Profilbild von mone1337

mone1337

Lesejury Profi
offline

mone1337 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit mone1337 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.10.2019

Spannend!

Biker Tales 1
0

"Biker Tales Teil 1 - Das dunkle Herz" war mein erster Roman der Autorin Sandra Binder und hat mir gut gefallen.

Zum Inhalt:
Nach einem dramatischen Beziehungsende muss Bea wieder einmal neu anfangen. ...

"Biker Tales Teil 1 - Das dunkle Herz" war mein erster Roman der Autorin Sandra Binder und hat mir gut gefallen.

Zum Inhalt:
Nach einem dramatischen Beziehungsende muss Bea wieder einmal neu anfangen. Da sie noch dazu in finanziellen Schwierigkeiten steckt, hat sie keine andere Wahl, als zunächst von New York in das Provinzkaff Wolfville, Nevada, sprich, zu ihrer gleichgültigen, alkoholkranken Mutter zurückzukehren. Dort will sie nur so lange bleiben, bis sie einigermaßen auf die Beine gekommen ist, doch dann trifft sie auf einen alten Schulschwarm. Charlie erinnert noch immer an den Jungen von damals, ist aber inzwischen Vizepräsident des hiesigen Motorradclubs und Ärger steht ihm förmlich auf die Stirn geschrieben. Bea versucht, sich von dem Outlaw fernzuhalten und ihren Plan, Wolfville zu verlassen und ein besseres Leben zu führen, schnellstmöglich durchzuziehen. Kann sie Charlies Anziehungskraft und den wieder aufkeimenden Gefühlen aus Schultagen widerstehen oder wird sie sich in seinem gefährlichen Leben verlieren?

Das Cover ist ansprechend gestaltet und verspricht eine "wilde Geschichte" - und dieses Versprechen wird auch gehalten!

Mit seinen 165 Seiten ist der Roman recht schnell gelesen, was durch die flotte, freche und flüssige Schreibweise und den spannenden Inhalt natürlich noch verstärkt wird.
Mir fiel es schwer, das Buch zwischendurch aus der Hand zu legen, dann man möchte einfach immer wissen, wie es weitergeht. Die Aufteilung in einzelne Kapitel untergliedert das Buch sinnvoll und bietet die Möglichkeit, eine Pause einzulegen.

Die Charaktere sind sehr real und bunt beschrieben, man kann sie sich gut vorstellen und fühlt mit ihnen.
Neben der Story der beiden Hauptpersonen, werden noch weitere Geschichtsstrenge aufgebaut, die hoffentlich in den nachfolgenden Teilen weitergesponnen werden. Ich bin gespannt!

Veröffentlicht am 07.08.2019

Ein schwieriges Thema wunderbar ausgearbeitet

Was in unseren Sternen steht
1

Der Roman "Was in unseren Sternen steht" war mein erstes Buch der Autorin Catherine Isaak und ich bin total begeistert! Er fasst ein sehr schwieriges Thema auf und behandelt dieses so liebevoll und doch ...

Der Roman "Was in unseren Sternen steht" war mein erstes Buch der Autorin Catherine Isaak und ich bin total begeistert! Er fasst ein sehr schwieriges Thema auf und behandelt dieses so liebevoll und doch herzzereißend......absolut authentisch und lesenswert!

Zum Inhalt:
"Niemand weiß, was in seinen Sternen steht. Und würden wir es überhaupt wissen wollen?

Ein Sommer in der Dordogne. Der Duft von Lavendel, ein altes Château, im Fluss schwimmen, Bordeaux trinken.
Ein Traum – nur nicht für Jess. Denn dort lebt Adam: Ihre große Liebe, der Vater ihres Kindes, aber auch der Mann, der ihr das Herz gebrochen hat. Nur wenige Monate nach der Geburt ihres Sohnes hat Jess sich von ihm getrennt. Mittlerweile ist William zehn Jahre alt und seinen Vater kennt er kaum. Adam hat sich in Frankreich ein neues Leben aufgebaut und führt das Château de Roussignol, ein Hotel, malerisch gelegen inmitten von Lavendelfeldern und Kiefernwäldern. Mit diesem Urlaub erfüllt Jess den Herzenswunsch ihrer Mutter. Sie ist überzeugt, Vater und Sohn müssen endlich eine Beziehung zueinander aufbauen. Und auch Jess kann davor nicht länger die Augen verschließen. Denn anders als die meisten Menschen hat sie bereits erfahren, was in ihren Sternen steht, und daher eine Mission: Vater und Sohn müssen sich ineinander verlieben, dafür hat sie einen Sommer lang Zeit. Doch auch ihre eigenen Gefühle für Adam sind längst nicht so abgeschlossen, wie sie dachte.
Und wie lebt man, wenn man seine eigenen Sterne kennt? Wie hält man das Glück fest?"

Durch die Perspektive der erzählenden weiblichen Hauptperson Jess, steckt man als Leser sofort mittendrin in der Geschichte.
Die Autorin versteht es, die Charaktere sehr lebendig, bunt und real zu beschreiben.

Die Story steckt voller Gefühle, nicht nur in positiver Form, was das Buch für mich zu einem absoluten Highlight macht. Denn selten gelingt es, ein solch schwieriges Thema für alle Beteiligten passend herüberzubringen, doch hier stimmt einfach alles überein!
Ich möchte nicht zu viel verraten.....ich kann nur empfehlen dieses Buch zu lesen!

Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen, der Text ist in einzelne kurze Kapitel gegliedert, was mir sehr gut gefallen hat.

Leider ist dieser Roman meines Wissens nach der einzige der Autorin, der ins Deutsche übersetzt wurde.

Veröffentlicht am 26.07.2019

Hamburg mit viel Witz und Charme!

Hummeln im Herzen
0

Ich habe nun schon einige Romane der Autorin Petra Hülsmann gelesen, nun auch "Hummeln im Herzen".
Wer die Autorin kennt und liebt, so wie ich, und auf Bücher mit viel Witz und Humor steht, wird auch dieses ...

Ich habe nun schon einige Romane der Autorin Petra Hülsmann gelesen, nun auch "Hummeln im Herzen".
Wer die Autorin kennt und liebt, so wie ich, und auf Bücher mit viel Witz und Humor steht, wird auch dieses lieben!

Zum Inhalt:
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut.
Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat ...

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, voller Humor und Herzenswärme.


Die Autorin versteht es, die Charaktere wunderbar lebendig, bunt und erfrischend darzustellen, ich als Leser habe sie immer als Freunde von nebenan empfunden.
Die Story an sich ist sehr unterhaltsam, mit viel Witz und Humor ausgestattet und natürlich darf auch die Hamburger Schnauze wie immer nicht fehlen.
Und auch in diesem Buch findet man das "komplette Leben" wieder.... verrückte, nervige Familienangehörige, supergute Freunde, gute und weniger gute Arbeitgeber, Gefühle, Trennungen, Neuanfänge und natürlich die Liebe!

Absolutes Highlight ist für mich immer der Taxifahrer Knut, da dieser in fast jedem Roman auftaucht und sich einfach selbst treu bleibt!

Der Schreibstil ist einfach gehalten und sehr flüssig, man flutscht geradezu durch die Geschichte. Zum Glück gibt es die Unterteilung in einzelne Kapitel, ansonsten hätte ich es wahrscheinlich überhaupt nicht geschafft das Buch mal aus der Hand zu legen

Veröffentlicht am 21.07.2019

Hält, was er verspricht.

Der fabelhafte Geschenkeladen
0

Der Roman "Der fabelhafte Geschenkeladen " der Autorin Manuela Insula ist Band 5 von insgesamt 6 der Reihe rund um die Valerie Lane, eine traditionelle kleine Einkaufsstraße, mit ganz eigenen Geschichten ...

Der Roman "Der fabelhafte Geschenkeladen " der Autorin Manuela Insula ist Band 5 von insgesamt 6 der Reihe rund um die Valerie Lane, eine traditionelle kleine Einkaufsstraße, mit ganz eigenen Geschichten und Legenden.

Das Cover ist wunderschön gestaltet, farbenfroh und romantisch, man muss dieses Buch einfach in die Hand nehmen!

Und auch der Covertext verspricht eine Geschichte voller Geheimnisse:

"Eine Straße zum Verlieben - in der Valerie Lane werden Herzen erobert und Träume wahr ...

Orchid liebt ihren kleinen Geschenkeladen, mit dem sie sich ihren Lebenstraum erfüllt hat. In Orchid's Gift Shop gibt es alles, was das Herz begehrt, wie wunderbare Düfte, Badeperlen und selbstgemachte Kerzen. Doch das größte Geschenk, das Orchid anderen gibt, ist ihre Zeit. Immer gut gelaunt hat sie stets ein offenes Ohr für jedermann. Nur ein Mensch vertraut sich ihr nicht an, und das ist ausgerechnet Orchids Freund Patrick. Schon länger scheint es in der Beziehung zu kriseln, doch selbst ihre besten Freundinnen wissen keinen Rat. Und als Orchid endlich beschließt, Patrick vor die Wahl zu stellen, erfährt sie etwas, das sie nie für möglich gehalten hätte ..."

Und ja, der Roman hält definitiv, was sein Äußeres verspricht!

Man ist sofort wieder mittendrin im Alltag der Valerie Lane mit ihren herzlichen Ladenbesitzer(inne)n.
Das Buch steckt wieder voller Gefühl und ist meiner Meinung nach sogar das spannendste der Reihe bis jetzt.

Die Autorin hat eine sehr angenehme, positive, gefühlvolle und flüssige Schreibweise, man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen.

Einziger Minuspunkt, der mir bis jetzt in den Sinn kam - nachdem ich nun Band 1-5 am Stück gelesen habe, sind die ständigen Erklärungen für all die Leser, die nicht beim ersten Band eingestiegen sind......überflüssig für mich, aber verkraftbar.

Veröffentlicht am 20.07.2019

Ein herzerwärmender Roman

Das wunderbare Wollparadies
0

Der Roman "Das wunderbare Wollparadies" der Autorin Manuela Insula ist Band 4 von insgesamt 6 der Reihe rund um die Valerie Lane, eine traditionelle kleine Einkaufsstraße, mit ganz eigenen Geschichten ...

Der Roman "Das wunderbare Wollparadies" der Autorin Manuela Insula ist Band 4 von insgesamt 6 der Reihe rund um die Valerie Lane, eine traditionelle kleine Einkaufsstraße, mit ganz eigenen Geschichten und Legenden.

Das Cover ist wunderschön gestaltet, farbenfroh und romantisch, man muss dieses Buch einfach in die Hand nehmen!

Und auch der Covertext verspricht eine tolle Story über eine wunderbar großherzige Frau:

"Willkommen zurück in der Valerie Lane – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Susan verbringt ihre Zeit am liebsten in ihrem kleinen Wollladen. In Susan’s Wool Paradise strickt und häkelt sie wunderschöne, kuschlige Sachen, die sie nicht nur verkauft, sondern auch an Bedürftige verschenkt. Außerdem kann man bei Susan zu Lauries Tee und Keiras leckeren Pralinen in gemütlicher Runde gemeinsam stricken und häkeln, sich austauschen und helfen. Ihre Freundinnen schätzen Susan für ihr großes Herz und ihre ruhige Art, vor allem in diesem besonders kalten Dezember, der auch nicht vor der Valerie Lane Halt macht. Und während es draußen stürmt und schneit, erlebt Susan einen Winter, der alles verändern wird …"


Und ja, der Roman hält definitiv, was sein Äußeres verspricht!

Man ist sofort wieder mittendrin in der Freundschaft der Verkäuferinnen der Valerie Lane.
Die Charaktere sind wunderbar lebendig beschrieben, total authentisch, man hat das Gefühl sie aus dem realen Leben zu kennen und zu lieben.
Die Geschichte besteht aus Höhen und Tiefen, genauso muss eine Geschichte für mich sein, damit sie mir ans Herz geht und mich zum Nachdenken anregt.

Im Anschluss findet man ein paar sehr lecker klingende, weihnachtliche Rezepte.

Die Autorin hat eine sehr angenehme, positive, gefühlvolle und flüssige Schreibweise, man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Und deshalb mache ich mich jetzt auch direkt an Band 5, ich bin sehr gespannt!