Profilbild von miabioka

miabioka

Lesejury Profi
offline

miabioka ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit miabioka über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.12.2021

IT's beginning to look like...

Like Snow We Fall
0

Winter Dreams Reihe Band 1

❄Story:

Paisley ist endlich in Aspen angekommen, um an der renommierten iSkate zu trainieren. Nur mit ein paar Habseligkeiten und ihren Schlittschuhen findet sie ein Plätzchen ...

Winter Dreams Reihe Band 1

❄Story:

Paisley ist endlich in Aspen angekommen, um an der renommierten iSkate zu trainieren. Nur mit ein paar Habseligkeiten und ihren Schlittschuhen findet sie ein Plätzchen bei Kate, der Inhaberin eines Cafés in Aspen.
Schon die erste Begegnung mit Knox, dem selbstverliebten und auch berüchtigten Draufgänger, ist voll mit aufgeladener Energie. Doch Paisley ist nicht hier um alte Geschichten neu wieder zu erleben. Sondern daran zu arbeiten, um an Olympia teilzunehmen.
Sie arbeitet hart daran, doch ein Zufall bringt Paisley und Knox näher als beide sich wünschen. Nur sie nichts gegen die aufkommenden Gefühle ausrichten können.


❄Meinung:

Alleine schon das Buchcover hat mich sehr stark dazu verleitet es zu holen!
Es passt gut zur winterlichen Jahreszeit und dementsprechend auch zum Buchtitel und der Story.
Was mir erst am Ende aufgefallen war, ist das eine Triggerwahrnung am Anfang schon nicht schlecht gewesen wäre. Da doch sehr sensible Themen vorkommen.
Die Story rund um Paisley und Knox ist intensiv, amüsant, provokant und mit interessanten Protagonisten bestückt.
Einige Nebencharaktere wie Gwen, haben mir auch sehr gefallen.
Das Themen wie Gewalt und Tod nicht wirklich einfach zu bewältigen sind, kommen hier aber gut zum Ausdruck, ohne dabei zu sehr ins extreme zugehen. Oft erahnt man was Paisley erleben haben muss oder was eventuell vorgefallen sein könnte. Dasselbe gilt auch für Knox, der mit sich selbst so viele Probleme hat und erst einmal mit sich selbst beschäftigen sollte.
Was ich sehr gut fand waren die Beschreibungen der Sportarten, für Personen die sich damit auskennen ist es nicht schwer, sich alles bildlich vorzustellen. Aber auch für all die jenigen wurde es gut beschrieben, um eine Vorstellung zubekommen, wie es denn aussehen könnte.
Für mich ist der erste Band sehr bewegend und hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich schon sehr bald mehr von Aspen zulesen und ein Wiedersehen mit den Bewohnern der idyllischen Winterstadt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2021

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Die Hüter der fünf Jahreszeiten, Band 1: The Lie in Your Kiss
0

Die Hüter der fünf Jahreszeiten

🍂Story:

Die Hüter der Jahreszeiten des Winters, Frühlings, Sommers und des Herbstes halten das Gleichgewicht der Welt auf magische Weise aufrecht.
Enkelin, Bloom aus ...

Die Hüter der fünf Jahreszeiten

🍂Story:

Die Hüter der Jahreszeiten des Winters, Frühlings, Sommers und des Herbstes halten das Gleichgewicht der Welt auf magische Weise aufrecht.
Enkelin, Bloom aus dem Hause Winter soll durch einen tragischen Vorfall die neue Hüterin werden und somit den Frühling bei einem Ball einleiten.
Doch dazu kommt es nicht, denn eine Gruppe Rebellen entführen Bloom. Sie soll ihnen helfen eine längst vergessen Geschichte Neu zuschreiben.
Aber so viele Geheimnisse beschäftigen Bloom und sie kann sich nicht für eine Seite entscheiden. Das ihr Anführer Kevo ihre Entscheidung nicht gerade vereinfacht, kommt erschwerend dazu.


🍂Meinung:

Allein wegen des Buchcovers war ich schon begeistert es zu lesen.
Einige Bücher habe ich von Nina schon gelesen und war immer begeistert.
Auch dieses mal hat es mich in den Bann gezogen. Die Idee mit den Jahreszeiten und dazugehörigen Häusern fand ich sehr faszinierend.
Bloom als Protagonistin ist stark und lässt sich nicht wirklich etwas sagen und dennoch ist sie verletzlich, da sie sich immer als Ausgestoßene gefühlt hat. Mit der Aufgabe einer Hüterin ist sie nicht wirklich glücklich aber wer wäre das schon wenn man sonst immer ein freies Leben hatte.
Das dann noch eine Gefahr auf sie zukommt und sie noch hilfloser macht ist verständlich. Aber sie ist nicht dumm genug alles zu glauben was man ihr erzählt. Sie hinterfragt, ob es nun um die Rebellen oder die eigene Familiengeschichte geht. Mit Kevo hat sie einen guten Gegensatz und ich mag das Paar auch wenn es einen bösen Cliffhanger gibt. Die Spannung baut sich am Ende sogar so richtig gut auf, das es einen fast verrückt macht und man nicht weiss wie dass alles enden wird.
Eine tolle Romantasy Story, die auch mitunter brutal und mit soviel Spannung beladen ist. Ich freue mich zusehen wie sich die jeweiligen Seiten entscheiden werden und ob der Frühling kommen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2021

Jeder hat ein Päckchen zu tragen

Das Geschenk
0

🎄Weihnachsterzählung🎄

❄Story:

Peter und Katrin sind das erste Mal zu Weihnachten alleine. Eigentlich haben sie vor allein zu feiern aber ihr alter Freund Klaus meldet sich bei ihnen und lädt sie über ...

🎄Weihnachsterzählung🎄

❄Story:

Peter und Katrin sind das erste Mal zu Weihnachten alleine. Eigentlich haben sie vor allein zu feiern aber ihr alter Freund Klaus meldet sich bei ihnen und lädt sie über die Feiertage zu sich ein. Klaus ist mittlerweile Witwer und sie stimmen dem Vorschlag zu, da sie Mitleid mit ihm haben.
Als sie ankommen, merken sie das er nicht gerade der gebrochene Mann ist den sie sich vorstellen. Klaus und seine sehr junge neue Lebensgefährtin wollen ein gemütliches Weihnachtsfest mit ihnen feiern. Nur das sich gewisse Fragen nicht verdrängen lassen und noch manch andere Geheimnisse sich ihren Weg nach draußen suchen.


❄Meinung:

Zuallererst muss ich sagen eine Weihnachtsgeschichte im herkömmlichen Sinne ist diese hier nicht. Rein theoretisch könnte sie zu jeder Jahreszeit spielen.
Peter und Katrin sind ein typisch verheiratetes Paar, mit allen möglich Macken, die sie über die Jahre an ihnen entdeckt haben und verinnerlicht.
Dann kommt Klaus,ein langjähriger Freund der Familie und seine neue Freundin die nicht auf den Mund gefallen ist.
Was mich irgendwie fasziniert hat, war das gerade Katrin und Peter ein sehr interessantes Bild von sich selbst und anderen haben. Das Peter sich an die gemeinsame Zeit mit den Familien kaum erinnern kann und er immer versucht sich aus allem herauszuhalten ist manchmal so frustrierend. Im Grunde ist es eine Geschichte über Beziehungsprobleme, Trauer aber auch an schöne Erinnerungen und interessant Charaktere. Das Ende hat mir irgendwie nicht ganz so zufrieden gestimmt, weil es so abrupt geendet hat. Leider war es auch nicht ganz so bissig wie ich es erwartet habe, obwohl es oft unverblümt zu manchen Aussprache kam.
Es ist durchaus amüsant und nachdenklich für zwischendurch und das jeder sein kleines Päckchen im Leben trägt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2021

>> Ich mag jede Version von dir <<

Regenglanz
0

Sturm Trilogie Band 1

🍂Story:

Einer der schönsten und gefühlvollen Geschichten, startet im schönen Hamburg. Kunststudentin und Tattookünstlerin Alissa findet ihren neuen Kunden im ersten Moment für einen ...

Sturm Trilogie Band 1

🍂Story:

Einer der schönsten und gefühlvollen Geschichten, startet im schönen Hamburg. Kunststudentin und Tattookünstlerin Alissa findet ihren neuen Kunden im ersten Moment für einen sexistischen Arschloch, weil er sich nicht von ihr tätowieren lassen möchte.
Simon ist aber genau nicht solch eine Person. Ihm ist sein Tattoo nur extrem peinlich und er möchte Alissa beeindrucken und nicht verjagen.
In den Sitzungen kommen sich bei näher, und mit "ein Kuss der sich wie Regen anfühlt" beginnt ihre Geschichte!

🍂Meinung:

Für mich ist dieses Buch unheimlich bewegend. Allein schon das Buchcover ist so stimmig und lässt anmuten das es emotional wird.
Mit Regen verbinde ich immer etwas melancholisches.
Die ersten Kapitel zeigen Alissa und Simon bei ihrem kennenlernen. Sie sind entspannt, frech und absolut amüsant. Mit der Zeit, zeigt sich aber wie tief manche Gefühle, Erinnerungen und Erlebnisse eigentlich gehen können.
Gerade Alissa Familiengeschichte ist sehr emotional und Stück für Stück kann jeder sehen wie sehr sie im Grunde leidet und wie hilflos sie ist. Aber zum Glück hat sie Freunde, die ihre Leben kennen und immer an ihrer Seite stehen.
Simon hat nicht weniger eine etwas tragische Familiengeschichte, nur dass er sich mit dieser eher auseinander setzt. Er hat ein typisches Helfersyndrom, was aber für Alissa zu einem Anker wird.
Mit einer interessanten Wendung geht es noch emotionaler weiter und ich hab so mitgelitten. Teilweise auch mit Frustrationen gekämpft. Ich könnte noch so viel mehr sagen aber dann würde ich spoilern und das wäre nicht fair. Alle die emotionale Acherbahn Stories mögen, kommen mit diesem Buch voll und ganz auf ihre Kosten. Ich bin voller Liebe für diesen ersten Band!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.11.2021

Fea & Dragon ♡

Flame & Arrow, Band 1: Drachenprinz
0

Drachenprinz

🍂Story:

Kailey ist eine Fea, mit einem besonderen Autrag. Sie soll am Trinity College in Dublin, den Prinz der Drachen ausspionieren. Keiner weiß das die Elfenkriegerin auf einer besonderen ...

Drachenprinz

🍂Story:

Kailey ist eine Fea, mit einem besonderen Autrag. Sie soll am Trinity College in Dublin, den Prinz der Drachen ausspionieren. Keiner weiß das die Elfenkriegerin auf einer besonderen Mission unterwegs ist. Um den fragilen Frieden und drohend Krieg zwischen Elfen und Drachen ab zuwenden, versucht sie dem Prinzen nahe zukommen.
Doch Prinz Aiden hat selbst einen ähnlichen Auftrag von seinem Vater erhalten. Sie kommen sich näher und Gefühle entstehen, die beide niemals auch nur erahnt hätten. Doch zwischen Pflichtgefühl und Liebe zu entscheiden ist für Aiden und Kailey nicht immer einfach.

🍂Meinung:

Nur das Buchcover allein hat mich schon i  seinen Bann gezogen, dann noch der Klappentext dazu und fertig ist eine magische Story, genau wie für mich gemacht.
Zwei verfeindete Gruppen und einer neutralen dazwischen. Jede Menge Intrigen und Geheimnisse und mitten drin lauter magische Wesen wie Feen, Drachen und Hexen.
Besser kann es nicht sein. Schreibstil und Story sind flüssig und ziehen einen in den Bann und lassen mich garnicht los um es weg zulegen.
Mit Kailey und Aiden wurde auch ein Paar geschaffen, die nicht nur körperlich sondern auch geistig völlig verschieden sind. Die eine pflichtbewusst, folgend und ambitioniert und der andere Familien orientiert, immer auf der Suche nach der passenden Lösung für alle und mitfühlend. Das sich beide dennoch zueinander hingezogen fühlen und ihre Sichtweise auf den jeweiligen anderen sich ändern, trotz unterschiedlicher Wesen und Vergangenheit.
Die verschiedenen Perspektiven der jeweiligen Rollen hören nicht mit den zwei Hauptprotagonisten auf. Emotionale und mitunter auch völlig normale Alltagssituationen machen es für so faszinierend.
Ich fand den Auftakt sehr gelungen und habe mir aber gleichzeitig gedacht, nur nicht zu schnell lesen sonst ist das Vergnügen ganz schnell vorbei. Das Ende lässt mich dennoch völlig ratlos zurück. Bis es weitergeht, dauert es zwar noch aber ich kann es kaum erwarten wie diese Geschichte weiter verlaufen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere