Profilbild von miabioka

miabioka

aktives Lesejury-Mitglied
offline

miabioka ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit miabioka über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.12.2020

Wie schnell einenndie wahre Liebe Wortwörtlich umhauen kann!

Lost Island
0

☁️Story:

Die junge Medizinstudentin Hazel wird Zeuge eines Mordes und voller Angst flieht sie. Um nicht gefunden zu werden, zieht es sie voller Furcht nach Lost Island. Ein kleiner Ort um zurückgezogen ...

☁️Story:

Die junge Medizinstudentin Hazel wird Zeuge eines Mordes und voller Angst flieht sie. Um nicht gefunden zu werden, zieht es sie voller Furcht nach Lost Island. Ein kleiner Ort um zurückgezogen und uerkannt zubleiben, wie sie hofft.
Nick, Polizist und ein sehr offenherzig Mensch liebt die kleine Insel. Die einem manchmal wie in einer vergessen Zeit und voller Ruhe erscheinen lässt. Die Begegnung zwischen Nick und Hazelnist vom ersten Moment an im wahrsten Sinne des Wortes, umhauend. Nick ist sich im klaren, dass diese Frau sein Leben verändern wird. Nicht nur das sie sein Herz im Sturm erobert, auch ihre Art und ihr stets gut gehütet Geheinmis lassen ihn nicht kalt.

☁️Meinung:

Die Stories von Annika sind immer voller Gefühle und einer Geschichte mit vielen Geheimnissen. Mit den Protagonisten fühlt man mit und hofft das am Ende sich alles zum guten wendet.
Nick hat mir besonders gefallen, er weiss was er will und gibt nicht auf. Egal ob es nun um die Liebe seines Lebens geht oder auch seine Arbeit die ihn am Herzen liegt.
Die Annäherungsversuche sind manchmal etwas forsch und unorthodoxe aber sie verfehlen definitiv nicht ihr Ziel.
Auch wenn es sich um ein Handlung dreht die nicht leicht zu verdauen ist, finde ich die Kabbeleinen zwischen Hazel und Nick sehr amüsierend. Auch die Familie, Freunde und die Bewohner der Insel sind herzerwärmend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2020

Ein Adventskalender der ganz besonderen Art!

Take A Chance On Me. Adventskalender zum Verlieben
0



☁️Story:

Was haben eine sturköpfige beste Freundin und ein Aventskalender gemeinsam?
Sie sind unberechenbar!
Alex wurde verlassen und der Winterball näht. Gut das seine beste Freundin gleich ein winterliches ...



☁️Story:

Was haben eine sturköpfige beste Freundin und ein Aventskalender gemeinsam?
Sie sind unberechenbar!
Alex wurde verlassen und der Winterball näht. Gut das seine beste Freundin gleich ein winterliches Projekt am Start hat.
Ein Dating-Adventskalender, was hat er schon zu verlieren, trotz der Vorbehalte die er gegenüber diesem Vorhaben hat.
Das erweist sich auch genau als dieses, da sein "Date" niemand anderer als Bad Boy Cash McCabe sein wird.
Nach einer Frau sieht das ganz und garnicht aus. Aber was hat Alex schon zu verlieren. Die Zeit mit Cash wird mit der Zeit immer entspannter. Alex fragt sich dennoch ob der höllisch gutaussehende Cash auch so heterosexuell ist wie er?

☁️Meinung:

Ein solch spritzige und wirklich süße Geschichte, die zur Adventszeit sowas von hinein passt.
Alex und Cash, Cash und Alex sind sowas von perfekt und für einander bestimmt. Die Story hat so viele kitschige Gefühlsausbrüche, dass man sich auch wünscht bei so einem Adventskalender Date mit zu machen. Das Geplänkel und die aufkeimenden Gefühle sind einfach Zucker.
Ich kann garnicht sagen zu welchem Team ich lieber gehöre!
Das ein Thema wie Bisexualität oder Homosexualität hier nicht so extrem schwer thematisiert wird, finde ich sehr erfrischend. Denn es kommt überhaupt nicht darauf an wenn man attraktiv findet oder wenn man liebt. Ob nun heterosexuelle oder gleichgeschlechtlich.
Liebe kann auf so viele verschiedene Arten entstehen und bei diesem Paar hier, wäre ich nur zu gerne live dabei!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2020

Die Suche nach dem Diener

Die Diener / Unsichtbar
0

Auftakt in eine Geschichte voller Intrigen, geheimnisvoller Menschen und jeder Menge Spannung!


☁️Story:

Der Kaiser ist tot!
Ein erbitterter Kamp um den Thron bahnt sich an. Um die Thronfolge zu sichern ...

Auftakt in eine Geschichte voller Intrigen, geheimnisvoller Menschen und jeder Menge Spannung!


☁️Story:

Der Kaiser ist tot!
Ein erbitterter Kamp um den Thron bahnt sich an. Um die Thronfolge zu sichern müssen starke Bündnisse vereint werden. Das Haus Myrcontel, soll ihre jüngste, Anne, an einen großen Herzog verheiraten.
Einen Herzog, den sie nicht kennt und nicht will.
Ihr eigener Kopf stürzt das Königreich in unvorhersehbare Wendungen, die nicht nur sie selbst betreffen. Sondern auch drei weitere Personen.
Mortys, erfahrener Diplomat.
Denniston, ein Weise und reicher Graf.
Jackmont, Glückspilz und Egoist.
Anne Myrcontel selbst mit unheimlicher Magie, von der niemand wissen soll. Was könnte es sonst für Folgen für das Reich haben!?

☁️ Meinung:

Für mich ein grandioser Auftakt in eine Geschichte die nur so aus Intrigen, Hinterhalt, Verschwörungen und Geheimnissen besteht.
Am Anfang war ich etwas überfordert mit all den Namen und Häusern aber eine Auflistung gibt es zum Glück gleich am Anfang des Buches um sich zwischen durch nochmal zu orientieren.
Mir gefällt der Schreibstil und ich habe nur ungern unterbrechen wollen, da es wirklich voller Spannung ist.
All die ganzen Charaktere, die unterschiedlicher nicht seinen können. Die Verbindungen zueinander und das Geheimnis um die Diener.
Ich freu mich unheimlich auf den zweiten Band, da er verspricht, weiter spannend und geheimnisvoll zu sein.
Es ist das Erstlingswerk des Autors und für meinen Geschmack hat er definitiv voll ins schwarze getroffen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.11.2020

Ein Kuss der magisch beginnt!

Morgaines Erbe
0

☁️Story:
Was machst du wenn du einen schlafenden Prinzen da liegen siehst? Du küsst ihn wach, ganz einfach!
Laura, junge angehende Ärztin, finden auf Carisbrooke Castle genau so einen Prinzen. Das sie ...

☁️Story:
Was machst du wenn du einen schlafenden Prinzen da liegen siehst? Du küsst ihn wach, ganz einfach!
Laura, junge angehende Ärztin, finden auf Carisbrooke Castle genau so einen Prinzen. Das sie magisch von ihm angezogen wird, kann sie nicht widerstehen.
Doch der schlafende Mann ist nicht wie angenommen ein perfekter Schauspieler, sondern behauptet aus dem Jahre 1455 zukommen.
Auf der Suche nach einer Heilerin. Laura hat nicht genug Zeit darüber nach zu denken. Denn ein Strudel aus Magie und Ungewißheit zieht sie in eine Welt, wo nichts der Wirklichkeit entspricht, sondern wie in einem Märchen.

☁️ Meinung:

Faszinationen von magischen Begegnungen kommen in dieser Romantasy Story voll auf ihre Kosten. Unglaubliche Wirklichkeit wird zur Gewissheit und ein starkes Verlangen halten die Spannung und Story immer am laufen.
Die Protagonisten sind zusammen auf einer Wellenlänge und Connor, der Zeitreisende ist durchaus imposant.
Das es sich hierbei um eine Liebesgeschichte handelt, die nicht durch und durch schnulzig ist, gefällt es mir sehr gut. Es ist mit unter gefährlich, an das Mittelalter gehalten, da es zu dieser Zeit durchaus rau zu ging und nicht alles immer ritterlich war.
Wie in einem Märchen, wo die holde Jungfer aus der heutigen Zeit zeigen kann aus was für einem Holz die heutigen Frauen geschnitzt sind.

Ich könnte durchaus viel mehr solcher Bücher lesen, da sie faszinierend sind. Das Alte mit dem Neuen zu verbinden und es dennoch mit in die Fantasy Spalte rutscht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.11.2020

Emotionale Themen zum mitfühlen

All I Need
0

☁️Story:

Wie geht es im Leben weiter wenn dein Mann, von dem du dachtest alles zu wissen, wegen Mordes verurteilt wird?

Genau diese Welt bricht für Mira zusammen. Wie lacht man weiter, wohin führt einen ...

☁️Story:

Wie geht es im Leben weiter wenn dein Mann, von dem du dachtest alles zu wissen, wegen Mordes verurteilt wird?

Genau diese Welt bricht für Mira zusammen. Wie lacht man weiter, wohin führt einen diese Erkenntnis und wo wird man Enden!?

Simon, der als Gefängniswärter in der Haftanstalt arbeitet wo ein Verurteilter seine Unschuld beteuert und um seine Hilfe bittet. Mehr als sehnsüchtig wartet Simon auf seine 'Freiheit' um endlich mit seinem Motorrad die Welt zu bereisen. Doch kann er dem Häftling diese Bitte nicht abschlagen und beschließt ein letztes Mal zu helfen.
Das Treffen auf Mira läuft aber anders als erwartet und mit einmal müssen sich alle ihrer Vergangenheit und auch Zukunft stellen.

☁️ Meinung:

Was soll ich sagen!
Eine bewegende Geschichte um Vergangenheit und Zukunft. Über Vertrauen und Verrat und das Vergeben an andere und an sich selbst.
Belinda hat einfühlsam Themen aufgegriffen die nicht gerade einfach sind und dennoch immer mit einem Fünkchen Hoffnung, dass am Ende das ersehnte Happy End kommt.

Die Charaktere sind unterschiedlich gestrickt und am Anfang schätzt man sie falsch ein. Ob es nun um Mira geht, die nach außen hin sehr stark wirkt, Simon der nur Unverbindlichkeiten haben möchte und Heinrich der einem Leid tut. Dennoch ist es spannend zusehen wie die Geschichte, Stück für Stück ans Licht kommt und wie schwer es ist seine Neugierde zu verstecken.

Die Wendungen kommen natürlich auch und man merkt förmlich wie vieles in sich zusammen fällt und man sich wünscht das es anders laufen würde. Mich hat die Story sehr berührt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da immer wieder ein Stück des Puzzels zusammen gefügt wurde.
Bei mir hat All I Need einen bleibenden Eindruck hinterlassen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere