viele Experten raten zu unterschiedlichen Vorgehensweisen, doch zu einem ist jedermanns Meinung gleich: Orchideen im Wasser kultivieren ist ein absolutes No-Go! Das ist der Tod der Pflanze!
Nur haben die ...

Viele Experten raten zu unterschiedlichen Vorgehensweisen, doch zu einem ist jedermanns Meinung gleich: Orchideen im Wasser kultivieren ist ein absolutes No-Go! Das ist der Tod der Pflanze!
Nur haben die wohl ein paar Informationen nicht bekommen – sicherlich aus Gründen. Denn sehr viele Menschen kaufen und töten eine Vielzahl von Orchideen, trotz hochwertigem, teurem Substrat. So lautet die wichtigste Aussage des Orchideen Experimentes: Eine Orchidee kann man nicht umbringen! Sie überlebt!
Das ist doch schon einmal sehr positiv und motivierend! Die Autorin schafft es und Leserinnen und Leser extrem neugierig zu machen. Selbst ich, die absolut kein Händchen hat für Zimmerpflanzen, bin total begeistert und meine Exemplare sind schon unterwegs zu mir!
Was ihr also braucht für gesunde, blühende Orchideen: Geduld – jawohl! - , Wasser, Brennnesseln (die findet ihr überall) und eine durchsichtige Vase!
Viel Spaß beim Lesen, denn den werdet ihr definitiv haben! Und kauft euch zum Buch direkt ein paar Orchideen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere