Profilbild von luelue83

luelue83

Lesejury Profi
offline

luelue83 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit luelue83 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2017

Ein lesenswerter Politthriller

Der Präsident
1 0

Wer hätte gedacht das Trump zum Präsidenten gewählt wird! Der Name wird hier zwar nicht namentlich erwähnt aber das Schattenbild hat schon große Ähnlichkeiten mit dem derzeit amtierenden Präsidenten der ...

Wer hätte gedacht das Trump zum Präsidenten gewählt wird! Der Name wird hier zwar nicht namentlich erwähnt aber das Schattenbild hat schon große Ähnlichkeiten mit dem derzeit amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten. Damit hat mich das Buch Cover auch sofort angesprochen.
Der Inhalt des Buches ist ebenso provokant, humoristisch aber auch erschreckend faktisch und wie ich finde, in vielen Punkten beachtens-, und bedenkenswert. Sam Bourne verleiht seiner Titelfigur viele Eigenschaften die man sich an Trump nicht nur vorstellen muss. Er aus der Wirtschaft, Fremdenfeindlich, holt seine Tochter ins Boot und seine spontanen Beiträge zur später Stunde im Social Media sind aus dem Bauch heraus. Auch die politische Situation zwischen den USA, Nordkorea und China ist höchst aktuell. Ich finde das macht sowohl die Hauptfigur als auch alle Nebendarsteller sehr realistisch und das Buch enorm spannend. Ich wurde den Gedanken einfach nicht los, dass dieses fiktive Szenario durchaus im realen Leben denkbar ist.
Die Hauptfigur in diesem Buch ist aber Maggie Costello. Sie ist bereits die Hauptfigur in Sam Bournes Büchern The last Testamen ( 2007 ) und The Chosen One (2010 ). Auch diesmal ist Sie die risikofreudige Frau die bereits unter dem alten Präsidenten Ihren Job als Friedensverhandlerin im Weißen Haus nachging und aus Pflichtbewusstsein jetzt auch unter dem neuen Präsidenten Ihr bestes gibt. Bei Ihrer Untersuchung zum Selbstmord des Leibarztes des Präsidenten stößt sie auf eine Verschwörung die unvorhersehbare Kreise ziehen wird.
Der Thriller beginnt sehr rasant mit einer nächtlichen Wutattacke des Präsidenten der, ausgelöst durch einen Kommentar der Nordkoreaner, fast in einem Atomangriff geendet wäre. Zum Glück konnte das unter anderem durch Jim Bruton (Verteidigungsminister) und Bob Kassian (Stabschef) verhindert werden. Der Willkür eines dermaßen hitzköpfigen Oberbefehlshabers ausgesetzt, planen Sie, unter dem Deckmantel des Patriotismus ein Attentat auf den Präsidenten.
Alles in allem fand ich das Buch absolut spannend, gut ganz durchdacht und vor allen Dingen trifft er den aktuellen Zeitgeist.

Veröffentlicht am 12.02.2019

Wunderbares Buch

Bauer Bolle Eiersuche auf dem Bauernhof
0 0

Elsa, die Ente, und Ihre Eier sind verschwunden! Sofort macht sich Bauer Bolle auf die Suche. Doch Elsa lässt sich nicht finden.

Aber keine Bange - Bauer Bolle hat eine Idee!

Wie immer wunderbar bebildert ...

Elsa, die Ente, und Ihre Eier sind verschwunden! Sofort macht sich Bauer Bolle auf die Suche. Doch Elsa lässt sich nicht finden.

Aber keine Bange - Bauer Bolle hat eine Idee!

Wie immer wunderbar bebildert und erzählt. Ideal für Kinder. Der Aufbau der Geschichten sind immer gleich. Bauer Bolle muss eine Aufgabe erledigen oder ein Problem lösen. Mit seinem treuen Hirtenhund Harry geht er die Sache an und erfindet die Rettung mal eben selber.

Veröffentlicht am 12.02.2019

schöne, kurzeweilige Vorlesegeschichte

Bauer Bolle Die Möhren-Mampfer
0 0

Kurz zur Geschichte: Bauer Bolle freut sich auf seine Möhrenernte. Aber warum ist das Feld bereits leer? Bauer Bolle und sein treuer Hund Harry versuchen herauszufinden, wer die Möhren stibitzt hat.

Mein ...

Kurz zur Geschichte: Bauer Bolle freut sich auf seine Möhrenernte. Aber warum ist das Feld bereits leer? Bauer Bolle und sein treuer Hund Harry versuchen herauszufinden, wer die Möhren stibitzt hat.

Mein Sohn liebt die Bücherei von Bauer Bolle und eigentlich können wir jede Geschichte nur empfehlen.

Das Buch ist angenehm weich gebunden und liegt gut in einer Kinderhand. Die Illustrationen sind detailiert und Farbenfroh ohne überladen zu wirken. Der Text passt pro Seite zum Bild und ist recht kurz und schnörkellos fomuliert. Genau richtig für Kinder. Da immer die gleichen Tiere und Personen in den Büchern auftauchen, können sich die Kinder immer gut orientieren.

Veröffentlicht am 12.02.2019

Tolles Hörerlebnis

Die Zeitmaschine
0 0

Die modernisierte Neuumsetzung der Geschichte von H.W. Wells wurde in zwei Teile von je einer Stunde Hörzeit gesplittet. Mit den Sprechern Schenk, Panczak, Rumpf etc. ist das Hörspiel professionell und ...

Die modernisierte Neuumsetzung der Geschichte von H.W. Wells wurde in zwei Teile von je einer Stunde Hörzeit gesplittet. Mit den Sprechern Schenk, Panczak, Rumpf etc. ist das Hörspiel professionell und stark besetzt und die Soundkulisse zieht den Hörer von Anfang bis zum Schluss in den Bann.

1970 kann Jack aus zwielichtigen Quellen Bauteile und Substanzen für den Bau seiner Zeitmaschine zusammen kaufen. Bei einem Selbstversuch unter Zeugen reist er in die Zukunft. Es wurde zum alt bekannten Handlungsstrang eine weitere, nicht allzu ferner Zukunfsvorstellung eingefügt in der die Menschheit in einer harmonischen Klassengesellschaft lebt.

Modern aber originalgetreu erzählt, lauschte ich der Geschichte ohne auch nur einen Moment die Begeisterung zu verlieren.

Veröffentlicht am 11.02.2019

Tolles Hörerlebnis. Ab heute Hape Fan

Ich bin dann mal weg
0 0

Hape Kerkeling erzählt das Abenteuer seiner Pilgerreise äußerst interessant und kurzweilig und beschreibt Personen und Orte so lebendig, dass man fast das Gefühl hat, dabei zu sein. Man spürt die sengende ...

Hape Kerkeling erzählt das Abenteuer seiner Pilgerreise äußerst interessant und kurzweilig und beschreibt Personen und Orte so lebendig, dass man fast das Gefühl hat, dabei zu sein. Man spürt die sengende Sonne beim Marsch durch endlose Felder und die schmerzenden Füße und Knie. Man schließt Hapes Wander-Bekanntschaften Anne und Sheelagh, Evi und Tina auch ins Herz und ist wütend über herzlose spanische Hundehalter und schmuddelige, überfüllte Pilger-Herbergen. Und am Ende der Reise ist man traurig, sich von einem warmherzigen, sympatischen und liebenswerten Erzähler trennen zu müssen.