Profilbild von travelbooksandcoffee

travelbooksandcoffee

Lesejury Profi
offline

travelbooksandcoffee ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit travelbooksandcoffee über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.01.2021

Eine spannende und unterhaltsame Geschichte!

Dein Platz in meinem Herzen
0

»Das Problem dabei, jemandem sein Herz zu schenken: man bekommt es nie wieder ganz zurück.«

„Dennoch wächst das Herz jedes Mal, wenn man es für jemanden öffnet. Davon ist die Journalistin Bridget überzeugt. ...

»Das Problem dabei, jemandem sein Herz zu schenken: man bekommt es nie wieder ganz zurück.«

„Dennoch wächst das Herz jedes Mal, wenn man es für jemanden öffnet. Davon ist die Journalistin Bridget überzeugt. Sie reist durch die Welt und schreibt dabei einen Blog über die Männer, die ihr einmal das Herz gebrochen haben. Sie bekommt ein unerwartetes Angebot und…..“

Ich liebe die Bücher der Autorin und habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen. Der Schreibstil ist unfassbar gut und mitreißend, man ist sofort Mitten im Geschehen. Es ist viel mehr, als der Klappentext hergibt. Die Geschichte wird aus Bridgets Perspektive erzählt und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Sie liebt Musik, singt auch gerne mit und hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht. Wird sie auf ihr Herz hören und die wahre Liebe in ihr Leben lassen? Lest es selbst!

Fazit: Es ist facettenreich, dramatisch, aufwühlend und herzzerreißend. Die Geschichte hat eine perfekte Mischung aus großen Emotionen und einer Prise Humor.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.12.2020

„Die Liebe sucht dich aus, nicht du die Liebe.“

All I Need
0

„…Noch 93 Tage…“

Leise und ruhig beginnt diese Geschichte, dabei ist sie absolut gefühlvoll und am Ende voller Schmerz. Der Schreibstil der Autorin ist einzigartig, bildhaft und fast poetisch. Ihre Worte ...

„…Noch 93 Tage…“

Leise und ruhig beginnt diese Geschichte, dabei ist sie absolut gefühlvoll und am Ende voller Schmerz. Der Schreibstil der Autorin ist einzigartig, bildhaft und fast poetisch. Ihre Worte treffen mitten ins Herz! Der Einstieg ins Buch gelang mir gut. Es versteckt sich unglaublich viel Gefühl zwischen den Zeilen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der Beiden Hauptprotagonisten erzählt. Es lässt uns hinter ihre Fassaden schauen und an ihren Gedanken teilhaben, und ich liebe es!

„Wer immer dieselben Wege geht, wird immer am gleichen Ort ankommen.“ – so wahr!!!

Simon zählt die Tage bis zu seinem Moment der Freiheit. Nur er, ein Rucksack und sein Motorrad. Keine Verpflichtungen, keine Arbeit, keine Rechnungen. Er möchte einem Häftling, der sein Inneres erreicht, helfen und macht sich auf die Suche nach seiner Familie und lernt Mira kennen. Doch Mira ist anders. Sie ist gefangen in ihrer Perfektion, einer farbenlosen Ehe und stellt Simons Leben auf den Kopf.

„𝙸𝚌𝚑 𝚜𝚝𝚎𝚌𝚔𝚎 𝚏𝚎𝚜𝚝 𝚒𝚗 𝚎𝚒𝚗𝚎𝚛 𝚂𝚊𝚌𝚔𝚐𝚊𝚜𝚜𝚎 𝚘𝚑𝚗𝚎 𝚆𝚎𝚗𝚍𝚎𝚖𝚘̈𝚐𝚕𝚒𝚌𝚑𝚔𝚎𝚒𝚝. 𝙳𝚒𝚎 𝚕𝚎𝚝𝚣𝚝𝚎𝚗 𝚆𝚘𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚞̈𝚋𝚎𝚛 𝚋𝚒𝚗 𝚒𝚌𝚑 𝚊𝚞𝚏 𝚎𝚒𝚗𝚎 𝙼𝚊𝚞𝚎𝚛 𝚣𝚞𝚐𝚎𝚕𝚊𝚞𝚏𝚎𝚗.“

Die Charaktere sind authentisch, liebenswert und perfekt ausgearbeitet. Ich habe mit den beiden gelitten und war auch überrascht, über die Ereignisse und Entscheidungen. Die Entwicklung der beiden ist enorm und das Ende zerreißt einem das Herz. Viel möchte ich nicht verraten, lest es selbst!

„Die Dinge, die wir aus Liebe tun, schenken uns Freiheit. Tust du dagegen etwas aus Angst, wird dich das für immer wie ein Schatten verfolgen. Du kannst selbst entscheiden.“

Fazit: Es ist so viel mehr als der Klappentext erahnen lässt! Die Geschichte ist bezaubernd, fesselnd, nervenauftreibend und tiefgründig! Das Buch beinhaltet wichtige und ernste Themen, wie Selbstverletzung und Gewalt in Beziehungen, und es stecken viele Messages dahinter. Unbedingte Leseempfehlung, wie aus dem echten Leben!

Was würdest Du tun, wenn dein Leben aus dem Gleichgewicht kommt?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.12.2020

Ein starkes Buch, mit einer großartigen Message: Hoffnung!

Das kleine Cafe in den Highlands
0

„Um zu leben, braucht man eine Menge Kraft. Aber um zu lieben, benötigt man Mut.“

Ein starkes Buch, mit einer großartigen Message: Hoffnung!

Raelyn ist eine erfolgreiche Immobilienmaklerin in Manhattan ...

„Um zu leben, braucht man eine Menge Kraft. Aber um zu lieben, benötigt man Mut.“

Ein starkes Buch, mit einer großartigen Message: Hoffnung!

Raelyn ist eine erfolgreiche Immobilienmaklerin in Manhattan und führt ein Leben so wie sie es sich vorstellt. Sie ist eine heiße Singlefrau und Kinder stehen definitiv nicht auf ihrer Bucketlist. Sie liebt ihren besten Freund Adam, beziehungsunfähig und absolut chaotisch. Und plötzlich hat ihr das Schicksal einen Streich gespielt…. Wird sie zurück nach Schottland kehren oder bleiben? Reichen 14 Tage, um das Leben zu ändern?

„Ich brauche kein für-immer, ich brauche ein JETZT!“

Colin ist ein wundervoller Fotograf. Er sieht Dinge, die sonst niemand sieht und gehört zu den guten Kerlen. Auch wenn er auf den ersten Blick so wirkt, als wäre ihm alles egal, aber so ist er nicht. Er ist höllisch attraktiv und ein großartiger Koch. Lebt in der Dunkelheit und hat jede Menge Schuldgefühle. Es frisst ihn förmlich auf. Jeden Tag diese Blicke und unausgesprochene Worte kann er kaum noch aushalten. Wie viel Schmerz kann ein Mensch ertragen? Er möchte die kleine Stadt verlassen, doch alles kommt anders, als man denkt…

„Das Leben ist wie ein Kuss im Wind. Stürmisch, wild und unberechenbar. Und eher du es wirklich spürst, ist es schon vorüber. Lebe es! Liebe es!“

Fazit:

daskleinecafeindenhighlands hat mich restlos begeistert und sprachlos zurückgelassen! Einzigartig, mitreißend und romantisch! Der Schreibstil war einfach nur grandios. Ich kam sehr leicht in das Buch rein und von Anfang an war die Geschichte auch sehr spannend. Last euch vom Cover nicht abschrecken und LEST ES! Ich habe die Lesestunden definitiv genossen! Unbedingte

leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.11.2020

„Für die beharrlichen Frauen – bleibt verdammt noch mal schwierig!“

Unsichtbare Frauen
0

„Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert,
nämlich uns – Frauen.“

Dieses Sachbuch ist wunderbar geschrieben, obwohl es keine einfache Lektüre war. Die Autorin hat gigantische ...

„Wie eine von Daten beherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert,
nämlich uns – Frauen.“

Dieses Sachbuch ist wunderbar geschrieben, obwohl es keine einfache Lektüre war. Die Autorin hat gigantische Arbeit geleistet und mich inspiriert. Das Thema ist unglaublich wichtig und lesenswert! Es hat mich schockiert, frustriert und wütend gemacht, und hat mich verstärkt mit Feminismus im Alltag auseinanderzusetzen. Ich musste das Buch öfters aus der Hand legen, um es erst mal zu verarbeiten und zu realisieren, wie Datenlücken in einer männerdominierenden Welt das Leben von Frauen beeinträchtigen.
Wir wissen alle, dass die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau bei Weitem nicht so fortgeschritten ist, wie wir uns wünschen. Beispiele aus Politik, Technologie, Arbeitswelt, Stadtplanung, Medien und medizinischer Forschung zeigen, wie Verzerrungen bei der Datenerhebung Frauen ausschließen. Die Sichtbarkeit der Frauen muss in allen Bereichen des Lebens deutlich erhöht werden.
Kraftvoll und provokant lässt die Autorin uns die Welt mit neuen Augen sehen. Dieses Buch beinhaltet wirklich traurige und ungerechte Fakten. Es ist alles mit Quellen und Statistiken belegt, und es wird zur keiner Minute Langweilig.

Fazit: Ein wahnsinnig wichtiges und spannendes Buch! Faktenreich, informativ, lehrreich, und sollte von Frauen und auch Männern gelesen werden!! LEST. ES!

Wie oft wart ihr wütend auf die Männerwelt?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.11.2020

Kann man sich ändern, ohne sich selbst zu verlieren?

Schwarz und Blau
0

»Über den Wellen färben sich die Wolken schwarz und blau und bringen die Nacht mit sich.«

Zum Cover fehlen mir fast die Worte, traumhaftschön und stilvoll. Der Farbverlauf wirkt sehr geheimnisvoll. Es ...

»Über den Wellen färben sich die Wolken schwarz und blau und bringen die Nacht mit sich.«

Zum Cover fehlen mir fast die Worte, traumhaftschön und stilvoll. Der Farbverlauf wirkt sehr geheimnisvoll. Es hatte sofort meine Aufmerksamkeit. Ein absoluter Hingucker! Ich bin ein großer Fan von schlichten, aber detailliert gestalteten Covern. Die Playlist war genau meins!

Der Schreibstil von der lieben @herzgestein_ ist großartig, erfrischend und absolut mitreißend. Ihr Debüt "Das Dach der Welt" hat mich schon sehr begeistert und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Es war sehr spannend, anders als erwartet und perfekt recherchiert. Die Charaktere waren tiefgründig und authentisch, vielschichtig, bunt und real. Joan habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist sehr taff, schlagfertig und auch stur, hat Power und ein großes Herz. Nick dagegen ist zurückhaltend, düster, geheimnisvoll, aber auch loyal und hilfsbereit, sanft und ruhig. Ich konnte ihn am Anfang gar nicht einschätzen. Beide machen eine großartige Entwicklung durch.

Es geht um Freundschaft und Gruppenzwang, gefährliche Liebe und Selbstfindung, Zusammenhalt und Zweifel, Geheimnisse und Intrigen, Ausstieg und Neuanfang. Die Geschichte der beiden ist emotional, spannend, brutal, verletzend und auch faszinierend, mit unerwarteten Wendungen. Bitte mehr davon! Unbedingte #leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere