Profilbild von juliereb99

juliereb99

Lesejury Star
offline

juliereb99 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit juliereb99 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.02.2024

Schöner Krimi

Heimtückische AIDA
0

An Bord der Aida sterben zwei Menschen und sie muss in St. Petersburg vor Anker liegen bleiben. Frida beginnt zu ermitteln und findet Verbindungen zwischen den zwei komplett unterschiedlichen Toten.
.
Dass ...

An Bord der Aida sterben zwei Menschen und sie muss in St. Petersburg vor Anker liegen bleiben. Frida beginnt zu ermitteln und findet Verbindungen zwischen den zwei komplett unterschiedlichen Toten.
.
Dass Frida eine tolle Protagonistin ist, ist ja absolut nichts neues und auch in diesem Band konnte sie mich wieder total überzeugen. Ihre Gedankengänge und Überlegungen sind einfach nur interessant. Diesmal ist sie aber nicht alleine unterwegs, sondern wird von ihrer Nichte Annika begleitet. Von ihr würde ich auf jeden Fall gerne noch mehr lesen. Das Thema rund um das Voynich-Manuskript ist schön gewählt und durch die verschiedenen Rückblenden wird es interessant aufgearbeitet. Wie nicht anders bei dieser Reihe erwartet, war der Schreibstil wieder unglaublich spannend und es gab so viele Wendungen, dass einem fast schwindelig geworden ist. Es war aber definitiv nicht übertrieben und am Ende schön in sich schlüssig. Die russische Ermittlerin war wahnsinnig unsympathisch und ihre Reaktion am Ende hätte ich noch sehr gerne mitbekommen. Der Schreibstil war angenehm zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2024

Toller Reihenabschluss

Das Smaragd-Collier - Eine entschlossene Lady
0

Richard setzt alles daran, um die Verschwörung rund um das Smaragd-Collier zu lösen. Abigail hingegen will unbedingt den Tod ihres Bruders aufklären und die beiden beschließen, zusammen zu arbeiten.
.
Ich ...

Richard setzt alles daran, um die Verschwörung rund um das Smaragd-Collier zu lösen. Abigail hingegen will unbedingt den Tod ihres Bruders aufklären und die beiden beschließen, zusammen zu arbeiten.
.
Ich liebe es einfach, dass die Bücher aus dieser Reihe immer aus zwei Perspektiven geschrieben sind. Denn es ist toll, wenn man im Gegensatz zu den Charakteren praktisch allwissend ist. Abigail ist eine tolle Protagonistin und ihre Motivation, warum sie unbedingt in die Londoner Gesellschaft eingeführt werden will, ist total gut nachzuvollziehen. Auch Richard ist wirklich cool und man lernt mit ihm endlich den mysteriösen Commander aus den vorherigen Bänden kennen, wo er nur im Hintergrund und im Schatten agiert hat. Von Anfang an herrscht zwischen den beiden eine tolle Dynamik und ich glaube, aus der ganzen Reihe sind sie wirklich mein Lieblingspärchen. Vor allem weil Abigail es schafft, dass Richard sich nicht mehr für seine Vorlieben schämt. Wie auch in den letzten Teilen der Reihe war die Handlung wieder super spannend und ich bin mit der Aufklärung der Verschwörung sehr zufrieden. Mit dem vierten Band findet die Reihe rund um das verschwundene Smaragd-Collier leider einen Abschluss, ich hätte noch viel länger in der Welt des Londoner ton versinken können. Alle meine Fragen wurden restlich geklärt und der übergeordnete Handlungsbogen vom ersten bis zum letzten Band ist wirklich schön gespannt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2024

Tolle Graphic Novel

Tegan and Sara: Junior High – Chaos im Doppelpack
0

Die Zwillingsschwestern Tegan und Sara sind eigentlich unzertrennlich, doch das wird auf die Probe gestellt, als die beiden umziehen und sich an einer neuen Schule zurechtfinden müssen.
.
Das ist eine ...

