Profilbild von readness_

readness_

Lesejury Profi
offline

readness_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit readness_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2021

Einfach nur wow!

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
0

Ich habe mich beim lesen dieses Buches die ganze Tele gefragt, wie ich meine Gefühle dafür in Worte fassen soll. Unglaublich.

Es geht um Olivia, die Flugbegleiterin ist, Mathe liebt und die Tage bis ...

Ich habe mich beim lesen dieses Buches die ganze Tele gefragt, wie ich meine Gefühle dafür in Worte fassen soll. Unglaublich.

Es geht um Olivia, die Flugbegleiterin ist, Mathe liebt und die Tage bis zu ihrem Traum zählt. Und um Nick, der Pilot ist, weil es eine Familientradition ist, es aber nicht liebt. Er liebt Kunst.

Dieses Buch ist Kunst! Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, gerade weil es viele überhaupt nicht mochten. Der Schreibstil ist sehr besonders, phonetisch, man muss ihn fühlen. Und das habe ich. Es ist so ein Buch, wo mach man kein neues beginnen möchte, um noch länger in Gedanken dabei zu bleiben.

Ich mochte die beiden Protagonisten total gerne, sie haben mich mit ihren Entscheidungen / Handlungen nie genervt. Auch die wirren Gedanken fand ich plausibel, ich meine, denkt man wirklich immer in vollständigen Sätzen?

Man spürt die Liebe der beiden so sehr. Auch wenn manche Sätze nur angedeutet, nicht voll umschrieben waren, war alles so bildlich und greifbar.

Ich bin absolut hin und weg und froh, dass ich nicht auf so viele schlechte Meinungen gegeben habe. War irgendwie ein bisschen klar, dass ich aus der Reihe tanze 🙈

5+/5 ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Ganz süß

Sweet at heart
0

Oh was bin ich zwiegestalten mit diesem Buch...

Es geht um Patrick, der nicht gebürtig aus Honey Springs kommt und den ewigen Hype um Honig nicht nachvollziehen kann. Selbst die Läden heißen alle etwas ...

Oh was bin ich zwiegestalten mit diesem Buch...

Es geht um Patrick, der nicht gebürtig aus Honey Springs kommt und den ewigen Hype um Honig nicht nachvollziehen kann. Selbst die Läden heißen alle etwas mit Honig. Außer sein Café. Madison findet das überhaupt nicht witzig, denn sie wollte den Laden vor drei Jahren kaufen, und hätte ihn Batteriechemie gebürtig mit einem Honignamen geehrt ...

Patrick war mir direkt sympathisch, gerade weil er nicht auf der Stadt kam, sah er manches erfrischend neutral. Madison verehrte den Honig und diese Stadt so übertrieben... ich bin nicht mit ihr warm geworden. Für mich war sie leider nur zickig, stur, nur auf dich bezogen und sehr sprunghaft. Im ersten Drittel musste ich mich etwas durchbeißen, danach ging es aber wieder.

Leider waren aber (dadurch?) die Gefühle der beiden für mich nicht greifbar. Die Stadt und die Story an sich war süß, aber als Wohlfühlbuch würde ich es nicht beschreiben, dafür habe ich anfangs zu sehr mit den Augen gerollt. Im Teil 1 waren mir die Protagonisten einfach sympathischer.

Wie gesagt nur meine Meinung, viele lieben das Buch, bildet euch selbst eine Meinung und lasst euch von meiner nicht abschrecken.

Von mir 3,2/5 ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Ganz okay

Bad Seduce
0

Puh das ist mal wieder ein Buch, wo es mir schwer fällt meine Meinung in Worte zufassen, aber ich versuche es.

Einmal vorweg: dies ist ein zweiter Teil und kann nicht unabhängig vom ersten gelesen werden. ...

Puh das ist mal wieder ein Buch, wo es mir schwer fällt meine Meinung in Worte zufassen, aber ich versuche es.

Einmal vorweg: dies ist ein zweiter Teil und kann nicht unabhängig vom ersten gelesen werden. Es geht um Elliot, die aus reichem Haus kommt und die Part der reichen Göre einnimmt. Um den Fängen ihrer Mutter zu entfliehen sucht sie sich für einen Abend einen Callboy, um nicht von ihrer Mutter verkuppeln zu werden. Das nimmt Asher dankend an, der aber ganz andere Dinge im Sinn hat ...

Erst letztens hat es bei mir Klick gemacht, dass man Asher schon aus den Büchern „Dark Summer nights“ kennt 🙈

Die Beziehung der beiden konnte ich nicht wirklich fühlen, ihre Gedanken haben sich teilweise wiederholt, Asher hat den besten Freund von Elliot zum Beispiel immer und immer wieder als kleinen Pisser beleidigt, das war manchmal minimal nervig.

Elliot konnte ich noch viel weniger nachfühlen, sie wirkte durchgehend naiv, ich hab ihre Art nicht verstanden. Die Wendung am Ende wer hinter einem Auftrag steckt war dennoch gut gelöst und habe es so nicht kommen gesehen.

Von mir leider nur 3,5/5 ⭐️
(Dark summer nights fand ich viel besser)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Wow!

Projekt II
0

Celina hat mich mit ihrem einzigartigen Konzept jedes Jahr ein Buch rauszubringen ein Jahr auf diesen zweiten Band warten lassen 🥺

Band 1 hat mir unglaublich gefallen!

... die Welt hat sich verändert. ...

Celina hat mich mit ihrem einzigartigen Konzept jedes Jahr ein Buch rauszubringen ein Jahr auf diesen zweiten Band warten lassen 🥺

Band 1 hat mir unglaublich gefallen!

... die Welt hat sich verändert. Die Apokalypse ist ausgebrochen und Caressa kämpft täglich allein uns überlegen. Bis sie auf ihrem Weg ein paar gleichgesinnte findet / von ihnen gefunden wird. Doch Caressa kennt nur ihren eigenen Namen. Sie erinnert sich nicht an die „normale“ Welt und weiß nicht wem sie trauen soll. Sie hat nur eine intuitive Abneigung gegen Jason. Ronan dagegen vertraut sie... nach und nach erinnert sie sich an Momente, wie es vorher gewesen ist, will das große Geheimnis aufdecken.

Ach dieses Buch! Celina hat einen so angenehmen Schreibstil, man weiß weder was als nächstes passiert, noch weiß man wem man glauben soll (wobei ich Team Jason bin!) und man will einfach immer wissen, wie es weiter geht.

Sehr bildlich beschrieben, habe nichts an dem Buch zu meckern, außer, dass ich nicht weiß, wie ich jetzt wieder bis Dezember warten soll 🥺 Dabei hatte ich jetzt schon so viel aus Teil 1 vergessen. Ein Rückblick wäre toll gewesen 🙈💕

5/5

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2021

Interessant

Bestellungen beim Universum
0

Ich finde das Thema, was man selbst so beeinflussen kann, sehr interessant.

Ich habe dazu auch ein Buch bestellt, was mich bald erreicht und ich wusste, dass ich zu diesem Thema schon ein Buch hatte. ...

Ich finde das Thema, was man selbst so beeinflussen kann, sehr interessant.

Ich habe dazu auch ein Buch bestellt, was mich bald erreicht und ich wusste, dass ich zu diesem Thema schon ein Buch hatte.

Ich wollte es gerne vergleichen und habe daher dieses (alte) Buch gelesen. Beim lesen habe ich dann gemerkt, dass ich es wohl schon mal gelesen habe, da mir vieles bekannt vorkam. Dennoch habe ich viel vergessen, müsste locker 10 Jahre her sein).

Es ist bei solchen Büchern immer die Frage, in wie weit man so etwas glaubt, auch an sich selbst glaubt und in wie weit man bereit ist sowas einfach mal auszuprobieren.

Ich kann für mich sagen, dass es schon ein paar mal geklappt hat, ich aber viele Tipps(?!) total vergessen hatte.

So oder so, Ziel ist es generell, dass man sich fühl und gut fühlt, und wenn das der Fall ist - ist doch alles super.

Bin gespannt auf das andere Buch und den direkten Vergleich, weil dieses Buch halt einfach von 1998 ist 😆

Seid ihr etwas spirituell oder offen dafür?
Oder alles Quatsch? Habt ihr Buchtipps in diese Richtung?

4/5 von mir

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere