Platzhalter für Profilbild

schurichtsaskia

Lesejury-Mitglied
offline

schurichtsaskia ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit schurichtsaskia über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.11.2020

Duftig

Geissbock Charly rettet seine Freunde
0

Auf einem Bauernhof lebt der Geissbock Charly zusammen mit seiner Geiss Alina und seinen beiden kleinen Geisslein. Der Sommer ist herrlich und die Sonne scheint ohne Ende. Doch irgendwie wird es immer ...

Auf einem Bauernhof lebt der Geissbock Charly zusammen mit seiner Geiss Alina und seinen beiden kleinen Geisslein. Der Sommer ist herrlich und die Sonne scheint ohne Ende. Doch irgendwie wird es immer heißer und die Bäche trocknen langsam aus sowie verwelken die Pflanzen. Die Familie von Charly macht sich auf die Suche nach Nahrung und landen auf einer Müllhalde. Dort lernen sie Hamster Bruno kennen. Gemeinsam erlernen sie einige interessante Dinge, z.B wie man Wasser sammeln kann oder das Kohle ein guter Dünger ist. Sie erschaffen auf der Müllhalde etwas Besonderes.
Was das ist und ob die Familie wieder auf ihren Bauernhof zurückkehrt, dass erfahrt ihr in dem Buch:

"Geissbock Charly rettet seine Freunde" von Roger Rhyner und Patrick Mettler vom Baeschlin Verlag.

Ein tolles Buch, was den Klimawandel etwas nahe bringt. Sowie erklärt es, was man dagegen tun kann, damit Pflanzen sowie Früchte gedeihen können. Die Besonderheit des Buches ist, dass es ein Duftbuch ist. Jede Seite riecht passend nach etwas anderem. Es duftet nach süßem Kaugummi, wenn die Geissfamilie sich gerade an großen Kaugummiblasen probiert. Als sie Sträucher entdecken, welche endlich gewachsen sind, riecht es nach leckeren Brombeeren usw. Insgesamt 12 duftende Bilder gibt es zu entdecken.

Die Illustrationen sind goldig und kindgerecht gezeichnet und es gibt immer einiges zu entdecken. Die Bilder spiegeln den Text sehr gut wieder und man kann sich gut in die Geschichte hineinversetzen.

Es gibt bereits schon mehrere Duftbücher rund um Geissbock Charly und dieses wird nicht unser letztes sein, denn wir wollen gerne mehr über ihn und seine Familie wissen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.11.2020

Hilfsbereitschaft

Gut, dass du da bist
0

Hilfsbereitschaft

Ardilla das Eichhörnchen wohnt in einem kleinen Baumhaus. Eines morgens bringt ihr der Stieglitz einen wichtigen Brief. Sie ist ganz aufgeregt und muss unbedingt los. So schnell sie ...

Hilfsbereitschaft

Ardilla das Eichhörnchen wohnt in einem kleinen Baumhaus. Eines morgens bringt ihr der Stieglitz einen wichtigen Brief. Sie ist ganz aufgeregt und muss unbedingt los. So schnell sie kann, zieht sie sich an und übersieht, dass ihre Schuhe verkehrt herum sind und ihr Rucksack offen. Endlich macht sich Ardilla fix auf den Weg zum Absender des Briefes und trifft dabei auf viele Tiere, die ihre Hilfe benötigen. "Ardilla! Gut dass du da bist" - heißt es dann immer und das Eichhörnchen hilft natürlich sehr gerne, auch wenn die Zeit drängt. Es ist bereits dunkel, als Ardilla an ihrem Ziel ankommt. Sie ist traurig, dass sie sich nicht mehr beeilt hat und dann stellt sie noch fest, dass sie das Geschenk vergessen hat. Doch, als sie ihren Rucksack öffnet erwartet sie etwas wundervolles. Die Tiere denen sie geholfen hat, haben heimlich etwas in ihren Rucksack gesteckt. Was das alles für tolle Dinge sind und wen Ardilla eigentlich besuchen möchte, dass erfahrt ihr in dem Buch:

"Gut dass du da bist" von Susanna Isern und Marco Somá vom Verlag Baeschlin.

Ardilla ist sehr hilfsbereit. Auch, wenn sie eigentlich etwas vor hat und die Zeit drängt, geht sie auf die Bitten der Tiere ein und hilft wo sie kann. Die Geschichte handelt nicht nur von Hilfsbereitschaft, sondern auch von Vertrauen, Zuverlässigkeit und dass es viele Momente gibt, die einen glücklich machen können. Die Geschichte ist bezaubernd, einfühlsam und kindgerecht geschrieben. Von Seite zu Seite wächst aber auch die Spannung, wohin Ardilla denn eigentlich möchte.

Die Illustrationen sind hinreißend und das Wesen von Ardilla kommt perfekt rüber. Die Bilder wirken ausdrucksstark und geben die Geschichte genau wieder.

Ganz toll finde ich, dass man am Ende des Buches den Brief selbst einmal zu Gesicht bekommt und ihn lesen kann.

Ein wunderschönes Buch, welches zeigt, dass wenn man hilfsbereit zu anderen ist, kann man selbst etwas zurück bekommen. Und es gibt viele Momente des Glücks!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2020

Weihnachten steht vor der Tür

Rosa Räuberprinzessin – Tierisch schöne Weihnachten!
0

Es ist Weihnachtszeit in Sonnenbühl!
Rosa ist eine wilde sowie lustige Räuberprinzessin. Immer an ihrer Seite ist Esel Einhorn und zusammen erleben sie wundervollevAbenteuer. Rosa liebt die Weihnachtszeit, ...

Es ist Weihnachtszeit in Sonnenbühl!
Rosa ist eine wilde sowie lustige Räuberprinzessin. Immer an ihrer Seite ist Esel Einhorn und zusammen erleben sie wundervollevAbenteuer. Rosa liebt die Weihnachtszeit, denn da wird in der Schule immer gewichtelt. Doch Rosa zieht ausgerechnet ihren Lehrer, doch was kann man ihm wohl schenken? Da muss sie noch etwas überlegen. Der Höhepunkt ist zur Weihnachtszeit aber das Krippenspiel. Doch leider kommt es etwas anders, als sich die Kinder von Sonnenbühl gedacht haben. Aber ein Glück, dass es Esel Einhorn gibt. Welche I-Ah-dee er hat und ob es doch noch zum Krippenspiel kommt, dass erfahrt ihr in dem Buch:
"Rosa Räuberprinzessin – Tierisch schöne Weihnachten!" von Annette Roeder und Katrin Engelking vom Verlag cbj Verlag.

Die Schreibweise der Autorin ist sehr kindgerecht. Man kann sich toll in die Lebenswelt der Kinder hineinversetzen. Die Kapitel sind kurz gehalten und die Schrift ist groß, so dass dieses Buch auch sehr gut für Leseanfänger geeignet ist. Das Besondere, es hinterfragt sogar geschlechterspezifische Vorurteile. Der Vater kocht gesunde Bio-Kost und die Mutter werkelt in ihrer Tischlerwerkstatt. Rosa liebt zwar die Farbe rosa, rauft und tobt aber auch sehr gerne. Hier gibt es nicht "typisch Mädchen /typisch Junge"!

Die Illustration sind bunt und fröhlich gestaltet und geben die Handlung, wie auch den Text wunderbar wieder.

Dieses ist ein bezauberndes Kinderbuch, welches auf die Weihnachtszeit einstimmt. Und wichtige Werte vermittelt, wie Zusammenhalt sowie Toleranz. Und als kleinen Schmunzler sorgt die Krankheit des Lehrers.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2020

Mutterliebe- wunderbare Fortsetzung des 1. Bandes

Klara Gluck und ihre Kinder
0

Klara Gluck ist in Band 1 durch die Welt gestreift und suchte überall nach verwaisten Eiern. Sie wollte endlich Mutter werden. Endlich kam der Tag, an dem diese knackten und viele unterschiedliche Tiere ...

Klara Gluck ist in Band 1 durch die Welt gestreift und suchte überall nach verwaisten Eiern. Sie wollte endlich Mutter werden. Endlich kam der Tag, an dem diese knackten und viele unterschiedliche Tiere schlüpften. Von nun an war es sehr turbulent bei Klara Gluck und ihrer großen Kinderscharr. (Band 2) Dennoch war sie so voller Liebe und kümmerte sich rührend um all ihre Schützlinge. Sie feierten Geburtstage, machten Ausflüge, feierten Weihnachten - ja, es war nie langweilig im Hause Gluck.
Aber eines Tages waren alle Tiere erwachsen geworden und mussten somit ihr eigenes Leben führen. Klara begleitete jedes einzelne Kind wieder dorthin, wo sie damals das Ei gefunden hatte. Schließlich trat sie die lange Heimreise ganz allein an. Daheim war es nun sehr ruhig geworden. Der Geburtstag von Klara Gluck nahte und sie blickte zurück auf all die schönen Momente mit ihren Kindern, es war der erste Geburtstag, welchen sie allein verbringen sollte. Doch es kam ganz anders, denn ihre Kinder haben nicht vergessen wo ihr Zuhause und wer ihre Mutter ist.

Ein wundervolles und berührendes Buch "Klara Gluck und ihre Kinder" von Emma Levey vom OrellFüssli Verlag.

Eine bezaubernde Geschichte von gemeinsamen Erlebnisse und Erinnerungen, von viel Liebe, aber auch von Abschied und Neuanfängen.
Die Illustrationen bleiben wie in Band 1 bunt und spiegeln den Text genau wieder. Sie sind lebendig und bringen die Emotionen sehr gut rüber. Die Schriftart passt sich wieder genau den Bildern an, einmal in Wellenform, aber auch hüpfend oder in Bögen. So macht das Lesen und Vorlesen viel Spaß.

Emma Levey bleibt bleibt sich der Erzählung von Band 1 treu. Sie zeigt, das Leben einer Hühnermutter mit ihren unterschiedlichen Kindern und dem Schmerz, wenn die Kinder das Nest verlassen.
Ein wunderschönes Buch für Kinder ab 3 Jahre, aber auch für ältere sehr gut geeignet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2020

Wundervolles Buch über Vielfalt und Muttergefühle

Klara Gluck
0

Vielfalt

Die Henne Klara Gluck ist traurig, denn aus ihrem einzigen Ei ist kein Küken geschlüpft. Aber Klara gibt nicht auf, daher begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus. Sie ...

Vielfalt

Die Henne Klara Gluck ist traurig, denn aus ihrem einzigen Ei ist kein Küken geschlüpft. Aber Klara gibt nicht auf, daher begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus. Sie beschließt, alle verwaisten Eier zu adoptieren. Dabei segelt sie über das weite Meer, springt von Dach zu Dach, wandert über Berge und Täler und zieht durch dunkle Höhlen. Klara überwindet Feuer, Sturm sowie Eis. Sie findet auf ihrer Reise viele Eier, in den unterschiedlichsten Größen und Farben. Als sie wieder daheim ankommt, beginnt Klara großen Eierberg auszubrüten. Und bald ist es soweit! Die Mühe hat sich gelohnt und die Eier knacken auf. Klara Gluck ist sichtlich erstaunt, als sie sieht, was da aus den Eiern schlüpft!

Wer oder was aus den Eier schlüpft, das erfahrt ihr im Buch "Klara Gluck" von Emma Levey vom V
OrellFüssli Verlag.

Das Buch spricht ein wundervolles Thema an. Die Liebe einer Mutter zu ihren Kindern und das Verantwortungsgefühl sich um die zu kümmern, die allein gelassen worden sind. Sowie neue Wege zu finden, wenn manches nicht so gelingt, wie man es sich wünscht.

Der Schreibstil ist kindgerecht und kurz gehalten. Die Vorlesebotschaft passt sich den Illustrationen an. So zieht sich der Text einmal über die Berge oder wird vom Wind einfach weggesperrt. Text und Bilder werden somit zu einer wunderbaren Einheit.

Die Illustrationen sind goldig und perfekt auf den Text abgestimmt. Farbenfroh erzählen sie die Geschichte der mutigen Henne Klara, welche Kinder auf der ganzen Welt adoptiert und ihnen ihre volle Aufmerksamkeit sowie Liebe schenkt. Ein Buch über Vielfalt, das Geschenk des Lebens und Muttergefühle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere