Cover-Bild Songs of Emerald Hills
(66)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl
14,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 27.10.2023
  • ISBN: 9783736320703
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Anabelle Stehl

Songs of Emerald Hills

Band 1 der Reihe "Irland-Reihe"

Ein Neuanfang auf der grünen Insel ...

Eine Weile Abstand von allem - insbesondere den schmerzhaften Erinnerungen an ihre beste Freundin -, das erhofft Caroline sich von ihrem Aufenthalt in Irland. Idealerweise findet sie auf der grünen Insel endlich heraus, was sie eigentlich will vom Leben. Wen sie will, merkt sie früher, als ihr lieb ist: Conor, der Nachbar ihrer etwas schrulligen Gastgeberin, verdreht ihr nämlich vom ersten Tag an den Kopf. Als sie zusammen ein Gälisch- Festival auf die Beine stellen, um Conors Sprachschule zu retten, kann auch dieser nicht länger leugnen, dass er sich zu Caro hingezogen fühlt. Doch sie wird bald nach Deutschland zurückkehren, und so wehrt er sich mit aller Macht gegen die aufkommenden Gefühle, denn Verluste hatte er in seinem Leben bereits genug ...

Romantisch, warm und voller Herz - ein Buch, das sich wie Heimkommen anfühlt

Auftakt der neuen Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Anabelle Stehl

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.01.2024

Herzensbuch

0

Das Cover passt perfekt zum Setting des Buches, und auch der Schreibstil war angenehm, bildhaft und gefühlvoll. In die Geschichte konnte ich gut eintauchen, und das Setting habe ich ebenfalls sehr genossen. ...

Das Cover passt perfekt zum Setting des Buches, und auch der Schreibstil war angenehm, bildhaft und gefühlvoll. In die Geschichte konnte ich gut eintauchen, und das Setting habe ich ebenfalls sehr genossen. Caro und Conner waren äußerst sympathische und authentische Charaktere, in die ich mich gut hineinversetzen konnte. Die Charakterentwicklung hat mir besonders gefallen, ebenso wie ihre schöne Beziehung zueinander, besonders wie sie sich gegenseitig unterstützen und helfen. 'Songs of Emerald Hills' habe ich sehr geliebt und empfinde es als absolutes Wohlfühlbuch. Ich kann es jedem nur ans Herz legen und freue mich bereits riesig auf den nächsten Band!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.01.2024

Für mich selbst durch das Hörbuch sehr emotional

0

Caroline hat ihre beste Freundin verloren und fühlt sich einfach lost. Sie hat keinen Plan von der Zukunft, doch ein Zufall führt sie nach Irland und zu Conor…

Ich habe ja schon bei der Lesung mit Anabelle ...

Caroline hat ihre beste Freundin verloren und fühlt sich einfach lost. Sie hat keinen Plan von der Zukunft, doch ein Zufall führt sie nach Irland und zu Conor…

Ich habe ja schon bei der Lesung mit Anabelle in Stuttgart letztes Jahr einen ersten kleinen Einblick in das Buch bekommen und fand es wieder sehr gelungen. Das wurde mir beim Hören des Hörbuches dann absolut bestätigt. Die Geschichte hat mich von Anfang an gehabt. Caroline ihren Mut einfach alleine nach Irland zu reisen, einfach raus aus ihrem „Chaos“ in Deutschland. Der Beginn in Irland ist ja etwas holprig, doch ich muss sagen, dass sie es wirklich gut meistert, auch wenn sie sich sehr an ihre beste Freundin klammert und ich immer wieder dachte, ich würde ihr gerne die Hand reichen, damit sie den nächsten Schritt alleine tut, denn Caroline ist mutig, dass muss sie erst einmal selbst erkennen.

Und dann wäre da natürlich noch der Nachbar Conor. Auch jemand, der zwar einen Plan hat, aber immer das Gefühl, alleine gegen Windmühlen kämpfen zu müssen. Das hat auch einen bestimmten Grund, weswegen Conor immer wieder in dunkle Gedanken rutscht, die manchmal seinen Weg verdunkeln und er dadurch nicht mehr weiß, wo es lang geht. Da kommt Caroline gerade zum richtigen Zeitpunkt. Einfach so süß die beiden 🥰 sie helfen sich gegenseitig, auch wenn es nicht immer so leicht ist. Und die schrullige Mrs. Connolly, bei der Caroline wohnt, macht es ihr anfangs nicht leicht, aber wer weiß, was dahintersteckt.

