Profilbild von teabetweenpages

teabetweenpages

Lesejury Profi
offline

teabetweenpages ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit teabetweenpages über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2021

Zauberhaft

Der Weihnachtosaurus – Ein Dino zum Fest
0

Als ich das Cover zu diesem bezaubernden Buch gesehen habe, musste ich es sofort anfragen.
Bücher, die Kinder im Rollstuhl zeigen, sind einfach super selten zu finden.
Da wir selbst eine Maus im Rollstuhl ...

Als ich das Cover zu diesem bezaubernden Buch gesehen habe, musste ich es sofort anfragen.
Bücher, die Kinder im Rollstuhl zeigen, sind einfach super selten zu finden.
Da wir selbst eine Maus im Rollstuhl haben, ist dies für uns nochmal generell ein ganz anderer Bezug.

Die Geschichte ist zauberhaft und die Illustrationen super schön.
Da die Texte sehr kurz und in Reimform geschrieben sind, können selbst die kleinsten Leser bereits mitlesen und für die kleinsten Zuhörer bleibt die Aufmerksamkeit bei der Geschichte.

Die Message ist einfach wunderschön : Glaub an deine Träume, kämpfe jeden Tag und wenn der richtige Zeitpunkt da ist, können sie sich erfüllen.

Unsere Tochter hat das Buch total gefühlt. Sie hat gelacht, wurde zwischendurch nachdenklich und auch traurig. Am Ende war sie dann voller Ehrfurcht und Mut und hat die Message genauso verstanden, wie sie vermittelt werden wollte.

Große Empfehlung und Liebe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2021

Zauberschöner Abschluss ...

Find me in Green Valley
0

Eigentlich bin ich kein Freund von Kurzromanen, allerdings musste ich unbedingt ein letztes Mal nach Green Valley reisen.

Sarah und Grayson konnten mich total abholen. Obwohl die Kurzgeschichte nur knapp ...

Eigentlich bin ich kein Freund von Kurzromanen, allerdings musste ich unbedingt ein letztes Mal nach Green Valley reisen.

Sarah und Grayson konnten mich total abholen. Obwohl die Kurzgeschichte nur knapp 100 Seiten umfasst, waren die Emotionen und Gefühle komplett spürbar.
Ich hab mich wieder pudelwohl gefühlt und es war einfach wie nach Hause kommen.
Sarah und Grayson sind total gegensätzlich, so scheint es auf den ersten Blick. Allerdings harmonieren sie super gut miteinander.
Ich habe geschmunzelt und mitgefühlt. War voller Freude und auch bestürzt.

Super schöner Abschluss einer bezaubernden Reihe.

Man kann die Kurzgeschichte unabhängig von den anderen Büchern lesen, würde ich allerdings nicht empfehlen.
Ich glaube, wenn man nur die Geschichte von Sarah und Grayson lesen würde, würde einem ganz viel fehlen.
Green Valley spürt man glaub ich erst so richtig, wenn man bereits mit der anderen Protagonisten dort war.

Hier einmal für euch die Reihenfolge für ein komplettes Leseerlebnis :

Green Valley Love Reihe:

1. Teil: New Beginnings
2. Teil: New Promises
3. Teil: New Dreams
4. Teil: New Horizons
5. Teil: New Chances
5.5 Teil: Find me in Green Valley

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2021

"Can't we both start over?"

Losing Gravity. Zusammen sind wir grenzenlos
0

Mit "Losing Gravity" hat Cristina Haslinger einen humorvollen, herzlichen und leichten Roman gezaubert.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und saß mit Jay und Evie am Strand, hab im Sand zur Musik ...

Mit "Losing Gravity" hat Cristina Haslinger einen humorvollen, herzlichen und leichten Roman gezaubert.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und saß mit Jay und Evie am Strand, hab im Sand zur Musik getanzt und im Café meinen Kaffee genossen.
Wie ihr merkt, ist "Losing Gravity" ein absoluter wohlfühlen Roman.
Die Protagonisten waren recht jung, ihre Handlungen aber trotzdem nicht kindisch oder anstrengend.

Evie versucht es allen irgendwie recht zu machen und möchte die Menschen um sich herum nicht verletzten. Eines meiner liebsten Zitate beschreibt sie ganz wunderbar. "Es geht ja nicht darum, alle nach dem Willen tanzen zu lassen. Aber du musst lernen, deine Wünsche zu kommunizieren und dann auch durchzusetzen..." .

Jay ist ein Partygänger, allerdings nicht der klassische. Er versucht sich seinen großen Traum vom DJ zu erfüllen. Er ist herzlich und fühlt aus ganzem Herzen.

Die Nebencharaktere , sprich die Clique find ich recht sympathisch, allerdings nervt mich eine Person leider besonders, und zwar die beste Freundin von Evie.
Cara ist für mich ein sehr egoistischer Mensch. Aber vielleicht kommt es mir auch nur so vor.
Jay und Evie, sowie die meisten der Charaktere sind recht warmherzig, Cara finde ich einfach nur unsympathisch.

Cristinas Schreibstil ist super angenehm. Ich hab so viele schöne Zitate herausgeschrieben, die so viel Emotionen in sich tragen. Ihre Sätze sind so leicht und locker, aber auch voller Gefühl.
I mean ... "Mein Herz bekam einen Schluckauf.."
"Die ganze Zeit über versuche ich, das Monster in meinem Magen zu ignorieren, das sich von den wirren Gedankenfetzten ernährte, die mein liebeskrankes Hirn produzierte."

Hunde spielen in meinem Leben eine große Rolle und mein Lieblingscharakter ist und bleibt einfach Mashup. Dieser kleine , witzige Terrier.

Wenn ihr Lust auf Strandpartys habt , Musik , Kaffee und Hunde ... dann seid ihr bei "Losing Gravity" genau richtig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2021

Toller Auftakt

Catch My Girl
0

Ich wurde angefixt. "Catch my Girl" war gefühlt überall auf Bookstagram zu sehen. Wie ihr wisst, bin ich kein Fan von Büchern, die im Hype baden, allerdings mag ich die Bücher aus dem Romance Edition Verlag ...

Ich wurde angefixt. "Catch my Girl" war gefühlt überall auf Bookstagram zu sehen. Wie ihr wisst, bin ich kein Fan von Büchern, die im Hype baden, allerdings mag ich die Bücher aus dem Romance Edition Verlag total gerne. Auch Sport-Romance mag ich gerne.
Als ich dann ein wenig mit der Autorin kommuniziert hab, sie für liebevoll und witzig eingestuft habe und ihr länger gefolgt bin, durften ihre beiden Schätze schlussendlich einziehen.

Was soll ich sagen? Ich hab es nicht bereut.
Ich hab mich in Ohio sehr wohl gefühlt und hab total mit Noah mitgefiebert.
Grace fand ich zwischendurch ein kleines bisschen nervig, was allerdings an der intensiven Schwärmerei für Ben lag.

Was mir an "Catch my girl" , welches im übrigen der Debüt Roman von Nadine Wilmschen ist , besonders gut gefallen hat, war , dass das Buch ganz ohne Drama und Schicksalsschläge auskommt.
Ein ziemlich entspannter und witziger Roman, der einen aber trotzdem total in den Bann zieht, weil man so sehr mit den Protagonisten mitfiebert und schmunzeln muss.

Ich liebe diesen flüssigen Schreibstil sehr und bin nur so durch die Seiten geflogen.

Ich bin total glücklich, dass Band 2 "Hold my Girl" direkt mit einziehen durfte, weil die Nebencharaktere mich unglaublich neugierig gemacht haben und ich gerne mehr von Josh und Emily erfahren wollte.

Um meine liebe Theresa von @lache.liebe.lese zu zitieren : "Für mich ist „Catch my girl“ ein Wohlfühlbuch und auch ein Highlight. Hier hat alles gepasst und ich war unendlich traurig, als das Buch beendet war. Ich kann es nur jedem empfehlen und wünsche euch wunderschöne Lesestunden."

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2021

Tiefgründiger Folgeband

Hold My Girl
0

In Band zwei wird es ein bisschen tiefgründiger, als im vorherigen Band.
Beide Teile kann man unabhängig voneinander lesen, aber ich bin wie immer der Meinung, dass man die Bücher nacheinander lesen sollte ...

In Band zwei wird es ein bisschen tiefgründiger, als im vorherigen Band.
Beide Teile kann man unabhängig voneinander lesen, aber ich bin wie immer der Meinung, dass man die Bücher nacheinander lesen sollte , um die Tiefe und die Zusammenhänge besser fühlen zu können. #teamreihenleser

Josh und Em haben mich bereits in Band 1 gecatcht ;) (Wortspiel beabsichtigt :D ) und ich hab mich sehr gefreut, dass sie die Protagonisten von Band zwei werden.

Auch in diesem Band ist der Schreibstil super entspannt und flüssig. Ich finde, dadurch das Josh Papa ist, wirkt der Band tiefgründiger, bzw. emotionaler.
Em und Josh sind auch etwas explosiver als Grace und Noah.
Es hat meiner Meinung nach dadurch ein bisschen intensiver gekribbelt im Bauch.
Ich mag die Truppe total gern , auch hier gibt es wie in Band 1, kleine Teaser auf die kommenden Protagonisten.

Ich freue mich immens auf Band 3. Ich bin jetzt schon ein Fan von Adam und unfassbar gespannt, daher hab ich es bereits vorbestellt :) !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere