Profilbild von rebell

rebell

Lesejury Star
offline

rebell ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit rebell über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2018

Die Elemente der Erde rufen zum Kampf....

The Lost Prophecy - Vom Sturm erweckt
1 0

Inhaltsangabe:
Die Zeit der Kriege in Andurion ist vorbei. Die Völker der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft leben seit Tausenden von Jahren in Frieden - ein jedes für sich. Kaum jemand kann sich ...

Inhaltsangabe:
Die Zeit der Kriege in Andurion ist vorbei. Die Völker der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft leben seit Tausenden von Jahren in Frieden - ein jedes für sich. Kaum jemand kann sich daran erinnern, dass es ein fünftes Volk gab - vom Element des Lebens.
Doch eine alte Prophezeiung kündigt ein großes Unheil an - dieses wird in vier Wellen über Andurion hereinbrechen und nichts wird mehr sein wie zuvor. Nur ein Held, der alle fünf Elemente in sich vereint, kann die Welt noch retten.

ÜBER DIESEN BAND:

Eine uralte Prophezeiung und eine Reise ins Ungewisse.
Lorena wächst behütet in Wellenbruch, der Hauptstadt des Wasservolks, auf. Sie hat ihre Heimat noch nie verlassen, bis plötzlich das Volk der Luft um Hilfe ruft und sie als Botschafterin auf die Reise geschickt wird.
Voll Entsetzen muss sie feststellen, dass unnatürliche Sturmwinde das Reich der Luft in Schutt und Asche gelegt haben und zudem eine rätselhafte Seuche die Menschen dort heimsucht - sie scheinen sich regelrecht in Luft aufzulösen. Es ist, als würde sich ihr eigenes Element gegen sie richten. Auch die anderen Völker haben Botschafter entsandt - und gemeinsam wollen sie das Reich der Lüfte retten. Aber werden die Menschen es schaffen, ihre Zwistigkeiten zu beseitigen, um das Böse gemeinsam zu bekämpfen? Und ist das Unheil, das die Luftmenschen heimsuchte, womöglich nur die erste der vier Wellen, die in der alten Prophezeiung vorhergesagt wurden?

Zuerst einmal das Cover: Es ist wunderschön gestaltet, das Symbol der Luft steht im Fokus und kommt durch den dunklen Hintergrund sehr gut zur Geltung. Es sieht so aus als wenn das Symbol aufleuchtet und die Randverzierung in den Ecken passt perfekt dazu. Es gibt dem ganzen etwas mystisches, was mich regelrecht magisch angezogen hat.
Nur schonmal vorab, die Story wird aus mehreren Sichtweisen erzählt. Dadurch bekommt man einen weiten Rundum-Blick und taucht immer wieder in die verschiedenen Protagonisten ein. An sich mag ich solche Erzählweisen ja, aber zum Ende wurde es mir persöhnlich zu viel. Die Erzähler wechselten so schnell das ich nicht mehr hinterher kam und einfach schlichtweg froh war als das Buch endete.
Leider fehlte mir auch die Spannung in der Story. Viele Situationen wurden recht oberflächlich bearbeitet und oft wirkten die Abenteuer der Protagonisten zu einfach gelöst. Dadurch das das Ebook nur knapp 220 Seiten hat, fehlt mir einfach die tiefe der Protagonisten und packende Action.
Man wird gut in die Welt der Elemente und der verschiedenen Völker eingeführt, aber das wars dann auch schon. Dieser packende AHA!-Moment wo ich Bücher einfach nur verschlinge, kam gar nicht auf. Ich finde das sehr schade, den die Grundidee ist einfach Klasse und erinnert mich an die Serie "Avatar-Der Herr der Elemente".
Es wäre vielleicht besser gewesen Band 1 und Band 2 zusammen zu legen damit man etwas mehr Zeit hat sich an die Protagonisten und deren Welt zu gewöhnen und etwas mehr geladene Action/packende Emotionen zu durchleben.
Ob ich diese Reihe weiter verfolge, steht noh nicht fest, aber erstmal packe ich sie auf den Vielleicht-Stapel. Man sollte wirklich Band 2 direkt danach lesen, um ein besseres Bild des ganzen zu bekommen.

Veröffentlicht am 06.08.2018

"Ich habe mich noch nie von etwas aufhalten lassen....

Ein Song bleibt für immer
1 0

...und schon gar nicht von meiner Mukoviszidose."

Inhaltsangabe:
Es ist Liebe auf den ersten Blick zwischen Alice und Tom. Alice ist nicht nur wunderschön, sondern eine mitreißende Persönlichkeit. Aber ...

...und schon gar nicht von meiner Mukoviszidose."

Inhaltsangabe:
Es ist Liebe auf den ersten Blick zwischen Alice und Tom. Alice ist nicht nur wunderschön, sondern eine mitreißende Persönlichkeit. Aber ihr Leben ist unvorhersehbar und kompliziert, denn sie leidet unter einer unheilbaren Erbkrankheit. Gerade darum kämpft Alice für ihren Traum, Sängerin zu werden. Tom liebt sie von ganzem Herzen, doch kann er die Vorstellung ertragen, dass er sie in wenigen Jahren verlieren wird? Und plötzlich gibt es die Chance auf eine Lungen-Transplantation und ein Leben ohne Krankheit.

Erstmal das Cover: es ist wirklich wunderschön gestaltet und erinnert mich an eine Schallplatte. Die Blumen und die abgebildete Frauensiluette passen wirklich toll zusammen und ich kann mich an diesem Cover einfach nicht satt sehen <3
Tja wie oben schon angedeutet, hat die Hauptperson Alice die unheilbare Krankheit Mukoviszidose und das wird auch in dem Buch sehr gut dargestellt, jedoch ohne einen mit den Fachausdrücken zu erschlagen sondern es wurde sehr gut in die Story eingearbeitet. Die Autorin Alice Perterson hat sehr, sehr gründlich recherchiert und packend emotional die Geschichte von der Sängerin Alice Martineau zu Papier gebracht. Ich kann es bis jetzt noch nicht richtig fassen, das die echte Alice gelacht, geweint, gesungen....ja einfach gelebt hat. Auch wenn vieles Fiktion ist, wurde doch sehr deutlich wie intensiv die Autorin sich mit Alice Martineaus Leben auseinander gesetzt hat und man spürt richtig Alice Lebensfreude und auch ihre Ängste. Ich habe immer wieder ein paar Tränen verdrückt und bin einfach nur begeistert von der Story. Das Buch ist aufjedenfall mein Highlight des Jahr 2018 und ein MUST-READ! Das Buch lässt einen nachdenken und schenkt garantiert vielen Betroffenen (egal ob Erkrankt oder Angehöriger) Hoffnung bzw Mut um nicht aufzugeben egal was kommt. Ich werde dieses Buch aufjedenfall immer wieder lesen und kann jedem auch Alice Martineau CD "Daydreams" ans Herz legen. Über die CD möchte ich gar nichts sagen außer, wer das Buch gelesen hat MUSS sich die Lieder anhören! ;)

Veröffentlicht am 04.07.2018

Eine Liste mit Namen und ein entschlossener Täter....

Mädchen, Mädchen, tot bist du
1 0

Inhaltsangabe:
Er beobachtet sie, er verfolgt sie, er macht ihnen Angst. Sechs Namen stehen auf seiner Liste. Sie alle haben es verdient zu sterben. Er allein entscheidet, wann ihre Zeit abgelaufen ist.
Eines ...

Inhaltsangabe:
Er beobachtet sie, er verfolgt sie, er macht ihnen Angst. Sechs Namen stehen auf seiner Liste. Sie alle haben es verdient zu sterben. Er allein entscheidet, wann ihre Zeit abgelaufen ist.
Eines Tages erhält Tess einen anonymen Brief: Du bist die Nächste, steht darin. Sonst nichts. Verzweifelt wendet sie sich an die Polizei, doch die glaubt nicht, dass ihr Leben in Gefahr ist. Und nun? Drei Mädchen hatten sich kurz zuvor grundlos das Leben genommen. Die Nachrichten darüber lassen Tess nicht mehr los. Kann das alles Zufall sein? Tess glaubt nicht daran, und begibt sich auf die gefährliche Suche nach den Hintergründen.

Das Cover gefällt mir sehr gut, der dunkle Hintergrund und die weiß/rote Abbildung + Schriftzug. Erinnert mich etwas an eine Schultafel :D
Die Story ist sehr Spannend und man taucht direkt ins geschehen ein. Nach nur wenigen Seiten war ich vollkommen von der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Autorin schafft geschickt unerwartete Wendunden und durch den Perspektivenwechsel von Opfer + Täter wird die Spannung nochmal mehr Angehoben.
Was mir persöhnlich sehr gefällt, das es nicht nur einfach ein leichter Jugendbuchtrhiller ist, sondern das Mel Wallis de Vries auch wichtige Themen in die Story einarbeitet, die für die Altersgruppe wichtig sind. So wird man auch nach dem Lesen noch weiter zum Nachdenken angeregt und beschäftigt sich Kopfmäßig unterbewusst immer wieder mit dem Buch, so erging es zumindest mir ;)
4 Sterne gibt es allerdings von mir, weil das Ende für mich persöhnlich doch dann sehr schnell kam. Es wurde immer Spannender und dann Zack war auf einmal Ende, der Täter wurde entlarvt, alles wurde schlüssig erklärt und Fertig. Da war ich doch etwas traurig und enttäuscht, da ich finde das noch mehr Spielraum für eine noch packendere Geschichte ist. Allerdings kann das auch damit zusammenhängen das das seit sehr langer Zeit mein erster Jugendbuchthriller ist und ich einfach anderes gewohnt bin! Deswegen ist das eher mein persöhnliches Empfinden und soll keinesfalls jemanden vom Lesen abhalten! Das Buch kann ich nur weiterempfehlen! Lesen!

Veröffentlicht am 20.09.2018

Eine Liebesgeschichte, die schnell nervig wird...

Biss zum Ende der Nacht (Bella und Edward 4)
0 0

Inhaltsangabe:
Wenn man von dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was ...

Inhaltsangabe:
Wenn man von dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden ...

Das Cover hat an sich ein schönes Muster uns gegen schwarz + rot habe ich auch nichts einzuwenden, aber auch bei diesem viertem Band gefällt es mir nicht ganz so gut. Passt einfach nicht zur Story...
So um auf irgendeine Art mit der Reihe abschließen zu können quälte ich mich nun durch den vierten und letzten Band der Reihe. Gegen die romantisch-kitschige Lovestory habe ich nichts, die passt perfekt zur Jugendlichen Zielgruppe und kann auch Erwachsene Romantikerinnen seufzen lassen. Aber wer eine geballte Ladung Action suchte, läuft hier gegen eine Wand. Vor allem das Ende zog sich meiner Meinung nach und genau da wo man blutrünstige Kampfaction erwartet, kommt sie im Buch gar nicht erst auf.... GÄHN.... Das haben die Filmemacher besser hinbekommen als Stephenie Meyer. Die einzigen etwas heikleren/Spannenderen Momente waren für mich dann die Schwangerschaft und Bellas Wandlung. Das wars. Der Rest war eine niedliche Lovestory mit ein wenig Fantasytouch. Viele Szenen/Kapitel kamen mir auch wie eine Art Lückenfüller vor und hätte man sich sparen können.
Es ist wirklich Schade wie teils erzwungen dieses vierte Buch um Bella und Edward wirkt. Dagegen wirkt das erste Buch noch wie eine richtige süße Mädchen-Lovestory die einfach einen an das eigene erste verliebt sein/seine erste Große liebe erinnert.
Man hätte aus diesem Buch definitiv viel mehr machen können, aber wer die Reihe natürlich suchtet, kommt um den Band nicht drum rum...

Veröffentlicht am 17.09.2018

Phury und Cormia-Teil 2

Vampirträume -
0 0

Inhaltsangabe:
Während Phury noch zögert, seine Rolle als Primal zu erfüllen, lebt sich Cormia im Anwesen der Bruderschaft immer besser ein. Doch die Beziehung der beiden ist von Zweifeln und Missverständnissen ...

Inhaltsangabe:
Während Phury noch zögert, seine Rolle als Primal zu erfüllen, lebt sich Cormia im Anwesen der Bruderschaft immer besser ein. Doch die Beziehung der beiden ist von Zweifeln und Missverständnissen geprägt, und Phury glaubt kaum daran, seiner Aufgabe gewachsen zu sein.

Das Cover ist wieder im typischen Black Dagger Styl gestaltet: fliegende Fledermäuse (für Vampire) und diesmal ist eine blonde Frau abgebildet (Cormia?). Der Hintergrund mit dem Vollmond passt perfekt und auch die blaue Farbe fügt sich sehr gut ein.
Das Glossar der Vampirbegriffe ist sehr hilfreich und perfekt zum Nachschlagen.
Auch hier in Band 12 der Reihe wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt: 3-4 aus der Bruderschaft und die Sicht der Lesser. Durch die verschiedenen Sichtweisen bekommt man einen guten Rundum-Blick und gleitet so immer tiefer in die Welt der Vampire ab. Nach nun 12 Bänden hat man dann zwar schon einiges gelesen, aber noch nicht alles. Durch die deutsche Splittung ist dies nun der zweite Teil von Phury und Cormia. Nachdem mich der erste Teil nicht überzeugen konnte, änderte sich das hier. Endlich entwickelte sich nicht nur Cormia weiter sondern auch Phury. Auch dieser Band strotz erstmal vor ergreifenden Emotionen + Erotik und manchmal hätte ich gern mein Buch angeschrien wegen der beiden.
Jedoch wurde auch auf Spannung und Action nicht verzichtet, durch die Seite der Lesser wurde ich immer weiter zum Lesen angestachelt. Ein paar wenige aber dennoch lohnenswerte Kämpfe wurden eingestreut und fügten sich perfekt in die Story ein.
Je näher ich dem Ende des Buches kam, umso mehr wurde ich überrascht, unerwartete Wendungen kamen auf und die Welt von J.R. Ward scheint unendlich zu sein...
Ich freue mich schon auf Band 13! Lesen, lesen, lesen!