Die Geschichte lebt auch von seinen Nebencharakteren. Der gemütliche Pub, die Sprachschule, die Conors Mittelpunkt darstellt und seine Freunde, die hinter ihm stehen, die beiden Hunde von Mrs. Connolly, und aber auch Liv, die sich mit Caroline anfreundet

Was war das wieder für ein wundervolles Buch von Anabelle. Sie schreibt einfach großartig. Ich habe eine große Palette an Emotionen durchleben dürfen, aber habe auch ein wenig Wehmut verspürt, weil ich Caroline absolut verstehen konnte. Ich habe eine sehr gute Freundin durch einen Hirntumor 2022 verloren und es gab gerade im letzten Jahr immer wieder Momente, in denen ich sie am liebsten angerufen hätte, um ihr von verschiedensten Dingen zu erzählen. Deswegen habe ich Carolines Emotionen sehr gelebt. Dabei haben @chantal.busse und @vincentfallow einen tollen Job gemacht und auch durch das Hörbuch die Emotionen nach außen getragen. Danke dafür

✨Leseempfehlung✨

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2024

absolut romantisch

0

Inhalt: Eine Weile Abstand von allem - insbesondere den schmerzhaften Erinnerungen an ihre beste Freundin -, das erhofft Caroline sich von ihrem Aufenthalt in Irland. Idealerweise findet sie auf der grünen ...

Inhalt: Eine Weile Abstand von allem - insbesondere den schmerzhaften Erinnerungen an ihre beste Freundin -, das erhofft Caroline sich von ihrem Aufenthalt in Irland. Idealerweise findet sie auf der grünen Insel endlich heraus, was sie eigentlich will vom Leben. Wen sie will, merkt sie früher, als ihr lieb ist: Conor, der Nachbar ihrer etwas schrulligen Gastgeberin, verdreht ihr nämlich vom ersten Tag an den Kopf. Als sie zusammen ein Gälisch- Festival auf die Beine stellen, um Conors Sprachschule zu retten, kann auch dieser nicht länger leugnen, dass er sich zu Caro hingezogen fühlt. Doch sie wird bald nach Deutschland zurückkehren, und so wehrt er sich mit aller Macht gegen die aufkommenden Gefühle, denn Verluste hatte er in seinem Leben bereits genug ...

Eine absolut süße Liebesgeschichte, die ich voll und ganz verschlungen habe.
Mittlerweile mag ich solche Bücher ja wirklich sehr gerne und auch hier wurde ich wieder absolut überzeugt.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, die Charaktere waren einfach zuckersüß und sympathisch und auch sonst hat für mich alles gestimmt.
Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2023

I guess, they're in love!

0

Caroline hat vor einem Jahr ihre beste Freundin aufgrund einer Herzmuskelerkrankung verloren. Seitdem trauert sie und findet aus dieser Trauer keinen Ausweg, keine Therapie scheint ihr zu helfen.

Ganz ...

Caroline hat vor einem Jahr ihre beste Freundin aufgrund einer Herzmuskelerkrankung verloren. Seitdem trauert sie und findet aus dieser Trauer keinen Ausweg, keine Therapie scheint ihr zu helfen.

Ganz spontan meldet sie sich auf eine Anzeige. In Irland wird für einige Wochen ein Pflegejob für eine ältere Dame angeboten. Sie hofft, in einer neuen Umgebung etwas mehr Abstand zu bekommen, aber das ist zu Anfang gar nicht so einfach. Die ältere Dame ist starrsinnig, sie lehnt jegliche Hilfe ab, sie will selbstständig bleiben und so ist der Anfang mehr als mühsam. Wären da nicht die beiden süßen Hunde und der sehr sympathische Nachbar Conor.

Auch Conor hat mit Enttäuschungen und Verlusten zu kämpfen. Sein eigener Zwillingsbruder hat ihm die Freundin ausgespannt und ist dann ohne Abschied verschwunden. Conor trägt seitdem diese Wut mit sich herum. Sein Traum ist es, die alte Schule zu reaktivieren und zu einem Zentrum für den Gälisch-Unterricht zu machen. Sein großes Vorbild war sein Großvater, er war Direktor der Schule und ihm eifert er nach. Am schlimmsten trifft ihn aber, dass seine Ziele niemand zu teilen scheint. Seine Freunde verlassen das kleine Dorf, verlassen Irland, weil sie dort keine Chancen für sich sehen.

Caroline und Conor nähern sich langsam einander an. Da sind lange Gespräche, gemeinsame Strandspaziergänge, Ausflüge über die Insel und dabei merken beide, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen. Noch steht ihnen die Endlichkeit von Carolines Irland-Aufenthalt im Weg, Conor will nicht schon wieder verlassen werden und am Anfang sieht es nicht nach einem langen Aufenthalt aus. Das ändert sich, als Caroline sich doch mit Mrs. Connolly, ihrer Pflegepatientin anfreundet und als Conor und Caroline anfangen, Pläne für ein großes Kulturwochenende zu schmieden. Das alte Schulhaus soll wiederbelebt werden und den vielen Förderanträgen sollen endlich einmal Zusagen folgen.

Caroline hat sich in Irland sofort zuhause gefühlt. Die Insel hat trotz des oft so schlechten Wetters ihren ganz eigenen Charme, der sie gefangen nimmt. Und dieser Charme zieht auch den Leser in seinen Bann. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Caroline und aus der Sicht von Conor geschrieben. So kann man an ihrer beider Verwandlung in diesen wenigen Wochen teilhaben.

Emerald Hills ist ein Wohlfühlroman, der sich ausgesprochen gut und flüssig liest. Die Gastfreundlichkeit der Iren, die die Autorin auch selbst während ihres Studiums kennenlernen durfte, ihre zupackende Art, ihre Offenheit gegenüber Neuankömmlingen, all das macht die Atmosphäre auch für den Leser sehr attraktiv und heimelig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2023

Eine Geschichte mit so einen unglaublichen Setting und wundervollen Protagonisten die die Geschichte zu etwas einzigartigen machen.

0

Anabelle Stehl hat mich wieder einmal sprachlos gemacht. Sie hat mich komplett mit ihrem Buch "SONGS OF EMERALD HILLS" verzaubert.

Der Bildhafte und sehr gefühlvolle Schreibstil hat die Geschichte zu ...

Anabelle Stehl hat mich wieder einmal sprachlos gemacht. Sie hat mich komplett mit ihrem Buch "SONGS OF EMERALD HILLS" verzaubert.

Der Bildhafte und sehr gefühlvolle Schreibstil hat die Geschichte zu etwas ganz besonderem gemacht und man muss das Buch einfach lieben. Als ich SONGS OF EMERALD HILLS angefangen hab, war ich sofort verzaubert und wollte immer mehr über die Protagonisten und dem schönen Setting Irland lesen.

Anabelle hat wirklich einen sehr einfühlsamen Schreibstil der einfach wunderschön zu lesen ist.

Das Seeting ist wirklich ein Traum und die Geschichte für mich zu etwas ganz besonderem gemacht. Die Pubs,die Cafés, die Schule,die Landschaft einfach alles war so einzigartig und perfekt dargestellt sodass man das Gefühl hat direkt vor Ort zu sein.

Carolin und Conor hab ich so sehr in mein Herz geschlossen, denn sie waren einfach besonders vor allem zusammen.

Beide haben wirklich schrecklich Dinge ertragen müssen, ganz besonders Caroline.
Als ich Caros Geschichte gelesen habe, hatte ich am ganzen Körper Gänsehaut. Ich hab so mit ihr mitgelitten. Wie schrecklich muss es sein jemanden zu verlieren den einen so wichtig ist. Das sie dadurch ihre Gefühle komplett abgeschaltet hat, kann ich sehr gut nachvollziehen und fand ihre Entwicklung daher bemerkenswert. Das Ende ist für mich immer noch was ganz besonderes und es wird ewig in meinem Herzen bleiben, da es einfach so so schön war.

Conor war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich fand seine Lebenseinstellung und seine Zuneigung zu der irischen Sprache und deren Traditionen unglaublich toll. Die Liebe zu seinem Land und deren Kultur hat Anabelle wirklich unheimlich toll dargestellt 💜.

Conor und Caroline's Liebesgeschichte war so so schön und hat mich wirklich auf eine ganz besondere Art verzaubert. Ich fand auch die langsame Entwicklung wirklich toll und hat perfekt zur Geschichte gepasst.

Aber nicht nur die Hauptprotagonisten waren toll,sondern auch die Nebencharaktere.

Alle harmonierten perfekt miteinander und machten die Geschichte vollkommend.

Ich kann Song of Emerald Hills jeden ans Herz legen zu lesen. Denn es ist einfach ein Wohlfühlbuch durch und durch. Eine Geschichte die für mich alles hat und soviel fühlen lässt.

Ganz große Liebe für dieses wundervolle, magische Buch mit einem unglaublichen tollen Seeting. Anabelle Stehl hat ganz viel Liebe in dieses Buch gesteckt was man beim lesen definitiv merkt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere