Platzhalter für Profilbild

lesenistwasschoenes

Lesejury Star
online

lesenistwasschoenes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lesenistwasschoenes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.04.2023

Eine Achterbahn der Spannung

Rachejagd - Gequält
0

Was für eine Achterbahn der Gefühle und der unerwarteten Wendungen! Eine Geschichte, die mich von Anfang an fesseln konnte und nein, es wurde nie langweilig! Die Charaktere sind mir schnell sympathisch ...

Was für eine Achterbahn der Gefühle und der unerwarteten Wendungen! Eine Geschichte, die mich von Anfang an fesseln konnte und nein, es wurde nie langweilig! Die Charaktere sind mir schnell sympathisch gewesen, denn jede hat eine ganz individuelle Persönlichkeit, die allesamt gut miteinander interagiert haben und einzeln aber vielschichtig genug sind. An Spannung fehlt es dem Buch definitiv nicht und wer gerne überrascht wird, weil sich das Blatt wieder wendet, während man sich gerade mit einem wissenden Lächeln zurücklegen möchte... ist hier gut aufgehoben. So macht Lesen Spaß und ich freue mich auf Band 2! Gelungener Auftakt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2023

Ein umfassendes Leseerlebnis

KoboldKroniken 1. Sie sind unter uns!
0

Ein ganz besonderes- und ich würde sagen durchaus gelungenes Buch für junge Leser! Die Geschichte handelt von Dario und Lennard, beste Freunde und beide durchaus kleine Nerds. Allerdings findet Dario seinen ...

Ein ganz besonderes- und ich würde sagen durchaus gelungenes Buch für junge Leser! Die Geschichte handelt von Dario und Lennard, beste Freunde und beide durchaus kleine Nerds. Allerdings findet Dario seinen Kumpel nach den Sommerferien mehr als seltsam, denn er verhält sich keineswegs mehr so, wie er und die ganze Schule es gewöhnt waren... äußerst merkwürdig! Kann ja aber auch keiner ahnen, was Lennard in den Ferien erlebt hat und was Kobolde damit zu tun haben. Darios Interesse an der rätselhaften Wesensänderung seines besten Freundes ist geweckt - vielleicht kann ja auch Lennards Schwester, Clara-mit-C, zur Aufklärung beitragen?
Allein die Geschichte spricht schon junge Leser an, aber der humorvolle Ton und vor allem die vielen Comics und künstlerischen Elementen holen noch mehr Leser ins Boot, Ich finde es total überzeugend illustriert, so muss ein Buch für Kids aussehen! Auch der Stil des Buches als Tagebuch bzw Skizzenbuch finde ich sehr ansprechend und gelungen. Rundum ein tolles Paket - Spannung, Witz und gute Illustrationen, alles dabei!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2023

Eine ganz eigene Leidensgeschichte

Kirmes im Kopf
0

Ich neige dazu, dieses Buch jedem nahe zu legen, der sich ein wenig näher mit dem Thema auseinandersetzen möchte - und zwar auf eine besonders Art und Weise. Die Autorin weiß wovon sie redet und sie klärt ...

Ich neige dazu, dieses Buch jedem nahe zu legen, der sich ein wenig näher mit dem Thema auseinandersetzen möchte - und zwar auf eine besonders Art und Weise. Die Autorin weiß wovon sie redet und sie klärt auf, sie berichtet von eigenen Erfahrungen, von ihrem eigenen Leidensweg, bis eine Diagnose ihr Leben veränderte. Es gibt so viele Vorurteile über ADHS, aber keiner, der nicht eine fundierte Diagnose erhalten hat - und die Autorin zeigt Wege auf, wie man zumindest eine erste Tendenz bei sich festlegen kann - weiß letztlich wirklich etwas über all die verschiedensten Faktoren und Varianten. Da ich der Autorin auf ihrem Profil folge, hat mich der angenehme und lockere Schreibstil nicht überrascht. Mich hat eher das ganze kleine Nachschlagewerk total positiv begeistert, denn es war persönlich, emotional, mit vielen Ahas und Ohs und vielen neuen Erkenntnissen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2023

Limetten, Liebe und Familie

Limettenfieber
0

Dieses Buch hat mich total begeistert, sorry, ich muss gleich mit der Tür ins Haus fallen. Eine absolut emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle,  die man hier beim Lesen erlebt! Rachel hatte keinen leichten ...

Dieses Buch hat mich total begeistert, sorry, ich muss gleich mit der Tür ins Haus fallen. Eine absolut emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle,  die man hier beim Lesen erlebt! Rachel hatte keinen leichten Start ins Leben und sie musste auf harte Art lernen, sich im Leben durchzuboxen. Als dann plötzlich ein Stück Familie in Form eines völlig unbekannten Onkels auftaucht, siegt ihre Neugier und sie beliebt sich auf eine Reise zu ihrer Vergangenheit und ihrer Zukunft, auch wenn sie dies noch nicht ahnen kann. Sie durchlebt ein Wechselbad der Gefühle, als sie einen Teil ihrer Familie kennen lernt und sie weiß bald nicht mehr, wem sie trauen kann und welche Wahrheit die richtige ist. Aber Rachel lässt sich wie immer in ihrem Leben von ihrem Gefühl leiten und vertraut ihrem Herzen. Durch ihre hartnäckige und liebenswerte Art knackt sie so manche raue Schale, aber sie muss auch harte Grenzen ziehen. Doch nicht nur sie hat ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und so bleibt es dramatisch, traurig und sehr emotional, aber auch spannend. Ich habe fast alle Charaktere ins Herz geschlossen und konnte mich in jede Person gut hineinversetzen und fühlte mich wie eine Freundin.... John ist ein Fels in der Brandung mit ganz eigenen Dämonen, aber Typ Teddybär in meinen Augen, Britanny und Dylan, die neu gewonnene Verwandtschaft, ist gegensätzlich und speziell, aber nicht hoffnungslos...

Jeder muss über seinen Schatten springen, mal klappt das leichter, mal ist es mit harter Arbeit verbunden, aber Rachel vertraut auf ihre innere Stimme - sie auf diesem Weg zu begleiten, war trotz der traurigen Momente ein Vergnügen. 

Gerne hätte ich noch weiter gelesen, so wohl habe ich mich in der Geschichte gefühlt. So muss ich nun weiter Ausschau nach Büchern der Autorin halten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.02.2023

Jeder sollte einen Kurt haben!

Kurt, Einhorn wider Willen 2. EinHorn kommt selten allein
0

Hach, kennt ihr Kurt Einhorn schon? Ich muss gestehen, ich habe mit einem späteren Band angefangen und wollte danach unbedingt wissen, was davor schon los war. Und es war mindestens genauso unterhaltsam, ...

Hach, kennt ihr Kurt Einhorn schon? Ich muss gestehen, ich habe mit einem späteren Band angefangen und wollte danach unbedingt wissen, was davor schon los war. Und es war mindestens genauso unterhaltsam, wie ich es erwartet hatte! Kurt Einhorn ist schon richtig Kult, ein herrlich unangepasstes Einhorn, ein männliches dazu! Wo gibt's denn sowas bitte! Kurt hat natürlich auch treue Begleiter, die allesamt ebenfalls keinem gängigen Klischee entsprechen. Dieses Mal muss Kurt mit seine Magie bemühen, um jemanden aus den Klauen eines bösen Prinzen zu befreien, aber Kurt wäre nicht Kurt, wenn er nicht einen Plan hätte. Gemeinsam mit seinen Freunden versucht er, den Plan umzusetzen - und wieder mal kommt alles anders, herrlich amüsant anders....

Das Buch ist ein ganz tolles Buch für kleine Leser mit ganz besonderen Inhalten - das liegt der Autorin am Herzen, das spürt man. Aber genau deswegen finde ich selbst das Buch als Erwachsene wunderbar unterhaltsam zum Lesen und ich freue mich auf jedes weitere Abenteuer von Kurt und seinen Freunden! 

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere