Platzhalter für Profilbild

Salome

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Salome ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Salome über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.01.2019

immer wieder Bob...

Mein bester Freund Bob
0 0

Ich habe alle Bücher von Bob und James Bowen gelesen und die Vorgänger war auch sehr interessant und teilweise tragisch. Das hier ist aber eher eine Zusammenfassung aus all den Jahren, die James und Bob ...

Ich habe alle Bücher von Bob und James Bowen gelesen und die Vorgänger war auch sehr interessant und teilweise tragisch. Das hier ist aber eher eine Zusammenfassung aus all den Jahren, die James und Bob schon zusammen sind und wie James von der "Weisheit" der Katze und seiner Art zu leben gelernt hat und wie er die Katze die ganze Zeit in seiner Art beobachtet hat. Außerdem erfahren wir, dass James nie damit gerechnet hat- dass sich sein Leben so stark verändern könnte, nur dadurch dass jemand aus dem Leben mit der tollen Katze eine Story draus machen könnte... Ich habe das Buch in knapp 2 Stunden aufge- lesen da es nur ca. 120 Seiten hat- aber mir persönlich hat es nicht soviel gebracht und ich habe die anderen viel besser gefunden.

Veröffentlicht am 21.12.2018

interessante Geschichte

Graue Nächte
0 0

Das Cover ist genauso düster wie die Geschichte als Ganzes. Der Schreibstil ist nicht schlecht, man kommt schnell rein in die Geschichte.
Ein junger Mann wird ermordet in der Nähe einer Kneipe gefunden ...

Das Cover ist genauso düster wie die Geschichte als Ganzes. Der Schreibstil ist nicht schlecht, man kommt schnell rein in die Geschichte.
Ein junger Mann wird ermordet in der Nähe einer Kneipe gefunden und keiner will was gesehen haben. Ein anderer Mann wird an der Küste angespült, die Frau wird verdächtigt.... Außerdem verschwindet eine junge Frau, wo keiner weiß- was mit ihr passiert ist. Die verschiedenen Handlungsstränge wechsels sich immer ab und man muss lange darauf warten, bis sich die Hintergründe erschließen.
Die Geschichte war schon spannend, die Charaktere waren teilweise auch interessant- aber man hätte noch mehr über die Ermittler erfahren können. Ich habe die beiden bisher nicht "gekannt". Die Athmosphäre des Buches war so wie man sich die Lage in Island im Krieg in der tristen Jahreszeit vorstellen kann. Fast schon zuviel Düsternis.....

Ich fand die Geschichte nicht schlecht, aber mir hat noch etwas Tiefgang gefehlt. Oder auch ein bißchen mehr Gefühle bei den Beteiligten. Aber ich fand es interessant, an der LR teilnehmen zu dürfen. Vorher hab ich bisher nur ein Buch von Indridason gelesen.

Veröffentlicht am 16.12.2018

echt tolles Buch

NSA - Nationales Sicherheits-Amt
0 0

Eschbach kenne ich schon von anderen Büchern, bis jetzt hat mir jedes gefallen. Bei diesem hier war ich eher skeptisch, erstens wegen der Länge und zweitens wegen dem Thema- da ich mich in meinem Leben ...

Eschbach kenne ich schon von anderen Büchern, bis jetzt hat mir jedes gefallen. Bei diesem hier war ich eher skeptisch, erstens wegen der Länge und zweitens wegen dem Thema- da ich mich in meinem Leben nicht wirklich für Geschichte, Kriege usw. interessierte. Aber wegen der vielen guten Rezensionen gab ich dem Buch eine Chance.
Helene Bodenkamp arbeitet als Programmiererin 1942 in Weimar für das nationale Sicherheits-Amt. Sie tut diesen Job mit großer Liebe, sie lebt daheim bei ihren Eltern und erst als sie mit ihren Programmen auch ihre Liebe in Gefahr bringt- denkt sie nach, was sie alles anrichten kann. Was wäre, wenn es schon im 2. Weltkrieg Internet, E-Mails usw. gegeben hätte und man hätte die Menschheit total überwachen können. Eine tolle Story hat Herr Eschbach sich da ausgedacht und ich habe das Buch schnell lesen können, am Anfang hab ich schon eine Weile gebraucht- um rein zu kommen aber dann war ich begeistert.
Das einzige was mir nicht so gefallen hat, war der Schluss. Alles in allem ist das Buch aber wirklich zum weiter empfehlen....

Veröffentlicht am 05.12.2018

Wunderbar gefühlvoll....

Maybe Someday
0 0

Sydney ist gerade verlassen worden von Hunter, mit dem sie 2 Jahre zuammen war. Sie zieht dann vorübergehend bei Rick dem Musiker ein. Dieser hat eine Beziehung mit Maggie seit 5 Jahren und ist wirklich ...

Sydney ist gerade verlassen worden von Hunter, mit dem sie 2 Jahre zuammen war. Sie zieht dann vorübergehend bei Rick dem Musiker ein. Dieser hat eine Beziehung mit Maggie seit 5 Jahren und ist wirklich glücklich....Als Ridge und Sydney zusammen Songs schreiben wollen, kommen sie sich aber näher und es ist das letzte- was Sydney will, sich so schnell wieder zu verlieben.

Colleen Hoover ist ein Garant für gute Bücher, wenn man nach den vielen guten Rezensionen geht. Das Buch hier ist wirklich toll geschrieben, wunderbar gefühlvoll- und echt mitreißend. Kann man nur wärmstens weiter empfehlen.

Veröffentlicht am 13.11.2018

wieder mal ein wunderbares Buch....

Ein Ort für unsere Träume
0 0

Ruby lernt einen jungen Mann kennen und geht dann mit Marcel nach Frankreich entgegen den Warnungen ihrer Eltern. Dort bricht dann der Krieg aus und ihre Ehe mit Marcel ist auch nicht wie erwartet und ...

Ruby lernt einen jungen Mann kennen und geht dann mit Marcel nach Frankreich entgegen den Warnungen ihrer Eltern. Dort bricht dann der Krieg aus und ihre Ehe mit Marcel ist auch nicht wie erwartet und er hat ein Geheimnis vor ihr! Sie freundet sich mit der Nachbarstochter Charlotte an, die noch sehr jung ist.
Als Marcel stirbt, bricht für sie eine Welt zusammen und das weitere Leben in Paris ist nicht mehr so schön. Bis eines Tages ein Mann vor ihrer Tür steht, diese Begegnung ist nicht ohne Bedeutung....
Ich mag die Bücher von Kristin Harmel sehr, man kommt durch den tollen Schreibstil immer sehr schnell rein in die Geschichte. Eigentlich hab ich mich nie wirklich viel für die Weltkriege interessiert, aber hier in dem Buch wird das Ganze einfach und interessant dargestellt und man kann mitfühlen mit den harten Zeiten im 2. Weltkrieg. Das einzige, was mich an der Geschichte gestört hat- ist das Ende.

Sonst kann man dieses Buch hier nur wärmstens weiter empfehlen!!! Ich habe es geliebt und freue mich schon auf das nächste Buch von Kristin Harmel.