Profilbild von momo11

momo11

Lesejury-Mitglied
offline

momo11 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit momo11 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.01.2020

Spannende Geschichte

Dunkle Botschaft
0

Dies ist der erste Buch der Autorin und ich war gespannt darauf, denn ich wollte endlich mal wieder einen guten Thriller hören. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Spannungsbogen hielt sich die ganze Geschichte ...

Dies ist der erste Buch der Autorin und ich war gespannt darauf, denn ich wollte endlich mal wieder einen guten Thriller hören. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Spannungsbogen hielt sich die ganze Geschichte und ich musste immer wieder wissen, wie es weitergeht. Eine Pause einzulegen fiel mir sehr schwer. Die Charaktere waren sehr gut beschrieben und ich hatte eine richtige Person vor Augen. Auch die Gegend konnte ich mir sehr gut vorstellen. Der Erzählstil der Autorin gefällt mir sehr gut und ich werde mir weitere Bücher der Autorin anschauen.
Ich habe das Hörbuch gehört und konnte der Sprecherin Svenja Pages sehr gut zuhören. Ein kleiner Minuspunkt für die Sprecherin waren aber die verschiedenen männlichen Stimmen. Das passte überhaupt nicht und hat mich jedesmal ein wenig die Augen verdrehen lassen. Dies war aber der einzige Kritikpunkt an diesem Hörbuch und rechfertigt aber nicht, dass ich einen Stern abziehe.
Vielen Dank für die tollen Hörstunden und ich freue mich riesig auf das nächste Hörbuch von ihr.
Von mir gibt es sehr gute 5 Sterne und eine absolute Hörempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2020

Hatte mir mehr erwartet

Mein Leben nach dem Tod
0

Ich habe schon viel von der Person Mark Benecke gehört und war auf das Buch sehr neugierig. Aber irgendwie fand ich es ein wenig langweilig zu lesen. Ich hätte mir ein wenig mehr von Mark an sich gewünscht. ...

Ich habe schon viel von der Person Mark Benecke gehört und war auf das Buch sehr neugierig. Aber irgendwie fand ich es ein wenig langweilig zu lesen. Ich hätte mir ein wenig mehr von Mark an sich gewünscht. Also ein bißchen mehr privat.Das gehört in meinen Augen zu einer Biographie dazu. Ich habe es zwar gelesen und es gab auch ein paar interessante Sachen, aber da ich kein eingefleischter Fan von Herrn Benecke bin, kam mir das Buch langweilig rüber. Mich konnte es leider nicht überzeugen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2019

Toller Auftakt

Die Black-Reihe 1: Black Hearts
0

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Als ich den Klappentext gelesen habe, bin ich neugierig geworden. Das Cover hat dann den Rest dazu getan.
Der Schreibstil der Autorin ...

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Als ich den Klappentext gelesen habe, bin ich neugierig geworden. Das Cover hat dann den Rest dazu getan.
Der Schreibstil der Autorin hat es mir sehr leicht gemacht in die Geschichte einzutauchen. Er ist locker und leicht. Über das ganze Buch zog sich ein Spannungsbogen, denn es gab einigen Wendungen, mit denen ich nicht so gerechnet habe. Die Protagonistin Ezra war für mich am Anfang ein wenig unreif, entwickelte sich aber im Laufe der Geschichte weiter. Zero, der männliche Protagonist wurde mir im Laufe der Geschichte auch immer sympathischer.
Am Ende waren für mich noch ein paar Fragen offen. Die werden aber mit Sicherheit im zweiten Band beantwortet.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und vergebe sehr gerne 5 Sterne.

Veröffentlicht am 20.09.2019

Nette Geschichte, leider in die Länge gezogen.

Highschool Sweetheart. Immer wieder zurück zu dir
0

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen und daher wollte ich das Buch sehr gerne lesen.
Aber leider war es nicht so ...

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen und daher wollte ich das Buch sehr gerne lesen.
Aber leider war es nicht so meins. Der Schreibstil ist prima, da kann ich gar nicht meckern. Die Autorin schreibt sehr bildlich und ich hatte während des Lesens ein Bild vor den Augen. Die Protagonisten waren irgendwie für mich nicht so richtig greifbar. Die Liebe zwischen Cassie und Julian hat mich desöfteren zum Kopfschütteln gebracht. Ich habe das Verhalten nicht so ganz nachvollziehen können. Am Ende haben sich ein paar Fragen noch nicht wirklich geklärt.
Die Geschichte an sich hat Potential, wurde aber für mich nicht toll rübergebracht. Sehr schade.
Daher gibt es von mir 3,5 Sterne für das Buch.

Veröffentlicht am 20.09.2019

Absolut fantastisch

Shadow of Light 1: Verschollene Prinzessin
0

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Neugierig auf die Geschichte bin ich über das Cover geworden. Ich mag die Farben sehr gerne. Der Klappentext hat mich dann überzeugt, ...

Zum Inhalt schreibe ich nichts, lest einfach den Klappentext durch.
Neugierig auf die Geschichte bin ich über das Cover geworden. Ich mag die Farben sehr gerne. Der Klappentext hat mich dann überzeugt, dass ich die Geschichte lesen muss.
Der Schreibstil ist locker und leicht, absolut passend zur Protagonistin. Die Story? Zwei Welten und eine Person. Klingt interessant? Ist es auch Auf der einen Seite die moderne Welt, auf der anderen Seite eine "alte" Welt mit Herrschern und Königen. Die Geschichte hat mich absolut mitgenommen und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Von mir gibt es gerne 5 Sterne und eine Leseempfehlung.