Profilbild von xinchen

xinchen

Lesejury Star
offline

xinchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit xinchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.06.2019

Überraschend gut

Sakura
0

Vollkommen, ohne wirklich etwas über dieses Buch, habe ich es angefangen zu lesen. Und kann zugeben es war wirklich gut. Die dystopische Welt die erschaffen wurde war orginell und sehr gut beschrieben ...

Vollkommen, ohne wirklich etwas über dieses Buch, habe ich es angefangen zu lesen. Und kann zugeben es war wirklich gut. Die dystopische Welt die erschaffen wurde war orginell und sehr gut beschrieben und einfach mal etwas anderes. Juri, die Protagonistin, hat mir sehr gut gefallen, sie war sehr forsch aber man konnte trotzdem gut mit ihr mitfühlen. Auch die Nebenfiguren waren interessant und sehr divers. Die ganzen Gesellschaftsrituale waren so anders als unsere und daher haben sie mich so fasziniert. Leider, war das Ende meiner Meinung ein bisschen enttäuschend. Man hätte hier deutlich mehr machen können und es hat einfach ein bisschen an Spannung gefehlt. Der Anfang war deutlich besser als das Ende.

Fazit:
Ein gutes Buch zum einfach mal so Lesen.

Veröffentlicht am 17.06.2019

Herrlicher Roman

Crazy Rich Asians
0

Ein Buch, das mich von vorne bis hinten begeistert hat! Rachel und Nick waren mir super sympathisch, aber auch die vielen anderen Familienmitglieder hatten super interessante Geschichten. Astrid's Geschichte ...

Ein Buch, das mich von vorne bis hinten begeistert hat! Rachel und Nick waren mir super sympathisch, aber auch die vielen anderen Familienmitglieder hatten super interessante Geschichten. Astrid's Geschichte ist wahrscheinlich meine liebste.
Kevin Kwan schreibt unglaublich frech und erfrischen und ich hatten ganz allgemein eine Menge Spaß diese Geschichte zu lesen. Ich bin völlig in die mir so fremde Welt abgetaucht und habe mir immer wieder staunend vorgestellt wie es da gerade aussieht. Gerade weil es so wenig meinem eigenen Leben ähnelt konnte ich sie super genießen. Asien selbst ist mir schon sehr bekannt, aber vor allem in Singapur war ich noch nie, würde aber unglaublich gerne mal hin.

Fazit:

Einfach ein Buch, das super Spaß und Freude bereitet! Eine super Urlaubslektüre.
Ein Buch, das mich von vorne bis hinten begeistert hat! Rachel und Nick waren mir super sympathisch, aber auch die vielen anderen Familienmitglieder hatten super interessante Geschichten. Astrid's Geschichte ist wahrscheinlich meine liebste.
Kevin Kwan schreibt unglaublich frech und erfrischen und ich hatten ganz allgemein eine Menge Spaß diese Geschichte zu lesen. Ich bin völlig in die mir so fremde Welt abgetaucht und habe mir immer wieder staunend vorgestellt wie es da gerade aussieht. Gerade weil es so wenig meinem eigenen Leben ähnelt konnte ich sie super genießen. Asien selbst ist mir schon sehr bekannt, aber vor allem in Singapur war ich noch nie, würde aber unglaublich gerne mal hin.

Fazit:

Einfach ein Buch, das super Spaß und Freude bereitet! Eine super Urlaubslektüre.

Veröffentlicht am 09.06.2019

Bezaubernd

Sinn und Sinnlichkeit
0

Schon mehrmals habe ich Sinn und Sinnlichkeit gelesen und bin wie jedes Mal begeistert. Jane Austen erschafft immer vielschichtige Figuren, die so verschieden und lustig sind, dass man sie nur lieb haben ...

Schon mehrmals habe ich Sinn und Sinnlichkeit gelesen und bin wie jedes Mal begeistert. Jane Austen erschafft immer vielschichtige Figuren, die so verschieden und lustig sind, dass man sie nur lieb haben kann. Ihr Blick auf die Gesellschaft ist auch in diesem Buch wieder komplett gelungen. Marianne und Elinor sind klasse Heldinnen, die aber auch beide ihre Schwächen haben. Die Geschichte stellt die Frage, ob man mehr als eine echte Liebe haben kann und macht dies mit sehr viel Gefühl.

Fazit:
Einer meiner Lieblingsromane von Austen!

Veröffentlicht am 09.06.2019

Gar nicht meins

Die Lotosblüte
0

Die Lotusblüte hätte eigentlich Potenzial gehabt mir richtig gut zu gefallen, leider ist aber genau das Gegenteil passiert.

Meine Meinung:
Die Grundidee des Buches und auch der historische Hintergrund ...

Die Lotusblüte hätte eigentlich Potenzial gehabt mir richtig gut zu gefallen, leider ist aber genau das Gegenteil passiert.

Meine Meinung:
Die Grundidee des Buches und auch der historische Hintergrund hätten mir bestimmt zugesagt, wäre die Umsetzung nicht so schlecht gewesen. Die Protagonistin war mir die ganze Zeit über ein Rätsel und ich wurde einfach gar kein bisschen mit ihr warm. Sie hat Entscheidungen einfach viel zu schnell getroffen und hat vieles zu schnell hingenommen. Auch die Nebenfiguren fand ich vor allem blass und keine ist mir in besonderer Erinnerung geblieben. Generell ist vieles in diesem Buch sehr schnell passiert und oft wusste ich gar nicht wie wir von a nach b gekommen sind. ABER das größte Manko für mich war definitiv der Schreibstil. Er war mir teilweise viel zu grafisch und auch viel symbolisch und auch viel zu metaphorisch. Vielleicht ist dies auch der Übersetzung zu zuschreiben oder der Art wie Bücher in Korea geschrieben werden, leider war es aber nichts für mich.

Fazit:

Die Enttäuschung des Monats für mich, ich musste mich wirklich durch die Seiten quälen.

Veröffentlicht am 12.05.2019

Chinesische Geschichte in Comicform

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 3 - Der Kranichkönig
0

In diesem dritten Band werden verschiedene "Helden" der chinesischen Geschichte dargestellt. Wie auch im ersten Band und im zweiten ist die eine Hälfte des Buches in Deutsch und die andere in Chinesisch. ...

In diesem dritten Band werden verschiedene "Helden" der chinesischen Geschichte dargestellt. Wie auch im ersten Band und im zweiten ist die eine Hälfte des Buches in Deutsch und die andere in Chinesisch. Als besonderes Extra ist das erste Kapitel in diesem Comic komplett in Farbe.


Die vorgestellten Helden, waren immer sehr spannend und nicht unbedingt so wie man sich klassische Helden im Westen vorstellt. Die kulturellen Unterschiede wurde hier sehr deutlich, aber auch verständlich aufgezeigt. Da das Meiste in Schwarz-Weiß gehalten ist, war es für mich zum Teil ein wenig schwierig jedes kleine Detail zu erkennen. Besonders am Anfang jedes Kapitels fiel es mir schwer dieses einzuordnen. Zeitangaben vor jedem Kapitel wären sehr hilfreich.

Auch war die verwendete Sprache nicht immer sehr passend, was aber wahrscheinlich an der Übersetzung liegt. Einige Wörter und Beschreibungen haben mir persönlich nicht so sehr gefallen.

Fazit:

Alles in allem ein guter solider dritter Band, der einem durch Bilder bestimmte Zeiten der chinesischen Geschichte näher bringt. Gut für zwischendurch und alle die sich noch gar nicht mit Chinas Geschichte auskennen.