Profilbild von julis_buecherwelt

julis_buecherwelt

Lesejury-Mitglied
offline

julis_buecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit julis_buecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.08.2022

War ganz okay

If we were a movie
3

Zuerst muss ich sagen, dass ich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch hatte. Aber leider wurde ich enttäuscht.
Der Schreibstil war, wie in jedem Buch von Kelly Oram, leicht und einfach zu lesen. Sodass ...

Zuerst muss ich sagen, dass ich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch hatte. Aber leider wurde ich enttäuscht.
Der Schreibstil war, wie in jedem Buch von Kelly Oram, leicht und einfach zu lesen. Sodass ich auch gut und schnell durch das Buch gekommen bin.
Leider bin ich aber mit den Protagonisten überhaupt nicht warm geworden. Nate konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen. Für mich war er einfach unerreichbar. Obwohl ich nicht mal weiß, woran es liegt.
Auch mit Jordan bin ich nicht wirklich warm geworden. Zwar ein bisschen mehr, als wie mit Nate, aber auch nicht viel. Teilweise war sie mir richtig sympathisch und dann wieder total unsympathisch. Es wäre besser gewesen, wenn das Buch auch aus der Sicht von Jordan geschrieben wäre. Zumindest ein paar Kapitel.
Auch Sophie war mir von Anfang an unsympathisch. Aber wenn man das Buch liest, dann weiß man auch warum und wird das genauso sehen.
Auch Pearl war mir von Anfang an suspekt. Bei ihr hätte ich mir noch gewünscht, dass das ganze am Ende „aufgelöst“ bzw. erklärt wird.
Aber an Sich war die Idee eine sehr gute. Die Kapitelüberschriften mit den Filmtitel haben mir sehr gut gefallen, aber das war auch schon das einzige.
Für mich war das Buch ganz okay, aber nicht wirklich empfehlenswert.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.12.2021

So viel mehr, als der Klappentext verrät

Still With You
1

Wow. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Außer Wow
Morgan Moncombles Schreibst il war so angenehm und leicht zu lesen, dass ich das Buch regelrecht inhaliert habe.
Auch das Thema rund um die Akrobatik, ...

Wow. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Außer Wow
Morgan Moncombles Schreibst il war so angenehm und leicht zu lesen, dass ich das Buch regelrecht inhaliert habe.
Auch das Thema rund um die Akrobatik, Zirkus und speziell der Luft ring haben mich extrem faziniert. Das Thema wurde perfekt umgesetzt und ich hatte beim lesen ein richtiges Bild davon im Kopf.
Ein Thema, das Man definitiv nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, wurde hier auch perfekt umgesetzt. Und zwar geht es um das Thema Zwangsstörungen. Zum Ende hin wurde das richtig gut erklärt, sodass man auch als Laie versteht, worum es genau geht.
Lara kam mir am Anfang ziemlich egoistisch und eingebildet vor. So, als wäre sie die beste. Aber zum Ende hin, habe ich dann verstanden, warum sie so ist. Ich habe richtig mitgefühl mit ihr bekommen. Am liebsten hätte ich sie einmal ganz dolle gedrückt und ihr Mut zugesprochen.
Casey hingegen hat mir von Anfang an richtig gut gefallen. Er war mir gleich sympathisch und ein richtig toller Typ. Lara und er gehören einfach zusammen.
Fazit:
Auch dieses Buch von Morgane Moncomble hat mir mal wieder mega gut gefallen und mich voll und ganz in seinen Bann ziehen können. Und daher gibt es von mir eine ganz große Kaufempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 02.11.2021

Wow. Einfach nur Wow

Nightsky Full Of Promise
2

Ich weiß nicht, wie ich meine ganzen Gefühle und Gedanken für dieses Buch in einen Text packen soll.
Aber es war wunderschön. Das Setting in Berlin. Der Grundgedanke, auf dem die Geschichte basiert. Die ...

Ich weiß nicht, wie ich meine ganzen Gefühle und Gedanken für dieses Buch in einen Text packen soll.
Aber es war wunderschön. Das Setting in Berlin. Der Grundgedanke, auf dem die Geschichte basiert. Die Protagonisten. Das Cover.
Das Cover drückt so viel mehr aus, als man erst annimmt. Einfach der Hammer.
Auch die Protagonisten sind mir richtig ans Herz gewachsen.
Beide hatten keine leichte Kindheit. Beide haben ihr eigenes Päckchen Last auf den Schultern zu tragen. Aber beide versuchen das Beste daraus zu machen.
Sydney trägt so viel Schmerz und Kummer mit sich. Einfach nur traurig. Ich wollte sie von Anfang an in den Arm nehmen und einmal fest drücken. Ihr sagen, dass sie nicht alleine ist. Ihre Entwicklung war einfach nur mega. Sie entwickelte sich zu einer starken Frau.
Auch Luke hat seine Laster. Ich fand die Art und Weise wie er damit Umgang sehr interessant und ab und zu hätte ich ihn einmal kräftig durchschütteln können.
Ich bin aber froh, dass sie doch noch ihr Happy End gefunden haben und hoffe, ihnen auch in Band 2 wieder begegnen zu können.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl