Profilbild von jusendy

jusendy

Lesejury-Mitglied
offline

jusendy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit jusendy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.06.2019

Authentisch, witzig und liebenswert!

Irresistible - Ein Single-Daddy zum Verlieben
0

Für Tori Duran steht die Familie an erster Stelle, deshalb ist es auch nicht überraschend, dass Sie die Bitte ihrer Schwester nicht abschlagen kann. So kommt es, dass sie die neue Nanny von Mila und Cody, ...

Für Tori Duran steht die Familie an erster Stelle, deshalb ist es auch nicht überraschend, dass Sie die Bitte ihrer Schwester nicht abschlagen kann. So kommt es, dass sie die neue Nanny von Mila und Cody, Ethan Carters Kindern, wird.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten zwischen den beiden siegt die Anziehungskraft zwischen ihnen. Doch beide haben eine Vergangenheit von der sie sich erst befreien müssen. Im Verlaufe der Geschichte bemerken die beiden, dass man zusammen stärker ist. Doch schaffen Ethan und Tori alle Hürden zu bewältigen?

Tori Duran ist eine aussergewöhnlich herzliche junge Frau, welche sie trotz ihrer Vergangenheit nie verloren hat. Eine Eigenschaft, welche bewundernswert ist. Überhaupt wurde mir Tori im Verlauf der Geschichte immer sympathischer und ich konnte mich richtig gut ihn sie und ihre Stimmungen und Gedanken hineinversetzen.

Ethan ist ein liebevoller Vater und ein Arbeitstier, zweites wohl unausweichlich, wenn man eine Ranch besitzt. Trotz allem gibt er sein Bestes und versucht es allen Recht zu machen. Manchmal bringt ihn jedoch genau das in Schwierigkeiten. Seine Liebe zu seinen Kindern und überhaupt seine Persönlichkeit macht ihn zu einem tollen Charakter dieses Buches.

Die Liebesgeschichte zwischen Tori und Ethan, sowie die Entwicklung beider Charakteren finde ich sehr authentisch geschrieben. Ich konnte mir gut vorstellen, dass es irgendwo auf der Welt eine solch ähnliche Geschichte gibt. Es handelt sich hier um zwei Personen, welche so realistisch dargestellt sind, dass man sich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen kann.

Lex Martin hat eine solch angenehme Schreibweise, dass ich das Buch flüssig in einen Abend durchgelesen habe – natürlich hat auch die Story dazu verleitet, das Buch nicht aus der Hand zu legen. Mit viel Humor und einigen Wendungen erzählt Lex Martin die Liebensgeschichte zweier verletzten Seelen, welche trotz allen Steinen ihren Weg gehen.

Sehr gefreut hat mich ebenfalls, dass es hier auch noch ein paar Einblicke in Kathrines und Bradys Leben, die Hauptcharaktere aus dem 1. Band, gegeben hat.

Fazit:
Eine empfehlenswerte Geschichte zweier liebenswerten Seelen, welche mit Humor und einer guten Story punktet!

Veröffentlicht am 13.05.2019

Beeindruckend und fesselnd!

Hades' Hangmen - Styx
0

Die Verfluchte und der stumme Hangmen. Die Schöne und der Präsident. Die Geschichte von Mae und Styx.
Vor Jahren haben die beiden sich flüchtig getroffen und ihr Schicksal ist es, zusammen zu sein.

Jung, ...

Die Verfluchte und der stumme Hangmen. Die Schöne und der Präsident. Die Geschichte von Mae und Styx.
Vor Jahren haben die beiden sich flüchtig getroffen und ihr Schicksal ist es, zusammen zu sein.

Jung, wunderschön, verletzt und bewusstlos – so wird Mae auf dem Hof von dem MC Hades’ Hangmen aufgefunden. Mae fand sich auf der Flucht ihrer Vergangenheit in Ihrer (anfänglich) zweiter Hölle wieder. Doch als sie Styx entdeckt, der gefürchtete stumme Hangmen, Präsident des Gründungschapters, weiss sie, dass sie in Sicherheit ist.

Gefürchtet, skrupellos und stumm. River «Styx» Nash, geboren (fast) ohne Stimme, musste schon früh lernen sich zu behaupten. Doch bei Mae, seiner Dritten, findet seine Stimme einen Weg über seine Lippen. Fasziniert von den Wolfsaugen, von Ihrer Schönheit, ist er bereit alles zu tun, um sie zu schützen.

Ich habe schon einige Roman über MC’s gelesen und keins davon brachte mich zu solch unterschiedlichen Reaktionen: Ich lachte, weinte, war wütend und vollkommen fassungslos, war glücklich.
Besonders begeistert hat mich, dass es hier mal nicht nur um Gewalt, Machtkämpfe und Sex geht. Die Geschichte von Mae und Styx ist tiefer, fast liebevoll.
Die Entwicklung der Charaktere, besonders von die von Mae, finde ich besonders stark. Sie hat eine starke Persönlichkeit und ist kein unbeholfenes Mauerblümchen.

Dies ist das erste Band der Hades’ Hangmen-Reihe von Tillie Cole und auch der erste Roman den ich von ihr gelesen habe. Ihr Schreibstil lässt sich so flüssig lesen, dass ich das Buch gar nicht mehr weglegen konnte. Die Ausdrucksweise ist grob und real.

Das Cover spricht mich persönlich sehr an und verkörpert meiner Meinung nach auch Styx sehr gut.

Das Buch kann ich nur weiterempfehlen. Eine fesselnde Liebesgeschichte, welche durch Spannung und Geschichte geführt wird.

Veröffentlicht am 06.01.2019

gelungene Unterhaltung mit viel Humor und einem Stück Realität

Wir zwei auf Wolke sieben
0

Man nehme eine gescheiterte Beziehung, zwei gute Freunde und eine Prise Humor. Dazu mixt man noch einen neuen Job und ein Stück Abenteuer und ganz viele Emotionen. Nun noch das ganze in ein Buch verpacken ...

Man nehme eine gescheiterte Beziehung, zwei gute Freunde und eine Prise Humor. Dazu mixt man noch einen neuen Job und ein Stück Abenteuer und ganz viele Emotionen. Nun noch das ganze in ein Buch verpacken und eine tolle Unterhaltungslektüre kommt zum Vorschein.

Der Klappentext beschreibt den inhaltlichen Teil des Buches bereits perfekt. Deshalb möchte ich darauf auch nicht weiter eingehen.

Mein Fazit:
Die Reise von Lea zu begleiten hat mir viel Freude bereitet. Mit viel Humor und hat sie sich durch ihr chaotisches Leben gekämpft und ist mit jedem Kapitel erwachsener gworden. Lea wird sehr chaotisch, manchmal etwas zu naiv aber immer liebenswert dargestellt und ist für mich ein sehr realistischer Charakter.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen, es bietet eine tolle Unterhaltung.