Profilbild von hannahsbuchuniversum

hannahsbuchuniversum

Lesejury-Mitglied
online

hannahsbuchuniversum ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit hannahsbuchuniversum über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.03.2019

Ein spannendes Buch mit Wendungen, die man so nicht erwartet hätte!

Die letzte Königin - Das schlafende Feuer
0 0

Klappentext:
Eine opulente Welt voller Magie, Intrigen, Liebe und Verrat!
Die achtzehnjährige Kalinda ist behütet bei der Heiligen Schwesternschaft aufgewachsen. Doch ein Besuch des Tyrannen Rajah Tarek ...

Klappentext:
Eine opulente Welt voller Magie, Intrigen, Liebe und Verrat!
Die achtzehnjährige Kalinda ist behütet bei der Heiligen Schwesternschaft aufgewachsen. Doch ein Besuch des Tyrannen Rajah Tarek reißt sie abrupt aus ihrem friedlichen Leben heraus. Sie soll die hundertste Ehefrau des Herrschers werden - ein Platz, den sie gegen die anderen Ehefrauen und Kurtisanen Tareks im Zweikampf verteidigen muss. Ihr einziger Trost in der feindseligen Welt des Hofes ist ihr junger Leibwächter Deven Naik. Ihn zu lieben ist ihr verboten, doch Kalinda begreift schon bald, dass sie niemals die Frau des grausamen Tarek sein kann. Ihre einzige Chance liegt in der verborgenen Macht, die tief in ihr schlummert ...

Meine Meinung:
Ich habe überhaupt nicht lange gebraucht, um in die Geschichte reinzukommen. Sofort hatte mich die Welt um Kalinda in ihren Bann gezogen und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Der Schreibstil hat dabei auch sehr geholfen. Er war flüssig und lies sich super gut und einfach lesen, sodass ich oftmals gar nicht merkte, dass ich schon über hundert Seiten gelesen hatte und schon pausieren musste, da der Leseabschnitt zu Ende war. Mir haben die Beschreibungen der Charaktere sehr gut gefallen, da ich jeden von ihnen bildlich vor Augen hatte. Außerdem hat mich der Kampfgeist und die Willenskraft von Kalinda fasziniert. Sie hat zwar ihre Ecken und Kante und auch ihre kleinen Fehler, doch genau das macht sie so sympathisch. Sie lässt sich von nichts unterkriegen und hat sofort meine Gunst nach den ersten Seiten für sich gewonnen.

Leider muss ich auch ein paar Kritikpunkte anbringen. Manche Szenen wurden mir viel zu schnell abgehandelt. Oftmals hat es mir eindeutig an Ausschmückungen und genauer beschriebenen Details gefehlt, da mir einiges sonst nicht ganz logisch erschien.


Trotz des kleinen Störpunktes war es für mich ein wirklich gelungenes Buch mit starken Charakteren und einer spannenden Handlung. Nun muss ich eben doch ein paar Punkte abziehen und deswegen bekommt das Buch von mir gutgemeinte 4/5 Sternen.