Profilbild von ViEbner

ViEbner

Lesejury Star
offline

ViEbner ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ViEbner über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2020

Nette Unterhaltung, aber mehr leider auch nicht.

Böses Herz
0

Nicht gerade einer der stärksten Titel von Sandra Brown, aber durchaus unterhaltsam. Auch wenn das gewisse Etwas gefehlt hat, so bekommt das Böse am Ende doch, was es verdient. Und obwohl die Autorin am ...

Nicht gerade einer der stärksten Titel von Sandra Brown, aber durchaus unterhaltsam. Auch wenn das gewisse Etwas gefehlt hat, so bekommt das Böse am Ende doch, was es verdient. Und obwohl die Autorin am Schluss alle losen Fäden miteinander verknüpft, der berühmte Wow-Effekt, der ihren Thrillern sonst inne wohnt, bleibt diesmal aus. Wer also ohne große Erwartungen an dieses Buch herangeht, der wird nicht enttäuscht sein und durchaus Unterhaltung vorfinden.

Veröffentlicht am 17.01.2020

Nichts für schwache Nerven!

Die Chirurgin
0

Blutig und packend, fesselnd und spannend bis zum Schluss. Meines Erachtens der blutigste und brutalste Band dieser Serie überhaupt. Aber stets mit Niveau und Stil. Die Autorin beschreibt fachliche Dinge ...

Blutig und packend, fesselnd und spannend bis zum Schluss. Meines Erachtens der blutigste und brutalste Band dieser Serie überhaupt. Aber stets mit Niveau und Stil. Die Autorin beschreibt fachliche Dinge so anschaulich und faszinierend, es war der reinste Genuss sich das bildlich vorzustellen und dabei immer weiterzulesen. Ein richtiger Pageturner.


Nervenkitzel pur! Ein fullminanter Auftakt einer grandiosen Thriller-Serie. Nichts für schwache Nerven.

Veröffentlicht am 17.01.2020

Belladonna

Belladonna
0

Eine unglaublich blutige Geschichte, die spannend ist von der ersten bis zur letzten Zeile und mit so mancher Überraschung aufwartet. Idee und der Plot sind fesselnd umgesetzt und ich bin gespannt wie ...

Eine unglaublich blutige Geschichte, die spannend ist von der ersten bis zur letzten Zeile und mit so mancher Überraschung aufwartet. Idee und der Plot sind fesselnd umgesetzt und ich bin gespannt wie der nächste Band der Grant County Serie sein wird.

Veröffentlicht am 30.12.2019

Vicious Das Böse in Uns - Genial gut!

Vicious - Das Böse in uns
0

Mir gefällt die Kombination aus Magie, Brutalität und Bösem, die in diesem Thriller-Fantasy-Mix verwendet wird. Das hat mich teilweise an einen Film mit Julia Roberts und Kiefer Sutherland erinnert. Die ...

Mir gefällt die Kombination aus Magie, Brutalität und Bösem, die in diesem Thriller-Fantasy-Mix verwendet wird. Das hat mich teilweise an einen Film mit Julia Roberts und Kiefer Sutherland erinnert. Die Art wie Victor Vale die Dinge sieht und wie er im Austausch mit Eli die Sache analysiert und bewertet, hat mich zu einem absoluten Fan dieser Figur gemacht.

Keine Frage, Victor Vale hat seine teuflische Seite und ist teilweise ziemlich brutal in seiner Vorgehensweise. Aber im Vergleich zu Eli hat er ein Herz und sieht die Dinge ein klein wenig anders. Positiver. Allein wie er mit Sidney umgeht, wie er ihr hilft und sich selbst dabei vielleicht auch ein klein wenig, war faszinierend anzuschauen. Ein cooler Typ.

Die Mischung aus Magie (die ganz ohne Zauberstab und Sprüche auskommt), Thriller und Brutalität ist es, die diesen Roman so unterhaltsam macht. Da wird mit Gefühl gearbeitet, mit dem was im Menschen tief verborgen ist und was uns voneinander unterscheidet. Und die Art, wie die Autorin ihre Figuren zum Leben erweckt, sie agieren und sprechen lässt, war einfach nur Klasse! Höchst empfehlenswert.

Veröffentlicht am 28.12.2019

Wie Du Mich Siehst-Ein brilliant gut geschriebener Roman!

Wie du mich siehst
0

Shirin ist es leid immer wieder umziehen zu müssen, nur weil ihre Eltern sich damit einen noch besseren Lebensstandard und somit noch bessere Möglichkeiten für ihre Kinder erhoffen. Denn ein Umzug bedeutet ...

Shirin ist es leid immer wieder umziehen zu müssen, nur weil ihre Eltern sich damit einen noch besseren Lebensstandard und somit noch bessere Möglichkeiten für ihre Kinder erhoffen. Denn ein Umzug bedeutet für Shirin immer die gleichen schlimmen Kommentare, den unfairen Hass und das Unverständnis, weil sie eine Hijab trägt. Als sie Ocean James trifft, ändert sich für Shirin alles. Denn er sieht sie mit anderen Augen und verhält sich auch sonst völlig anders als Shirin es erwartet.

Der Stil von Tahereh Mafi ist unvergleichlich. Sie zeigt offen, direkt und trotzdem feinfühlig wie die Menschen auf Dinge reagieren, die ihnen Angst machen. Egal ob diese Angst gerechtfertigt ist oder nicht. Sie zeigt aber auch, dass Shirin selbst immer wieder feststellt, dass sie auch nicht ganz ohne Fehler und Tadel ist. Und genau diese Art der Hinterfragung bei sich selbst hat mir die Hauptfigur besonders sympathisch gemacht.

Shirin muss sich in ihrem Alltag mit Dingen auseinandersetzen, die von grausam, unfair bis hin zu unverschämt gehen. Ihr werden Kommentare ins Gesicht geschleudert, die sich stellenweise wie ein schlechter Witz lesen, von der Autorin aber absolut ernst gemeint sind. Da wird gezeigt, dass Menschen mit allem was anders ist als ihr sonstiges Weltbild, nur selten wirklich gut zurechtkommen. Was mich an Shirin vor allem begeistert hat, und diesen Roman zu einem echten Hit macht, ist die Tatsache, dass Shirin selbst auch nicht vorurteilsfrei ist und trotz allen Übels, das ihr entgegenschlägt, aber die Größe besitzt, sich selbst, ihre Denkweise und ihre Taten, zu hinterfragen. Sie sieht praktische beide Seiten der Medaille und ist absolut bereit, an sich zu arbeiten, ohne dabei ihre Prinzipien und ihr Selbst aufzugeben.


Dieses Buch ist großartig! Ein brillant gut geschriebener Roman, der nicht nur eine emotionale Geschichte zeigt, die gnadenlos ehrlich, brutal und einfühlsam ist, sondern auch eine Hauptfigur darstellt, die mit Ironie und Sarkasmus über ihr Leben spricht. Am Ende war ich sehr beeindruckt von Shirin und musste viel nachdenken. Dies ist kein Roman, den du beenden und dann mit deinem Leben so weitermachen kannst, als ob du dieses Buch nie gelesen hättest. Diese Geschichte beeinflusst dich auf die eine oder andere Weise. Wenn nicht, kannst du kein Mensch sein. Wenn dieser Titel für dich neu ist, lies ihn und sieh selbst wie die Welt von anderen gesehen wird und wie Tahereh Mafi darüber schreibt. Sehr empfehlenswert.