Profilbild von luurii_

luurii_

Lesejury Profi
offline

luurii_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit luurii_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.09.2018

nunja... hätte besser sein können

Calendar Girl - Begehrt
1

Was für Mia als gutbezahlter und nützlicher Job beginnt, ist für sie schnell zur ereignisreichen Reise ihres Lebens geworden. Immer eine andere Stadt, immer ein anderer Mann, aber immer mit Wes im Herzen... ...

Was für Mia als gutbezahlter und nützlicher Job beginnt, ist für sie schnell zur ereignisreichen Reise ihres Lebens geworden. Immer eine andere Stadt, immer ein anderer Mann, aber immer mit Wes im Herzen... dass dieser ganz bald Nägel mit Köpfen machen will und Mia ihr Herz komplett an ihren ersten Kunden verliert wird ihr schneller bewusst als ihr lieb ist. Doch dann wird nicht nur die gesundheitliche Situation ihres Papas schlechter, auch Wes kommt in Schwierigkeiten, was Mia's Welt mal wieder gehörig ins Wanken bringt.
.
Teil 3 der 'Calendar Girl'-Reihe hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie die ersten beiden Teile... irgendwie kam ich nicht so richtig in den Lesefluss, weil mich die Geschichte um den Sänger aus Miami null packen konnte. Erst Mitte des zweiten Monats kam die Story so richtig ins Rollen und meine Meinung wurde besser. Allerdings muss ich auch hier wieder rum sagen, passiert dann ganz schön viel auf einmal. Die Brudergeschichte, die kritische Situation im Krankenhaus, die neuen Entwicklungen mit dem Kredithai und dann noch Wes' Verschwinden. Für meinen Geschmack etwas zu viel Wendung und zu viel des Guten. Froh bin ich, dass Wes und Mia nun endgültig zueinander gefunden haben und die beiden finde ich seit Sekunde eins, wo sie bei ihm vom Motorrad stieg unglaublich authentisch und süß. Ich bin gespannt, was die beiden im letzten Band erleben werden, denn ich denke, hier wird nochmal einiges passieren. Es scheint alles relativ abgeklärt mit Schulden, Wes und dem Job, doch irgendwas wird noch passieren... ich spüre es.
Teil 3 der 'Calendar Girl'-Reihe ist eine gute Fortsetzung, aber definitiv mit Potential nach oben.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Gut, aber...

Lost in you. Verlockendes Geheimnis
0

Die junge Innenarchitektin Ava wird für einen neuen Auftrag in das Anwesen von Mr. Ward gerufen. Anders als erwartet, entpuppt sich der Besitzer als jung, selbstbewusst und ungemein sexy. Die knisternde ...

Die junge Innenarchitektin Ava wird für einen neuen Auftrag in das Anwesen von Mr. Ward gerufen. Anders als erwartet, entpuppt sich der Besitzer als jung, selbstbewusst und ungemein sexy. Die knisternde Spannung zwischen Ava und Jesse ist sofort zu spüren. Allerdings merkt Ava schnell, dass der dominante Mann ein brisantes Detail für sich behält.

Dominanter reicher Mann, junge Frau, knisternde Spannung, harter Sex. Klar, dass das an Ana und Mr. Grey erinnert. An manchen Stellen war eine Ähnlichkeit der beiden erotischen Geschichten durchaus gegeben, allerdings unterscheiden sich die Storys dann doch. Der Aufbau der Liebesgeschichte zwischen den beiden gefällt mir gut, und auch die beiden Protagonisten gefallen mir sowohl zusammen als auch einzeln, aber... Ava erscheint mir hier im ersten von drei Teilen doch noch recht naiv. (Vielleicht auch ihrem jungen Alter und dem möglichen Fortgang geschuldet? Ich weiß es nicht...)
Jesse's häufig extrem bestimmende Art gefällt Ava im Alltag überhaupt nicht, sie versucht sich gegen ihn auf zu lehnen und kommt zu dem Schluss, sich von Jesse fern zu halten, aber schon 3 Seiten weiter verführt er sie und schon ist alles vergeben und vergessen. Dieses hin und her ist nach 2 Mal schon durchschaubar und trägt leider nix zur Spannung der eigentliche guten Liebesgeschichte bei. Trotzallem ist es eine gute Lektüre für nebenbei und ich werde den nächsten Teil bestimmt bald lesen, da ich doch wissen will, wie es mit den beiden weiter geht.

Veröffentlicht am 30.08.2019

Enttäuschend

Dream Maker - Triumph
0

Ja, das Buch hat seine knisternden Momente, aber sonst wechselt sich gähnende Langeweile mit unnötigen Erzählungen ab. Mit Audrey habe ich so meine Probleme... die 'Lotus House'- Reihe ist bombastisch ...

Ja, das Buch hat seine knisternden Momente, aber sonst wechselt sich gähnende Langeweile mit unnötigen Erzählungen ab. Mit Audrey habe ich so meine Probleme... die 'Lotus House'- Reihe ist bombastisch und auch die 'Calender Girl'- Bücher haben mir gefallen. Allerdings gibt's nun diese Reihe, bei der ich absolut keinen Bezug zum Protagonistengespann oder zur Liebesgeschichte finde. Irgendwie kommt bei mir nichts an und ich bin darüber ziemlich enttäuscht, da ich große Stücke auf die neue Reihe gehalten hatte. Ich musste mich echt quälen trotzdessen, dass ich manche Kapitel schon geskipt habe, in der Hoffnung, dass die Handlung nun endlich Fahrt aufnehmen würde... sehr schade denn ich habe mir ehrlich gesagt mehr erwartet.

Veröffentlicht am 20.07.2019

Enttäuschend

Duo Dominant - wie werde ich eine Domina? | Erotischer SM-Roman
0

Ich denke, dass Buch könnte wesentlich spannender und leidenschaftlicher sein, wenn der Erzählstil nicht so unpersönlich und abgehackt gewesen wäre. Irgendwie wurde ich nicht mit der Geschichte warm und ...

Ich denke, dass Buch könnte wesentlich spannender und leidenschaftlicher sein, wenn der Erzählstil nicht so unpersönlich und abgehackt gewesen wäre. Irgendwie wurde ich nicht mit der Geschichte warm und konnte nicht in die Welt der Dominanz abtauchen. Sehr schade, denn ich glaube es wäre mehr möglich gewesen.

Veröffentlicht am 17.08.2018

Enttäuschend

My Image of You - Weil ich dich liebe
0

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Die Leseprobe hatte mich so vom Hocker gehauen, es war schön geschrieben, die Story hat mir gefallen und die Charaktere waren echt gut. Aber...
Die ersten Kapitel ...

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Die Leseprobe hatte mich so vom Hocker gehauen, es war schön geschrieben, die Story hat mir gefallen und die Charaktere waren echt gut. Aber...
Die ersten Kapitel ließen sich super flüssig lesen und der Schreibstil ist wirklich nach wie vor richtig gut, allerdings hat mich die Handlung im Laufe der Geschichte echt nicht mehr begeistern können. Es ist so viel passiert und immer und immer wieder kam etwas neues dazu. Alles so apprupt und nach der Hälfte war schon mehr erzählt als in manch anderen Büchern. Auch die Charaktere fand ich in der Handlung immer mehr unsympathisch und unauthentisch. Lieben nach 2 Tagen, heiraten nach 2 Wochen. Das ist doch nicht real und für mich echt zu etwas geworden, was mich absolut nicht mehr begeistern konnte. Nach der Hälfte habe ich das Buch leider abbrechen müssen. Hoffe es hat der Mehrheit viel mehr gefallen als mir.

  • Cover
  • Handlung
  • Figuren
  • Gefühl
  • Erzählstil