Profilbild von woohusaa

woohusaa

Lesejury Profi
offline

woohusaa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit woohusaa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.02.2020

Eine Geschichte der besonderen Art!

Heartbreaker
1

"Sie begann sich in ihn zu verlieben. Es war wie ein Feld, den man von einer Klippe gestoßen hatte und der nun immer weiter nach unten rollte. Nichts konnte ihn aufhalten, weder Zeit noch die Umstände ...

"Sie begann sich in ihn zu verlieben. Es war wie ein Feld, den man von einer Klippe gestoßen hatte und der nun immer weiter nach unten rollte. Nichts konnte ihn aufhalten, weder Zeit noch die Umstände ihrer Situation. Sie konnte nichts tun als zu hoffen, dass er sie nicht auslöschen würde, wenn er sein Ziel erreichte."

Zum Inhalt:

Liebe ist nichts für Sawyer Carlyle, denn schließlich muss er ein Imperium führen und dieses mit eiserner Hand regieren. Für Liebe hat er keine Zeit, denn schließlich ist es wichtiger den nächsten Deal abzuschließen. Doch seine Familie sieht das ein wenig anders. In ihren Augen soll er endlich eine feste Frau an seiner Seite finden. Da kommt ihm Clover Lee gerade recht, als sie sich auf das Spiel mit dem attraktiven CEO einlässt. Sie ist seine neue Verlobte um andere Anwärterinnen abwimmeln zu können und sich ganz auf das Geschäft zu konzentrieren. Nach einem Kuss zwischen den beiden scheint nichts mehr wie je zuvor und die beiden müssen sich die Frage stellen, zu welchem Preis sie dieses Spiel spielen.

Meinung:

Cover
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich das Cover recht ansprechend und elegant finde. Die Farben passen richtig gut zusammen und auch die Schrift wurde in meinen Augen perfekt ausgewählt.

Nur irgendwie bin ich leider nicht so ein Freund davon, wenn Personen auf dem Cover zu sehen sind. In diesem Fall ist es nur von hinten und dadurch ist es nicht ganz so schlimm. Es ist irgendwie ein wenig anziehend und spannend dadurch und passt sich dem Gesamtbild ein wenig genauer an.

Insgesamt aber ein recht ansprechendes und schönes Cover.

Schreibstil

Ich muss sagen, dass ich bisher noch nichts von der Autorin gelesen habe, weshalb ich besonders gespannt auf den Inhalt des Buches war.

Avery Flynn schreibt in meinen Augen sehr locker und luftig, sodass man sehr schnell in das Buch hineinfindet und die Zeit nur so vergeht. Auch der Einstieg wurde richtig gut gewählt um erst einmal einen kleinen Einblick in die Welt von Sawyer zu erhalten.

Handlung

Zunächst muss ich einmal sagen, dass ich das Gefühl hatte, dass alles einfach unfassbar schnell ging. Man konnte die Charaktere kaum richtig kennenlernen und direkt haben sie sich verlobt, obwohl sie sich noch nicht einmal wirklich kennen. Ich denke man kann verstehen, dass Sawyer es nicht immer einfach mit seiner Mutter hat und diesen Schritt vielleicht wert ist zu gehen, aber irgendwie macht er dies ohne die Einverständnis von Clover, die es jedoch nicht wirklich zu stören scheint. Irgendwie wirkt die Handlung aus diesem Grund ein wenig “überspitzt” und auf jeden Fall nicht realistisch, jedoch wusste ich dies auch vorher und möchte es deshalb auch nicht kritisieren.

Ansonsten kam ich sehr gut ins Buch und fand die eine oder andere Stelle wirklich sehr unterhaltsam und witzig.

Es wurde eben auch immer mehr deutlich, dass die beiden doch mehr verbindet als sie anfänglich gedacht haben, was dem Buch auch noch einmal das gewisse Etwas verliehen hat.

An der einen oder anderen Stelle war ich auch ein wenig überrascht und wusste nicht wirklich, was ich von der Situation halten sollte, beziehungsweise wie ich sie einschätzen sollte, weil die Charaktere auch ein wenig stark gegensätzlich gewirkt haben.

Zur Handlung lässt sich insgesamt sagen, dass diese Geschichte in meinen Augen sehr "einfach" beschrieben wurde und nur wenig neues und spannendes kam. Aber genau das wollte ich ja auch lesen, weshalb man es nicht unbedingt als Kritikpunkt sehen sollte, sondern nur als Hinweis.

Das Ende war jedoch genial und wirklich einzigartig und toll!

Charaktere

Clover wirkt auf mich wie eine starke und taffe Frau, die sich in ihrem Leben noch nicht wirklich sicher ist, was sie machen möchte. Trotzdem wird deutlich, dass sie anderen Menschen und Tieren helfen möchte und eben für eine bessere Welt einsteht.

Andererseits wird jedoch auch deutlich, dass sie sich schnell hinreißen lässt und vielleicht nicht direkt über alles nachdenkt. Denn schon anfänglich wird klar, dass sie sich zwar zu Sawyer hingezogen fühlt, jedoch nicht so ganz rational denkt. Sie kommen einfach aus ganz verschiedenen Welten.

Sawyer hingegen wirkt auf mich wie der klassische ”Business Man”, der nur das Arbeiten im Sinn hat. Durch seine Verpflichtungen gegenüber seiner Mutter, fühlt er sich natürlich in der Pflicht zu handeln, wodurch er sich auch selbst in eine brenzliche Situation bringt. Trotzdem wirkt er auf mich sehr sympathisch, auch wenn mich seine Brille ein wenig stört, da diese irgendwie viel Aufmerksamkeit erhält. Er ist wirklich nett und er hat mir als Charakter auch richtig gut gefallen.

Insgesamt kann ich sagen, dass das Buch gut ist, wenn man eine Geschichte lesen möchte, bei der man nicht wirklich viel nachdenken muss und die einen auch nicht so unfassbar emotional packt. Ansonsten eine wirklich tolle Geschichte!

  • Gefühl
  • Cover
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Handlung
Veröffentlicht am 25.08.2019

Eine Geschichte, die wunderschön und einzgartig ist!

Broken Love
0

Zum Inhalt:

Seit zwei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eines: zu vergessen. Doch das ist nicht so leicht, wenn einen der eigene Körper täglich daran erinnert, was geschehen ist. Nur ein einziges ...

Zum Inhalt:

Seit zwei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eines: zu vergessen. Doch das ist nicht so leicht, wenn einen der eigene Körper täglich daran erinnert, was geschehen ist. Nur ein einziges Mal in der Woche verlässt sie das Haus, nämlich um an einem Treffen mit anderen verletzten Athleten teilzunehmen. Dort trifft sie auf den berühmten Sportler Roman "Bane" Protsenko. Jesse fühlt sich augenblicklich zu dem geheimnisvollen Mann hingezogen. Doch sie merkt schnell, dass auch er eine dunkle Vergangenheit zu verbergen versucht ...

Meinung:

Das Cover passt unfassbar gut zu den ersten Bänden, die ich auch schon sehr geliebt habe.

Der Schreibstil ist wie bei den anderen Bänden sehr schön und bewegend. Ich kam schnell in die Geschichte und die Handlung und wenn man einmal angefangen hat, konnte man nicht mehr aufhören.

Die Handlung war ein wenig anders, als ich sie erwartet habe. Zunächst wusste man gar nicht, wer Roman ist, doch dann wurde der Zusammenhang im 3. Band immer klarer.

Jesse ist für mich ein starker Charakter, auch wenn Bane sie ein wenig anders denken lässt. Doch zusammen schaffen sie es ihre Dämonen zu besiegen und den Kampf zu gewinnen.

Eine tolle Geschichte, die einen nicht mehr loslässt.

Veröffentlicht am 25.08.2019

Liebevoll, spannend und eine Geschichte zum verlieben!

Scandal Love
0

Zum Inhalt:


Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihre Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, ...

Zum Inhalt:


Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos. Einzig seine vierjährige Tochter Luna erwärmt sein kaltes Herz. Doch seit ihre Mutter vor drei Jahren sang- und klanglos aus ihrem Leben verschwand, spricht Luna nicht mehr. Egal, was Trent versucht - seine Tochter scheint sich völlig von der Welt zurückgezogen zu haben. Das Letzte, was Trent nun braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna auf - und weckt Gefühle in Trent, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können ..

Meinung:

Auch dieses Cover fand ich wunderschön und ich habe mich direkt in die Farben und die Schrift verliebt.

Der Schreibstil der Autorin war wirklich wie in den anderen Bänden davor sehr flüssig und leicht. Ich fand sehr schnell in die Handlung und die Geschichte und dadurch war es leicht das Buch zu lesen.

In den anderen Teilen hat man viel über diesen Charakter erfahren. Zunächst war ich skeptisch, doch dann konnte mich die Geschichte rund um Trent, Edie und Luna einfach mehr als überzeugen. Und ich habe sie wirklich geliebt.

Die Handlung war einzigartig und besonders.
Die Szenen wurden wie ich finde ganz wundervoll beschrieben und haben mein Herz erwärmt.

Trent ist ein junger Mann, der eigentlich ein Bad Boy ist und doch nun eine Tochter hat, um die er sich kümmern muss.

Und Edie ist wirklich nett und freundlich. Sie ist ein toller Charakter in den man sich gut hineinversetzten konnte. Gerade wie sie mit Luna umgeht ist wirklich toll.

Eine wundervolle Geschichte!

Veröffentlicht am 25.08.2019

Rührend, bewegend und packend! Eine wundervolle Geschichte

Twisted Love
0

Zum Inhalt:

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es ...

Zum Inhalt:

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...

Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...

Meinung:

Dieses Cover ist einfach nur wunderschön und ich habe mich direkt in die wundervollen Farben verliebt.

Da mir der erste Band schon richtig gut gefallen hat, musste ich diesen Band natürlich auch sofort lesen. Die Geschichte war wirklich sehr eigen.

Trotzdem habe ich mich sofort in den flüssigen und leichte Schreibstil der Autorin verliebt und die Handlung der Geschichte wurde unfassbar gut überlegt.

Dean war natürlich ein krasser Band Boy, doch man merkte, das er vielleicht auch anders sein konnte und für Rosie gerade sein ganzes Leben umgekrempelt hat.

Rosie ist ein so herzensguter Charakter, der wenn ich ehrlich bin Dean gar nicht verdient hat, weil sie zu gut ist. Und doch passen sie meiner Meinung nach perfekt zueinander.

Eine wundervolle und bewegende Geschichte die zu meinen liebsten gehört.

Veröffentlicht am 24.08.2019

spannend, bewegend und einzigartig!

Vicious Love
0

Zum Inhalt:

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, ...

Zum Inhalt:

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten …

Meinung:

Was für ein wunderschönes Cover. Ich habe mich sofort in die Farben und in das Design verliebt. Alles passt perfekt zueinander und die Schrift wurde gut gewählt.

L.J.Shen hat einen einzigartigen Schreibstil. Ich habe das Buch in die Hand genommen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil es einfach so gut war.

Die Handlung war vielleicht ein wenig eigen, aber irgendwie hat es mir richtig gut gefallen und ich war sofort Feuer und Flamme.

Und die Charaktere waren so toll. Emilia war wirklich ein starker Charakter und Vicious war am Anfang vielleicht kalt und berechnet, doch schlussendlich hat sie sein Herz erwärmen können.