Profilbild von reading_is_passion_

reading_is_passion_

Lesejury Profi
offline

reading_is_passion_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit reading_is_passion_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2020

Sehr Tiefgründig!

All Your Kisses
0

“All your Kisses” ist ein Einzelband, geschrieben von Tillie Cole. Ich habe mich sehr lange auf dieses Buch gefreut und fand es im großen und ganzen auch ganz toll. Es hat mich nicht so begeistern können ...

“All your Kisses” ist ein Einzelband, geschrieben von Tillie Cole. Ich habe mich sehr lange auf dieses Buch gefreut und fand es im großen und ganzen auch ganz toll. Es hat mich nicht so begeistern können wie “A wish for us”, aber es war dennoch eine Lesenswerte Geschichte. Wahrscheinlich wissen die meisten von euch schon, worum es in diesem Buch geht, aber der Klappentext kommt jetzt trotzdem, für diejenigen die es noch nicht wissen: “Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: herausfinden, warum Poppy ihn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben verbannt hat. Und das, obwohl sie ihm versprochen hatte, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten. Zwei Jahre lang hat Poppys Schweigen Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber tritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.”
Das Cover finde ich wunderschön. Allerdings muss ich sagen, das es zum einen etwas irreführend ist, da es so aussieht, als ob das Buch mit “A wish for us” zusammenhängt. Außerdem passt das Original Cover, also das von dem englischsprachigen Buch, viel besser zur Geschichte. Nichts desto trotz finde ich es sehr hübsch und es macht sich sehr gut in meinem Bücherregal. Tillie Cole hat einen wirklich fantastischen Schreibstil. Ich hatte einen perfekten Einstieg in die Geschichte, Direkt zu Anfang war es schon spannend und überaus fesselnd. Das Buch wurde sowohl aus der Sicht von Poppy, als auch aus der von Rune erzählt. Diese Erzählweise mag ich am aller liebsten. Ich wurde auf eine gigantische Achterbahn der Gefühle befördert. Ich war traurig, hoffnungsvoll und manchmal sogar verzweifelt. Ich konnte aber auch träumen, Lächeln und mich immer weiter in die Geschichte verlieben. Allerdings habe ich auch zwei Kritikpunkte. Zum einen waren mir die Kapitel wirklich viel zu lang. Zum zweiten hat das Buch sich in der Mitte für mich sehr in die Länge gezogen. Einige Momente erschienen mir extrem langatmig und irrelevant für die Geschichte. Aber ansonsten ist es eine tolle Geschichte. Das ganze Buch strahlt Hoffnung aus, aber es ist trotzdem umgeben von einer drückenden Atmosphäre. Tränen habe ich auch ein paar vergossen. Es ist extrem emotional und überaus berührend und das zu bin einem wundervollen Tiefgang durchzogen. Ich fand’s, bis auf die oben genannten Punkte, wunderbar. Bin mir gibts 4/5 Sterne ⭐️

Veröffentlicht am 09.10.2020

Super Einstieg!

Rock my Heart
0

„Rock my heart“ ist der erste Band einer Reihe von Jamie Shaw. Wie viele von euch wissen, stehe ich total auf Rockstar Romance, deswegen war ich sehr gespannt auf diese Reihe. Und ja, Band Eins konnte ...

„Rock my heart“ ist der erste Band einer Reihe von Jamie Shaw. Wie viele von euch wissen, stehe ich total auf Rockstar Romance, deswegen war ich sehr gespannt auf diese Reihe. Und ja, Band Eins konnte mich schon mal überzeugen. Aber bevor ich euch die Pro und Kontras aufzähle, kommt wie sonst auch erstmal der Klappentext: „Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …“
Das Cover ist nicht so mein Fall. Es passt zwar zum Inhalt, aber ich mag einfach keine Personen auf dem Cover. Auch wenn sie nur so halb drauf sind. Dafür ist der Inhalt umso besser. Der Schreibstil der Autorin ist echt klasse. Ich war von der ersten Seite an in der Geschichte drin und flog förmlich durch die Kapitel. Das Buch ließ sich echt flüssig und wirklich einfach lesen. Das gesamte Buch wurde komplett aus der Sicht von Rowan erzählt. Das ließ mich perfekt in ihre Gedanken- und Gefühlswelt blicken. Sie ist eine wirklich sympathische Protagonistin. Aber ich muss dazu sagen, dass ich ausnahmslos alle Charaktere super toll fand. Das ist auch ein Grund, wieso ich mich jetzt schon auf Folgebände freue. Das Buch ist überaus humorvoll. Ich musste immer wieder laut loslachen, sowas liebe ich ja. Zudem konnte ich das knistern zwischen Ro und Adam förmlich spüren. Das einzige, was ich bemängle ist, das die Gedanken der weiblichen Protagonistin sich für meinen Geschmack viel zu oft wiederholt haben. Aber ansonsten ist es eine schöne Liebesgeschichte die mich sehr gut unterhalten konnte. Tolle Dialoge, fantastische Charaktere und eine super Stimmung. Von mir gibts 4/5 Sterne ⭐️

Veröffentlicht am 23.09.2020

Mega!

Scandal Love
0

„Scandal Love“ ist der dritte Band der „Sinners of Saint“ - Reihe von L.J. Shen. Ich fand auch diesen Teil richtig klasse. Was mir so gut gefallen hat und was ich mir anders gewünscht hätte, verrate ich ...

„Scandal Love“ ist der dritte Band der „Sinners of Saint“ - Reihe von L.J. Shen. Ich fand auch diesen Teil richtig klasse. Was mir so gut gefallen hat und was ich mir anders gewünscht hätte, verrate ich euch gleich nach dem Klappentext: „Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihre Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, spricht Luna nicht mehr. Egal, was Trent versucht - seine Tochter scheint sich völlig von der Welt zurückgezogen zu haben. Das Letzte, was Trent nun braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna auf - und weckt Gefühle in Trent, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können ...“ Wie bei den Bänden zuvor, mag ich das Cover sehr gerne. Es überzeugt mich einfach in seiner Schlichtheit. Die dunkeln Details auf dem weißen Hintergrund, dazu die Türkise Schrift, machen wirklich etwas her. Auch der Rücken ist wirklich schön anzusehen im Regal. Vor allem, wenn alle Teile nebeneinander stehen. Aber die Hülle ist ja nicht das wichtigste an dieser Geschichte. Der Schreibstil von L.J. Shen ist wirklich fanatisch. Durch ihre Worte werden die Charaktere und deren Erlebnisse förmlich lebendig. Sie schreibt wirklich einzigartig und ich war wiedermal direkt von der ersten Seite an, in der Geschichte gefangen. Die Charaktere waren auch diesmal sehr interessant und überaus einzigartig. Die Autorin hat ein großes Talent dafür, gebrochene und tiefgründige Protagonisten zu erschaffen. Die ganze Geschichte war von einer gewissen Düsternis überschattet, was dem ganzen etwas sehr spannendes und aufregendes gegeben hat. Auch die Nebencharaktere wurden perfekt ausgearbeitet. Es gab eine Menge Unerwarteter Wendungen und viele ungeahnte Überraschungen. Es fiel mir unglaublich schwer, dieses Buch aus der Hand zu legen. Allerdings muss ich gestehen, das mich einige Gedankengänge und Handlungen von Trent sehr gestört haben. Diese werde ich aber, im Spoiler zu vermeiden, nicht näher ausführen. An Erotik hat es in diesem Buch nicht gefehlt. Diese war die ganze Zeit in gewisser weiser sehr präsent. Dieses Buch hatte fast alles, was ein gutes Buch für mich braucht: es war fesselnd, authentisch und überaus außergewöhnlich. Es konnte mich durchweg gut unterhalten und ich freue mich schon auf den vierten und letzten Teil. Ich vergebe 4,5/5 Sterne ⭐️

Veröffentlicht am 22.09.2020

Ein absolutes Jahreshighlight!

A Wish for Us
0

„A wish for us“ ist das erste Buch, das ich bisher bin Tillie Cole gelesen habe. Es handelt sich hier um einen Einzelband, von dem ich mir ein paar leichte und schöne Lesestunden erhofft habe. Aber dieses ...

„A wish for us“ ist das erste Buch, das ich bisher bin Tillie Cole gelesen habe. Es handelt sich hier um einen Einzelband, von dem ich mir ein paar leichte und schöne Lesestunden erhofft habe. Aber dieses Buch hat mir so unglaublich viel mehr gegeben. Ich kann euch jetzt schon sagen, das es ein Jahreshighlight von mir geworden ist und es ist auf jeden Fall auf die Liste meiner Lieblingsbücher gelandet.
Aber bevor ich aus dem schwärmen gar nicht mehr rauskomme, dürft ihr anhand des folgenden Klappentextes erlesen, worum es in diesem fantastischen Buch geht: „Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte ...“
Wie immer möchte ich mit meiner Meinung zum Cover starten. Und ich muss sagen, das ich es wirklich schön finde. Ich mochte es schon, bevor ich es gelesen habe, aber nach beenden des Buches fand ich es tatsächlich noch schöner, da es so perfekt zum Inhalt passt. Ein ganz großes Lob an dieser Stelle dafür! Dank des grandiosen Schreibstils fiel mir der Einstieg in die Geschichte unglaublich leicht. Ich war von Seite eins an in der Geschichte gefangen und habe meinen Lesefluss bis zum Schluss nicht verloren. Ihre Ausdrucksweise ist wirklich einzigartig. Mit ihren Worten ist das Buch lebendig geworden und ich hatte voll und ganz das Gefühl, alles beschriebene zu spüren, zu sehen, zu riechen und mitzuerleben. Wenn ein Autor sowas schafft, dann kann dieser doch nur als talentiert betitelt werden! Das Buch ist spannend, emotional und absolut mitreißend. Seite um Seite, Kapitel um Kapitel wurde es immer aufregender. Zudem liebe ich das Thema rund um Musik. Auch dieses wurde für meinen Geschmack perfekt umgesetzt. Die Geschichte wurde aus den Sichten der extrem interessanten und authentischen Protagonisten erzählt. Dies geschah so mehr oder weniger abwechselnd. Dieses Buch ist einfach Herzzerreißend und unglaublich emotional, was ich anfangs nicht gedacht hatte. Es bereitete mir so viel Herzschmerz und Kummer, das ich gelegentlich eine Pause beim lesen brauchte. Also eine Warnung zu Anfang, das ich ein paar Taschentücher griffbereit haben sollte, wäre nicht verkehrt gewesen. Denn ich habe so einige Tränen im laufe der Geschichte vergossen. Dieses Buch ist wirklich phänomenal und ich wünschte jeder von euch würde in die berührende Geschichte von Bonnie und Cromwell eintauchen. Von mir gibts, wie nicht anders zu erwarten, 5/5 Sterne ⭐️

Veröffentlicht am 22.09.2020

Besser als der teil vorher!

Öffne mir dein Herz
0

„Öffne mir dein Herz“ ist der sechste Band der „Green-Mountain“ Reihe. Dieser Teil hat mir, im Gegensatz zum fünften Buch, richtig gut gefallen. Hier und da hatte ich ein paar Kritikpunkte, aber im großen ...

„Öffne mir dein Herz“ ist der sechste Band der „Green-Mountain“ Reihe. Dieser Teil hat mir, im Gegensatz zum fünften Buch, richtig gut gefallen. Hier und da hatte ich ein paar Kritikpunkte, aber im großen und ganzen habe ich das Buch sehr gerne gelesen. Was ich gut fand und was wiederum nicht so gut, verrate ich euch nach dem folgenden Klappentext: „Charley ist sportlich, temperamentvoll, und alle finden sie sexy. Dem Abbot-Clan ist es ein Rätsel, warum sie noch nicht den Richtigen gefunden hat. Denn es gibt doch Tyler. Der weiß schon lange, dass Charley die Richtige für ihn ist, weil er spürt, wie liebevoll und feinfühlig sie hinter ihrer kratzbürstigen Fassade ist. Als Charley sich bei ihrem Lauftraining verletzt, ist Tyler für sie da und kümmert sich rührend um sie. Charleys Welt steht Kopf - empfindet sie doch etwas für Tyler? Aus einem Kuss wird heftige Leidenschaft, und bald ist nichts mehr wie zuvor. Dabei hat sich Charley doch geschworen, nie wieder einen Mann so nah an sich heranzulassen...“
Das Cover passt perfekt zu seinen Vorgängern. Es hat ebenso ein verliebtes Paar auf dem Cover abgebildet, was mir persönlich aber nicht so gut gefällt. Aber halb so wild, was zählt ist der Inhalt, nicht wahr?
Das gesamte Buch wurde auch diesmal in dritter Person erzählt. Auch das ist nicht meine liebste Erzählweise, aber ich habe auch nicht so das große Problem damit. Ich kam, dank dem flüssig und einfach zu lesenden Schreibstils, sehr schnell und super leicht in die Geschichte hinein. Ich fand es gleich zu Anfang sehr spannend. Es ist wirklich aufregend losgegangen. Ich bin ein riesengroßer Fan der Familie Abbott. Sie sind lustig, liebevoll, selbstlos, zuvorkommend und einfach was ganz besonderes. Ich freue mich immer wieder aufs neue, wenn in den Geschichten dieser Reihe, die ganze Familie zusammenkommt und man in die Gespräche dieser liebevoll-verrückten Familie eintauchen kann. Die Hauptcharaktere fand ich zum Großteil toll. Die beiden waren einfach zuckersüß zusammen. Ich muss aber auch gestehen, das Charlie mir zwischenzeitlich extrem auf die Nerven gegangen ist. Durch einige ihrer Taten hat sich das Buch für mich sehr in die Länge gezogen und einige Momente hätten für mich nicht sein müssen. Nichts desto trotz konnte mich das Buch gut unterhalten und ich freue mich sehr auf den nächsten Band. Es ist eine locker, leichte Lektüre für die aktuelle Jahreszeit. Es ist niedlich, leidenschaftlich und gibt ein tolles Wohlfühl-Gefühl. Auch etwas Erotik ist hier zu finden. Ich vergebe 3,5/5 Sterne ⭐️