Profilbild von kochkuenstler

kochkuenstler

Lesejury Profi
offline

kochkuenstler ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kochkuenstler über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2018

Eine schrecklich nette Familie

Pfad der Lügen
0

Sally, Mutter von 2 Kindern und Ehefrau kommt eines Morgens 200 Meilen von zu Hause entfernt zu sich. Sie befindet sich am Rande einer Steilklippe.Wie konnte da passieren?

Ihr Ehemann, ihre Schwiegermutter, ...

Sally, Mutter von 2 Kindern und Ehefrau kommt eines Morgens 200 Meilen von zu Hause entfernt zu sich. Sie befindet sich am Rande einer Steilklippe.Wie konnte da passieren?

Ihr Ehemann, ihre Schwiegermutter, ihre Eltern und auch ihr Bruder sind davon überzeugt das sie aus dem Leben scheiden wollte. Keiner glaubt ihr, obwohl sie ständig beteurt das sie sich nicht umbringen wollte. Plötzlich taucht die zukünftige Ehefrau ihres Bruders, eine Schauspielerin, die Sally nicht mag, auf. Sie versteht die Situation auf ihre Art zu nutzen. Sally scheint mit der Kindern überfordet zu sein, vor allem Baby Theo, nimmt sie sehr in Anspruch.
Wer spielt in dieser Story ein falsches Spiel. Welche Rolle spielt Ehemann Matthews Mutter ?
Was hat ihre beste Freundin damit zu tun.
Am Ende ist man mehr oder weniger überrascht vom Ausgang der Geschichte.

Mein Fazit:

Ein gut zu lesender Psychokrimi, es Thriller zu nennen, wäre etwas zu übertrieben. Starker Beginn, das letzte Drittel allerdings fällt doch stark ab. Man hätte das Thema sicher besser zu Ende bringen können. Das beste am Buch ist das Cover.



  • Cover
  • Spannung
  • Geschichte
  • Atmosphäre
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2018

Mein Vater, das Haus, Jack und ich (Sydney) :spoiler:

The House - Du warst nie wirklich sicher
0

INHALT

Jack und Sydney, ein junges Paar, erhalten überraschend den Zuschlag für ein Haus in der Londoner City, trotz solventeren Mitbietern. Der Makler erklärt ihnen, das der Besitzer es so entschieden ...

INHALT

Jack und Sydney, ein junges Paar, erhalten überraschend den Zuschlag für ein Haus in der Londoner City, trotz solventeren Mitbietern. Der Makler erklärt ihnen, das der Besitzer es so entschieden hat.
Nach dem Einzug in ihr neues Reich, passieren immer wieder seltsame Dinge. Sydney vermutet das Fremde im Haus zu Gange sind, wenn sie schläft. Jack findet eine tote Katze und eine geheimnissvolle Schachtel auf dem Dachboden. Was hat das alles zu bedeuten.
Sydney lernt Elsie kennen, sie wohnt im Nachbarhaus. Ihr Vater ist ein herrschsüchtiger, brutaler Mensch und erinnert Sydney an ihre Kindheit. Eines Abends lauert er Jack auf und bedroht ihn, Jack soll dafür sorgen das sich Sydney von Elsie fernhält.
Jack wird in seinem Job angeschwärzt und suspendiert. Sydney kann nicht verhindern das sich Elsie vor eine U Bahn stürzt, sie überlebt schwer verletzt und liegt im Koma. Sydney schaut täglich nach ihr.
Elsie`s Vater wird ermordet aufgefunden und Jack gerät unter Verdacht.
Mittlerweile taucht Sydney`s Vater auf und versetzt sie in Angst und Schrecken. Was will er von ihr? Möchte er sie weiter quälen wie in ihrer Kindheit?
Schlussendlich klärt sich alles auf überraschende Weise auf.

FAZIT
Gut zu lesender Kriminalroman. Wer leicht Krimikost mag, wird den Roman lieben. Wer einen spannenden Thriller erwartet wird enttäuscht sein.
Meine Meinung
Interessanter Schreibstil, die Akteure schreiben das Ganze in Berichtsform. Mir persönlich fehlt das Spannungsmoment, was einen packenden Thriller ausmacht.

  • Cover
  • Atmosphäre
  • Psychologie
  • Erzählstil
  • Spannung
Veröffentlicht am 06.08.2018

Schlafen oder nicht schlafen!

Das Morpheus-Gen
0

Schlafen oder nicht schlafen!
Inhalt:
Der Junganwalt David Berger bearbeitet in einer angesehenen Kanzlei, die Firmenunterlagen eines Unternehmens welches, verkauft werden soll. Dabei stößt er auf ein ...

Schlafen oder nicht schlafen!
Inhalt:
Der Junganwalt David Berger bearbeitet in einer angesehenen Kanzlei, die Firmenunterlagen eines Unternehmens welches, verkauft werden soll. Dabei stößt er auf ein Patent das auf den Namen seines Vater`s Karel Berger ausgestellt ist. Dieser kam kurz nach David`s ersten Geburtstag bei einem Unfall ums Leben. Zu allem hat ihn seine Freundin Sarah aus unerfindlichen Gründen verlassen, erreichbar ist sie für ihn auch nicht. Sein bester Freund Alex versorgt ihn mit einigen Tabletten, diese sind allerdings noch nicht offiziell zugelassen. Es handelt sich um ein Medikament welches den Schlaf unnötig macht, bei gleichbleibender Leistungsfähigkeit.
Der New Yorker Polizeibeamte Millner bearbeitet gerade einen rätselhaften Todesfall an einer jungen Frau. Es soll sich um eine Sarah Lloyd handeln. Mitten in der Untersuchung des Tatortes, erreicht ihn der Anruf, das es einen Mordfall gegeben hat. Das Opfer ist Alexander Bishop, Sohn eines örtlichen Prominenten. Unter Verdacht steht David Berger, da an beiden Tatorten, Spuren von ihm gefunden werden. Auch Todesopfer in einem Labor werden ihm zur Last gelegt, da er sich laut Videoaufzeichnung, dort aufgehalten hat. Doch nicht nur die Polizei sucht David, auch eine Bruderschaft unter der Leitung der Familie Schwarzenberg ist genauso hinter ihm her wie auch eine Gruppe des Militärs. Noch ahnt Millner nicht was ihn in bei diesen Fällen noch alles erwartet.
Auf der Flucht vor der Polizei, übergibt ihm ein Unbekannter, ein an ihn adressiertes Kuvert, darin befindet sich ein Brief seines Vaters. Mit Hilfe von Nina, eine Studentin, die er in einem Schlaflabor kennenlernt, geht die Reise zunächst nach Berlin. In Berlin führt ihn die Nachricht zu einem Bankhaus mit langer Geschichte. Was dort für David in einem Schließfach hinterlegt ist, bringt Licht in das Ganze. Von Berlin geht die Reise nach Prag, dort hilft ihm der Millner vom NYPD, die Verfolger des Militärs auszuschalten. Anschließend fährt er nach Krumnau, hier findet das jährliche Treffen der Bruderschaft statt, diese erwartet ihn schon. Mit Hilfe von Millner und Schwarzenberg`s Tochter kann er entkommen.

FAZIT:
Ein hochinteressantes Thema, in super spannender Form geschrieben. Wie das Ganze wissenschaftlich zu sehen ist vermag ich nicht zu beurteilen.
Das ist aber auch nicht zwingend notwendig, denn der Thriller soll unterhalten, das macht er auf jeden Fall. Das Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen, bis der Schluss erreicht ist. Genau so sollte Roman geschrieben sein. Sehr zu empfehlen!

  • Cover
  • Geschichte
  • Spannungsbogen
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 12.07.2018

Racheopfer oder Opfer der Rache ?

Racheopfer
0

Hauptdarsteller in diesem Thriller, von Ethan Cross, ist der Serienkiller Francis Ackermann junior.

Gleich im ersten Kapitel, stellt Ackermann jr. seine Intelligenz und Skrupellosigkeit unter Beweis. ...

Hauptdarsteller in diesem Thriller, von Ethan Cross, ist der Serienkiller Francis Ackermann junior.

Gleich im ersten Kapitel, stellt Ackermann jr. seine Intelligenz und Skrupellosigkeit unter Beweis. Während eines Interview bringt er eine Reporterin in seine Gewalt, mit einem überraschenden Ausgang!

Erst danach beginnt die eigentliche Geschichte.

Der Direktor der psychatrischen Klinik Cedar Mill, Dr.Stewart Kendrick, möchte für seine Studien, ebendiesen Serienkiller, Ackermann jr., als Objekt seiner Forschung überführen lassen. Unterstützt wird er dabei von Dr.Jennifer Kelly, die allerdings verfolgt andere, persönliche Motive. Sie möchte sich an Ackermann jr. rächen. Den er hat Jahre zuvor, Jennifer war noch ein Kind, ihre Familie bestialisch ermordet und nur sie am Leben gelassen, aus welchem Grund?

Die Klinik gleicht einem Hochsicherheitstrakt, der von Sicherheitschef David McNamara und seiner Mannschaft bewacht wird. David ist Jennifers Freund.

Kaum in der Klinik angekommen, will Jennifer, Ackermann in seiner Zelle erschiessen. Sie unterschätzt dabei die Cleverness und Skrupellosigkeit von Ackermann jr. Mit Brutalität und Intelligenz hält er die Wachen auf Trab. David möchte Hilfe von aussen anfordern, wir aber vom Klinikchef daran gehindert. Dieser sieht sein Institut und seine Forschungsgelder gefährdet.
Beim Showdown in einem Keller im alten Flügel der Einrichtung, stellt er Jennifer vor eine schwere Entscheidung. Ackermann jr. kann entkommen und verschwindet in den Wäldern rund um die Klinik.

Fazit:
Dieser kurze Thriller, ist als Einstiegsband der Sheperd Reihe von Ethan Cross bezeichnet.
Mir fehlt hier die Vorgeschichte von Ackermann jr. Wie wuchs er auf, was und wie hat sein Vater gemacht, damit er zu diesem Serienkiller wurde?
Der Mord an Jennifers Familie wird nur kurz erwähnt.
Es bleiben leider sehr viele Fragen offen!

  • Cover
  • Action
  • Handlung
  • Spannung
  • Tempo
Veröffentlicht am 07.04.2018

ERSTENS KOMMT ES ANDERS, ZWEITENS ALS MAN DENKT

Ostseerache
0

Pia Korittkis neuster Fall, führt sie in das kleine Ostseedorf Niensühn.
Die erste Sängerin des örtlichen Chors, Nicole Mohr, ist durch einen Giftanschlag ums Leben gekommen.
Kurz zuvor kehrt, bedingt ...

Pia Korittkis neuster Fall, führt sie in das kleine Ostseedorf Niensühn.
Die erste Sängerin des örtlichen Chors, Nicole Mohr, ist durch einen Giftanschlag ums Leben gekommen.
Kurz zuvor kehrt, bedingt durch den Krankenhaus Aufenthalt ihrer Mutter, Flora Laubner ins Dorf zurück. Das ganze Dorf tuschelt und fragt sich was sie sich dabei denkt. Flora soll 13 Jahre zuvor den Tod von Simon Hertling verschuldet haben.
Nach einem Anruf aus dem Krankenhaus, fährt Flora umgehend ins Krankenhaus. Auf dieser Fahrt ereignet sich ein mysteriöser Unfall.
Ein zufällig vorbei fahrendes Paar leistet erste Hilfe und verhindert schlimmeres. Haben Giftanschlag und Unfall etwas miteinander zu tun?

Im Laufe ihrer Ermittlungen im Dorf stößt Pia auf Widerstand und Verschwiegenheit. Die Dorfgemeinschaft mauert. Es gibt viele Geheimnisse und Verstrickungen der beteiligten Personen.
Die Familie Prange rückt immer mehr in den Fokus der Ermittler, welche Geheimnisse versuchen sie zu verheimlichen.
Was passierte vor 13 Jahren wirklich, hat das mit den jetzigen Vorkommnissen zu tun. Fragen über Fragen. Welche Rolle spielt Falk Stahnke, der Exmann von Nicole Mohr?
Pias Dauerfeind Lohse meldet sich aus dem Gefängnis auch wieder zu Wort, das Gespräch mit ihm hätte sie sich aber sparen können. Die Unterredung brachte ihr keinerlei neue Erkenntnisse in dem alten Fall.
Während der Ermittlungen ist Pias angehender Ehemann mit Freunden auf Segeltörn vor Irland. Ihre Hochzeit soll in Kürze stattfinden. Ein Anruf des Vaters von Lars erschüttert sie. Das Schicksal spielt Pia übel mit.
Eine Sehschwäche ihres Sohnes bringt sie der Lösung des Falles näher, allerdings geht es dabei um den Tod von Simon Hertling.
Auch der Tod von Nicole Mohr und der Unfall von Flora Laubner wird von ihr aufgeklärt, allerdings mit einem überraschenden Ausgang. Eine wichtige Rolle dabei spielt, ein Treffen Jahre zuvor, von Floras Vater mit einer bekannten Sängerin. Floras Vater, ein ehemaliger Polizist, suchte lange nach Beweisen für die Unschuld seiner Tochter am Tod von Simon Hertling. Der Selbstmord von ihm bleibt rätselhaft.
Alles klärt sich bei einem klassischen Showdown am Ostseestrand!

FAZIT

Ein fesselnd geschriebener Krimi, der einen nicht losläßt, mit einem Ende welches man nicht erwartet!

  • Figuren
  • Atmosphäre
  • Handlung
  • Spannungsbogen
  • Cover