Profilbild von noras_buecherwolke

noras_buecherwolke

Lesejury Star
offline

noras_buecherwolke ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit noras_buecherwolke über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.06.2024

Ein mysteriöses Spiel

Caraval
0

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙲𝚊𝚛𝚊𝚟𝚊𝚕 𝚟𝚘𝚗 𝚂𝚝𝚎𝚙𝚑𝚊𝚗𝚒𝚎 𝙶𝚊𝚛𝚋𝚎𝚛 | 𝙵𝚊𝚗𝚝𝚊𝚜𝚢

„Caraval“ von Stephanie Garber war mein erstes Buch von der Autorin und ich fand ihren Schreibstil sehr flüssig, weshalb mir der Einstieg in die Geschichte ...

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙲𝚊𝚛𝚊𝚟𝚊𝚕 𝚟𝚘𝚗 𝚂𝚝𝚎𝚙𝚑𝚊𝚗𝚒𝚎 𝙶𝚊𝚛𝚋𝚎𝚛 | 𝙵𝚊𝚗𝚝𝚊𝚜𝚢

„Caraval“ von Stephanie Garber war mein erstes Buch von der Autorin und ich fand ihren Schreibstil sehr flüssig, weshalb mir der Einstieg in die Geschichte leicht fiel. Da allerdings sehr viel und gleichzeitig an Ereignissen im Buch passierte, stoppte mein Lesefluss etwas, da ich öfters Mal den Faden verlor. Ich hab aber generell das Problem, wenn vieles auf einmal kommt, nicht richtig die Konzentration zu behalten.

Scarlett als Protagonistin versucht alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um ihre eigene Schwester im mystischen Spiel bzw. Festival Caraval wiederzufinden. Dabei durchquert sie viele Hürden und muss oft abwägen, das Richtige zu tun, was die Story nur noch spanender machte. Sie wirkt sehr mutig, aber auch in manchen Situationen ängstlich, was sie sehr sympathisch machte.

Die Geschichte rund um das Spiel und Stellas Entführung wurde interessant und spannend gestaltet. Das offene Ende hat mich etwas aus der Bahn geworfen und man bleibt mit sehr vielen Fragen zurück, die hoffentlich in den Folgebänden aufgeklärt werden. Da man oft nicht wusste, wo vorne und hinten ist und man keinen wirklich Vertrauen konnte, blieb die angespannte Atmosphäre im Buch. Trotz meines öfters verlorenen Fadens möchte ich dennoch gerne den zweiten Band lesen.

Sternebewertung: 4 / 5 ⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2024

Ein sehr emotionales Buch

All Your Kisses
0

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙰𝚕𝚕 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚔𝚒𝚜𝚜𝚎𝚜 𝚟𝚘𝚗 𝚃𝚒𝚕𝚕𝚒𝚎 𝙲𝚘𝚕𝚎 | 𝙽𝚎𝚠 𝙰𝚍𝚞𝚕𝚝

Das Buch von Tillie Cole „All your kisses“ hat mich ab der ersten Seite an sehr überwältigt und auch emotional tief berührt. Gefühlt hat mich dieses ...

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙰𝚕𝚕 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚔𝚒𝚜𝚜𝚎𝚜 𝚟𝚘𝚗 𝚃𝚒𝚕𝚕𝚒𝚎 𝙲𝚘𝚕𝚎 | 𝙽𝚎𝚠 𝙰𝚍𝚞𝚕𝚝

Das Buch von Tillie Cole „All your kisses“ hat mich ab der ersten Seite an sehr überwältigt und auch emotional tief berührt. Gefühlt hat mich dieses Buch auseinander genommen und wieder zusammengeflickt-. Die Geschichte mit Poppys Erkrankung und dem Glas mit 1000 Küssen, sowie der tiefen Verbindung zwischen den beiden Protagonisten konnte mich von Anfang bis zum Ende begeistern.
 
Die Hauptprotagonisten Poppy hat eine unglaublich starke Persönlichkeit, die trotz ihren Lebensumständen eine ganz anderer Denkweise und Lebensfreude teilt. Ihre Perspektive auf das Leben ist unglaublich emotional bewegend, sodass ich mir auch wunderschöne Zitate markiert habe, die mich zum Nachdenken angeregt haben. Öfters wollte ich Rune, ihr Freund in schwierigen Zeiten, öfters an den Schultern greifen und schütteln wegen seinem Handeln gegenüber seinen Eltern. Aber dabei ist mir aufgefallen, wie gut Tillie Cole die Pubertät und die Sichtweise eines Jugendliches beschrieben hat und ich vielleicht genauso gehandelt hätte.
 
Das Ende des Buches hat mich wirklich mitgenommen und den Boden unter den Füßen weggerissen. Es wurde eine wunderbare emotionale Tiefe im Buch erschaffen, die einem lange an das Buch zurück erinnern lässt. Ich habe noch nie zuvor bei einer rührenden Geschichte so geweint, wie am Ende von All your Kisses. Wer Lust hat, wie ein Schlosshund zu weinen, dem kann ich die Geschichte von Poppy und Rune nur wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2024

Ein Buch mit vielen Spekulationen

Insight - Dein Leben gehört mir
0

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙸𝚗𝚜𝚒𝚐𝚑𝚝 𝚟𝚘𝚗 𝙰𝚗𝚝𝚘𝚗𝚒𝚊 𝚆𝚎𝚜𝚜𝚕𝚒𝚗𝚐 | 𝚃𝚑𝚛𝚒𝚕𝚕𝚎𝚛-𝚁𝚘𝚖𝚊𝚗𝚌𝚎

Insight das neue Buch von Antonia Wessling war mein erstes Buch von der Autorin und es war definitiv auch nicht das letzte. Insight war ab der ...

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙸𝚗𝚜𝚒𝚐𝚑𝚝 𝚟𝚘𝚗 𝙰𝚗𝚝𝚘𝚗𝚒𝚊 𝚆𝚎𝚜𝚜𝚕𝚒𝚗𝚐 | 𝚃𝚑𝚛𝚒𝚕𝚕𝚎𝚛-𝚁𝚘𝚖𝚊𝚗𝚌𝚎

Insight das neue Buch von Antonia Wessling war mein erstes Buch von der Autorin und es war definitiv auch nicht das letzte. Insight war ab der ersten Seite an ein totaler Pageturner gewesen, was mich sehr begeistern konnte. Auch der fesselnde Schreibstil von ihr, konnte mich vollends in die Geschichte hinab tauchen lassen.
 
Valerie als Hauptprotagonisten zeigt sich von einer sehr vielschichtigen und emotionalen Seite. Ich konnte mich oft in sie hineinversetzen und bei bestimmten Momenten mitfühlen. Am Ende wirkt sie echt stark und steht sich für ihre Karriere total ein, was am Anfang noch nicht in den guten Sternen stand.
 
Die Entwicklung der Geschichte wurde mit Spannung überwogen, auch wenn der mittlere Teil des Buches etwas langatmig wurde. Das Ende kam für mich ehrlich gesagt völlig überraschend und unerwartet. Die Kombination aus einer starken Protagonisten, einem sehr coolen Plot und einen spannenden Schreibstil hat das Buch perfekt umrundet. Ein bisschen Schade fand ich, dass der Love Interest Aspekt fehlte, aber ich war nicht wirklich traurig darüber, da der Spannende Teil mit den vielen Spekulationen die man aufstellte, wer hinter den Ereignissen steckt, alles wieder wett gemacht hat.
Wer Lust auf ein Buch hat, der einen nicht mehr loslässt, ist bei Insight goldrichtig.
 
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut!

ᴿᵉᶻᵉⁿˢⁱᵒⁿˢᵉˣᵉᵐᵖˡᵃʳ | ᵂᵉʳᵇᵘⁿᵍ

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.06.2024

Ein Buch mit viel Vielfalt an Emotionen

Belladaire Academy of Athletes - Rivals
0

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙱𝚎𝚕𝚕𝚊𝚍𝚊𝚒𝚛𝚎 𝙰𝚌𝚊𝚍𝚎𝚖𝚢 𝚘𝚏 𝙰𝚝𝚑𝚕𝚎𝚝𝚎𝚜 - 𝚁𝚒𝚟𝚊𝚕𝚜 𝚟𝚘𝚗 𝙼𝚊𝚛𝚎𝚗 𝚅𝚒𝚟𝚒𝚎𝚗 𝙷𝚊𝚊𝚜𝚎 | 𝙽𝚎𝚠 𝙰𝚍𝚞𝚕𝚝

 Zurück an die Belladaire Academy of Athletes und ich war noch nie so zwiegespalten mit meiner Meinung gewesen wie ...

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗 | 𝙱𝚎𝚕𝚕𝚊𝚍𝚊𝚒𝚛𝚎 𝙰𝚌𝚊𝚍𝚎𝚖𝚢 𝚘𝚏 𝙰𝚝𝚑𝚕𝚎𝚝𝚎𝚜 - 𝚁𝚒𝚟𝚊𝚕𝚜 𝚟𝚘𝚗 𝙼𝚊𝚛𝚎𝚗 𝚅𝚒𝚟𝚒𝚎𝚗 𝙷𝚊𝚊𝚜𝚎 | 𝙽𝚎𝚠 𝙰𝚍𝚞𝚕𝚝

 Zurück an die Belladaire Academy of Athletes und ich war noch nie so zwiegespalten mit meiner Meinung gewesen wie bei diesem Buch. Ich mag den Schreibstil von Maren total gerne, das Buch ließ sich auch total gut lesen und obwohl ich den zweiten Band besser fand als den ersten, gab es für mich doch ein paar Situationen, die mich störten.
Das Setting an der Academy mit den Tennis-Sportwettkämpfen wurde gut umgesetzt und habe es auch sehr gemocht.
 
Lova zeigt während des Buches sehr vielen Seiten von sich. Oft eher die Zickige und Störrische, aber sie hat auch liebevolle Züge und gibt in ihrer Freundschaft zu den Mädels und Jungs alles. Ich finde das Lova in ihren Charakterzügen sehr einfallsreich war und glaube, auch jede Emotion des Menschen im Buch widergespiegelt hat. Luis mochte ich schon im ersten Band als besten Kumpel schon gerne, aber auch er hat eine sehr mürrische und Stur köpfige Seite, die er gerne mal raushängen lässt. Beide sind auf jeden Fall Streithähne durch und durch – sie können nicht mit und nicht ohne einander.
 
Die Thematik Pusch-Mittel hat Vivien im zweiten Band an der Belladaire Academy gut umgesetzt, aber oft bekam ich das Gefühl, dass vieles mehr dramatisiert wurde als nötig. Auch das Gezicke zwischen Lova und Luis fand ich am Anfang noch in Ordnung und war witzig zu lesen, aber zu einem gewissen Zeitpunkt fand ich die Reaktionen der Beiden zu dramatisch und hat mir manchmal ein Augenrollen beschert. Ein Dankeschön an meine Freundin, die zusammen mit mir das Buch gelesen hat und wir eine Menge darüber austauschen konnten!
 
Auch bedanke ich mich für das Rezensionsexemplar, ich habe mich sehr darüber gefreut!

ᴿᵉᶻᵉⁿˢⁱᵒⁿˢᵉˣᵉᵐᵖˡᵃʳ | ᵂᵉʳᵇᵘⁿᵍ

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2024

Ein schöner Abschluss der Bay Trilogie

The dreams we chase - Emerald Bay, Band 3
0

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 | 𝐓𝐡𝐞 𝐃𝐫𝐞𝐚𝐦𝐬 𝐰𝐞 𝐂𝐡𝐚𝐬𝐞 𝐯𝐨𝐧 𝐋𝐨𝐫𝐞𝐧𝐚 𝐒𝐜𝐡ä𝐟𝐞𝐫 | 𝟒,𝟓⭐️

Q: Kennst du schon die Emerald Bay - Reihe

Erstmal vielen lieben Dank für die wunderschönen Bücher und deren tollen Geschichten aus Emerald ...

𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 | 𝐓𝐡𝐞 𝐃𝐫𝐞𝐚𝐦𝐬 𝐰𝐞 𝐂𝐡𝐚𝐬𝐞 𝐯𝐨𝐧 𝐋𝐨𝐫𝐞𝐧𝐚 𝐒𝐜𝐡ä𝐟𝐞𝐫 | 𝟒,𝟓⭐️

Q: Kennst du schon die Emerald Bay - Reihe

Erstmal vielen lieben Dank für die wunderschönen Bücher und deren tollen Geschichten aus Emerald Bay.
Im letzten und finalen Band durfte ich nochmal zurückkehren und bin ziemlich traurig, dass ich nun die wundervollen Charaktere und das Setting verlassen muss. Ich mag diesen belanglosen bzw. sorgenfreien Schreibstil von Lorena total gerne, weshalb auch hier wieder der Einstieg einem sehr leicht gefallen ist. Und der Titel des Buches passt einfach so haargenau zu der Geschichte von Lexi und Jacke wie ein Deckel auf dem Topf.
 
Lexi wagt einen kompletten Neustart und erfüllt sich ihren Wunsch an der Uni in Emerald Bay zu studieren. Sie hat ihren Traum von Anfang an nicht aufgegeben und setzt alles daran, damit ihr nichts in den Weg kommt. Da kommt Jake, der damals im Camp ordentlich Stunk verbreitet hat, natürlich nicht gelegen. Jake fand ich schon im zweiten Band mit seiner Mundharmonika und seiner Begeisterung des Meeres schon sehr sympathisch. Die beiden lernen gemeinsam an einem Strang zu ziehen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen.
 
Die Thematik zum Anfang mit „Haters to Lovers“, der sich zum „Enemies to Lovers“ entpuppt mag ich unwahrscheinlich gerne und es war schön mit anzusehen gewesen, wie die beiden immer mehr versuchen miteinander zu sprechen und Vertrauen aufzubauen. Auch die ganzen Informationen rundherum des Umweltschutzes und das Projekt mit den Schildkröten fand ich richtig schön umgesetzt und hat mir dementsprechend sehr gut fallen. Und dabei kann ich wieder betonen, dass das Buchcover wieder passend zum Thema passt genauso wie der Titel. Ab und zu hat man sich etwas in dem Buch wieder erkannt und hat mich öfters zum Nachdenken angeregt, da man den Menschen oft nur vor dem Kopf schaut und nicht hinein und dadurch sehr schnell ein Urteil fällt.
In dem kleinen Dorf durfte man neue Personen kennlernen wie Kaia und Isaac, aber ich fand es ein bisschen schade, dass die Nebencharaktere wie Ivy und Taylor nicht aufgetaucht sind, stattdessen hat Lexi eine tolle Freundschaft mit Hazel geschlossen.
Wie wäre es mit einer Fortsetzung von Isaac oder Hazel mit Fayre? Ich wäre auf jeden Fall dafür und hätte nichts gegen zurück zu kehren!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere