Profilbild von readingwheneverican

readingwheneverican

Lesejury-Mitglied
offline

readingwheneverican ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit readingwheneverican über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.09.2018

Super Bodyguard

Super Bodyguard
0 0

Cover: Wunderschönes Cover. Es gefällt mir wieder sehr gut. Es sieht so aus wie die Cover der "Bodyguard" reihe von ihm.
Ich finde nur das es nicht soo passend ist. Wenn die männliche Person auf dem Bild ...

Cover: Wunderschönes Cover. Es gefällt mir wieder sehr gut. Es sieht so aus wie die Cover der "Bodyguard" reihe von ihm.
Ich finde nur das es nicht soo passend ist. Wenn die männliche Person auf dem Bild nämlich Troy sein soll dann finde ich die Person nicht passend, weil sie anders beschrieben wurde und ich sie mir somit anders vorgestellt habe,

Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist schlicht gewählt, ohne übermässige Fachausdrücke.

Meinung: Das Buch hat eine schöne Handlung. Es ist sehr einfach geschrieben, also damit meine ich das man nur das nötigste erfährt auf den wenigen Seiten die es hat. Es gibt viele Sprünge im Geschehen und man findet sehr wenig einblcik in die Gefühle der Handelnen Personen.

Fazit: Das Buch ist wirklich toll, ich habe es sehr schnell zu ende gelesen. Doch ich muss sagen für 8,99, eine große Schrift, kleines Buch und nur 255 Seiten hätte ich es mir in einer Buchhandlung glaube ich nicht gekauft. Doch trotzdem war es schön zu lesen und die Handlung war interessant und mal etwas anderes für mich.

Veröffentlicht am 25.08.2018

Love!

Der verbotene Liebesbrief
0 0

Cover: Das Cover ist einfach wunderschön. Es ist wirklich passend zu der Handlung.

Schreibstil: Sie schreibt mit vielen Details und genau das passt auch zu den Handlungen die sie schreibt.

Meinung: Der ...

Cover: Das Cover ist einfach wunderschön. Es ist wirklich passend zu der Handlung.

Schreibstil: Sie schreibt mit vielen Details und genau das passt auch zu den Handlungen die sie schreibt.

Meinung: Der verbotene Liebesbrief ist mein erstes Buch von Lucinda gewesen und weil es so gut war habe ich danach "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda gelesen. Die Handlung war einfach toll gemacht. Ich hatte noch nie zuvor ein buch mit 649 Seiten gelesen und war mir nicht sich ob ich es schaffe, doch ich habe es geschafft und jede Sekunde des Buches einfach genossen.

Fazit: Jede der 649 Seiten waren das lesen einfach wert! Eine Empfehlung von mir wenn euch das oben genannt gefällt.

Veröffentlicht am 25.08.2018

Einfach wundervoll

Das Mädchen auf den Klippen
0 0

Cover: Das Cover ist wunderschön wie immer.

Schreibstil: Der Schreibstil war voll mit Deatils und hat mich fesselt. Die Autorin hat mich zum weinen gebracht und das mehrere Male auf den "nur" 442 Seiten. ...

Cover: Das Cover ist wunderschön wie immer.

Schreibstil: Der Schreibstil war voll mit Deatils und hat mich fesselt. Die Autorin hat mich zum weinen gebracht und das mehrere Male auf den "nur" 442 Seiten.

Meinung: Grania´s Geschichte ist ein Fall von Up and Downs. Es ist eine tolle Handlung wie bei jedem Buch das ich von Lucinda bis jetzt gelesen habe (zusammen gerechtnet sind es bis jetzt 2, doch es werden definitiv noch viele mehr). Ich habe zuvor schon ein Buch von Lucinda gelesen und habe natürlich erwartet das es so gut ist wie das andere und ich wurde nicht enttäuscht.

Fazit: Das Buch ist einfach toll gewesen und ich habe sehr viel über das Buch nachgedacht weil die Handlung einfach zum Nachdenken anregt.

Veröffentlicht am 25.08.2018

Liebesgeschichte: Wunderschön, atemberaubend, Liebenswürdig

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0 0

Cover: Das Cover ist wunderschön, wenn man darüber streicht ist es an manchen stellen eingedellt was einem ein schönes Gefühl unter den Fingern vermittelt. Die Berge, Tannen und die Hütte darauf sind einfach ...

Cover: Das Cover ist wunderschön, wenn man darüber streicht ist es an manchen stellen eingedellt was einem ein schönes Gefühl unter den Fingern vermittelt. Die Berge, Tannen und die Hütte darauf sind einfach wunderschön. Ebenfalls auf dem Cover sind noch Bilder die dort perfekt hinpassen.

Schreibstil: Der Schreibstil ist schön gemacht. Man erfährt viel von dem Ort Redwood über Avery und Cade. Das Gefällt mir da ich viel erfahren habe aber nicht ZU viele kleine Details.

Meinung: Das erste Buch der Reihe dreht sich um Avery und Cade. Die Handlung ist einfach atemberaubend. Die Autorin hat die Geschichte gut rüber gebarcht.
Die Autorin hat zwischen der Sicht von Cade und Avery gewechelst was dem Leser eine Sicht in die Gedanken von beiden gibt.
Cade ist einfach wundervoll!

Fazit: Einfach Klasse. Eine absolute Empfehlung von mir! Ich freue mich schon auf den 2 und 3 Teil.
Laut der Autorin soll es auch noch einen 4&5 Teil geben. Wie macht ihr das nur? Solange warten bis ihr den nächsten Teil lesen könnt. Ich bin schon total hibbelig deswegen und will umbedingt weiter lesen.

Veröffentlicht am 31.07.2018

Miss Gladys findet ihren Held

Miss Gladys und ihr Astronaut
0 0

Das Buch „Miss Gladys und ihr Astronaut“ von David M. Barnett ist über Thomas Major und Gladys Ormerod. Gladys ist zu der Hauphandlungszeit des Buches 71 Jahre alt und kümmert sich um ihre Enkel Elli und ...

Das Buch „Miss Gladys und ihr Astronaut“ von David M. Barnett ist über Thomas Major und Gladys Ormerod. Gladys ist zu der Hauphandlungszeit des Buches 71 Jahre alt und kümmert sich um ihre Enkel Elli und James. Elli kümmert sich um die drei da ihre Oma senil wird, sie vergisst Dinge. Die Eltern von Elli und James können sich durch verschiedene Gründen nicht um ihre Kinder kümmern, die Gründe erfahrt ihr wenn ihr es lest, ich will ja nicht zu viel schon vorher weg nehmen.
Thomas Major ruft bei Gladys an, doch nicht um mit IHR zu reden, er wollte seine Ex-Frau anrufen. So entstehen eine Kette aus Ereignissen, die Thomas Major, auch genannt Major Tom zuerst stören.
Der Schreibstil ist angenehm geschrieben. Man kann viele Dinge vor Augen sehen da sie so detailliert beschrieben werde. Jedes Kapitel ist gut geschrieben und in kurzer Länge. Man kann es sich einteilen und einfach in dem Buch versinken. Man merkt gar nicht das man schon ein paar Stunden einfach da sitzt und das Buch liest.
Ich kann das Buch nur Empfehlen. Viel Spaß.