Profilbild von tinca0

tinca0

Lesejury Profi
online

tinca0 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit tinca0 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.02.2018

Liebesachterbahn der Gefühle, ein gelungener Serienauftakt.

Save Me
1 0

Klappentext:
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. 
Und doch sind sie füreinander bestimmt. 
Geld, Glamour, Luxus, Macht ― all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium ...

Klappentext:
Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. 
Und doch sind sie füreinander bestimmt. 
Geld, Glamour, Luxus, Macht ― all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß ― etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James ― und ihr Herz ― schon bald keine andere Wahl.

Meine Meinung:
Dies ist der erste Band der Maxton Hall Reihe.

Es ist das Letzte Jahr in der Layton Hall. Ruby ist Stipendiatin und versucht unsichtbar zu bleiben. Sie möchte nur lernen und dann nach Oxford.
James ist aus der Oberschicht - reich, verwöhnt und umschwärmt.
Ruby und James - zwei Welten treffen aufeinander, die nicht unterschiedlicher sein könnten, doch durch ein Ereignis, muß James mit Ruby zusammen arbeiten und dort kommen sie sich näher.

Das Cover ist schlicht und einfach, aber doch besonders, ich finde es wunderschön.
Der Schreibstil ist super, leicht und flüssig zu lesen und man fliegt nur so über die Seiten, ich habe sie regelrecht inhaliert. Man ist auch gleich mitten im Geschehen und fühlt und spürt die Stimmungen der einzelnen Charaktere mit.

Ruby lernen wir als eine sehr starke Persönlichkeit kennen. Sie weiß was sie will und darauf arbeitet sie hin. Geld und Ansehen ist ihr nicht wichtig, sie möchte keine Ablenkung, deswegen versucht sie ja auch unsichtbar zu bleiben, was aber dann nicht so ganz klappt. 
James ist ein Junge aus reichem Hause, ihm wird geschmeichelt und er mußte schnell lernen das es immer nur ums Geld geht. Den waren James kennt so gut wie keiner, denn man wird sonst nur ausgenutzt. Einzig und allein beim Lacrosse kann er sich austoben.
Als beide sich kennen lernen, schleichen sie erst mal nur vorsichtig umeinander herum, aber das legt sich bald und es wird explosiver. Die Dialoge sind spritzig, mit ein wenig Humor, aber auch ernster und tiefergehend.
Man lernt beide gut kennen, kann ihre Gedankengänge und Handlungen verstehen. Man spürt den inneren Zweispalt der Beiden und den Druck von außen.
Auch die Nebencharaktere sind gut beschrieben. Ruby Familie zB. dort spürt man Liebe und Zusammenhalt, in James Familie spürt man nur Druck und Arroganz.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen, Ruby und James kennen zu lernen. Es ist ein gelungener erste Teil und ich möchte wissen wie es weiter geht.
Von mir bekommt es eine Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 15.08.2018

Alex & Adam - eine Liebesgeschichte die zu Herzen geht

My Image of You - Weil ich dich liebe
0 0

Als der Fotograf Adam nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht und als erstes die Krankenschwester Alex sieht, ist er hin und weg. Er muß sie näher kennen lernen, da ist eine Verbindung, die er ergründen ...

Als der Fotograf Adam nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht und als erstes die Krankenschwester Alex sieht, ist er hin und weg. Er muß sie näher kennen lernen, da ist eine Verbindung, die er ergründen muß. Auch sie fühlt sich zu Adam vom ersten Augenblick hingezogen. Es gibt sie tatsächlich, die Liebe auf den ersten Blick, auch Alex kann sich noch nicht ganz drauf einlassen. Doch als Adam von ihrem Geheimnis erfährt, möchte er ihr dabei helfen, die Vergangenheit zu verarbeiten und sie sind glücklich wie nie zuvor. Doch das Schicksal hat seinen eigenen Plan und schlägt erbarmungslos zu …

Das Cover finde ich so wunderschön, man sieht Liebe und innige Verbundenheit und es passt perfekt zur Geschichte.
Melanie Moreland Schreibstil ist der Wahnsinn, er ist flüssig und leicht, er packt einen und man ist sofort mitten im Geschehen. Sie schreibt so bildlich, das man nicht nur alles vor sich sieht, sondern auch so gefühlvoll, das man selber Herzklopfen bekommt oder erst mal Luft holen muß, um sich wieder zu beruhigen.
Es wird hauptsächlich aus Adams Sicht geschrieben, nur zum Ende hin, kurz mal auch aus Alex Sicht, aber man versteht und fühlt trotzdem Alex Gefühlswelt.
Adam war ein Reisender, immer unterwegs als Fotograf, immer allein, aber wenn man der Liebe begegnet, ändern sich vielleicht auch die Ansichten von der eigenen Zukunft.
Alex ist zwar eine starke Frau, aber sie trägt Altlasten mit sich rum.
Beide Adam und Alex sind zwei so wunderbare Charaktere, man spürt ihre Verbundenheit, ihre Liebe und das Vertrauen zueinander in jeder Zeile.
Auch die Nebencharaktere sind wunderbar ausgearbeitet, welche hasst man und eine wird man lieben.
Es ist eine sehr gefühlvolle, tiefgründige, emotionale, erotische und sinnliche Liebesgeschichte. Man zitterte, bangte und freute sich mit Alex und Adam.
Von mir bekommt es eine absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 30.07.2018

humorvoll und fesselnd, aber auch nervig mit Längen

This is War - Travis & Viola
0 0

Dies ist der erste Teil der Checkmate Reihe.
1. This is War - Travis & Viola
2. This is Love - Travis & Viola
3. This is Reckless - Drew & Courtney
4. …

Travis war Violas Jugendschwarm und heimliche Liebe ...

Dies ist der erste Teil der Checkmate Reihe.
1. This is War - Travis & Viola
2. This is Love - Travis & Viola
3. This is Reckless - Drew & Courtney
4. …

Travis war Violas Jugendschwarm und heimliche Liebe in ihrer Teenager Zeit, solange - bis Travis rausgefunden hatte, das Viola in ihnen verliebt ist, von da an hasst sie ihn, denn er macht ihr mit seiner arroganten Art das Leben zu Hölle. Wenn sie sich begegnen, sprühen die Funken, ohne Streitgespräche und dumme Kommentare geht es einfach nicht. 
Doch als sie vorübergehend in die Wohnung ihres Bruder zieht, weil ihr Wohnheim in den Semesterferien geschlossen ist, rechnet sie nicht mit ihren schlimmsten Alptraum. Travis ist nicht über die Feiertage nach Hause gefahren und somit müssen sie sich jetzt die Wohnung teilen.
Das bedeutet Krieg, mal sehen wer gewinnt.

Das Cover finde ich wunderschön, es sieht irgendwie grüblerisch aus.
Der Schreibstil ist toll, locker, leicht und frisch mit einer guten Portion Humor.
Der Anfang vom Buch war super, man kam sehr schnell rein und war gefesselt.
Ich mochte Viola und Travis. Viola fand ich taff, ehrgeizig, sie weiß was sie will und ist nicht auf dem Mund gefallen. Travis war der selbstverliebte Frauenschwarm mit übergroßen Ego.
Die Streiche die sie sich gegenseitig spielten, waren am Anfang noch unterhaltsam, aber das wurde dann einfach zu viel. Der ganze Mittelteil des Buches war ich dann nur noch genervt. Travis konnte ich ja noch verstehen, mich in ihn hineinversetzten, aber Viola wurde mir immer unsympatischer, sie war verbohrt, engstirnig und benahm sich kindisch.
Der letzte Teil des Buches war dann wieder besser, es gab Inhalt und endlich haben sie miteinander gesprochen und dann das Ende… war irgendwie unerwartet (merkwürdig).
Irgendwie kommt es mir so vor, als ob man auf biegen und brechen immer mehr und mehr Drama einbauen wollte, um mit einem Cliffhanger enden zu können. Dadurch fehlte dann der Tiefgang - meine Meinung. Ich kam mir vor, als ob ich von einem Stein zum anderen hüpfen müßte und nichts von der Umgebung mitbekomme. Ich denke mal, den zweiten Band werde ich nicht mehr lesen, das war mir genug „Rosenkrieg“ oder ich warte mal die Bewertungen der anderen ab und entscheide dann.
Von mir bekommt diese Geschichte eine eingeschränkte Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 24.07.2018

Es ist eine amüsante, humorvolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl.

Mr Undateable
0 0

Blake Donovan will heiraten, denn von kurzen Affären hat er genug, deswegen gibt er eine Annonce auf. Er sucht eine Matchmakerin, die ihm helfen soll, die Frau fürs Leben zu finden. Andrea Dawson liest ...

Blake Donovan will heiraten, denn von kurzen Affären hat er genug, deswegen gibt er eine Annonce auf. Er sucht eine Matchmakerin, die ihm helfen soll, die Frau fürs Leben zu finden. Andrea Dawson liest die Annonce und glaubt erst an einen Scherz, aber da sie dingend Geld braucht, bewirbt sie sich und bekommt den Job.
Hörte sich leichter an, als es wirklich ist, denn egal welche Frau sie ihm vorschlägt, irgendwas ist immer. Und dann gibt es noch eine Kleinigkeit. Sie ist garnicht nicht traurig deswegen, denn so kann sie ihn immer wieder sehen. 
Aber er ist ihr Chef, da haben Gefühle keinen Platz. Oder?

Ich mag das Cover sehr und der Schreibstil ist einfach perfekt, er ist einfach und frisch. Es ist leicht und flüssig zu lesen, man fühlt und lebt praktisch die Gefühle von Andrea und Blake mit, so gut sind sie beschreiben. Natürlich gibt es auch was zu lachen, denn die Dialoge oder manche Szenen sind einfach nur urkomisch.
Ich liebe Blake und Andy. Die Beiden sind so wunderbare Charaktere. Blake ist ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, Logik ist sein Ding, aber wenn es um Gefühle geht, ist er wie ein kleiner Schuljunge. Dann kommt er wie ein Ar…l.ch rüber, aber es ist auch irgendwie so süß, weil er garnicht kapiert, was er schon wieder angestellt hat.
Und wie die Beiden ihre eigenen Gefühle verleugnen und sich andere Begründungen zurechtlegen, nur das es dann wieder passt. Einfach göttlich.
Dieses Buch zu lesen, hat mir richtig großen Spaß gemacht.
Es ist eine amüsante, humorvolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl - eben das perfekte gute Laune Buch zum abschalten.
Von mir bekommt es eine absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 10.07.2018

gute Unterhaltung für zwischendurch

Dream Maker - Sehnsucht
0 0

Parker Ellis hat mit seinen Freunden die Agentur „International Guy Inc“ gegründet.
Parker versteht die Frauen, weiß was sie wollen und wie man das Beste aus ihnen heraus kitzelt. Das ist sein Geschäft, ...

Parker Ellis hat mit seinen Freunden die Agentur „International Guy Inc“ gegründet.
Parker versteht die Frauen, weiß was sie wollen und wie man das Beste aus ihnen heraus kitzelt. Das ist sein Geschäft, er coacht Frauen auf der ganzen Welt, in egal was sie brauchen - Liebe, Leben oder Karriere.
Mit seinen Freuenden zusammen bereisen sie die ganze Welt, immer dahin, wo der Auftrag sie hinführt. Die 3 ergänzen sich perfekt. Parker ist der „Dream Maker“, Royce Sterling der „Money Maker“ und Bogart Montgomery der "Love Maker“.
Diesmal führt es sie nach Paris, New York City und Kopenhagen.

Jeder Auftrag (der jeweils in einer anderen Stadt ist) der International Guy Inc. hat als Ebook sein eigenes Buch bekommen, wenn man sie als Taschenbuch lesen möchte, sind es immer 3 Aufträge/Städte je Taschenbuch. Also gibt es 12 Ebooks und 4 Taschenbücher.

Dies ist der erste Teil der Dream Maker Taschenbuch Reihe.
1.Dream Maker - Sehnsucht
2. Dream Maker - Lust
3. Dream Maker - Triumph
4. Dream Maker - Liebe

Das Cover mochte ich beim ersten Mal anschauen garnicht, ich fand es altbacken. Aber jetzt muß ich gestehen, finde ich es wunderschön. Es gibt solche Cover die erst beim zweiten oder dritten Blick ihre Schönheit entfalten.
Der Schreibstil ist locker und leicht, man fliegt regelrecht über die Seiten und man ist sofort mitten im Geschehen. Auch die Geschichte fängt gleich an, ohne viel rum geplänkel vorne weg.
Dieses Buch wird aus Parkers Sicht erzählt. Er ist ein sehr selbstbewußter, gut aussehender junger Mann, der weiß wie er bei den Frauen ankommt und er hat eine gesunde Libedo und so dürfen wir von Anfang an an seinen sexuellen Fantasien oder sein Kopfkino teilhaben.
Die „International Guy Inc.“ macht Träume wahr, darum haben wir hier 3 Geschichten in einem Buch. Der erste Auftrag führt uns zu Sophie nach Paris, der zweite nach Skyler nach New York und der dritte zu Christina nach Kopenhagen. So lernen wir nicht nur die drei Frauen kennen, sondern machen gleich noch einen Städtetrip mit.
Alle 3 Frauen sind wunderbare Charaktere, die einen kleinen Schups in die richtige Richtung brauchen, um ihre zukünftigen Posten gut aus zu füllen.
Parker und die Frauen sind sich als Fremde begegnet und haben sich als Freunde getrennt. Nur bei Skyler kommt er ins stolpern, denn irgendwie fühlt er mehr wie Freundschaft, aber eine Beziehung ist nichts für ihn.

Es erinnert mich stark an „Calendar Girl“ von der Machart und der Schreibweise her, wer „Calendar Girl“ nicht mochte, der wird hier auch nicht glücklich.
Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und ich bin gleichzeitig in der Welt herum gekommen. Ich freue mich jedenfalls auf Teil 2 der Reihe. Wer was realistisches lesen will, sollte zu einem Sachbuch greifen. Allen anderen viel Spaß beim lesen.

Von mir bekommt die Geschichte eine Leseempfehlung.