Profilbild von honeygrimacehorse

honeygrimacehorse

Lesejury Profi
offline

honeygrimacehorse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit honeygrimacehorse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.08.2020

Ehrliche Leidenschaft zum Anfassen nah

Aufblühen
1

,,Aufblühen‘‘, geschrieben von Sarah Remsky, erschien am 30. April 2020 im Lübbe Life Verlag.
Gebundenes Buch: 20,00 €
Kindle Edition: 14,99 €



Klappentext:
,,Gesünder leben mit frischem Grün
Pflanzen ...

,,Aufblühen‘‘, geschrieben von Sarah Remsky, erschien am 30. April 2020 im Lübbe Life Verlag.
Gebundenes Buch: 20,00 €
Kindle Edition: 14,99 €



Klappentext:
,,Gesünder leben mit frischem Grün
Pflanzen in unseren Wohnungen haben einen größeren Einfluss auf unser Wohlbefinden, als so mancher denken mag. Sie sind stille, aber lebende Mitbewohner, die im besten Fall mit uns wachsen und uns ein Leben lang begleiten. Sie stärken unser Immunsystem, verbessern die Raumluft, unterstützen Heilungsprozesse und machen einfach glücklicher. Sarah Remsky hegt und pflegt weit über hundert Pflanzen. Sie zeigt, wie wir uns die Natur in die eigenen vier Wände holen können, um uns rundum wohlzufühlen.‘‘



Gestaltung:
Das Cover- ein Kunstwerk, ich liebe es so sehr. Die Mischung aus Illustrationen und Fotos findet sich nicht nur auf dem Cover, sondern zieht sich durch das gesamte Buch. Zudem harmonieren die Grün-, Braun- /… und Rottöne perfekt zusammen und alles in einem erscheint das Buch durch die Aufmachung wie eine eigene kleine erstellte Welt. Wichtige Inhalte werden zwischendurch mit einem farblichen Kasten betont oder durch andere Schriftarten.
Auf jeder linken Seite des Buches steht oben mittig der Titel ,, Aufblühen‘‘ und auf der rechten Seite steht jeweils der Kapitelname, sodass man sich zwischendurch gut orientiert fühlt- das Buch verschlingt einen also nicht im negativen Sinne.
Nach gewissen Abschnitten tauchen auch immer wieder Zitate von berühmten Personen passend zum jeweiligen Thema auf- eine Eigenschaft die ich sehr schätze und an diesem Buch liebe.



Inhalt/…:
Die rund 270 Seiten umfassen 9 Kapitel:
1. (K)ein Leben ohne Pflanzen
2. Wie werden wir gute Pflanzeneltern?
3. Ich will leben, ich will wachsen
4. Auf der Suche nach der Seelenpflanze
5. Zurück im Alltagsdschungel
6. Ein lebendiges Zuhause
7. Luft zum Durchatmen, Licht für die Seele
8. Pflanzen vermehren heißt Freude teilen
9. Ein Trend für unsere Zukunft

Die Kapitelnamen verraten auch schon, dass es sich eigentlich nicht nur um Pflanzen dreht, denn dieses Buch besteht ca zur Hälfte aus der Lebenserfahrung der Autorin Sarah Remsky und zur anderen Hälfte aus wertvollen Pflanzentipps für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene.
Der Teil, der aus den Lebenserfahrungen der Autorin besteht, handelt von einer depressiven Frau, die durch ihre neu gefundene Leidenschaft (Zimmerpflanzen) mit 25 Jahren und einem Besuch der Psychatrie ihr Leben wieder in den Griff bekommen hat. Wichtige Gespräche mit Freunden/ Familie/ Therapeuten werden auch als Dialogform beschrieben, welches das ganze Buch noch lebendiger erscheinen lässt und mich dazu verleiten ließ durch diverse Instagram-Accounts dieser Personen zu stöbern- dieses Buch ist also etwas ganz persönliches zu dem man schnell hingeleitet wird. An dieser Stelle möchte ich der Autorin für diesen großen Schritt mit ihrer emotionalen Lebensgeschichte an die Öffentlichkeit zu gehen danken, denn mich hat ihre Geschichte berührt und so wie sie die Pflanzen in ihrem Leben integriert hat, möchte ich dieses durch dieses Buch nun auch tun- ein Buch, welches die Leidenschaft erweckt, weil es die Heilsamkeit der Pflanzen im Alltag zeigt.
Das bringt mich zum Thema Klappentext: Ich finde ihn schöngeschrieben, denn diesen lockeren Schreibstil findet man auch in diesem Buch wieder, jedoch könnte der ein oder andere etwas anderes von dem Buch erwarten. Es fehlen mit ein/ zwei Sätze, dass die ca die Hälfte des Buches aus einem erzählenden Teil der Autorin über ihr Leben besteht- einem Kampf, gewonnen durch Vertrauen und Pflanzen.
Außerdem findet man in dem Buch einen kleinen Test als Hilfe zur Suche der Seelenpflanzen & zur Bekenntnis eines ,,schwarzen, khakifarbenen, mintgrünen oder grünen Daumen‘‘ (S.192), Stylingideen, Anleitungen für eine Makramee-Blumenampel und eines eigenen Terrariums und und und. Ein Buch für alle Anfänger und vor allem für die, die noch von der Leidenschaft überzeugt werden müssen. Super hilfreiche Insidertipps zum Kauf, Pflanzen, Lichtverhältnisse, Luftfeuchtigkeit, Gießen usw sowie ,,wissenschaftliche‘‘ Fakten und Erkenntnisse (auf einfache erklärte Art) zum besseren Verständnis seiner grünen Mitbewohner.



Autorin Sarah Remsky:
Eine Journalsitin und nun auch Autorin, die über ihrem Instagram-Account @misscalathea über ihre Pflanzen und ganz ehrlich über ihre Erkrankung schreibt. Ihren Instagram-Account benannte sie nach ihren Seelenpflanze: die Calatheen. Mit Bachelor & Master (ein Weg, der sich im Buch abspielt) in der Tasche, schrieb sie nun ihr erstes Buch ,,Aufblühen‘‘.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2018

Save Us

Save Us
0

,,Save Us'', geschrieben von Mona Karsten, erschien am 31. August im LYX Verlag und ist der 3. Band und bis jetzt das geplante Finale dieser Reihe.

Taschenbuch: 12,90€
Kindle Edition: 9,99€
Audio CD: ...

,,Save Us'', geschrieben von Mona Karsten, erschien am 31. August im LYX Verlag und ist der 3. Band und bis jetzt das geplante Finale dieser Reihe.

Taschenbuch: 12,90€
Kindle Edition: 9,99€
Audio CD: 12,74€

Inhalt:
Ruby kann es nicht glauben, dass sie durch Fotos, die bearbeitet wurden und somit keine echte Aussage erbringen, von dem Maxton-Hall-Collage geworfen wurde und gleich darauf fing sie den Gedankenstoß auf, dass James, ihr Freund, die Bilder gemacht hat und an den Rektor geschickt hat.
Doch James wird auch noch von ganz anderen Sorgen und Problemen heimgesucht- sein Vater und seine schwangere Schwester. Kann Ruby ihm jemals wieder vertrauen und wie läuft das Leben ihrer Schwester weiter?

Meine Meinung:
Vorab schon man ein großes Dankeschön an den LYX Verlag für das Rezensionsexemplar in der Leserunde auf Lesejury, es ist mir eine Ehre! Mona Kasten ist in den letzten ca 1,5 Jahren ein großer Name in der deutschen Literatur geworden durch die Bänder der Again Reihe und nun die Save Reihe, obwohl sie zuvor schon weitere Bücher geschrieben hatte. Auch wie in den anderen Büchern ist der Schreibstil von Kasten einfach grandios, denn er verbindet die Liebe für das Detail und ein entspanntes Lesen durch relativ leichte Wörter. Hand aufs Herz: ich verlor mich wie jedes Mal in ihrer Welt und las das Buch in einem Rutsch. Die Charakter aus den Bänden davor werden wieder aufgenommen, bekommen aber mehr Tiefe, da in diesem Band noch mehr mit verschiedenen Kapiteln aus anderen Sichten gespielt wird und die Save Welt immens wächst. Für mich waren alle Gedankengänge und Handlungen nach vollziehbar BIS auf eine und das war die Vergebungen von Ruby zu ihrer Mutter- diese war mir einfach zu lasch. Weiter möchte ich auf den Inhalt nicht weiter eingehen, da ich sonst ziemlich schnell spoilern würde, weil schon die ersten 4 Kapitel aufdecken, wer und wie die Fotos verschickte. Was demnach auch ein Pluspunkt ist, also das die Geschichte einigermaßen schnell abläuft und somit mehr Inhalt rein gebracht wird- doch Liebesszenen hätten gerne noch weiter ausgeschmückt gewesen sein, das ist doch mit der größte Punkt weswegen man das Buch lesen will;).

Fazit:
Alles in einem war das mal wieder ein großartiger Band wie immer und einfach nur zu empfehlen, egal welche Altersklasse!

  • Cover
  • Figuren
  • Handlung
  • Gefühl
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 17.06.2018

Rezension zu Save You

Save You
0

,,Save You'', geschrieben von Mona Kasten, erschien am 25.06.2018 im Lyx Verlag als zweiter Band einer Reihe im Taschenbuch (12,90€) und E-Book (9,99€) Format.

Inhalt:
Ruby ist immer noch traurig und ...

,,Save You'', geschrieben von Mona Kasten, erschien am 25.06.2018 im Lyx Verlag als zweiter Band einer Reihe im Taschenbuch (12,90€) und E-Book (9,99€) Format.

Inhalt:
Ruby ist immer noch traurig und kann James nicht trauen- sie ist zu verletzt, hilft aber trotzdem. Als nun James sein Leben wieder in den Griff bekommt, will er Ruby zurück gewinnen, doch sie sträubt sich weiterhin. Wird er sie je wieder zurück gewinnen? Und dann ist da noch seine schwangere Schwester...

Meine Meinung:
Das Buch beginnt mit der Sichtweise von Lydia und wird weiter geführt von Rubys Schwester, dies mochte ich an diesem Band sehr gerne, da er nicht nur von Ruby und James erzählt wird, sondern auch von anderen. So wurde die Welt dieser reihe vergrößert und spannender gemacht. James Vater nimmt in diesem band auch wieder eine bedeutende Rolle ein und man lernt ihn sogar etwas anders kennen. Der Schreibstil von Kasten ist mal wieder die oberste Schublade und lässt einem Zeit und Raum vergessen. Ich bin in die Welt abgetaucht und habe erst am Ende in die Realität zurück gefunden. Die Gedankengänge und Reaktionen waren mir bei diesem Band sogar einleuchtender als beim ersten, wobei mich bei dem Schluss nur die Verhaltensweise von Rubys Mutter gestört hatte. Die erzählte zeit ging in diesem Band sehr fließend einander überein und verlieh gleich mehr Spaß das Buch zu lesen. Zu dem Inhalt und Veränderungen der Charaktere möchte ich nichts weiteres mehr schreiben, da dies sonst bereut werden könnte.

Fazit:
Im Allgemeinen fand ich diesen zweiten Band nicht besser als den ersten, jedoch herausragend wie eh und je. Es lohnt sich die Reihe mit nach Hause zu nehmen und in die welt der Maxton Hall- Reihe zu tauchen. ABsolutes Jahreshighlight!

  • Cover
Veröffentlicht am 10.12.2017

Als dein Blick mich traf

Als dein Blick mich traf
0

,,Als dein Blick mich traf'', geschrieben von Nicole Jacquelyn, erschien am 24. November 2017 als zweiter Band der ,,Unbreak my heart''- Reihe im Bastei Lübbe Verlag.


Taschenbuch: 10,00€
Kindle Edition: ...

,,Als dein Blick mich traf'', geschrieben von Nicole Jacquelyn, erschien am 24. November 2017 als zweiter Band der ,,Unbreak my heart''- Reihe im Bastei Lübbe Verlag.


Taschenbuch: 10,00€
Kindle Edition: 8,99€



Inhalt:
Anita ist ein Adoptivkind gewesen und will deswegen jetzt mit 30 Jahren auch nichts sehnlicher als eine Familie gründen zu können und den besten Ehemann der Welt zu haben. Doch der ist ihr leider noch nicht über den Weg gelaufen und so entscheidet sie sich jetzt wegen Schmerzen zu einer Operation, die sie keine Kinder kriegen lässt. Frustriert läuft sie durch das Leben und küsst den falschen Mann...



Meine Meinung:
Zu aller erst will ich euch nicht die Spannung neben deswegen schreibe ich nur so wenig wie möglich über die Personen und die dazu gehörige Handlung. Also der Schreibstil von Jacquelyn ist einfach nur perfekt für einen Abend nach einer anstrengenden Woche/ Arbeitstag. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und schmunzeln ist erwünscht. Die Geschichte wird von Anita, der Protagonistin, und dem geheimnisvollen Mann erzählt, welches meiner Meinung nach ein gutes Maß an Wissen preis gibt und die Aufgabe erfüllt, sich besser in dieser Handlung zu orientieren kann. Dazu gibt es am Anfang noch ein kleiner Stammbaum, der das Verhältnis nochmal zeigt, denn in dieser Geschichte schwirren wirklich viele Personen um her. Bei manch einer Konversation fand ich die Redensart und das besprochene Thema etwas zu jung gestaltet, obwohl es sehr wahrscheinlich die Nervosität darstellen sollte. Die Charaktere zeigen ein breites Band an Persönlichkeit und die Spannung fällt so gut wie nie.




Fazit:
Alles in einem finde ich das Buch für junge Erwachsene perfekt sitzend, da es Themen aufweist, die einem so manchmal nicht über den Tag laufen und dies durch charakterfreudige Personen zu einem Abenteuer wird. 4/5 Sternen



Hiermit möchte ich mich auch nochmal bei Lesejury und dem Bastei Lübbe Verlag für die tolle Leserunde bedanken- es hat mir sehr viel Spaß in der stressigen Zeit gemacht und ich werde das Buch in Ehre halten. Und nur so nebenbei für die, die noch bis hierhin lesen- ich werde mir demnächst auch den ersten Band holen, der getrennt von den noch kommenden oder zweiten Band gelesen werden kann, denn mir scheint, es wenn es diese Reihe weit bringen kann!:)

  • Cover
  • Gefühl
  • Figuren
  • Originalität
  • Erotik
Veröffentlicht am 28.05.2017

Der letzte erste Blick

Der letzte erste Blick
0

,,Der letzte erste Blick'', geschrieben von Bianca Iosivoni, ist am 24.4.2017 im LYX Verlag erschienen.

Taschenbuch: 10,00€

Kindle Edition: 8,99€



Inhalt:

Um den Geschehnissen in Emerys Vergangenheit ...

,,Der letzte erste Blick'', geschrieben von Bianca Iosivoni, ist am 24.4.2017 im LYX Verlag erschienen.

Taschenbuch: 10,00€

Kindle Edition: 8,99€



Inhalt:

Um den Geschehnissen in Emerys Vergangenheit zu entfliehen, will sie nun neu in einem anderen Staat anfangen zu Studieren- weit weg von ihrem Zuhause. Doch schon am ersten Tag traten Schwierigkeiten wie ihr neuer Mitbewohner auf, welcher einen besonderen besten Freund hat-das findet auch Emery. Neben dem Schulalltag muss sie sich somit durch das leben auf dem Campus durchboxen und hofft auf neue Freunde, doch als sie auf ein Mädchen ihrer alten Schule trifft, glaubt sie kaum Luft zubekommen...




Meine Meinung:

Wer die Again-Reihe kennt und liebt, wird an diesem Buch sehr viel Spaß haben. Es ist ein typisches Collage Buch mit tiefgründigen Geheimnissen und natürlich Liebeeee:). Bianca beschreibt die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Emery und Dylan und lässt das Buch durch den großartigen Schreibstil einfach und flüssig lesen.
Von dem Cover bin ich im nachhinein etwas enttäuscht, da es mir gegenüber die Geschichte nicht wirklich unterstützt, sondern nur einen bestimmten Punkt.
Doch wer jetzt denkt, dass das Buch nur eine tiefgründige Geschichte ist, der liegt daneben, denn ich kann euch sagen- das Buch auch ist perfekt zum Lachen!:D
Die Charaktere habe ich sofort in mein Herz geschlossen, da sie bildlich und real beschrieben werden und man sich gut mit ihnen identifizieren kann.
Etwas lasch fand ich auch etwas den Schluss sowie eine wichtige Auflösung, wobei diese nicht wirklich überzeugend veranschaulicht wurde.




Fazit:

Das Buch kann ich nur jedem empfehlen und es ist BIS JETZT mein absolutes Highlight im Jahr 2017.
Perfekt für jung und alt, jedoch empfehlenswert ab dem Alter von 15/16 Jahren.
Kauf es dir, du wirst es nicht bereuen!;)

  • Charaktere
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Cover