Profilbild von time_to_read

time_to_read

Lesejury Star
offline

time_to_read ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit time_to_read über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.08.2019

Klischees über Klischees

Wild Souls - Mit dir für immer
0

Das Cover

Auch von dem zweiten Buch dieser Reihe gefällt mir das Cover richtig gut! Ich finde es total schön und passend zu der Geschichte. Es ist definitv ein Hingucker.

Der Schreibstil

Die Autorin ...

Das Cover

Auch von dem zweiten Buch dieser Reihe gefällt mir das Cover richtig gut! Ich finde es total schön und passend zu der Geschichte. Es ist definitv ein Hingucker.

Der Schreibstil

Die Autorin schreibt sehr einfach und flüssig. Ich bin schnell durch die Geschichte gekommen, jedoch hat es mich nicht gefesselt. Manchmal konnte ich der Geschichte auch noch ganz folgen und war etwas verwirrt.

Die Handlung

Band 2 konnte mich ebenfalls nicht überzeugen und begeistern. Es hat mir zwar etwas besser gefallen als Band 1, aber trotzdem bin ich von der Reihe total enttäuscht. Es ist eine süße Geschichte, die man jedoch schon tausend Mal gelesen hat. Es kam nichts neues und wenn überhaupt nur sehr wenige Überraschungen. Die Handlung hat einen sehr typischen Verlauf angenommen und war somit ebenfalls sehr vorhersehbar.

Die Charaktere

Meine Meinung über die Charaktere hat sich in diesem Band nicht verändert oder verbessert. Ich konnte mit ihnen noch immer nichts anfangen und sie waren für mich manchmal nervig. Auch die Charaktere waren, genau sowie die Handlung, absolute Klischees und haben wenige Überraschungen geboten.

Fazit

Alles in allem ist dieses Buch ok. Ich kann es nur jemandem empfehlen, der eher neu in diesem Genre ist oder noch nicht so viele (Liebes-) Romane gelesen hat. Ansonsten ist es klischeehaft, typisch und leider langweilig.

Veröffentlicht am 16.08.2019

Zwigespalten

Wild Hearts - Kein Blick zurück
0

Das Cover

Das Cover gefällt mir richtig gut und hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich finde auch, dass es gut zur Geschichte passt.

Der Schreibstil

Die Autorin schreibt sehr flüssig ...

Das Cover

Das Cover gefällt mir richtig gut und hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich finde auch, dass es gut zur Geschichte passt.

Der Schreibstil

Die Autorin schreibt sehr flüssig und ich bin nur so durch das Buch geflogen. Es war einfach zu lesen und hat mir gut gefallen.

Die Handlung

Von der Handlung hingegen bin ich etwas enttäuscht. Es hat richtig gut angefangen, wurde dann aber zunehmend auf etwas anderes konzentriert als "richtige Handlung". In dem Buch ging es mir einfach viel zu viel um Körperlichkeiten, wodurch die Handlung auf der Strecke blieb. Ohne diese ganze Erotik hätte mir das Buch viel besser gefallen um dich finde, dass es nicht in das Buch gepasst hat. Plötzlich ging es nur noch darum, was mich ziemlich enttäuscht hat.

Die Charaktere

Auch die Charaktere waren eher enttäuschend. Anfangs fand ich sie richtig toll und stark, doch dann wurde sich zunehmend darauf konzentriert, was die Charaktere miteinander machen. Wie sie sich entwickelt haben, hat mir auch nicht gefallen. Sawyer kommt in eine neue Stadt und plötzlich drehg sich alles nur noch um sie. Ihr wird ein Haus geschenkt, sie bekommt einfach so einen Job angeboten, sie hat sofort die besten Freunde gefunden und eine Person ändert ihr Leben grundlegend, nachdem er zwei Jahre in Einsamkeit gelebt hat und sich von anderen abgeschottet hat. Diese Entwicklungen haben mich ein bisschen genervt, weil so typisch sind und meiner Meinung nach absolut realitätsfern.

Fazit

Das Buch hat gut angefangen und hat mich dann enttäuscht. Sowohl die Handlung als auch die Charaktere haben Entwicklungen durchgemacht, die ich entweder nocht nachvollziehen konnte oder total typisch fand. Es ist eigentlich eine gute Geschichte, wenn daraus nicht so ein komisches Sex-Ding gemacht wäre. Ich freue mich trotzdem auf Band 2!

Veröffentlicht am 13.08.2019

Absolut nichts für mich

The Beauty Within. Finde mich
0

Das Cover

Ich finde das Cover wunderschön! Das Cover und der Titel dazu haben sofort meine Aufmerksamkeit geweckt und ich dachte, dass es ein tolles Buch wird.

Der Schreibstil

Während der Prolog ...

Das Cover

Ich finde das Cover wunderschön! Das Cover und der Titel dazu haben sofort meine Aufmerksamkeit geweckt und ich dachte, dass es ein tolles Buch wird.

Der Schreibstil

Während der Prolog mir noch richtig gut gefallen hat, ging es bereits ab Kapitel 1 stets bergab. Ich wurde überhaupt nicht warm mit dem Stil der Autorin. Es hat mich nicht berührt und leider gelangweilt. Leider hat mich der Schreibstil überhaupt nicht abgeholt und es hat auf mich oft wie eine einfache Aneinanderreihung von Sätzen anstatt einer Geschichte gewirkt.

Die Handlung

Auch die Handlung hat mich in ganzer Länge enttäuscht. Wäre es kein Rezensionsexemplar, hätte ich das Buch wohl schon nach den ersten Kapiteln abgebrochen. Ich hab mich bis zum Ende durchgequält und wurde trotzdem enttäuscht. Ich dachte es wird vielleicht noch besser, aber die Geschichte hat mir gar nicht gefallen. Die Handlung war so typisch und vorhersehbar.

Die Charaktere

Leider habe ich auch an den Charakteren kein gutes Haar zu verlieren. Für mich waren sie oberflächlich und oft sehr nervig. Ich konnte mit ihnen absolut nichts anfangen, sie haben mich nicht berührt, obwohl sie schwere Schicksale wegzustecken hatten.

Fazit

Ich kann das Buch nicht weiterempfehlen. Vielleicht hätte es mir besser gefallen, wenn ich sowie die Charaktere im Alter von 15-17 wäre, aber jetzt konnte ich damit nichts anfangen. Leider fand ich das Buch schlecht und nervig.

Veröffentlicht am 08.08.2019

Dauergrinsen vorprogrammiert

New Beginnings
1

Das Cover 


Ein wahrer Mädchentraum! Mir gefällt das Cover richtig gut und ich betrachte es gerne. Die zarten Farbtöne und das glitzernde Gold sehen einfach so wunderschön aus und harmonieren wunderbar. 


Der ...

Das Cover 


Ein wahrer Mädchentraum! Mir gefällt das Cover richtig gut und ich betrachte es gerne. Die zarten Farbtöne und das glitzernde Gold sehen einfach so wunderschön aus und harmonieren wunderbar. 


Der Schreibstil 


Wer die Autorin bereits kennt, wird sich auch bei diesem Buch direkt in das Buch verlieben. Ihr Schreibstil ist einfach so leicht zu lesen und wieder einmal habe ich nicht gemerkt wie schnell die Zeit vergangen ist, weil ich vollkommen in die Geschichte eingetaucht bin. 

Zudem war es witzig, dass ab und zu ähnliche (wenn nicht sogar gleiche) Witze/ Anspielungen/ Namen in diesem Buch auftauchten, wie in ihrem letzten Buch, das ich von ihr gelesen habe. 


Die Handlung 


Die Handlung war voller Klischees, aber dennoch so einzigartig, dass mich das überhaupt nicht gestört hat. Es war trotzdem unglaublich süß und zum Dahinschmelzen die Geschichte von Lena und Ryan zu verfolgen. Auch bei der Handlung lassen sich Parallelen zwischen einem anderen Buch von ihr ziehen, aber das fand ich ebenfalls lustig und hat mich nicht gestört. 


Die Charaktere 


Süße, einzigartige Charaktere, die eine Entwicklung durchgemacht haben, die mir sehr gut gefallen hat. Es sind Charaktere, die man schnell in sein Herz schließt und von denen man sich nur ungern verabschiedet. Gerne hätte ich noch mehr gelesen und bin deswegen umso begeisterter, dass es eine Fortsetzung gibt! 


Fazit


Ich habe das buch total gerne gelesen und kann es euch nur ans Herz legen. Die Autorin schreibt wunderschöne Bücher, die mich immer wieder überzeugen und wunderschöne Gegenden entführen. Ihr Schreibstil ist unverwechselbar und die Charaktere liebenswert. Während dem Lesen hatte ich fast die ganze Zeit ein Dauergrinsen im Gesicht. 

Tolles Buch!

Veröffentlicht am 03.08.2019

Ganz süß

Herzklopfen nicht ausgeschlossen
0

Das Cover 


Süßes Cover, das jedoch kein Blickfang ist. Es ist sehr schön, aber mir persönlich fehlt dort ein bisschen der wow-Effekt. 


Der Schreibstil 


Der Schreibstil der Autorin lässt sich, wie ...

Das Cover 


Süßes Cover, das jedoch kein Blickfang ist. Es ist sehr schön, aber mir persönlich fehlt dort ein bisschen der wow-Effekt. 


Der Schreibstil 


Der Schreibstil der Autorin lässt sich, wie gewohnt, flüssig, leicht und schnell lesen. Ihr Schreibstil hat mich wieder aufgenommen und in die Geschichte gezogen. Ich mag es wie sie von gefühlvoll bis amüsant alles in den Stil legt, sodass eine schöne Atmosphäre entsteht. Außerdem hat sie in die Geschichte kleine "Insider" von russischer Literatur und Serien eingebaut, was immer wieder ein Gefühl von Stolz und Verbundenheit ausgelöst hat, wenn man etwas damit anfangen konnte. 


Die Handlung 


Die Handlung konnte mich nicht so sehr überzeugen. Anfangs hatte ich lange das Gefühl diese Geschichte bereits gelesen zu haben. Tatsächlich ist mir auch ein Buch in den Sinn gekommen, welches ich vor knapp einem Jahr gelesen habe, dass ziemlich ähnlich anfing wie dieses Buch. Damit möchte ich die Autorin nicht der Kopie beschuldigen (das trifft überhaupt nicht zu!), Es war einfach nur dieses vermeintliche Wiedererkennen, das mir ein bisschen den Spaß genommen hat. 

Es ist eine einzigartige Geschichte, die klischeehaft ablief, sodass man sich oft denken konnte, was als nächstes passiert, dennoch war es schön zu lesen. 


Die Charaktere 


Auch die Charaktere scheinen anfangs ziemliche Klischees zu sein, was aber nach näherem Kennenlernen legt. Es sind herzliche Charaktere, die ich sehr gerne habe und von denen ich gerne noch viel mehr gelesen habe. Wie wäre es mit einem Band 2 ;)?


Fazit 


Süße Geschichte, wunderschöner Schreibstil und liebenswerte Charaktere. All das findet ihr in "Herzklopfen nicht ausgeschlossen". Trotz Deja-vu ist es ein Buch, das ich gerne gelesen habe und auch gerne noch mehr lesen würde. 

Das Buch bietet jedem etwas. Besonders Serienjunkies :D