Die Zwillingsschwestern Tegan und Sara sind eigentlich unzertrennlich, doch das wird auf die Probe gestellt, als die beiden umziehen und sich an einer neuen Schule zurechtfinden müssen.
.
Das ist eine Graphic Novel und die Zeichnungen sind wirklich schön und detailliert. Sara und Tegan sehen sich natürlich unglaublich ähnlich und es war teilweise ein wenig schwierig, die beiden auseinanderzuhalten, gerade wenn sie mit vielen anderen Personen zu sehen war. Schön gelöst ist es aber, wenn nur die beiden Schwestern zu sehen sind, dann sind beide nämlich immer in unterschiedlichen Farben dargestellt. Die Geschwisterbeziehung zwischen Sara und Tegan wirkt unglaublich realistisch, gerade dass sie mal mehr, aber auch mal weniger eng zusammenhalten. Geschwister verstehen sich eben nicht immer total gut. Die Graphic Novel beschreibt sehr lebensnah, wie sich die beiden in einer neuen Umgebung einleben müssen, wie sie neue Freundschaften knüpfen und sich auch die erste Schwärmerei anbahnt. Es ist cool, dass Sara und Tegan einerseits beginnen, ihre eigenen Leben zu leben, aber wenn es hart auf hart kommt, noch immer gut zusammenhalten. Wenn es Fortsetzungen gibt, würde ich die sehr gerne lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2024

Tolle Graphic Novel

Ruined
0

Nachdem Catherine ruiniert ist, interessiert sich nur noch Andrew für sie, denn er braucht ihre Mitgift, um sein heruntergekommenes Familienanwesen wieder auf Vordermann zu bringen.
.
Ich finde es total ...

Nachdem Catherine ruiniert ist, interessiert sich nur noch Andrew für sie, denn er braucht ihre Mitgift, um sein heruntergekommenes Familienanwesen wieder auf Vordermann zu bringen.
.
Ich finde es total cool, dass es Graphic Novels nicht nur in modernen Settings gibt und diese spielt in einem Bridgerton inspirierten Regency-Zeitalter. Die Vibes werden auf jeden Fall total gut getroffen und die Zeichnungen der verschiedenen Figuren sind wirklich schön. Es gibt nicht wahnsinnig viele Charaktere und auch der Ausbau der Persönlichkeit kann nur mit Zeichnungen und wenig Text schwierig sein, aber hier ist es wunderbar gelungen, nach nur ein paar Seiten hat man einen echt guten Eindruck von den verschiedenen Charakteren. Besonders interessant fand ich neben den beiden Hauptfiguren Andrews kleine Schwester. Sowohl Catherine als auch Andrew finde ich super sympathisch und es hat großen Spaß gemacht zu lesen, wie sich die beiden im Laufe ihrer Ehe immer weiter annähern und sich verlieben. Die Handlung ist ganz typisch für Regency-Romance.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2024

Tolle Atmosphäre

Der Puppenwald
0

Jessica wird entführt und gezwungen, für die kleine Tochter ihres Entführers die lebendige Puppe zu spielen. Nach ihrer Flucht muss Kommissarin Evelyn den Fall aufrollen.
.
Das Buch ist aus den Perspektiven ...

Jessica wird entführt und gezwungen, für die kleine Tochter ihres Entführers die lebendige Puppe zu spielen. Nach ihrer Flucht muss Kommissarin Evelyn den Fall aufrollen.
.
Das Buch ist aus den Perspektiven von Jessica und Evelyn geschrieben und man bekommt so den perfekten Überblick über die ganze Geschichte. Aber nicht nur diese beiden Charaktere sind total interessant, sondern auch Evelyns Kollegen und die Entführer von Jessica sind faszinierend und wirken alle unglaublich realistisch. Ich hatte einen spannenden Thriller erwartet und wurde kein Stück enttäuscht. Die Handlung ist zweigeteilt und wird immer abwechselnd erzählt, beziehungsweise leicht versetzt. Besonders der Teil über Jessicas Entführung wurde praktisch mit jeder Seite spannender und die Atmosphäre wurde auch immer bedrohlicher. Bei einem Thriller erwartet man ja Wendungen, aber bei diesem Buch bin ich aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Eine Wendung jagt die nächste, es war großartig. Das Ende kam unerwartet, aber es hat mir gut gefallen und ich hoffe auf Fortsetzungen. Der Schreibstil war toll.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere