Profilbild von lenchen0712

lenchen0712

Lesejury Profi
offline

lenchen0712 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lenchen0712 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.06.2020

Atemberaubend und Tränenreich

Truly
1

Truly

Ava Reed gehört zu einer meiner liebsten Autorinen und ich habe Freudesprünge gemacht, bei der Verkündung eines New Adult Romans, bei dem LYX-Verlag, welcher aus ihrer Hand stammt.
Ihre Bücher haben ...

Truly

Ava Reed gehört zu einer meiner liebsten Autorinen und ich habe Freudesprünge gemacht, bei der Verkündung eines New Adult Romans, bei dem LYX-Verlag, welcher aus ihrer Hand stammt.
Ihre Bücher haben einen starken Wiedererkennungswert, durch ihren einzigartigen Schreibstil, welcher mir immer wieder Tränen in die Augen treibt und mich emotional Achterbahn fahren lässt.
.
Das Cover ist wirklich ein Hingucker und hat etwas an sich, weshalb man neugierig danach greift, damit man es sich genauer angucken kann. Mir gefällt die Farbkombination und das Wasserfarben Design. Es harmoniert gut und passt meiner Meinung nach auch zu Stimmung im Buch.
.
Schon in der Leseprobe waren mir die Charaktere direkt sympathisch und diese Sympathie hielt auch das komplette Buch über an. Für mich stand die Beziehung von Andie und Cooper eher im Hintergrund, aber trotzdem gefielen mir die Momente, welche zwischen ihnen waren, sehr.
Witzige Dialoge, ehrliche Gefühle und greifende Emotionen haben mich an das Buch gefesselt und ließen es mich nicht aus der Hand legen, doch trotzdem musste ich mich gedulden, da ich die anderen ja nicht Spoilern wollte.
.
Die Gemeinsamkeiten welche ich mit Andie habe, waren sehr erfrischend und machten das Buch erfreulicher. Cooper war nicht der typische 0815 Bad Boy und man war sehr neugierig über seinen Charakter. Man merkte das viel mehr hinter ihm steckte, wodurch man alles erfahren wollte. Die Handlungen konnte man gut nachvollziehen.
.
Mein einziger Kritikpunkt war die Tatsache, dass Mason und June oft zu sehr im Vordergrund waren und daher Andie und Cooper zu sehr in den Hintergrund gerieten.
.
Auch die anfängliche Playlist hat mir gut gefallen und passte sehr zu dem Buch, meiner Meinung nach.
.
Zusammengefasst ist dies ein absolutes Highlight und ich kann nicht meckern.
5 von 5 Flammen

  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 26.04.2020

Gut, wenn auch viele Klischees

Befangen
0

Am Anfang war ich etwas skeptisch. Das Thema klang zwar interessant, aber ich wusste nicht, was mich erwarten konnte. Schnell fand ich allerdings in die Geschichte hinein und fand es wirklich gut. Doch ...

Am Anfang war ich etwas skeptisch. Das Thema klang zwar interessant, aber ich wusste nicht, was mich erwarten konnte. Schnell fand ich allerdings in die Geschichte hinein und fand es wirklich gut. Doch befasste sie sich nicht nur mit einer traumhaften Liebesgeschichte, sondern auch mit ernsteren Themen, welche einen wirklich grübeln ließen.

Paula und Mats könnten nicht unterschiedlicher sein. Sie wirkte teilweise wirklich Naiv und er war der typisch Geheimnisvolle Badboy, welchen man nicht wirklich durchschauen konnte.
Die Geschichte ist flüssig geschrieben und an vielen Stellen so witzig umgesetzt, dass ich herzhaft lachen musste.
Mit ihrem lockeren und flüssigem Schreibstil brachte die Autorin dazu, dass diese Geschichte lebhaft miterlebt wird, wodurch man es wirklich schwer aus der Handlegen kann.

Auch die Entwicklungen der Charaktere erkannte man somit deutlich. Paula entwickelt sich zu einer großartigen jungen Frau. Mats kann man im laufe immer mehr entdecken, jedoch bleibt er beinahe ständig ein Geheimnis, welches man gerne lösen möchte.

Die Nebencharaktere waren auch symphatisch und ergänzten das ganze sehr gut.

Es waren zwar nur kurze Stunden, welche ich mit Paula und Mats verbracht habe, aber diese hatten sich wirklich gelohnt und ich war traurig, als es vorbei war.

Eine klare Empfehlung für den Bereich Young Adult und 4 von 5 Flammen.

(-1 Flamme, da ich manches etwas klischeehaft fand, aber ist mein persönliches empfinden)

Klappentext:

Die 16-jährige Schülerin Paula lebt am Rande Berlins ein beschauliches Vorstadtleben und arbeitet eifrig daran, ihr Wunschstudium aufnehmen zu können.
Doch als sie den 18-jährigen Bad Boy und Frauenaufreißer Mats in einem vermeintlichen Drogengeschäft erwischt, treffen zwei Welten aufeinander, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Allen Umständen zum Trotz verliebt sich Paula ausgerechnet in diesen Typen, der ihr augenscheinlich gar nichts abgewinnen kann. Denn Mats hat einen Grund, warum er sich lieber von Paula fernhalten sollte...

Eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen Punkrockkonzerten und Schulbank –
Wie weit würdest du gehen, wenn du dich plötzlich all deinen Vorurteilen stellen müsstest?


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2020

Neue Welt

One of Us
0

2 Stunden und es war vorbei, doch die Liebe blieb.

.

Ich konnte mir anfangs wenig vorstellen, was ich von dem Buch erwarten konnte. Der Klappentext machte mich neugierig, aber trotzdem blieb mir ein ...

2 Stunden und es war vorbei, doch die Liebe blieb.

.

Ich konnte mir anfangs wenig vorstellen, was ich von dem Buch erwarten konnte. Der Klappentext machte mich neugierig, aber trotzdem blieb mir ein großes Fragezeichen, wodurch ich allerdings unbedingt wissen wollte, was dahinter steckte.

.

Klappentext:

Irgendwann steht jedes Subjekt vor der Entscheidung.
Den Tod oder ein geheimes Leben in absoluter Gehorsamkeit.

Tobias ist ein Subjekt – ein 'Mensch' mit einzigartigen Fähigkeiten.
Als eines von diesen, gilt er als ein krankhaftes Monster und stellt eine Gefahr für die gesamte Bevölkerung dar.

Auch ihm wird eines Tages die Wahl überlassen.
An ein schlichtes Versprechen erinnert, fällt seine Entscheidung eindeutig aus.

Seither wird er in für sie speziell entwickelten Einrichtungen trainiert, um zu töten. Er folgt bedingungslos den Befehlen und stellt keine Fragen.

Durch die schicksalhafte Begegnung seiner alten Jugendliebe, ändert sich sein vermeintlich sicheres Leben dramatisch.

Es folgt ein Kampf aus Gefühlschaos, Machtspielen und Entscheidungen mit Konsequenzen.

.

Anfangs klang es etwas nach Science-Fiction, aber man sollte sich nicht täuschen lassen. 'Òne of Us' ist ein großartiger Roman mit Fantasy und einer tollen Liebesgeschichte.

Die Autorin hat einen packenden Schreibstil, welcher einen nicht mehr los lässt, wodurch man das Buch einfach in einem Rutsch durchliest.

Man wird von den Charakteren mitgetragen und diese überbringen alle Gefühle, zum größten Teil.

Doch es wird nicht alles schön geredet, wodurch man auch von Härte überrascht wird, welche zutage kommt.

.

Zusammengefasst war ich einfach verliebt. Mandy ist eine großartige Autorin und ich freue mich sehr auf ihren neue Jahreszeitenreihe.

.

Fazit: 5 von 5 Flammen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2020

Meisterwerk

Anna Konda – Engel des Zorns (Band 1. der spannenden Romantasy-Trilogie)
0

Anna Konda - Engel des Zorns
.
Ich bin ein großer Fan von Büchern, in welchen Engel vorkommen und daher war 'Anna Konda' ein persönliches Jahreshighlight. Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher und lässt ...

Anna Konda - Engel des Zorns
.
Ich bin ein großer Fan von Büchern, in welchen Engel vorkommen und daher war 'Anna Konda' ein persönliches Jahreshighlight. Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher und lässt mein Herz höher schlagen. Mit den zwei Facetten wird ein großartiges Feeling geschaffen, welches den Inhalt, des Buches, perfekt wiederspiegelt.
.
Die Idee hatte wirklich Potential und dieses wurde auch genutzt! Mit verschiedenen Aspekten wurde aus einer einfachen Umgebung etwas neues Geschaffen, was einfach großartig wurde.
.
Innerhalb 2 Stunden hatte ich das Buch verschlungen und es kein einziges mal aus der Hand gelegt.
.
Die Protagonistin ist 17 Jahre alt und heißt Anna. Mit Charme verzaubert sie die Leser und zeigt authentisch ihre Art. Doch um sie existieren einige Geheimnisse, welche man herausfinden möchte.
.
Doch war sie nicht mein Lieblingscharakter. Der geheimnisvolle und unscheinbare Leo, welchen man kennenlernt, ist dies. Er erobert die Herzen der Leser und man freut sich auf jede Stelle mit ihn. Viel erfährt man über ihn nicht, allerdings bekommt man immer ein paar happen zugeworfen.
.
Auch die anderen Charaktere sind alle authentisch dargestellt und man kann sich prima in sie hineinversetzen. Sie wirken glaubwürdig und ohne Probleme konnte man diese wahrnehmen.
.
Mit einem packendem Schreibstil wurden verschiedene Thematik aufgegriffen, welche ich genossen habe, vor allem die Thematik 'Licht und Dunkelheit'. Sie ist wirklich tief wirkend und lässt einen viel nachdenken.
.
Zusammenfassend gesagt: 'Anna Konda' war ein facetten reiches Buch, welches großartig geworden ist. Mit authentischen Charakteren, tiefgründigen Themen und einem packenden Schreibstil hat Christine Ziegler erstaunliches geschaffen. Mit großen Augen warte ich gespannt auf Band 2 und ich hoffe wirklich sehr, dass die Möglichkeit erscheint, dass dieses auch bei mir einziehen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2020

Ein Muss!

Das Erbe der Macht - Die komplette Schattenchronik im Schuber
0

Das Erbe der Macht (E-Book)

Innerhalb 4 Büchern wird eine Reihe zusammengefasst, welche aus 12 Teilen besteht. Diese bauen aufeinander auf und erschaffen ein großartiges Lesefeeling. Der Leser taucht ...

Das Erbe der Macht (E-Book)

Innerhalb 4 Büchern wird eine Reihe zusammengefasst, welche aus 12 Teilen besteht. Diese bauen aufeinander auf und erschaffen ein großartiges Lesefeeling. Der Leser taucht in die Welt der Lichtkrieger ein und man möchte gar nicht mehr hinaus kommen.

.

Klappentext

Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts - Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr -, um den Erhalt der Menschheit.

.

Es gibt einige Charaktere, welche der Leser im laufe der Zeit kennenlernt. Sie wirken authentisch und man nimmt begeistert an den Abenteuern teil. Auch die Gestaltung dieser war nicht nur Oberflächlich, sondern man hatte viele Facetten, in welche man sich hineinversetzen konnte.

.

Bei der Gestaltung des Schubers und der Sammelbände war ich wirklich enttäuscht, da ich nur das E-Book Format hatte. Die Cover sind Bunt und wirken beinahe Magisch. Sie passen wirklich gut zum Inhalt.

.

Anfangs wirkte die Geschichte etwas verwirrend und oftmals musste ich die Stelle erneut lesen, allerdings wurde man schrittweise ans Geschehen und der Welt heran getastet, wodurch die Verwirrung sich schnell auflöste. Mich erinnerte das ganze an Harry Potter und teilweise wie 'Die Chroniken der Unterwelt', allerdings merkt man, dass dies keine Kopie ist, sondern ein eigenes großartiges Werk. Ich musste beim lesen oft lachen und überrascht war ich auch einige male, da die Geschehnisse kaum vorhersehbar waren.

.

Fazit:

5 von 5 Flammen

Ich habe mich verliebt und wünsche mir wirklich sehr, dass der Schuber vielleicht auch bald mein Eigen sein wird.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere