Profilbild von travelbooksandcoffee

travelbooksandcoffee

Lesejury Profi
offline

travelbooksandcoffee ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit travelbooksandcoffee über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2021

Oh Gott!!! Ich liebe liebe liebe es!

The Light in Us
0

Emma Scott haut mich jedes Mal mit ihren Geschichten vom Hocker!

„Freude, Liebe, Glück… Ich war so hochgeflogen. Höher, als ich je für möglich gehalten hatte. Aber dann hatte der Wind sich gedreht, und ...

Emma Scott haut mich jedes Mal mit ihren Geschichten vom Hocker!

„Freude, Liebe, Glück… Ich war so hochgeflogen. Höher, als ich je für möglich gehalten hatte. Aber dann hatte der Wind sich gedreht, und plötzlich befand ich mich in freiem Fall und konnte nichts tun, außer zuzusehen, wie der Boden immer näherkam.“

Noah hat den Lebensmut verloren. Ihm wurde Freude genommen, zu tun, was er am meisten liebte, und übrig blieben nur Wut, Schmerz, Zorn und Bitterkeit. Er war ein mürrisches, schlecht gelauntes Kunstwerk. Sein Verlust war mehr als spürbar und hat auch mein Herz komplett zerrissen. Sein Schicksal hat mich wirklich sehr bedrückt.

„Der Hass überspülte mich wie Wellen einen Strand; er schwoll an und ebbte ab, und jedes Mal nahm er ein Stück von mir mit. Eines Tages würde nichts mehr übrig sein.“ Und dann traf er Charlotte…..und trotz all seiner vorlauten, taktlosen Arroganz wollte sie, dass es ihm besser geht…

Charlotte war eine junge fleißige Frau, die keine Angst hatte, ihre Meinung zu sagen, und doch das Herz und die Seele einer Künstlerin hatte. Eine Frau mit dickem Fell, die nie aufgibt, aber sie trug etwas Belastendes mit sich herum, etwas, was sie niederdrückte. Und Noah hat es ihr nicht immer leicht gemacht… Wird sie ihm so richtig in den Hintern treten? Wird sie es schaffen Noah aus seinem selbstauferlegten Gefängnis zu locken?

„Verschwenden Sie Ihr Leben nicht, indem Sie darauf warten, dass etwas zu Ihnen kommt. Sie müssen schon losgehen und es sich holen. Nehmen Sie es sich. Sie können nie wissen, wann alles über Ihnen zusammenbricht“

Fazit: Diese Geschichte ist atemberaubend, einzigartig und tiefgründig mit wichtigem Thema und facettenreichen Charakteren. Es geht um Trauer, Selbstfindung, Akzeptanz und die Verarbeitung von Schicksalsschlägen. Oh Gott!!! Ich liebe liebe liebe es!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2021

Liebe Kennt keine Grenzen!

One Last Dance
0

Die Leidenschaft zum Tanzen wird in diesem Buch perfekt in Szene gesetzt! Der Erzählstil war gefühlvoll, bewegend und unglaublich real. Ein schönes Setting und eine richtige Wohlfühlatmosphäre! Es stimmte ...

Die Leidenschaft zum Tanzen wird in diesem Buch perfekt in Szene gesetzt! Der Erzählstil war gefühlvoll, bewegend und unglaublich real. Ein schönes Setting und eine richtige Wohlfühlatmosphäre! Es stimmte einfach alles! Ich bin absolut begeistert und überwältigt.

„Für ihn war Tanzen so wie atmen, aber für mich bedeutete es Schmerz.
Echter, tiefsitzender und beklemmender Schmerz.“

Gillian war eine starke unabhängige Frau, die eine Schule leitete und Herausforderungen meisterte. Sie war erfolgreich und wunderschön, und er war nur ein Kerl, der auf der Straße tanzte. Ihre Welt und seine lagen soweit auseinander wie die Erde und der Mond. Er lebte das Tanzen, sie hatte es begraben. Und wenn Welten aufeinandertreffen, verläuft dies nicht immer problemlos… ob das gut geht? Wird sie ihre Leichtigkeit wieder finden? Haben die beiden eine Chance? LEST ES!

„Ich wollte, dass sie ein Teil meiner Welt wurde, dass ich ihr mit meiner Performance etwas geben konnte, was sie sonst nicht fand. RUHE. LEICHTIGKEIT. FREUDE…“

Fazit: Das Buch hat mich mitten ins Herz getroffen!!! Es gab so viele schöne Details, die die Geschichte so besonders gemacht haben! Es war traurig, emotional, romantisch und mitreißend! Absolutes Lesehighlight!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.04.2021

Ganz große LIEBE für dieses Bilderbuch!!!!

Du bist mein Glück
0

„Egal, was du tust: weil ich dich so mag, geht mein Herz auf, du erhellst meinen Tag.“

Ich bin überwältigt!!! Es steckt so viel Gefühl und Liebe in dem Buch!!!
Meine Mädchen waren restlos begeistert!!!

"Und ...

„Egal, was du tust: weil ich dich so mag, geht mein Herz auf, du erhellst meinen Tag.“

Ich bin überwältigt!!! Es steckt so viel Gefühl und Liebe in dem Buch!!!
Meine Mädchen waren restlos begeistert!!!

"Und laufen die Dinge mal nicht so gut,
schmerzt mein Herz, verlässt mich der Mut...
bringst du die Farben in mein Leben zurück,
ich kann wieder lachen, du bist echt verrückt!
Ich höre mich kichern, dann grinse ich breit -
zum Traurig sein ist mit dir keine Zeit!"

Die Illustrationen sind wunderschön, liebevoll gestalteten und passen perfekt zu der Botschaft!
Ich kenne jeden Satz auswendig und liebe es!

Fazit: hinreißend, atemberaubend, poetisch und einfach zum lieb haben!!
Ein absolutes Bilderbuch-Highlight! LEST ES!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.04.2021

„Ist Liebe eine Illusion?“

All das Ungesagte zwischen uns
0

Ich habe das Buch innerhalb von 48 Stunden so richtig weggeatmet! Ich konnte es absolut nicht aus der Hand legen. Für mich war die Stimmung so real, dass ich mich komplett in den Situationen verloren habe ...

Ich habe das Buch innerhalb von 48 Stunden so richtig weggeatmet! Ich konnte es absolut nicht aus der Hand legen. Für mich war die Stimmung so real, dass ich mich komplett in den Situationen verloren habe und teilweise selbst keine Luft bekommen habe!
Der Schreibstil der Autorin ist sehr gefühlvoll, magisch und fast poetisch, dass es mir mehr als einmal die Sprache verschlagen hat! Ich kam sehr leicht in das Buch rein und von Anfang an war die Geschichte auch sehr spannend, so dass die Seiten nur so an mir vorbeigeflogen sind. Selten habe ich so intensive Gänsehautmomente erlebt wie mit Morgan und Clara.

„We are all just a phone call away from our knees…“

Morgan ist ein sehr starker Charakter. Sie hat Humor, Mitgefühl, ihre Überzeugungen und viel Selbstdisziplin. Sie fühlt sich wie ein Gefäß, in dem ihr ganzes Potenzial ungenutzt vor sich hin fault und macht sich auf die Suche nach Erfüllung, aber ein tragisches Ereignis stellt ihr ganzes Leben der letzten Jahre in Frage….

„Herzschmerz stärkt den Charakter“

An Jonah habe ich mein Herz komplett verloren. Er ist der ausgeglichenste Mensch, dem Morgan je begegnet ist. Beide haben etwas unvorstellbar Schlimmes erlebt, das wahrscheinlich Tragischste und Schmerzhafteste, was sie je durchmachen mussten. Beide versuchen die Trümmer in ihrem Leben zu beseitigen, um seelische Erfüllung zu finden. Was habe ich mit beiden gelitten!! Ob das den beiden gelingt? Hat die erste Liebe eine zweite Chance verdient?

„Vielleicht können die Wut und die Liebe ja parallel existieren?“

Fazit: Ein grandioses Werk mit ganz viel Gefühl und Tiefgang!!! Die Geschichte ist so real, extrem rührend und teilweise wirklich tieftraurig. Die Emotionen steigen von Seite zu Seite!
LEST ES, GENIESST und WEINT!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Ein Historisches Lesehighlight! Spannend, emotional, fesselnd!

Das Kaffeehaus - Bewegte Jahre
0

Dieses wunderschöne Werk ist kaum mit Worten zu beschreiben! Ich habe mich sofort in diesen einzigartigen und bildhaften Schreibstil verliebt und ebenso in die facettenreichen und liebenswerten Charaktere, ...

Dieses wunderschöne Werk ist kaum mit Worten zu beschreiben! Ich habe mich sofort in diesen einzigartigen und bildhaften Schreibstil verliebt und ebenso in die facettenreichen und liebenswerten Charaktere, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Die Geschichte ist tiefgründig, authentisch und so unfassbar schön. Es ist ehrlich und schonungslos geschrieben, mit sehr viel Liebe zum Detail. Dieser Roman enthält viele historische Fakten und ist hervorragen recherchiert.
Der Einstieg ist mir auch direkt gut gelungen. Sophie von Werdenfels wächst im Wien des 19. Jahrhunderts auf mit strengen gesellschaftlichen Konventionen und einem missgünstigen Stiefvater. Die Autorin beschreibt mit sehr viel Gefühl, wie es in dieser Epoche zuging. Ich konnte mir die Atmosphäre im Kaffeehaus so richtig gut vorstellen und Marys Schicksal hat mir mein Herz mehr als einmal gebrochen. Sie ist eine sehr starke Persönlichkeit.
Das Nachwort der Autorin hat mich auch sehr begeistert! Zum Inhalt möchte ich hier nicht viel verraten, da es sich absolut lohnt in die Wiener Geschichte ab 1879 einzutauchen.

Fazit: Eine wirklich bezaubernde Geschichte, die aus de Seiten heraus direkt ins Herz geht und meine Gedanken vollkommen eingenommen hat. Ganz viel Liebe für dieses Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere