Profilbild von rebell

rebell

Lesejury Profi
offline

rebell ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit rebell über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.07.2018

Eine Liste mit Namen und ein entschlossener Täter....

Mädchen, Mädchen, tot bist du
1 0

Inhaltsangabe:
Er beobachtet sie, er verfolgt sie, er macht ihnen Angst. Sechs Namen stehen auf seiner Liste. Sie alle haben es verdient zu sterben. Er allein entscheidet, wann ihre Zeit abgelaufen ist.
Eines ...

Inhaltsangabe:
Er beobachtet sie, er verfolgt sie, er macht ihnen Angst. Sechs Namen stehen auf seiner Liste. Sie alle haben es verdient zu sterben. Er allein entscheidet, wann ihre Zeit abgelaufen ist.
Eines Tages erhält Tess einen anonymen Brief: Du bist die Nächste, steht darin. Sonst nichts. Verzweifelt wendet sie sich an die Polizei, doch die glaubt nicht, dass ihr Leben in Gefahr ist. Und nun? Drei Mädchen hatten sich kurz zuvor grundlos das Leben genommen. Die Nachrichten darüber lassen Tess nicht mehr los. Kann das alles Zufall sein? Tess glaubt nicht daran, und begibt sich auf die gefährliche Suche nach den Hintergründen.

Das Cover gefällt mir sehr gut, der dunkle Hintergrund und die weiß/rote Abbildung + Schriftzug. Erinnert mich etwas an eine Schultafel :D
Die Story ist sehr Spannend und man taucht direkt ins geschehen ein. Nach nur wenigen Seiten war ich vollkommen von der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Autorin schafft geschickt unerwartete Wendunden und durch den Perspektivenwechsel von Opfer + Täter wird die Spannung nochmal mehr Angehoben.
Was mir persöhnlich sehr gefällt, das es nicht nur einfach ein leichter Jugendbuchtrhiller ist, sondern das Mel Wallis de Vries auch wichtige Themen in die Story einarbeitet, die für die Altersgruppe wichtig sind. So wird man auch nach dem Lesen noch weiter zum Nachdenken angeregt und beschäftigt sich Kopfmäßig unterbewusst immer wieder mit dem Buch, so erging es zumindest mir ;)
4 Sterne gibt es allerdings von mir, weil das Ende für mich persöhnlich doch dann sehr schnell kam. Es wurde immer Spannender und dann Zack war auf einmal Ende, der Täter wurde entlarvt, alles wurde schlüssig erklärt und Fertig. Da war ich doch etwas traurig und enttäuscht, da ich finde das noch mehr Spielraum für eine noch packendere Geschichte ist. Allerdings kann das auch damit zusammenhängen das das seit sehr langer Zeit mein erster Jugendbuchthriller ist und ich einfach anderes gewohnt bin! Deswegen ist das eher mein persöhnliches Empfinden und soll keinesfalls jemanden vom Lesen abhalten! Das Buch kann ich nur weiterempfehlen! Lesen!

Veröffentlicht am 16.07.2018

Kuchenzauber für jederman...

Wallys Kuchenzauber
0 0

Inhalltsangabe:
Ein neues, wunderschön gestaltetes Backbuch der leidenschaftlichen und humorvollen Kuchenbäckerin Wally. Nach ihrem Erfolg mit „Back dich glücklich“ ist ihr neues Buch wieder voll von unkomplizierten ...

Inhalltsangabe:
Ein neues, wunderschön gestaltetes Backbuch der leidenschaftlichen und humorvollen Kuchenbäckerin Wally. Nach ihrem Erfolg mit „Back dich glücklich“ ist ihr neues Buch wieder voll von unkomplizierten und fantasievoll in Szene gesetzten Rezepten, die für Glücksgefühle beim Blättern, Backen und Genießen sorgen. Und ganz nebenbei erzählt Wally lustige Episoden ihrer unbeschwerten Südtiroler Kindheit. Ein Backbuchschatz zum Schmökern, Backen und Genießen. - Eigene Kreationen der leidenschaftlichen Kuchenbäckerin - Raffinierte Rezepte einfach umsetzbar - Glutenfreie Varianten für Gesundheitsbewusste - Mit vielen großartigen Fotos und tollen Deko-Ideen.

Das Cover an sich gefällt mir sehr gut, die Farbenkombination mit dem dunklem Hintergrund und dem schrillen Farben im Vodergrund hat mich direkt angesprochen. Jedoch wirkt die Szene etwas gekünselt aber naja gibt schlimmeres :D
Die Grundregeln und das Glossar sind super. Ebenso wie die hilfreichen Tipps bei den Rezepten. Jedoch wurde einiges an Platz verschwendet durch ganzsietige Fotos der ganzen Köstlichkeiten. So hat man eher wenig Rezepte und viel zum gucken und zu lesen, da Wally lustige Alltagssituationen aus ihrem Leben dazu gepackt hat. Fand ich sehr schade, ich hätte mir etwas mehr Rezeptvielfalt gewünscht und so klingen viele Rezepte sehr ähnlich und es sind nur sehr wenige coole Highlights dabei...Daher 1 Stern abzug...
Die Rezepte an sich sind sehr leicht nachzumachen und schmecken einfach himmlisch <3 Ein paar Kuchen bzw Torten haben sich schon zu unseren Lieblingen auserkorren. ;)
Jedoch gibt es noch ein sehr großes Anliegen das mich mega stört....Selbst jetzt nach mehreren Monaten riecht das Buch sehr extreme und der Geruch bereitet mir starke Kopfschmerzen. Klar gab es auch eine Antwort vom Verlag aber dennoch beruhigte mich das nicht. Es ist wirklich unangenehm längere Zeit über dem aufgeschlagenem Buch zu verbringen und ich finde das einfach unangebracht. Klar neue Bücher duften etwas, aber so extreme habe selbst ich es noch nie erlebt! Daher der zweite Stern abzug...
Auch wenn die negativ Argumente da sind, ist das Buch dennoch ein netter Zusatz in der Reihe der Backbücher und enthält leckere Rezepte.

Veröffentlicht am 14.07.2018

Der Gebrochene und die Heilung...

Mondspur
0 0

Inhaltsangabe:
Einst hat Phury seinen Zwillingsbruder Zsadist aus grausamer Gefangenschaft befreit. Doch obwohl seitdem mehr als ein Jahrhundert vergangen ist, heilen Zs Wunden nicht. Gezeichnet an Körper ...

Inhaltsangabe:
Einst hat Phury seinen Zwillingsbruder Zsadist aus grausamer Gefangenschaft befreit. Doch obwohl seitdem mehr als ein Jahrhundert vergangen ist, heilen Zs Wunden nicht. Gezeichnet an Körper und Seele ist er wohl der düsterste und unheimlichste Krieger der Bruderschaft der BLACK DAGGER. Erst als er die schöne Aristokratin Bella trifft, die sich zu ihm hingezogen fühlt, erwacht in Zsadist plötzlich wieder ein Gefühl, das er längst für begraben hielt: Hoffnung. Doch auch sein Zwilling Phury, der in einem selbstauferlegten Zölibat lebt, zeigt Interesse an Bella. Als die junge Vampirin von der Gesellschaft der Lesser entführt wird, müssen die beiden Brüder ihre Schwierigkeiten überwinden und gemeinsam alles daransetzen, die Frau zu retten, die sie lieben …

Das Cover ist typisch Black Dagger Styl- Schwarze Fledermäuse (für Vampire?), eine abgebildete schöne Frau (Bella?) und die blaue Farbe passt sehr gut. Sieht sehr düster aus aber auch ansprechend....Die Reihe hat aufjedenfall wiedererkennungswert! :)
In diesem Buch liegt der Fokus auf Zsadist und Bella....Eine Geschichte der besonderen Art....Zsadist ist auch ehrlich gesagt mein Liebster Black Dagger. Ihn finde ich besonders faszinierend und kann mich persöhnlich mit ihm sehr gut identifizieren. Seine Rückblenden fand ich ziehmlich heftig und beim allerersten mal lesen wurd mich richtig schlecht und ich hätte Zsadist am liebsten in den Arm genommen....Bella ist mir direkt sympathisch gewesen und ich fand ihre Art wie sie auf Z zugeht einfach packend mitzuerleben. Sie schreckt nicht zurück und ist tough. Passt sehr gut in die Story rein.
Dieser Mix aus Action, Liebe und auch vor allem Erotik gefällt mir sehr gut und ich liebe J.R. Ward einfach! Ihre Bücher machen sühtig...
Die verschiedenen Sichtweisen waren ganz gut, so bekommt man einen tiefen Einblick in die Figuren und hat immer neue Spannungsreize zum weiterlesen. Das Glossar ganz am anfang des Buches ist eine tolle Erganzung und sehr Hilfreich bei den ganzen Vampirbegriffen.
Also wie ihr seht: Lesen! ;)

Veröffentlicht am 12.07.2018

Kitschig aber gut...

Biss zum Morgengrauen (Bella und Edward 1)
0 0

Inhaltsangabe:
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen ...

Inhaltsangabe:
Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe beginnt, einer Liebe gegen jede Vernunft. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft.

Die Geschichte um Bella und Eward kennt jeder....zumindestens Buch oder Film Nummer 1. Ja das Vampir und der Mensch-ein bekannstes Muster. Dennoch hat Buch seine Stärken. Der Schreibstyl ist locker und leicht, man kann gut mehrere Stunden am Stück lesen und man kann den Kopf gut abschalten. Es ist eine etwas kitschige Liebesgeschichte gepaart mit Fantasie und ein wenig Action. Der Retter seiner grpßen Liebe ... Schmacht, wer schmilzt da nicht? ;) :D
Die Story hat aber auch seine Schwächen. Nicht alles was Bella und Eward tun und sagen erachte ich als Logisch. Dieses Hin und Her wer wen jetzt unwürdiger ist und so weiter....Und ja das Vampire in der Sonne glitzern ist ziehmlich Schwul, aber da es ein Teenie-Buch ist, lasse ich das einfach mal so stehen :D
Auch wenn das Buch nicht perfekt und wirklich eher was für Altersgruppe 12-16, können auch Erwachsene an der Geschichte gefallen finden. Aber da muss man entweder ein mega Twilight-Fan sein oder einfach solche Jugend/Teeniebücher mögen :)

Veröffentlicht am 09.07.2018

Die Schöne und das Biest...

Bruderkrieg
0 0

Inhaltsangabe:
Die Gesellschaft der Lesser plant seine Vernichtung, und die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihre Gebote bestraft sehen – denn Rhage hat sich in eine menschliche Frau verliebt, ...

Inhaltsangabe:
Die Gesellschaft der Lesser plant seine Vernichtung, und die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihre Gebote bestraft sehen – denn Rhage hat sich in eine menschliche Frau verliebt, die todkranke Mary Luce. Obwohl Wrath, der König der Vampire, seinen Bruder beschützen will, muss er sich dem Willen der Jungfrau beugen. Um Mary zu retten, lässt sich Rhage auf ein gefährliches Spiel ein: Nur wenn es ihm gelingt, den entsetzlichen Fluch zu überwinden, der seit einem Jahrhundert auf ihm lastet, hat er eine Chance gegen die übermächtige Bedrohung. Und während er sich seinen Feinden entgegenstellt, muss Mary ihren ganz eigenen Kampf aufnehmen …

Das Cover wurde an die Vorgänger im typischem Black Dagger Styl gestaltet: Schwarzer Grund mit Fledermäusen (für die vermutenderweise Vampire) und in Lila Farbe getaucht die, wie ich vermute, Stadt Caldwell....Ich liebe lila und kann dem Cover alleine wegen seiner Farbe nicht wiederstehen :D Hier geht es Storytechnisch mit Rhage und Mary weiter. Ihre Liebe scheint unausweichlich getrübt zu sein durch die Bestie und der Leukemie-Haben die beiden da eine Chance?? In diesem Band der Reihe wird viel mehr Wert auf die Liebe und die Erotik gelegt als auf die Action. Klar Kampfszenen kommen auch vor und auch die Bösen kommen mal zu Wort. Aber am meisten geht es wirklich um die Beziehung von Rhage und Mary-was einfach eher etwas untypisch ist mit der wenigen Action. Dennoch habe ich das Buch sehr genoßen und konnte es einfach nicht weglegen. Die Bruderschaft und ihre Frauen machen einfach Süchtig und ich erfreue mich immer wieder wenn jemand sein Glück findet.....Das Buch endet allerdings mit einem Spannendem Cliffhänger und man fragt sich wie es wohl weiter geht. J.R. Ward hat hier die ergreifenden Gefühle gut zur Geltung gebracht und man bekommt immer mehr einblicke in die Protagonisten und man würde am liebsten in die Geschichte miteinsteigen, so geht es zumindest immer mir bei einem Black Dagger Band :D :)
Also Vampir- Und Fantasiefans: LESEN! ;)