Profilbild von sarar

sarar

Lesejury-Mitglied
offline

sarar ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit sarar über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.08.2022

Zuckersüße Wohlfühlgeschichte für zwischendurch!

Worlds Apart
0

Rezensionsexemplar | 4,5 ⭐️

Nachdem mir Band 1 „Worlds Collide“ schon super gut gefallen hat, war ich unfassbar gespannt auf Kaycees Geschichte - und ich wurde nicht enttäuschen!

Von Anfang an fand ich ...

Rezensionsexemplar | 4,5 ⭐️

Nachdem mir Band 1 „Worlds Collide“ schon super gut gefallen hat, war ich unfassbar gespannt auf Kaycees Geschichte - und ich wurde nicht enttäuschen!

Von Anfang an fand ich die Idee mit der Backshow total interessant und wollte unbedingt mehr über die Filmbranche und den Aspekt des Backens erfahren. Die Umsetzung fand ich sehr gelungen und auch die Rezepte, die die Autorin mit eingearbeitet hat, haben die Geschichte meiner Meinung nach um so authentischer und realistischer gemacht. Kaycees Freude am Backen kam richtig gut rüber und es kam nicht nur einmal vor, dass ich am liebsten sofort ihre neuesten Kreationen probiert hätte. Auch das Setting in London fand ich richtig gut beschrieben und würde am liebsten selbst sofort nach London reisen, um die beschriebenen Schauplätze zu besichtigen.

Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen, was vor allem an dem gewohnt flüssigen Schreibstil und der meiner Meinung nach perfekten Kapitellänge lag.

Kaycee und Leo, aber auch die Nebencharaktere fand ich interessant gestaltet und habe mich sehr gefreut, mehr über sie zu erfahren. Außerdem hat es mir gefallen, dass Fiona aus Band 1 auch hier eine wichtige Rolle gespielt hat, sodass man als Leser die Freundschaft zwischen Kaycee und Fiona auch in diesem Band sehr gut greifen konnte.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich leider trotzdem: Ich fand das für das New Adult Romance typische „Problem“, bzw. den Konflikt leider etwas zu vorhersehbar. Allen die von zu viel Drama schnell abgeneigt sind, kann ich aber trotzdem sagen, dass der Konflikt, wie ich finde, nicht zu überspitzt, sondern ziemlich realistisch dargestellt wurde.

Ich kann das Buch also auf jeden Fall weiterempfehlen! Es vermittelt meiner Meinung nach wichtige Botschaften und ist einfach ein schönes, süßes Wohlfühlbuch für zwischendurch. Diese Geschichte macht einfach glücklich und ist perfekt zum Wegträumen. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf den dritten (und leider letzten!) Teil dieser tollen Reihe und bin gespannt auf Matts Geschichte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

Witziger, unterhaltsamer Fake Dating Roman

Boyfriend Material
1

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Wenn ich „Boyfriend Material“ mit einem Wort beschreiben müsste, wäre es vermutlich „humorvoll“. Dieser Roman hat mich durchweg unterhalten und ich bin, obwohl das Buch mit über ...

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Wenn ich „Boyfriend Material“ mit einem Wort beschreiben müsste, wäre es vermutlich „humorvoll“. Dieser Roman hat mich durchweg unterhalten und ich bin, obwohl das Buch mit über 500 Seiten nicht gerade kurz ist, aufgrund des unheimlich witzigen, leichten Schreibstils förmlich durch die Seiten geflogen. Gerade die Mails, die Luc auf seiner Arbeit verfasst hat, aber auch die ganzen Unterhaltungen und Szenen mit seinen Freunden fand ich unfassbar unterhaltsam. Mir hat vor allem gefallen, dass die beiden Protagonisten Luc und Oliver viel miteinander kommuniziert haben und es deshalb zu keinen Kommunikationsproblemen kam.

Diesen Roman kann ich allen empfehlen, die eine lockerleichte Liebesgeschichte lesen wollen, in der die Themen Freundschaft, Liebe und Selbstfindung eine große Rolle spielen. Außerdem empfehle ich es an alle, die mehr Fake Dating lesen wollen, denn dieses Trope wurde hier meiner Meinung nach unfassbar gut behandelt.
Ich bin auf jeden Fall super gespannt auf den zweiten Teil und freue mich schon darauf, diesen möglichst schnell zu lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2022

Unfassbar spannende, fesselnde Liebesgeschichte mit unvorhersehbarem Ende

Every Little Secret
0

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Oh. Mein. Gott. Ich habe dieses Buch vor wenigen Minuten beendet und es hat mich sprachlos zurückgelassen. Ich glaube, das sagt schon alles, aber ich möchte natürlich noch etwas ...

Rezensionsexemplar | 5⭐️

Oh. Mein. Gott. Ich habe dieses Buch vor wenigen Minuten beendet und es hat mich sprachlos zurückgelassen. Ich glaube, das sagt schon alles, aber ich möchte natürlich noch etwas mehr auf den Inhalt dieses unfassbar spannenden, fesselnden Romans eingehen.

„Every Little Secret“ hat mich von Anfang an gecatcht, ich fand die Idee mit dem Erbe und dem damit verbundenen Einzug in das Familienunternehmen von Julies Mutter einfach super interessant und wurde definitiv nicht enttäuscht! Dieses Buch war für mich eine spannende Mischung aus „Pretty Little Liars“ - und das sag ich nicht nur, weil der Protagonist Caleb heißt - und „Gossip Girl“ bzw. der High Society.. Julie, die Protagonistin, war mir unfassbar sympathisch, was vor allem an ihrem Humor und an ihrer toughen, schlagfertigen Art liegt. Auch Caleb wurde mir immer sympathischer. Das Trope „enemies to lovers“ wurde hier meiner Meinung nach unfassbar gut umgesetzt. Anfangs fanden sich die Protagonisten unausstehlich, doch mit der Zeit sind sie sich immer näher gekommen und haben sich immer mehr vertraut.

Diese Geschichte zeichnet sich vor allem durch ihren tollen Schreibstil aus. Die Dialoge empfand ich als unfassbar witzig und es gab einige humorvolle Szenen (Ich sag nur „Versteigerung!“), welche mir unfassbar gut gefallen haben.

Das Ende hat mich, wie schon gesagt, absolut sprachlos zurück gelassen und ich fiebere sehnsüchtig auf den zweiten Band und weitere Bücher von Kim Nina Ocker hin! „Every Little Secret“ empfehle ich allen, die auf der Suche nach einer spannenden Liebesgeschichte mit einer guten Portion Spannung sind.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.08.2022

Eine wunderschöne, langsame Geschichte

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
0

„Das unsichtbare Leben der Addie LaRue“ war eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Liebe und das Leben. Man darf keine spannende Actionreiche Geschichte erwarten, hier steht eher die Charakterentwicklung ...

„Das unsichtbare Leben der Addie LaRue“ war eine wundervolle Geschichte über Freundschaft, Liebe und das Leben. Man darf keine spannende Actionreiche Geschichte erwarten, hier steht eher die Charakterentwicklung im Vordergrund und meiner Meinung nach verläuft die Geschichte relativ langsam. Damit meine ich, dass nicht wirklich viel passiert aber dennoch hat mich Addies Geschichte so fasziniert, dass ich einfach nicht aufhören konnte weiterzulesen und die vielen Seiten schnell weggelesen habe.

Eine Empfehlung für alle, die auf der Suche nach einer einzigartigen Geschichte über das Leben sind und nicht unbedingt viel Spannung und Action erwarten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.08.2022

Fantastische Geschichte, unerwartete Plottwists - typisch Colleen Hoover

Für immer ein Teil von dir
0

Okay wow… Colleen Hoover ist schon seit Jahren eine meiner Lieblingsautorinnen, dementsprechend hatte ich hohe Erwartungen an dieses Buch, welche definitiv erfüllt wurden! Vor dem Leser wusste ich kaum ...

Okay wow… Colleen Hoover ist schon seit Jahren eine meiner Lieblingsautorinnen, dementsprechend hatte ich hohe Erwartungen an dieses Buch, welche definitiv erfüllt wurden! Vor dem Leser wusste ich kaum was über die Geschichte, mittlerweile kaufe ich Hoovers Bücher nämlich ohne den Klappentext zu lesen und lasse mich stattdessen lieber überraschen. Das war auch hier definitiv die richtige Entscheidung!

Da ich eine spoilerfreie Rezension verfassen möchte, werde ich deshalb auch nicht allzu detailliert auf die Geschichte eingehen.
In diesem Buch geht es um Kenna, eine wahnsinnig starke, bewundernswerte Frau, die in eine Stadt kommt und dort mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Das klingt vielleicht zunächst nach einer basic Liebesgeschichte, immerhin gibt es schon einige, die so anfangen, doch ich kann dir versprechen, dass dieses Buch wirklich tiefgründig ist und einiges hinter dem Klappentext und dem schönen Cover steckt.

„Für immer ein Teil von dir“ ist gleichzeitig ein unfassbar schönes, als auch schmerzhaftes Buch, was durch seine Emotionen und Tiefgründigkeit überzeugt, Colleen Hoover hat mich so in den Bann gezogen, dass ich einfach nicht aufhören konnte, weiterzulesen und das Buch in kürzester Zeit durchgesuchtet habe.
Dieses Buch zählt definitiv zu meinen Favoriten der Autorin, weshalb ich es unbedingt nochmal auf englisch lesen möchte, um nochmal in die Geschichte einzutauchen.

Große Empfehlung für alle, die auf der Suche nach einer emotionalen Geschichte über Liebe, Freundschaft und Familie sind aber machst euch auf einige Emotionen gefasst!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere