Profilbild von readness_

readness_

Lesejury Star
offline

readness_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit readness_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.07.2021

Einfach nur Liebe!

Entführt - Wohin die Träume uns tragen
0

Mein Herz schwillt über. Vor Liebe, Schmerz, allem! Unglaublich, was diese Reihe mit mir gemacht hat.

Der zweite Teil hat mein Herz so gespalten, ich konnte nicht anders als weiter lesen. Das sagt sich ...

Mein Herz schwillt über. Vor Liebe, Schmerz, allem! Unglaublich, was diese Reihe mit mir gemacht hat.

Der zweite Teil hat mein Herz so gespalten, ich konnte nicht anders als weiter lesen. Das sagt sich so dahin, aber ich meine das ehrlich so: ich musste!

Jeder Teil für sich ist so anders, so besonders, aber vor allem so viel Lou und Bran 🥺
Ich habe nie den Plottwist erraten, was selten ist, meistens ahne ich etwas. Aber hier war es so unglaublich gut, spannend, schmerzhaft aber auch so so so schön! Ich habe mir selten SO sehr ein Happyend gewünscht.

Das Buch zeigt so gut, dass es nicht nur schwarz und weiß im Leben gibt. Das liest man erstaunlich oft in Büchern, aber noch nie traf es so zu.

Ich habe Bren zwischendurch genauso vermisst wie Lou. Ich musste mir so oft die Handvoll Entsetzen auf den Mund legen. Ich weiß, klingt super theatralisch aber es war so!

Für mich der Wahnsinn, wie die Autorin die Gefühle transportiert hat. Ich muss noch mehr von ihr lesen. Aber zuerst widme ich mich nun dem 1. Teil aus seiner Sicht. Die ganze Reihe ist ein Jahreshighlight für mich!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.07.2021

Wow

Entführt - Zwischen Himmel und Wind
0

Oh mein Gott! Wie krass kann ein zweiter Teil sein. Ich dachte, dass ich den ersten Teil mehr lieben werde, weil die Dynamik und auch irgendwie die Thematik eine andere war. Aber nein. Ich kann mich nicht ...

Oh mein Gott! Wie krass kann ein zweiter Teil sein. Ich dachte, dass ich den ersten Teil mehr lieben werde, weil die Dynamik und auch irgendwie die Thematik eine andere war. Aber nein. Ich kann mich nicht mal entscheiden.

Zum Inhalt kann man kaum etwas sagen, ohne den ersten Teil zu spoilern. Selbst der Klappentext tut das. Also ab hier nur weiter lesen, wenn ihr Teil 1 kennt:

Lou stellt sich gegen ihre Brüder und entscheidet sich für Bren. Doch sie spielen einen Trumpf aus, so dass Bren und Lou weglaufen müssen. Nach und nach verlieren sie immer mehr. Auch sich selbst?

Ich muss ständig an Grey denken, wehe da gibt es kein Happyend 🥺

Ich habe alles Gefühl, was Lou gefühlt hat. Die Liebe, die Angst, das Adrenalin, den Schmerz, aber vor allem die Liebe und die Sehnsucht. Gott! Mich hat lange kein Buch so fasziniert, dass ich mir jetzt schon Sorgen mache, wie das danach mithalten will. Ich MUSS direkt Teil 3 lesen. Es muss mein Herz einfach wieder zusammen setzen. Wieso tut man sich das eigentlich an? 🙈 LEST ES!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

So schön

Entführt
0

Solche Bücher sind der Grund wieso ich gerne lese. Wenn man mitfühlt, einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen und sich total in den Protagonisten verliebt …

Es geht um Louisa, die mit ihren 16 Jahren ...

Solche Bücher sind der Grund wieso ich gerne lese. Wenn man mitfühlt, einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen und sich total in den Protagonisten verliebt …

Es geht um Louisa, die mit ihren 16 Jahren nur daran denken kann, endlich aus dem Kaff raus zu kommen, aus dem sie kommt. Sie hat vier Brüder, die sie alle nicht zu verstehen scheinen und ihr ständig alles zu verbieten. Doch dann gerät sie ins Visier von Brandan und scheint ihm nicht mehr entkommen zu können …

Oh man! Am Anfang fand ich Louisa etwas kindisch, was aber altersgemäß war. Doch sie hat eine krasse Entwicklung durchgemacht. Brandan versteht man auch nach und nach immer mehr. Es war sehr realistisch geschrieben, sehr fließend. Ich habe mit Lou oft mitgefiebert und konnte sie so gut verstehen.

Auch den Zwiespalt ihn zu mögen, es kam aber alles zu seiner Zeit, es ging nicht zu schnell. An einem gewissen Punkt hätte ich gerne aufgehört zu lesen, weil es da grad einfach so schön war (das hatte ich glaube ich noch nie). Dennoch war das Ende kein Cliffhanger, was gut so ist, ich aber nicht erwartet hätte. Werde direkt mit Teil 2 weiter machen müssen 😅

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2021

Einfach unglaublich

Endless Skies – Die Welt zwischen deinen Worten
0

Dieses Buch ist fühlen zwischen den Wörtern. Der Schreibstil ist so besonders, man taucht in die Wörter ein.

Es geht um Deliah, die zwischen Job und Studium oft froh ist, selbst auf Autopilot zu schalten. ...

Dieses Buch ist fühlen zwischen den Wörtern. Der Schreibstil ist so besonders, man taucht in die Wörter ein.

Es geht um Deliah, die zwischen Job und Studium oft froh ist, selbst auf Autopilot zu schalten. Einfach nur zu funktionieren. Frisch getrennt begegnet sie Jonah, der direkt von ihr fasziniert zu sein scheint.

Ach es war schön wieder in der Mädels WG „zu sein“. Die Freundschaft der Dreien ist toll. Und Jonah? Jonah ist der typische Good guy und doch irgendwie nicht typisch.

Es ist so schwer dieses Buch zu beschreiben. Ich mag den phonetischen Schreibstil total. Er ist ab und zu abgehackt, im positiven Sinne. Manchmal nur angedeutet, aber es ist einfach so viel dazwischen. So viel Gefühl, Freundschaft, Farben. Es ist alles so bildlich, obwohl es nur angedeutet ist.

Es ist kein Klischee, kein typisches NA Buch, nichts wo man sich denkt, dass man es schon hundert mal gelesen hat.

Die gesprochenen Dialoge fand ich auch besonders realistisch, selbst gedenglischte Wörter sind dabei. Einfach für mich unvergleichbar zu anderen Büchern.
Lest es einfach selbst!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2021

Sehr süß

Dear Enemy
0

Eine wirklich schöne Geschichte, bei der mir aber irgendetwas gefehlt hat.

Es geht um Deliah, die in der Highschool im Schatten ihrer Schwester lebt. Sie ist herzensgut, hat ihr Herz auf der Zunge und ...

Eine wirklich schöne Geschichte, bei der mir aber irgendetwas gefehlt hat.

Es geht um Deliah, die in der Highschool im Schatten ihrer Schwester lebt. Sie ist herzensgut, hat ihr Herz auf der Zunge und zeigt auch, wen sie nicht ausstehen kann. Nämlich Macon. Vom ersten Moment an hassen sie sich. Zehn Jahre später hat sich daran nichts geändert, aber sie muss ausgerechnet für ihre Schwester eine Schuld abgleichen und trifft mit Macon ein Abkommen …

Macon war anders als erwartet. Irgendwie war das die ganze Geschichte. Man hat aus beiden Zeiten gelesen, was wichtig war um die Geschichte zu verstehen. Ihre Schwester konnte ich überhaupt nicht leiden.

Desto mehr man in die Vergangenheit eingetaucht ist, hat man beide mehr und mehr verstanden.

Irgendwie konnte ich aber die aufkommenden Gefühle nicht so fühlen. Sie waren dann da, für mich war es aber kein Prozess, obwohl ich das Buch über mehrere Tage gelesen habe.

Süß und mal eine andere Geschichte, aber sie konnte mich nicht ganz abholen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere