Platzhalter für Profilbild

sissidack

Lesejury Profi
offline

sissidack ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit sissidack über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.02.2021

gefällt mir sehr gut

Die Erfindung des Dosenöffners
0

Wie sich schon in der Leseprobe abzeichnete, lohnt es sich absolut, "Die Erfindung des Dosenöffners" zu lesen. Wobei ich im Nachhinein einschätze, dass die Sache mit dem Dosenöffner eigentlich nebensächlich ...

Wie sich schon in der Leseprobe abzeichnete, lohnt es sich absolut, "Die Erfindung des Dosenöffners" zu lesen. Wobei ich im Nachhinein einschätze, dass die Sache mit dem Dosenöffner eigentlich nebensächlich ist. Mich hat vielmehr fasziniert, wie sich das Verhältnis des angehenden Reporters, Timur Aslan, der in einer kleinen Lokalredaktion arbeitet, zu älteren und alten Menschen,im Verlauf der Handlung von Grund auf ändert. Auch seinen kleinen Heimatort, seine Arbeitsstelle und so letztendlich sein gesamtes Leben sieht er jetzt vollkommen anders. Die alten Menschen im Seniorenheim sind plötzlich nicht mehr nur wunderlich, senil und meschugge, sondern Timur entdeckt, dass hinter jedem dieser Senioren ein Leben steht. Er lernt, dass auch die kleinen Dinge im Leben es wert sind beachtet zu werden. Wie überraschend sich die Beziehung zu Annette entwickelt, wird den Leser überraschen!
Total modern, oft sogar "flapsig", cool und immer wieder mit einem Schuss Selbstkritik und Zynismus ist der Schreibstil frisch und in vielen Passagen auch spaßig. Ich bewerte die Sache mit dem Dosenöffner als sehr gut und absolut lesenswert. 3 x Daumen hoch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

Kampf Mensch und Maschine

Die Eskalation
0

Diese Handlung lässt in mir direkt Angst vor der Zukunft aufkommen. Sollte uns die KI wirklich eines Tages so aus den Händen gleiten? Ich hoffe nicht. Auf jeden Fall ist das Geschehen nicht ganz aus der ...

Diese Handlung lässt in mir direkt Angst vor der Zukunft aufkommen. Sollte uns die KI wirklich eines Tages so aus den Händen gleiten? Ich hoffe nicht. Auf jeden Fall ist das Geschehen nicht ganz aus der Luft gegriffen. Es wird aber auch aufgezeigt, dass wir Menschen keineswegs gewillt sind, uns die Herrschaft über den Planeten Erde vollkommen aus den Händen nehmen zu lassen. Sehen wir also im Verlauf der Handlung, wohin der Kampf zwischen Menschen und KI führen wird. Lesen macht sicherlich Spaß!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.01.2021

guter Krimi

Der sanfte Hauch des Todes
0

Echt gruselig beginnt die Leseprobe. Dann kommt die Vorstellung der Kriminalbeamten. Dieser Abschnitt liest sich auf jeden Fall auch gut und ist interessant gestaltet. Nun kann die Aufklärung des doch ...

Echt gruselig beginnt die Leseprobe. Dann kommt die Vorstellung der Kriminalbeamten. Dieser Abschnitt liest sich auf jeden Fall auch gut und ist interessant gestaltet. Nun kann die Aufklärung des doch gruseligen Verbrechens beginnen. Stilistisch gut geschrieben, verständlich gegliedert, Spannung angedeutet! So kann es weitergehen, damit der Leser richtig viel Spaß hat. Das Cover gefällt mir ausnehmend gut und scheint bisher genau zur Handlung zu passen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2021

ganz mein Geschmack

Im Bann der Wölfe
0

Die Leseprobe hat mich fasziniert. Die Welt der Biker-Clubs ist eine Szene, die aus einer anderen Welt zu sein scheint. Allerdings ein Club aus Werwölfen ist für mich eine neue Dimension. Auf den ersten ...

Die Leseprobe hat mich fasziniert. Die Welt der Biker-Clubs ist eine Szene, die aus einer anderen Welt zu sein scheint. Allerdings ein Club aus Werwölfen ist für mich eine neue Dimension. Auf den ersten Seiten des Romans wird genau die Atmosphäre aufgebaut, die ich mir von diesem Buch erhofft hatte. Ein wenig Streitigkeiten zwischen zwei Biker-Clubs, sexuelle Anziehungskraft zwischen zwei jungen Menschen, die diese sicher auch ausleben werden, eine Autorin, die Material für ihr nächstes Buch sammelt usw. machen begierig auf ein Weiterlesen. Bisher würde ich "Im Bann der Wölfe" als ausgezeichnet bezeichnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2020

sehr feiner Roman

Gut Greifenau - Silberstreif
0

Zu diesem Roman kann ich einfach nur sagen: "Wer es kann, der kann es!" Frau Caspian ist eine erstklassige Autorin! Nicht nur die Geschichte des Gutes wird nachvollziehbar geschildert, auch die Probleme ...

Zu diesem Roman kann ich einfach nur sagen: "Wer es kann, der kann es!" Frau Caspian ist eine erstklassige Autorin! Nicht nur die Geschichte des Gutes wird nachvollziehbar geschildert, auch die Probleme in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg, in der es für alle Deutschen langsam wieder bergauf geht, sind interessant geschildert. Schicksale, Probleme, erfreuliche Momente aber auch totale Tiefpunkte der Menschen in allen Gesellschaftsschichten werden geschildert und bearbeitet. Noch immer sind die Männer das dominierende Geschlecht in einer im Umbruch befindlichen Gesellschaft. Frauen erkennen ihre Kraft und setzen diese im täglichen Leben ein - einfache Angestellte des Gutes ebenso wie die Gutsherrin und deren Mann. Deutschland hat die Monarchie hinter sich gelassen. Trotzdem hoffen noch immer ehemalige Adlige auf die Rückkehr des deutschen Kaisers. Sie können nicht begreifen, dass auch sie für ihren Lebensunterhalt arbeiten sollen. Reichtum und Armut prallen mit ganzer Wucht aufeinander. Noch ist am Horizont für Deutschland nur ein "Silberstreif" zu sehen, mehr nicht. Bis zum sonnigen Ziel ist es noch weit. Und da meldet sich schon die nächste Dunkelheit in Form eines Adolf Hitler zu Wort. Ein ganz anderes Problem belastet einen jungen Mann. Er ist homosexuell. Zur damaligen Zeit ein Verbrechen!
Ganz nebenbei lässt Frau Caspian noch viele belegte geschichtliche Aspekte der jungen deutschen Republik einfließen. Mal ehrlich, wer von uns weiß denn, wie viele Wahlen, wie viele Parteien, wie viele militärische und politische Vereinigungen und Strömungen es damals gab. Da hat auch der Geschichtsunterricht nur viel mangelhaftes Wissen vermittelt.
Gut, dass es geschichtsbewusste Autoren gibt.
Das Cover des Romans empfinde ich als sehr geschmackvoll. Jede Frau, die es in der Auslage einer Buchhandlung sieht, wird auf jeden Fall angesprochen!
Ich hatte mit dem Roman ein tolles Leseerlebnis und hoffe auf eine Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere