Profilbild von miabioka

miabioka

Lesejury-Mitglied
offline

miabioka ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit miabioka über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2020

Die Emotionen gehen weiter....

Save You
0

Zurück an der Maxton Hall und Ruby mit gebrochenem Herzen. Die tiefen Gefühle für James die sie empfand und gleichzeitig die Verletzung die sie durch James erfahren muss, setzen Ruby zu. Einen Versuch ...

Zurück an der Maxton Hall und Ruby mit gebrochenem Herzen. Die tiefen Gefühle für James die sie empfand und gleichzeitig die Verletzung die sie durch James erfahren muss, setzen Ruby zu. Einen Versuch wieder dem Ziel nach zu gehen um in Oxford am College angenommen zu werden sind durchaus schwieriger als angenommen.

Denn James gibt nicht so einfach auf um Ruby zu überzeugen im eine Chance zu geben um seine Fehler und Verhalten wieder gut zu machen.

Fazit:

Für mich war das Ende des ersten Teils schwer zu ertragen. Die Verletzlichkeit von Ruby hat mich schwer mitgenommen.

Natürlich ein Verlust eines geliebten Menschen zuverkraften ist immer schwer und jeder geht mit solch einer Situation anders um, aber leider werden dadurch viele andere Menschen natürlich auch verletzt.

Ich habe sehr mit James und Lydia mitgelitten und das die Geschwister sich allein gelassen gefühlt haben war gut nach zuvollziehen.

Daher war ich sehr angetan von Ruby, die trotz der Verletzung durch James trotz allem beiden beingestanden hat und egal was war, versucht hat das Gute in einem zusehen.

Auch die Versuche die James gegenüber Ruby aufbringt und sie versucht zu überzeugen, das er nicht so ist wie sie ihn gesehen hat, berührt mich sehr.

Endlich kommen auch die anderen Charaktere zum Vorschein. Ich bin schon jetzt ein Fan von Ember und Wren, ich hoffe das es für die beiden positiv weiter geht..

Das Ende hat wieder einen tollen Cliffhanger und ich möchte nun wissen wie es weiter geht und lass mir nicht viel Zeit um den dritten Teil der Maxton Hall Reihe zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2019

Einfach mitfühlen...

Save Me
0

Das erste was mich in den Bann gezogen hat war das Coverdesign, ohne auch nur den Klappentext zu lesen. Ich mag einfach Cover ohne viel Aufwand.


Inhalt:
Der Inhalt erklärt sich ziemlich schnell, Ruby ...

Das erste was mich in den Bann gezogen hat war das Coverdesign, ohne auch nur den Klappentext zu lesen. Ich mag einfach Cover ohne viel Aufwand.


Inhalt:
Der Inhalt erklärt sich ziemlich schnell, Ruby eine ruhige Person die einfach nur still und ohne großes Aufsehen ihr Stipendium für ihr Studium am Ende des Schuljahres erwerben will. James der reiche Junge der macht was er will ohne auf andere zu achten.

Beide kommen sich durch ein einen dummen Zufall näher und versuchen am Anfang herauszufinden, wer und wie der jeweilige Typ auf den anderen wirkt.

Natürlich hat jeder einzeln seine eigene Bürde zutragen und alle Charaktere haben ihren ganz eigenen Charme.

Aus anfänglichem abwertenden Gefühlen wird eine Freundschaft und aufkeimende starke Gefühl füreinander, die nur schwer zu unterdrücken sind.

Der erste Teil endet mit einem Cliffhänger der es in sich hat und man muss unbedingt wissen wie es weiter geht.

Fazit:

Ein wunderbarer Auftakt, ich habe mich schnell mitreißen lassen. 

Die beiden Charaktere Ruby und James sind mir sofort ans Herz gewachsen. Aber auch die neben Charakter haben viel Charme und man möchte auch mehr über sie wissen und was sie genau verbindet.

Der Schreibstil ist für mich sehr flüssig und man kann der Story wunderbar folgen, für mich ein gelungenes Buch.

Die Story an sich ist ganz nach meinem Geschmack. Zwei Welten, Personen aus unterschiedlichen Schichten, jedoch mit starken eigenem Drang seine Ziele und Träume zu erreichen.

Die Romantik kommt auch nicht zu kurz, ich konnte mich oftmals ertappen wie ich laut dachte, ja so hätte ich auch reagiert. Ich mag die aufkommenden Gefühle zwischen Ruby und James, auch die Frustrationen die dadurch entstehen können.

Ich werde voller Erwartungen die Reihe lesen und am Ende mit Sicherheit heimlich weinen, das es ein Ende hat.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere