Profilbild von luelue83

luelue83

Lesejury Profi
offline

luelue83 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit luelue83 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2017

Ein lesenswerter Politthriller

Der Präsident
1

Wer hätte gedacht das Trump zum Präsidenten gewählt wird! Der Name wird hier zwar nicht namentlich erwähnt aber das Schattenbild hat schon große Ähnlichkeiten mit dem derzeit amtierenden Präsidenten der ...

Wer hätte gedacht das Trump zum Präsidenten gewählt wird! Der Name wird hier zwar nicht namentlich erwähnt aber das Schattenbild hat schon große Ähnlichkeiten mit dem derzeit amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten. Damit hat mich das Buch Cover auch sofort angesprochen.
Der Inhalt des Buches ist ebenso provokant, humoristisch aber auch erschreckend faktisch und wie ich finde, in vielen Punkten beachtens-, und bedenkenswert. Sam Bourne verleiht seiner Titelfigur viele Eigenschaften die man sich an Trump nicht nur vorstellen muss. Er aus der Wirtschaft, Fremdenfeindlich, holt seine Tochter ins Boot und seine spontanen Beiträge zur später Stunde im Social Media sind aus dem Bauch heraus. Auch die politische Situation zwischen den USA, Nordkorea und China ist höchst aktuell. Ich finde das macht sowohl die Hauptfigur als auch alle Nebendarsteller sehr realistisch und das Buch enorm spannend. Ich wurde den Gedanken einfach nicht los, dass dieses fiktive Szenario durchaus im realen Leben denkbar ist.
Die Hauptfigur in diesem Buch ist aber Maggie Costello. Sie ist bereits die Hauptfigur in Sam Bournes Büchern The last Testamen ( 2007 ) und The Chosen One (2010 ). Auch diesmal ist Sie die risikofreudige Frau die bereits unter dem alten Präsidenten Ihren Job als Friedensverhandlerin im Weißen Haus nachging und aus Pflichtbewusstsein jetzt auch unter dem neuen Präsidenten Ihr bestes gibt. Bei Ihrer Untersuchung zum Selbstmord des Leibarztes des Präsidenten stößt sie auf eine Verschwörung die unvorhersehbare Kreise ziehen wird.
Der Thriller beginnt sehr rasant mit einer nächtlichen Wutattacke des Präsidenten der, ausgelöst durch einen Kommentar der Nordkoreaner, fast in einem Atomangriff geendet wäre. Zum Glück konnte das unter anderem durch Jim Bruton (Verteidigungsminister) und Bob Kassian (Stabschef) verhindert werden. Der Willkür eines dermaßen hitzköpfigen Oberbefehlshabers ausgesetzt, planen Sie, unter dem Deckmantel des Patriotismus ein Attentat auf den Präsidenten.
Alles in allem fand ich das Buch absolut spannend, gut ganz durchdacht und vor allen Dingen trifft er den aktuellen Zeitgeist.

Veröffentlicht am 14.05.2019

Hat mich nicht wirklich mitgerissen

Tödliche Intrige
0

Die, als Ich- Erzählerin auftretende Protagonisten, lässt die Ereignisse der letzten Monate Revue passieren und Fragt sich an welchem Punkt sie in die Situation gekommen ist in der sie sich aktuell befindet. ...

Die, als Ich- Erzählerin auftretende Protagonisten, lässt die Ereignisse der letzten Monate Revue passieren und Fragt sich an welchem Punkt sie in die Situation gekommen ist in der sie sich aktuell befindet. Nur langsam erfährt der Zuhörer was geschehen ist und wie perfekt diese Intrige eingefädelt wurde. Leider sind viele Punkte vorhersehbar, was mit die Spannung nahm. Die Personen sind sehr einseitig dargestellt und gewinnen auch bis zum Ende keine Tiefe. Vielmehr empfinde ich die Protagonisten als sehr vertrauensselig und naiv. Der Sound und die Hintergrundkulisse sind gut gemacht aber überzeugen auch nicht auf ganzer Linie.

Alles in allem hinterlässt das Hörspiel keinen bleibenden Eindruck ist aber dennoch ein netter Zeitvertreib.

Veröffentlicht am 10.05.2019

Ein einmaliges Hörerlebnis

Das Fundament der Ewigkeit
0

Der dritte Teil der "Kingsbridge"-Saga von Ken Follett - ein historisch exaktes Panoptikum der Zeit der eskalierenden Religionskonflikte, über fast 50 Jahre gespannt. So die Ansage vom WDR zu diesem Hörspiel.
Ich ...

Der dritte Teil der "Kingsbridge"-Saga von Ken Follett - ein historisch exaktes Panoptikum der Zeit der eskalierenden Religionskonflikte, über fast 50 Jahre gespannt. So die Ansage vom WDR zu diesem Hörspiel.
Ich habe vor Jahren diese Saga angefangen zu lesen und war happy als endlich der 3. und letzte Band der Kingsbridge Saga im Printformat auf den Markt kam.
In der Zwischenzeit habe ich aber auch die WDR Hörspiele für mich entdeckt und muss sagen das auch dieses Hörspiel dem Buch in nichts nachsteht.
England befindet sich durch den Krieg mit Frankreich in einer wirtschaftlichen Krise und auch in Glaubensfragen ist das Land in zwei Lager geteilt. Calais, die letzte Bastion auf dem Festland ist an Frankreich gefallen und jetzt steht auch noch eine protestantische Königen als Thronfolgerin im Raum.
In dieser Zeit sind die Protagonisten Ned Willard und Margery Fitzgerald unsterblich in einander verliebt. Allerdings muss Margery einen anderen heiraten um den Stand Ihrer Familie zum Adel zu erheben. Seine nutzlosen Versuche dies zu verhindern, scheitern und es treibt Ihn hinaus in die Welt.
Ich war von Beginn an gefesselt vom 16. Jahrhundert. Der Zeit von Elisabeth I und des religiösen Krieges zwischen Protestanten und Katholiken. Die Geschichte handelt vor allem von diesem Krieg und dem Versuch der englischen Königin diesem zumindest in England im Zaum zu halten. Erzählt wird das Ganze von 4 großartigen Sprechern die Ihr Handwerk verstehen. Den Personen werden von ebenfalls großartigen Bekannten Sprechen zum Leben erweckt. Die musikalische Untermalung der Zeremonien oder der Gottesdienst sind sehr aufwendig und geben dem Hörer das Gefühl mitten in der Kathedrale von Kingsbridge zu stehen. Auch die akustische Qualität der Kämpf oder Streitszenen sind sehr aufwendig und detailreich gestaltet. Die Liebesgeschichte zwischen Margery und Ned mit Ihren Höhen und Tiefen ist wunderbar erzählt ohne zu kitschig zu werden. Ein absolutes Hörvergnügen und eines der besten Hörspiele die ich bisher gehört habe.

Veröffentlicht am 12.02.2019

Wunderbares Buch

Bauer Bolle • Eiersuche auf dem Bauernhof
0

Elsa, die Ente, und Ihre Eier sind verschwunden! Sofort macht sich Bauer Bolle auf die Suche. Doch Elsa lässt sich nicht finden.

Aber keine Bange - Bauer Bolle hat eine Idee!

Wie immer wunderbar bebildert ...

Elsa, die Ente, und Ihre Eier sind verschwunden! Sofort macht sich Bauer Bolle auf die Suche. Doch Elsa lässt sich nicht finden.

Aber keine Bange - Bauer Bolle hat eine Idee!

Wie immer wunderbar bebildert und erzählt. Ideal für Kinder. Der Aufbau der Geschichten sind immer gleich. Bauer Bolle muss eine Aufgabe erledigen oder ein Problem lösen. Mit seinem treuen Hirtenhund Harry geht er die Sache an und erfindet die Rettung mal eben selber.

Veröffentlicht am 12.02.2019

schöne, kurzeweilige Vorlesegeschichte

Bauer Bolle Die Möhren-Mampfer
0

Kurz zur Geschichte: Bauer Bolle freut sich auf seine Möhrenernte. Aber warum ist das Feld bereits leer? Bauer Bolle und sein treuer Hund Harry versuchen herauszufinden, wer die Möhren stibitzt hat.

Mein ...

Kurz zur Geschichte: Bauer Bolle freut sich auf seine Möhrenernte. Aber warum ist das Feld bereits leer? Bauer Bolle und sein treuer Hund Harry versuchen herauszufinden, wer die Möhren stibitzt hat.

Mein Sohn liebt die Bücherei von Bauer Bolle und eigentlich können wir jede Geschichte nur empfehlen.

Das Buch ist angenehm weich gebunden und liegt gut in einer Kinderhand. Die Illustrationen sind detailiert und Farbenfroh ohne überladen zu wirken. Der Text passt pro Seite zum Bild und ist recht kurz und schnörkellos fomuliert. Genau richtig für Kinder. Da immer die gleichen Tiere und Personen in den Büchern auftauchen, können sich die Kinder immer gut orientieren.