Platzhalter für Profilbild

zitroenchen

aktives Lesejury-Mitglied
offline

zitroenchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit zitroenchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.01.2017

Hot Chocolate - Promise

Hot Chocolate - Promise
1 0

Freddy möchte, daß seine Ziehtochter Lisa selbstständiger wird. Außerdem möchte er von ihren Eskapaden etwas weniger mitbekommen. Als das Penthouse über seiner Kneipe „Hot Chocolat“ wieder frei wird, nötigt ...

Freddy möchte, daß seine Ziehtochter Lisa selbstständiger wird. Außerdem möchte er von ihren Eskapaden etwas weniger mitbekommen. Als das Penthouse über seiner Kneipe „Hot Chocolat“ wieder frei wird, nötigt er Lisa dort einzuziehen. Bedingung: WG mit anderen Mädels.
Als Lisa nicht richtig zieht, entscheidet sich Freddy für die stille Studentin Kate. Ava, die Medizinstudentin und das Sufer-Girl Jill.
Relativ schnell werden die vier unterschiedlichen Mädchen Freundinnen. Ava kämpft mit ihrer Beziehung zu Chris und ihrem Job in der Notaufnahme. Jill weiß mit ihrem Leben nicht viel anzufangen und soll lernen, daß man im Leben arbeiten muß. Lisa bekämpft ihre Vergangenheit und Kate träumt von der großen Liebe...
Die Protagonisten sind sympathisch und nachvollziehbar. Freddy ist ein Traum. Die Geschichte hat die richtige Mischung zwischen Leben und Sex. Die Szenen sind detailliert und sehr schön ausgearbeitet.
Super Auftakt zu einer Serie. Die Serie gibt es wohl schon länger und durch diesen Einführungsband lernt man die Mädchen und ihre Beweggründe besser kennen.
Mir gefällt die Serie ausgesprochen gut.

Veröffentlicht am 06.11.2017

Eine alte Schuld

Eine alte Schuld
0 0

In Cherringham findet eine archäologische Ausgrabung statt. Eine Brücke der Römer soll gefunden werden. Gleich am Beginn taucht eine Leiche auf. Diese liegt allerdings erst seit ca. 20 Jahren da und es ...

In Cherringham findet eine archäologische Ausgrabung statt. Eine Brücke der Römer soll gefunden werden. Gleich am Beginn taucht eine Leiche auf. Diese liegt allerdings erst seit ca. 20 Jahren da und es sieht nach Mord aus. Da Cherringham nur noch einen Polizisten hat, scheint die Aufklärung relativ schnell einzuschlafen.
Ein Fall für Sarah und Jake....
Nebenbei soll der große jährliche Jahrmarkt organisiert werden und der zuständige Versicherungsmakler verschwindet....
Haben die beiden Fälle miteinander zu tun?

Auch der zweite lange Roman dieser Serie ist wunderbar geschrieben. Das englische Städtchen ist beschaulich, die Leute sehr sympathisch. Sarah und Jake sind tolle nachvollziehbare Protagonisten. Das Knistern zwischen den beiden ist ein weiteres Highlight. Die Romane können sehr gerne unabhängig voneinander gelesen werden.

Ein gut lesbarer toller Krimi. Mir gefallen die Geschichten und ich hoffe auf mehr.

Veröffentlicht am 20.10.2017

Winterengel

Winterengel
0 0

Einfach ein Winter- / Weihnachtsmärchen. Corina Bomann ist es wieder gelungen ein traumhaftes Buch zu schreiben. Diesmal wirklich ein Märchen für Erwachsene.
Anna Härtel versucht alles um ihre ...

Einfach ein Winter- / Weihnachtsmärchen. Corina Bomann ist es wieder gelungen ein traumhaftes Buch zu schreiben. Diesmal wirklich ein Märchen für Erwachsene.
Anna Härtel versucht alles um ihre kranke Mutter und ihre 12 jährige Schwester Elisabeth über die Runden zu bringen. Die Glasmacherin arbeitet als Hilfe in einer Glashütte. In ihrer wenigen Freizeit gießt sie Engel und versucht diese am Markt zu verkaufen. Die Königin Victoria schmückt jedes Jahr eine große Tanne in Gedenken an ihren Mann Albert. Dieses Jahr soll Anna die Chance bekommen ihre Engel an diesen Baum zu hängen....
Natürlich ist alles nicht so einfach...

Die Geschichte ist wirklich wunderbar geschrieben. Wie immer fliegen die Seiten nur so dahin. Man glaubt nach diesem Buch wieder an Wunder. Die Reise, die Umstände waren sehr detailreich beschrieben.
Mir hätten noch mehr Weihnachtsbräuche aus England gefallen. Diese gingen im Buch etwas unter oder hätten im Klappentext nicht so expliziert erwähnt werden sollen.

Veröffentlicht am 14.10.2017

Solange du atmest

Solange du atmest
0 0

Für Joy Fielding Fans ein Muß! Ich habe den Roman innerhalb eines Tages durchgelesen. Die Story ist gut - würde aber eher als Familienroman durchgehen. Viele Probleme in der Familie, die sich nach und ...

Für Joy Fielding Fans ein Muß! Ich habe den Roman innerhalb eines Tages durchgelesen. Die Story ist gut - würde aber eher als Familienroman durchgehen. Viele Probleme in der Familie, die sich nach und nach erklären. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig, gut und schnell zu lesen. Verdachtstäter hatte ich so einige und erst gegen Schluß, kam ich auf den wirklichen Täter. Robin gefiel mir sehr gut. Blake ist ein Traummann. Warum denkt Robin sie ist eine schlechte Therapeutin und warum hat sie Panikattacken (kam leider nicht gut rüber).
In diesem Roman fehlt die gewohnte Spannung der Autorin. Es war leider kein Thriller und auch kein Krimi. Definitiv ihr bisher schlechtester Roman.

Veröffentlicht am 07.10.2017

Licht in tiefer Nacht

Licht in tiefer Nacht
0 0

Da ich Nora Roberts liebe und alle Bücher von ihr lese, war dieser neue Roman natürlich wieder ein Muss. Der Roman ist der bekannten flüssigen Schreibweise verfasst und das Buch verflog in zwei Tagen.
Die ...

Da ich Nora Roberts liebe und alle Bücher von ihr lese, war dieser neue Roman natürlich wieder ein Muss. Der Roman ist der bekannten flüssigen Schreibweise verfasst und das Buch verflog in zwei Tagen.
Die Protagonisten sind alle super sympathisch. Allen voran natürlich Bodine und die taffen Frauen der Familie. Ich habe sie alle sofort ins Herz geschlossen.
Durch Callen kommt auch die Liebesbeziehung in diesem Roman nicht zu kurz. Einfach eine tolle Familie. Die Landschaft Montanas super beschrieben.
Der Kriminalfall: in einem extra Erzählstrang erfahren wir was aus dem Leben von Alice, von ihrer Entführung bis heute. Hartes Leben und teilweise detailliert (aber nicht brutal) beschrieben.
Das Ende kommt teilweise etwas zu schnell. Da hätte ich mir noch ein wenig mehr Spannung gewünscht.
Alles in allem ein bewährter Nora Roberts Roman, wobei ich auch sagen muß: die Romane waren früher etwas besser.