Cover-Bild Meine wundervolle Buchhandlung
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: DuMont Buchverlag
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Biografien und Sachliteratur
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 15.09.2014
  • ISBN: 9783832188160
Petra Hartlieb

Meine wundervolle Buchhandlung

Petra Hartlieb lebt gemeinsam mit ihrer Familie in und über einer Buchhandlung. Ihrer eigenen. Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sie sich im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt. Im Herzen ist Petra Hartlieb noch immer Hippie geblieben, auf dem Papier ist sie aber nun schon seit zehn Jahren Unternehmerin.
In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2020

Rasant

0

Petra Hartlieb beschreibt, wie sie und ihr Mann aus einer Laune heraus, eine Buchhandlung in Wien erwerben, obwohl beide Ehepartner in Hamburg ein wohlorganisiertes Leben haben.
Wie sie als Quereinsteigerin ...

Petra Hartlieb beschreibt, wie sie und ihr Mann aus einer Laune heraus, eine Buchhandlung in Wien erwerben, obwohl beide Ehepartner in Hamburg ein wohlorganisiertes Leben haben.
Wie sie als Quereinsteigerin nach und nach das Metier erlernt; trotz vieler, vieler Arbeitsstunden diesen Beruf als erfüllend erlebt.
Das Buch ist witzig, inspirierend und ehrlich.
Als Gewerbetreibende kann ich Vieles davon nachvollziehen. Wäre nicht das Vergnügen an Büchern, würde man das Alles nicht stemmen können. Man sollte schon dafür brennen. Ohne Verbindungen in die Branche wäre sie wahrscheinlich untergegangen.
Das Buch ist vielleicht für jemand geeignet, der mit dem Gedanken spielt.
Ein Kritikpunkt habe ich allerdings: Erst spricht sie darüber wie sie die Buchhandlung auf ebay ersteigert und dann wiederum macht sie es konventionell. Das ist wohl dem Lektorat entgangen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere