Platzhalter für Profilbild

teufeljani

Lesejury-Mitglied
offline

teufeljani ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit teufeljani über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.12.2020

anders als erwartet

Hotel der Magier (Hotel der Magier 1)
0

Klappentext:

Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. ...

Klappentext:

Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. Mit ganz speziellen Wünschen und kleinen Geheimnissen. Seth muss sich richtig ins Zeug legen, damit das Willkommensdinner kein Reinfall wird. Doch dann geschieht etwas Schreckliches: Der nette Dr. Thallomius stirbt. Vergiftet durch die Nachspeise – und die hat Seth zubereitet. Auch wenn ihn alle für schuldig halten, Seth hat mit diesem fiesen Mord nichts zu tun. Also muss er selbst ermitteln und mehr über dieses seltsame Treffen der Magier herausfinden.

Fazit:

Das Buch dreht sich um ein Hotel mit seinen Gästen die dort für etwas besonders eingecheckt haben. Die Hauptperson ist Seth der Küchenjunge. Wer aber hofft hier jetzt mit Magie überschüttet zu werden wie in anderen Bücher ist hier leider fehl am Platz.

Das Buch ist schön geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Ein toller Auftakt

Vanara: Aufstieg der Bahedor
0

Klappentext:

Ritter, Zwerge und schwarze Drachen. Eine mitreißende Mittelalter-Saga voller Action, Humor und Magie von Schwertkämpfer Mark Wamsler. Ein uraltes Übel kommt in die Welt zurück und ruft die ...

Klappentext:

Ritter, Zwerge und schwarze Drachen. Eine mitreißende Mittelalter-Saga voller Action, Humor und Magie von Schwertkämpfer Mark Wamsler. Ein uraltes Übel kommt in die Welt zurück und ruft die Kirche kurz nach den Kreuzzügen erneut zu den Waffen. Auch die 17 Lenze zählende Vanara hungert nach Abenteuern, denn sie sehnt sich nach mehr als dem tristen Leben in einem Gasthof in Ammerlingen. Niemand weiß davon, dass sie schon lange heimlich bei den aussätzigen Zwergen die Schwertkunst erlernt. Sie ist bereit, riesige Drachen und schreckliche Da monen zu besiegen. Denkt sie zumindest. Doch das Ritterhandwerk ist nur Männern vorbestimmt. Aber was, wenn sie eine Chance bekäme? Kann sie alle überlisten und beim Arma-Sanctorum-Wettbewerb teilnehmen? Wie sind Drachen wirklich und warum hilft ihr dieser geheimnisvolle schwarze Ritter? Ohne es zu wollen, beginnt für Vanara eine abenteuerliche Geschichte von Mut, Verrat, Gefahr und Liebe.

Fazit:

Ein Mädchen was davon träumt Kämpferin zu werden und mit den Zwergen heimlich übt. Sie wohnt bei Ihrer Tante die nicht begeistert davon ist. Sie gewinnt den Drachenlauf und danach geht das Abenteuer erst richtig los.

Das Buch ist schön geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen außerdem ist es von Anfang an sehr spannend so das man nicht aufhören kann es zu lesen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Ich bedanke mich bei netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und freue mich auf weitere Werke.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Super Ende

Khyona (2). Die Macht der Eisdrachen
0

Klappentext:

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, ...

Klappentext:

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, verändert sich alles. Ehe Kari sich versieht, steckt sie mitten in einer magischen Welt voller Trolle, Eisdrachen und Elfen, in der Geysire über das Schicksal entscheiden und ein geheimnisvoller junger Mann über die Vulkane der Insel herrscht. Doch warum ist sie hier? Als Kari herausfindet, dass sie einer jungen Assassinin zum Verwechseln ähnlich sieht, die im Auftrag der Fürstin einen Mord begehen soll, steckt sie bereits in gewaltigen Schwierigkeiten ...

Fazit:

Das Buch spielt dieses mal 1 Jahr später. Kari kommt zurück nach Island mit ihren Freunden und ihrem Bruder. Sie gelangt nach Isslar aber nicht ganz alleine. Alte und Neue Feinde und Freunde begegnen ihr und sie erlebt viele neue Abenteuer.

Das Buch ist schön geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen. Man sollte das erste Buch möglichst gelesen haben da einem sonst Hintergrund Informationen fehlen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Ein toller Auftakt

Khyona (1). Im Bann des Silberfalken
0

Klappentext.

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, ...

Klappentext.

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, verändert sich alles. Ehe Kari sich versieht, steckt sie mitten in einer magischen Welt voller Trolle, Eisdrachen und Elfen, in der Geysire über das Schicksal entscheiden und ein geheimnisvoller junger Mann über die Vulkane der Insel herrscht. Doch warum ist sie hier? Als Kari herausfindet, dass sie einer jungen Assassinin zum Verwechseln ähnlich sieht, die im Auftrag der Fürstin einen Mord begehen soll, steckt sie bereits in gewaltigen Schwierigkeiten ...

Fazit:

Dadurch das ich die Autorin schon von einer anderen Reihe kenne, ist mir dieses Buch aufgefallen und ich musste mal reinlesen.

Das Buch ist ein toller Fantasy Roman und en sehr viel passiert, am Anfang hat es sich für mich etwas gezogen aber dann wurde es spannend.

Durch den schönen Schreibstil lässt es sich prima lesen und verstehen, dadurch möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

Spannender Auftakt

Flüsterwald - Das Abenteuer beginnt
0

Klappentext:

Ein mitreißendes Fantasyabenteuer und der Beginn einer neuen Reihe ab 9 Jahren, die man nicht mehr aus der Hand legen will.

Mitten in der Nacht schreckt Lukas plötzlich aus dem Schlaf hoch. ...

Klappentext:

Ein mitreißendes Fantasyabenteuer und der Beginn einer neuen Reihe ab 9 Jahren, die man nicht mehr aus der Hand legen will.

Mitten in der Nacht schreckt Lukas plötzlich aus dem Schlaf hoch. Ein koboldartiges Wesen schleicht durch sein Zimmer und will mit einem Sack voll Diebesgut flüchten. Empört macht sich Lukas an die Verfolgung – mitten in den Wald hinter seinem Haus. Er ahnt noch nicht, dass er damit den Bannkreis zu einer verbotenen Welt durchbrochen hat … zu einer Welt, in der Menschen von schattenartigen Warks gnadenlos gejagt werden. Doch warum konnte Lukas die Grenze zum Flüsterwald überqueren und welche Geheimnisse verbergen sich zwischen den Zweigen der Bäume?

Fazit:

Eine spannendes Abenteuer beginnt. Lukas zieht in eine neue Stadt und in dem neuen Haus gibt es so einiges zu Entdecken. Nachdem er einem Dieb folgt lernt er neue Freunde kennen und muss sich einer Gefahr stellen. Zum Schluss sind sie Freunde geworden und wollen sich wieder treffen, was neue Abenteuer verspricht.

Das Buch hat ein tolles Cover was schon sehr ansprechend ist und man möchte es lesen. Die Illustrationen im Buch sind auch sehr schön gemacht und laden ein zum Lesen. Die Kapitel länge ist schön gewählt. Der Schreibstil lässt Jung und Alt das Buch lieben und macht es schön spannend.

Das Buch ist ein toller Auftakt in weitere Geschichten um Lukas und seine Flüsterwald Freunde.

Das Buch erhält von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für jung und Alt.

Ich bedanke mich bei Netgalley und Greenlight Press für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere