Cover-Bild Firefly Creek
(7)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Ländlich
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 25.01.2023
  • ISBN: 9783596705542
Lilian Kaliner

Firefly Creek

Jeder Moment für uns

Der vierte Teil der beliebten Australien-Serie rund um die Bennetts in Firefly Creek – eine Geschichte voller Liebe, Wärme und Humor

Eigentlich kommt der liebenswerte Chaot River Bennett bei den Frauen gut an. Das ändert sich jedoch, als Anne zu Besuch kommt, die beste Freundin seines Bruders. Sie ist nicht nur völlig immun gegen Rivers Charme, sondern scheint ihn gar nicht für voll zu nehmen. Und dann ist sie auch noch unglaublich attraktiv. Kein Wunder, dass ihn die Herausforderung reizt und er alles daransetzt, die selbstbewusste Großstädterin für sich einzunehmen.

Als River merkt, dass die Sache mit Anne weit mehr ist als nur ein heißer Flirt, ist es längst zu spät für ihn. Aber River kann gerade keine Ablenkung gebrauchen, denn es stehen wichtige berufliche Entscheidungen an. Außerdem taucht plötzlich seine verschollene Mutter auf, und alles steht Kopf. River muss sich erst mit seiner Vergangenheit aussöhnen, damit er bereit ist für die Zukunft.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.02.2023

Ein wunderschöner und romantischer Teil

0


INHALT:
Anne freut sich. Endlich hat sie Urlaub und sieht ihren besten Freund Ethan Bennett wieder und lernt auch seine Familie kennen. Sie wird nach Firefly Creek fahren und ihn besuchen. Nur hat sie ...


INHALT:
Anne freut sich. Endlich hat sie Urlaub und sieht ihren besten Freund Ethan Bennett wieder und lernt auch seine Familie kennen. Sie wird nach Firefly Creek fahren und ihn besuchen. Nur hat sie leider nicht damit gerechnet, dass Ethans Bruder, River, zum Anbeissen aussieht. Er ist ein paar Jahre jünger als Anne und genau der Typ von Mann, den sie für immer abgeschworen hat - charmant, chaotisch und etwas zu wild. Dann gibt da diesen einen Kuss von ihm und um Anne ist es endgültig geschehen. Bald schon muss sie nach Sidney zurück und ihre Beziehung hat sowiso keine Zukunft. Oder?
MEINE MEINUNG:
Dies ist der vierte Teil der fantastischen Firefly Creek Reihe. Ich habe alle Teile verschlungen und bin verliebt in die Charaktere, in das Setting , in die Geschichten um Familie Bennett. Und auch diesem Roman hier war ich von der ersten Seite an wieder verfallen und konnte und wollte nicht aufhören zu lesen. Von Anfang bis Ende ist es einfach so unheimlich gut. Der Schreibstil lässt sich unheimlich gut lesen, das Setting ist zum Verlieben und die Charaktere sind grossartig. Man muss die ersten Teile nicht gelesen haben, um zu verstehen, aber man will es einfach auch, schon, um sich nicht trennen zu müssen. Hier geht es vorrangig um River und seine Sorgen und Probleme, die nicht weniger werden, als er sich Anne nähert. Und immer ist da dieses Kribbeln und Knistern zwischen ihnen und ich lese das so gern. Es ist imner wieder schön, dieses Annähern und wieder zurückziehen und immer wieder fieber ich mit. So war dieser Roman wieder Emotionen pur. Und dann kommt das böse Ende und das Buch ist ausgelesen und es konnte mich überraschen. Mit diesem Ausgang hatte ich so nicht gerechnet und doch hat es mir gefallen und mir eine Gänsehaut beschert.
FAZIT:
Ein wunderschöner Wohlfühlroman, ein herrliches Setting, ganz viel Liebe und Emotionen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2023

Fühlt sich wie heimkommen an

0

𝙄𝙣𝙝𝙖𝙡𝙩
Im 4. Band der Firefly-Creek-Reihe begleiten wir den jüngsten Bennett Bruder River ein wenig auf seinem Weg zu sich selbst. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder sind sie die Chaoten & Frauenhelden ...

𝙄𝙣𝙝𝙖𝙡𝙩
Im 4. Band der Firefly-Creek-Reihe begleiten wir den jüngsten Bennett Bruder River ein wenig auf seinem Weg zu sich selbst. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder sind sie die Chaoten & Frauenhelden der Familie. Wirklich ernst nimmt ihn keiner. Auf dem Weg zur Taufe seiner Nichte trifft er auf Anne, die Patentante & beste Freundin seines Bruders Ethan. River merkt gleich das sich seine Anziehung Anne gegenüber anders anfühlt, als zu all seinen Eroberungen bisher. Doch der Zeitpunkt könnte nicht schlechter sein, denn er muss eine wichtige berufliche Entscheidung treffen. Die Kirsche auf der Torte bildet jedoch seine Mutter die plötzlich wieder auftaucht, nachdem sie ihn vor Jahren verlassen hat.

𝘾𝙝𝙖𝙧𝙖𝙠𝙩𝙚𝙧𝙚
In der Bennett-Familie gibt es keinen Charakter den man nicht sofort ins Herz schließt. Sie sind eine ganz besondere Großfamilie, mit viel Herz und Zusammenhalt, obwohl sie untereinander alle wirklich total verschieden sind. Auf Rivers Geschichte war ich schon sehr gespannt, weil ich ihn in den anderen Büchern schon sehr sympathisch fand.

In jedem Buch kommt ja eine weibliche Protagonistin in die Familie hinzu, und hier war es Anne. Sie mochte ich auf Anhieb sehr gerne, weil sie zum einen sehr selbstbewusst aufritt, aber zum anderen auch eine verletzliche Seite hat, die sie aber nicht jedem offenbart. Sie ist vielschichtig und wirkte sehr authentisch auf mich.

𝙎𝙚𝙩𝙩𝙞𝙣𝙜
Firefly Creek und die Farm der Bennett’s fühlt sich mittlerweile nach Zuhause an. Ich war zwar noch nie in Australien, aber immer wenn ich den Begriff höre denke ich direkt an diese Bücher. Die Autorin beschreibt die Schauplätze unheimlich gut sodass man keine Probleme hat sich alles bildlich vorzustellen.

𝙎𝙘𝙝𝙧𝙚𝙞𝙗𝙨𝙩𝙞𝙡
Auch den Schreibstil muss ich wieder positiv hervorheben. Sie versteht es wie eben schon erwähnt nicht nur die Schauplätze gut zu beschreiben, sondern auch jeden Charakter in seiner Persönlichkeit, seinem Wesen, zu durchleuchten und sein ganzes Gefühls- & Emotionsspektrum aufleben zu lassen.

𝙁𝙖𝙯𝙞𝙩
Ich habe dieses Buch mit einem lachenden, und einem weinenden Auge beendet. Das lachende weil die Geschichte rund um River & Anne witzig, emotional, gleichzeitig aber auch total erfrischend war. Und das weinende, weil sich diese Reihe nun langsam dem Ende zuneigt und ich absolut keine Ahnung habe wie ich ohne neue Bücher zu den Bennett’s leben soll. Alles Gute hat leider ein Ende, zum Glück sind wir hier aber noch nicht soweit ;)

𝟻/𝟻 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2023

Einfach perfekt!

0

Seit River die Werkstatt allein führt, arbeitet er zu viel und schläft zu wenig, aber damit kommt er klar. Wer ihn allerdings schwer aus der Fassung bringt, ist Ethans beste Freundin Anne. Schon vom ersten ...

Seit River die Werkstatt allein führt, arbeitet er zu viel und schläft zu wenig, aber damit kommt er klar. Wer ihn allerdings schwer aus der Fassung bringt, ist Ethans beste Freundin Anne. Schon vom ersten Moment an ist er von der schlagfertigen Großstädterin, die aus einer ganz anderen Welt kommt, verzaubert, jedoch scheint es ihr nicht genau so zu gehen oder etwa doch?

Hat der Bennettcharme etwa seine Wirkung verloren? Das müsst ihr natürlich selbst lesen…

Meine Meinung: „Jeder Moment für uns“ wurde von mir sehnsüchtig erwartet und wie auch schon seine Vorgänger, lässt mich auch Band 4 restlos begeistert zurück! Die Bennetts sind herzliche, chaotische Charaktere mit Ecken und Kanten, die einen festen Platz in meinem Herzen haben. Lilian Kaliner hat mit River und Anne Protagnisten gewählt, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber wie heißt es so schön: Gegensätze ziehen sich eben an! Bei ihnen scheint es jedoch weitaus mehr zu sein, denn sie lernen nicht nur den anderen kennen, sondern entdecken auch fremde Seiten an sich selbst. Durch den fesselnden Schreibstil der Autorin sind die Zweifel und Gefühle so greifbar, dass ich nicht nur einmal den Atem angehalten habe. Ich liebe die Mischung aus verschiedenen Emotionen, die Lilian Kaliner mal mit viel Humor, mit Spannung oder sehr viel Liebe erzählt. Erlebt nicht nur eine wundervolle Liebesgeschichte, sondern seid gespannt, wie die Vergangenheit das Leben der gesamten Familie auf den Kopf stellt!

Erneut einfach perfekt! Ich freue mich auf das Finale, auch wenn ich nicht weiß, wie ich mich je von den Bennetts verabschieden soll…

(Für alle, die das Buch schon gelesen haben:, Quentin mag zwar nicht geweint haben, aber ich habe geheult, wie ein Schlosshund, und zwar gleich zweimal ).

Vielen Dank an die S. Fischer Verlage für das Rezensionsexemplar, ich habe mich riesig gefreut.

Steffi K.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.02.2023

großartiges Buch

0

Rezension

Buchname: Firefly Creek: Jeder Moment für uns (Firefly-Creek-Serie, Band 4)
Autor: Lilian Kaliner
Seiten: 368 (Print)
Fromat: als Print, Hörbuch und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ FISCHER Taschenbuch; ...

Rezension

Buchname: Firefly Creek: Jeder Moment für uns (Firefly-Creek-Serie, Band 4)
Autor: Lilian Kaliner
Seiten: 368 (Print)
Fromat: als Print, Hörbuch und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ FISCHER Taschenbuch; 1. Edition (25. Januar 2023)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw blaufarbenen Buchstaben im oberen Bereich. Man kann ein Pärchen erkennen, welches Händchen hält und Meer und Berge .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Der vierte Teil der beliebten Australien-Serie rund um die Bennetts in Firefly Creek – eine Geschichte voller Liebe, Wärme und Humor
Eigentlich kommt der liebenswerte Chaot River Bennett bei den Frauen gut an. Das ändert sich jedoch, als Anne zu Besuch kommt, die beste Freundin seines Bruders. Sie ist nicht nur völlig immun gegen Rivers Charme, sondern scheint ihn gar nicht für voll zu nehmen. Und dann ist sie auch noch unglaublich attraktiv. Kein Wunder, dass ihn die Herausforderung reizt und er alles daransetzt, die selbstbewusste Großstädterin für sich einzunehmen.
Als River merkt, dass die Sache mit Anne weit mehr ist als nur ein heißer Flirt, ist es längst zu spät für ihn. Aber River kann gerade keine Ablenkung gebrauchen, denn es stehen wichtige berufliche Entscheidungen an. Außerdem taucht plötzlich seine verschollene Mutter auf, und alles steht Kopf. River muss sich erst mit seiner Vergangenheit aussöhnen, damit er bereit ist für die Zukunft.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Anne
Der Hauptprotagonist ist River

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „eder Moment für uns“ der vierte Teil der Firefly-Creek-Reihe von Lilian Kaliner sehr gut gefallen. Ich fande beide Hauptprotagonisten Anne und River von Anfang an total sympathisch und sehr authentisch dargestellt. Die Story und die Idee wurden meiner Meinung nach richtig gut umgesetzt. Ich persönlich mochte einfach die bildhafte Beschreibung von Firefly Creek total gerne. Ein richtiges Wohlfühlbuch und Ort Von der Geschichte her hatte das Buch alles, was mir persönlich wichtig ist. Tolles Setting, toller Schreibstil, tolle Charaktere, tolle Dialoge, und die Liebe kam auch nicht zu kurz. Mir hat es sehr gut gefallen und ich hatte ein paar sehr schöne Lesestunden. Deshalb bekommt „eder Moment für uns“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Toller Liebesroman, mit einem tollen Setting und sehr authentischen Charakteren. Klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.01.2023

Der nächste Bennett-Bruder verliebt sich – und wie!

0

Was bekommt man, wenn man ein Werk von Lilian Kaliner in der Hand hält? Liebesroman in Kombination mit Familiensaga. Seit meiner Kindheit liebe ich Geschichten, die die ganze Familie mit einbeziehen. Die ...

Was bekommt man, wenn man ein Werk von Lilian Kaliner in der Hand hält? Liebesroman in Kombination mit Familiensaga. Seit meiner Kindheit liebe ich Geschichten, die die ganze Familie mit einbeziehen. Die Autorin gibt mir also alle paar Monate Wohlfühlromane, die mir persönlich unter die Haut gehen und die ich verschlingen muss.
River ist, wie sein Name vermuten lässt, immer im Fluss und der wildeste der Bennett Brüder. Sich zu binden liegt ihm sehr fern. Auch Anne, die beste Freundin seines älteren Bruders, ist zunächst nur ein Abenteuer wert. Aber River verliert sehr schnell sein Herz an die ordentliche und schicke Städterin.
Anne ist zu Besuch auf Firefly Creek und überfährt River beim ersten Kennenlernen beinahe. Von dem Moment an geht er – und sein hübscher Po – ihr nicht mehr aus dem Kopf. Aber eine Zukunft an diesem kleinen Ort könnte sie sich im Leben nicht vorstellen.
Von allen Beziehungen der Bennett Brüder ist Rivers wohl die größte Herausforderung. Ein Freigeist lässt sich nun einmal nicht so schnell bändigen.
Eine Slow-burn Romance, mit Herzschmerz, Liebeskummer und einer ordentlichen Portion Leben. Wundervoll geschrieben, vor allem River ist in seinem Wirbelwind und Wildling Dasein sehr authentisch!
Nun freue ich mich auf April, wenn der letzte Bruder, Quentin, sein Herz verliert und Firefly Creek ein letztes Mal aufgemischt wird. Also… Ich vermute ein letztes Mal, aber Harry – der Vater der Männer – hat ja mittlerweile auch schon Enkelkinder! Man kann also nur hoffen, dass die auch noch ihre Geschichte bekommen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere